Warum sich mit Spieleproblemen ärgern ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Warum sich mit Spieleproblemen ärgern ?  (Gelesen 4744 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shakal

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Warum sich mit Spieleproblemen ärgern ?
« am: 04. August 2010, 01:00:55 »

Hi




Hab was sehr unterhaltsames und es ist Gratis obendrein.

Hier ist Frets on Fire

Einfach entpacken mit dem Paketmanager oder mit tar.

Zitat
# für das selbe Verzeichniss
tar xjvf FretsOnFire-1.3.110.tar.gz  

 # für das Verzeichniss eurer Wahl                                                  
tar xjvf FretsOnFire-1.3.110.tar.gz -C /Pfad                                    

Naja welche Art der Paket Installation ihr auch immer wählt,
ob aptitude, dselect, synaptic, yast, smart, yum, dpkg, apt, rpm
egal das passt schon.

Jetzt etwas Schlangen installieren (python).    8)

Zitat
#folgende Bibliotheken installieren

        - Python 2.4 or later
   - PyGame
   - PyOpenGL and a video card with recent OpenGL drivers
   - Python Imaging Library
   - numpy
   - Optional: psyco specializing compiler

Sollte ein Paket nicht zu installieren sein, kein Problem dann
ist es bereits installiert.
So jetzt in der Konsole in den Frets on Fire Ordner wechseln
und das Game starten.

 
Zitat
#Pfad wo der Game Ordner liegt
 cd / Pfad/Frets on Fire-1.3.110

# in den src Ordner wechseln
cd src

# so jetzt Game starten und Spass haben
python FretsOnFire.py  

Testet es einfach mal aus

mfg
shakal
Gespeichert
VCore:       +1.39 V  (min =  +1.28 V, max =  +1.42 V)
VBat:        +3.26 V  (min =  +2.40 V, max =  +3.60 V)
CPU Fan:    2376 RPM  (min = 1500 RPM, div = 4)
M/B Temp:    +45.0°C  (high = +60.0°C, hyst = +50.0°C)  sensor = thermistor
CPU Temp:    +63.0°C  (high = +80.0°C, hyst = +60.0°C)  sensor = diode
cpu0_vid:   +1.350 V
/dev/hda: ST3160023A: 45°C
/dev/hdb: Maxtor 7Y250P0: 38°C
beep_enable:enabled
# (Celeron 2800 So.478, museumsreif aber Geil)
funzt prima das olle Teil

neoson

  • Gast
Warum sich mit Spieleproblemen ärgern ?
« Antwort #1 am: 06. August 2010, 17:41:54 »

Und was macht dieses Paket?
Gespeichert

shakal

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Warum sich mit Spieleproblemen ärgern ?
« Antwort #2 am: 06. August 2010, 22:35:52 »

Hi

@neoson


Das wird eine länger Geschichte warum man python installieren muss um python auszuführen. :-D
Warum muss man ein Java Plugin installieren damit auf deinem PC Java läuft ? :-D

Es ist eine Umgebung für die jeweilige Programmiersprache welche Plattform unabhängig daherkommt,
daher ist es Sinnvoll diese \"Plattform\" (wurde von den Entwicklern von Java so genannt) zu installieren.

Das heisst für den nicht Programmierer das es Programmiersprachen gibt die Betriebssystem
unabhängig laufen und keine Betriebsystemabhängige Laufzeitumgebung brauchen, sondern
eine eigene haben welche man installieren kann, das man nicht alles compilieren oder gar
assemblieren muss ist nicht immer ein Nachteil, weil so keine unnötigen Abhängigkeiten entstehen
können.

Andererseits liebe Java und python Fans mag ich ANSI C (Standardisiert) doch viel lieber weil
es einfach schlanker und um vieles schneller daherkommt, auch ist es viel weniger Prozessorlastig,
man kann sich über manche Tools oft ärgern welche viel Resourcen verbrennen obwohl das gar
nicht nötig wäre.

Ich halte nicht viel von dem ganzen Hype um C# und VB und  dergleichen, warum sind auch bis
heute noch alle OS in ANSI C geschrieben ?

Ach warum wohl ...

Naja ist halt ganz alte Schule und C wird so schnell wohl nicht abgelöst werden weil es schon so
einiges mehr kann und sich sehr bewährt hat, da kann C# dem ganz und gar nichts entgegen bringen.

Ich hoffe ich konnte dir eine verständliche Erklärung geben.



Oh wie Unrecht ich doch immer habe ich Unwissender

mfg

 8o
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1281128077 »
Gespeichert
VCore:       +1.39 V  (min =  +1.28 V, max =  +1.42 V)
VBat:        +3.26 V  (min =  +2.40 V, max =  +3.60 V)
CPU Fan:    2376 RPM  (min = 1500 RPM, div = 4)
M/B Temp:    +45.0°C  (high = +60.0°C, hyst = +50.0°C)  sensor = thermistor
CPU Temp:    +63.0°C  (high = +80.0°C, hyst = +60.0°C)  sensor = diode
cpu0_vid:   +1.350 V
/dev/hda: ST3160023A: 45°C
/dev/hdb: Maxtor 7Y250P0: 38°C
beep_enable:enabled
# (Celeron 2800 So.478, museumsreif aber Geil)
funzt prima das olle Teil