MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Motherboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Skatan am 17. März 2018, 17:42:29

Titel: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 17. März 2018, 17:42:29
Hallo zusammen,

nachdem ich mir eine Samsung 960 Evo in mein System gebaut hatte, habe ich folgendes Problem festgestellt: Sie wird die nur erkannt, wenn ich von "Auto" auf "PCH" stelle. M.2 PCH Strap ist auf PCIE gestellt. DIE SSD funktioniert dann nur im PCIe Gen. 2 x 2 - Modus.

Der MSI-Support sagte, ich sollte mal meine CPU ausbauen und nach verbogenen Pins suchen.

Gesagt, getan. Verbogene Pins habe ich keine feststellen können, was aber auch nicht einfach ist, so klein, wie das heutzutage alles ist.

Nach Wiedereinbau startete mein Rechner nicht mehr. Nach langer Suche habe ich dann feststellen müssen, dass keiner meiner vier Speicherriegel mehr in DIMM 3 erkannt wird. Wenn ich DIMM 2 verwende, läuft alles. Damit ist allerdings der Quadchannel-Betrieb passé und es läuft nur noch im Triplechannel-Modus.

Ich frage deshalb hier, was ich wegen der M.2-Problematik tun kann und ob jemand Tipps hat, warum plötzlich der Speicher in DIMM 3 nicht mehr geht und was ich tun kann.

Vielen Dank :)
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Blechner am 17. März 2018, 18:11:37
Kannst du vielleicht eine andere CPU testen und welche ist verbaut? Wenn nicht hast du vielleicht einen PC-Shop in deiner Nähe.
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 17. März 2018, 18:15:38
Hmmm ... weiß nicht, ob ich da was auftreiben kann. An die CPU hatte ich eigentlich als letztes gedacht ... ich habe den i7-5820K seit über drei Jahren im Einsatz und noch nie ein Problem gehabt ...
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Blechner am 17. März 2018, 18:21:04
Hast du mehr als eine Graka verbaut? Die CPU steuert den Ram und die Pci-Lanes, also auch die M2 Plätze, darum hat dich der Service auch nach verbogenen Pins gefragt.
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 17. März 2018, 18:23:46
Nein, nur eine und die läuft auch ordnungsgemäß mit PCIe 3.0. Die CPU gibt ja 28 Lanes her eigentlich.
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Blechner am 17. März 2018, 18:44:39
Aus diesem Grund habe ich auch gefragt. Mir ist übrigens auch mal eine Intel 4930er nach ca. 1 Jahr einfach so gestorben. Guck dir nochmals den Sockel von allen Seiten mit einer Lupe genau an. Du kannst den Sockel auch fotografieren und das Bild hier hochladen. Wenn alles ok würde ich eine andere CPU ausborgen.
Nein, nur eine und die läuft auch ordnungsgemäß mit PCIe 3.0. Die CPU gibt ja 28 Lanes her eigentlich.
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 17. März 2018, 18:58:06
Mir ist übrigens auch mal eine Intel 4930er nach ca. 1 Jahr einfach so gestorben.
Interessanter Punkt. Wäre wirklich doof, wenn ich nach über drei Jahren merke, dass der Prozessor einen Fehler hat...
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 18. März 2018, 11:17:38
Das hier mal als Nachtrag. Aber ich schätze, defektes Board und defekte CPU würden jeweils das gleiche Ergebnis bringen.

Ich werde mich einer abzulehnenden Praxis bedienen müssen und mir bei Amazon eine CPU ausleihen. Aber eigentlich ist mir das nicht so lieb, da das schon ein ganz schönes Ausnutzen des Fernabsatzgesetzes ist ...  Das ist eine echte Zwickmühle. Tausche ich auf Verdacht das Board ist es auf Garantie die CPU und umgekehrt. Und bei einem 2011-3er System dringt man dann schon in Preisregionen vor, in denen man schon ein neues Board + CPU bekommt, gerade wenn ich Richtung AMD schiele.
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 22. März 2018, 20:18:07
Habe jetzt von jemandem eine CPU testen können - mit dem gleichen Ergebnis. Auch das freundlicherweise von Support bereitgestellte UEFI-Update 1.E4 brachte nichts. Da ist mein Board wohl hinüber, oder was meint ihr?
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: R.Freier am 22. März 2018, 22:12:29
Sieht so aus,
kaufe aber kein MSI mehr. Der Support für die Probleme am X99 MB ist ja so schlecht (oder es gibt ja keinen)
Ich überlege auch gerade mein MSI MB in den Müll zu werfen.
Habe jetzt langsam keine Lust mehr die offensichtlichen Fehler an diesem MB bezüglich M.2 nvme SSD zu tolerieren.
MSI hat wie es aussieht nicht nötig hier Abhilfe zu schaffen.
MfG
R.Freier
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: wiesel201 am 22. März 2018, 22:17:27
Der Support für die Probleme am X99 MB ist ja so schlecht (oder es gibt ja keinen)
Was hat Dir denn der MSI-Support geschrieben?
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: R.Freier am 23. März 2018, 18:33:18
Vor ca. 4W ein Versuch mit einem Bios-Update, der natürlich kein Erfolg hatte.
Dann war Ruhe.......Ruhe..... Stille... kein Mux mehr.

