BIOS N17E-G1-A1 (GTX 1060 6GB)
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS N17E-G1-A1 (GTX 1060 6GB)  (Gelesen 283 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wingy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
BIOS N17E-G1-A1 (GTX 1060 6GB)
« am: 09. November 2019, 14:15:52 »

Hi,
hat irgendjemand die Möglichkeit, dass originale ERSTE BIOS für diese GrafikKarte zu uploaden, bzw. mir zur Verfügung zu stellen ?
MSI Dominator 6RD,

Grafikkarte: N17E-G1-A1, MS-1WOU-1, mxm 3.0b ohne extra Stromanschluss, Nvidia GTX 1060 6GB RAM, von MSI im Original vom Laptop

Mein Problem ist, dass nur die Treiber von dieser Webseite funktionieren. Sämtliche NVIDIA Treiber von 2017 bis heute funktionieren nicht mit dieser Karte.
Windows 10 friert nach der Installation ein, man hört zwar noch Hintergrundaktivität aber Bildschirm reagiert nicht mehr. Starten lässt sich zwar das OS, aber nach dem Login
friert der Bildschirm nach ca. 1-2 minuten ein.

Ende November 2018 trat der Fehler zum ersten mal auf mit Windows und ich hatte da noch nciht an die Grafikkarte gedacht. Also alles runter und neu aufgesetzt.
Der Bildschirm blieb da aber auch eingefroren, seitdem bin ich mit meinem Latein am Ende !

Denke mal, da ich Windows komplett neu aufgesetzt habe mit einer höheren Version , das letzte BIOS Update dem nicht gut getan hat.
Auch ging ich stark davon aus, dass ein Windows Update die Karte gecrasht hat. Leider gibt es keine "Uralt" Versionen von Windows, wenn man
diese auf der Microsoft Seite downloadet.
 
Der Laptop wurde nie übertaktet, habe von dieser Webseite beide BIOS Varianten ausprobiert, mit und ohne G-SYNC, aber ohne Erfolg.
Das Display schafft 4k, wenn man es einstellt, allerdings soll der Lappy das nicht können, bin da auch noch etwas irritiert.

Treiber für den (Samsung) Monitor zu finden hat mir auch nichts gebracht. Auf Verdacht eine neue Karte zu kaufen, ist mir zu teuer, da diese ja mit den Original (ersten) Treibern und
den Beta Treibern (NVIDIA 2017, gibt nur diese) bestens funktioniert. Allerdings hängt die Karte sich mit allen NVIDIA Treibern auf, egal ob von 2018 oder 2019 !

Habe mich auch schon dumm und dusselig gegoogelt nach einem First BIOS, aber ich finde einfach kein BIOS für diese Karte :(((

Hoffe also , dass ich das BIOS in den Urzustand zurück setzen kann und dass es funktioniert ..
Gespeichert