MfG
R.Freier
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: wiesel201 am 23. März 2018, 20:17:50
Frankfurt oder Taiwan?
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 23. März 2018, 22:41:21
Sieht so aus,
kaufe aber kein MSI mehr.

Wirklich enttäuschend. Hatte früher immer Gigabyte und ASROCK und bin damit gut gefahren, auch wenn immer alle meinten, ASROCK sei Schrott. Werde ich wohl wieder auf ASROCK setzen und eine Garantieverlängerung dazu nehmen. Ist auch die einzige Firma, bei der ich auf Anhieb ein BIOS-Update im März 2018 sehe, Stichwort Meltdown, Spectre.

Schade, dass das bei dieser teuren Plattform so schiefgegangen ist, wie es scheint.
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Blechner am 24. März 2018, 11:11:42
Hallo Skatan
Hast du dein Brett registriert? Wenn ja eröffne eine RMA bei MSI.
Über die beiden hochgepushten Lücken würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. Der Aufwand diese auszunützen ist immens und lohnt sich nur bei Regierungen oder Grossfirmen. Ich empfehle immer das Windoof und die Treiber aktuell zu halten, und am wichtigsten: im Internet mit einem gesunden Menschenverstand sich zu bewegen, das heisst vermeintlich kostenlose Software, Filme und Musik zu meiden.
Wenn du mit dem Bios nicht warten kannst, schau dich bei Fernando rum, da wird vieles über Bios-Modding genauestens erklärt: https://www.win-raid.com/f16-BIOS-Modding-Guides-and-Problems.html (https://www.win-raid.com/f16-BIOS-Modding-Guides-and-Problems.html)
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 24. März 2018, 11:18:27
Nein, ist kein Problem mit dem BIOS, fand' es nur bemerkenswert ;) Danke dir.

Der Support schreibt mir, ich solle mich an meinen Händler wenden. Da das Board nun knapp über drei Jahre im Einsatz ist, wird wohl aus RMA nichts werden, oder?

Registriert habe ich es nicht. Wollte ich zwischendrin mal tun, aber die MSI-Anwendung bringt unter Windows 10 x64 "diese Anwendung funktioniert nicht mehr", zumindest bei mir ...
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Blechner am 24. März 2018, 11:20:36
Teste mal einen anderen Browser.
MSI hat in Polen richtig Kohle investiert, dort können sie nun auch Grakas und Bretter reparieren, inkl. Sockel neu einlöten. Wenn du keine Garantie mehr hast, kriegst du normalerweise einen Kostenvoranschlag, dieser ist aber nicht gratis (glaube 25Euronen). Hier kann dir unser Notnagel aber mehr dazu sagen, er hat den besten Draht zu dem Support.....
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 24. März 2018, 11:55:14
Okay ... vielleicht kann der hier noch eine Info beitragen :)

Jedenfalls komme ich nicht weiter, wenn ich es via MSI versuche. Und wenn ich jetzt Alternate.de damit komme, dann zeigen die mir einen Vogel.
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Blechner am 24. März 2018, 12:28:56
Du bist im falschen Bereich, oben werden dir Systeme und nicht Komponenten angezeigt. Warte mal auf Notnagel, Wiesel oder Itze, die wissen wie das geht, habe selber keine Erfahrung mit der RMA.
Titel: Re: X99S SLI Plus M.2 PCIe und nun auch DIMM Problem
Beitrag von: Skatan am 24. März 2018, 12:34:27
... hmmm ... da kam ich hin, als ich bei dem registrierten Mainboard auf "Reparatur" (o.ä.) geklickt hab ...