MSI Prestige Akku-Laufzeit
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Prestige Akku-Laufzeit  (Gelesen 202 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

matko_123

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI Prestige Akku-Laufzeit
« am: 24. März 2021, 16:15:43 »

Ich hätte mal eine Frage zur Akkulaufleistung des Akkus

Erst mal....Ich habe noch nie so ein schlecht verarbeitetes Notebook gehabt! Es Handelt sich um das Prestige 15 mit 4 K Display für über 2000,--€
Alles knarzt und klappert. Das Display liegt nicht plan auf und das Notebook wackelt auf einem glatten Tisch
Jetzt nach 1 Jahr und 3 Monaten hält der Akku im Öko-Modus...also ohne Last und Display ganz dunkel nur noch 1 Stunde und 30 Minuten...wenn überhaupt
Akkukalibrierung gemacht wie vorgeschrieben.
Support wie von MSI gewohnt...so gut wie keiner
Das kann nicht sein :cursing:  8|
Mein nächstes ist definitiv wieder ein HP...da kriegt man wenigstens Qualität.
Die sollen von mir aus Küchenmaschinen bauen und keine Notebooks

Was kann man machen? Garantie für den Akku ist schon abgelaufen
so ein Schrott!!!!


Was ist eure Erfahrung?
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.120
Re: MSI Prestige Akku-Laufzeit
« Antwort #1 am: 24. März 2021, 17:35:08 »

Ich weiss nicht genau, welche P15 Serie Du hast, aber Akkus könntest Du hier finden:
https://www.ipc-computer.de/msi/notebook/prestige-serie/

Der Austausch ist recht schnell gemacht.

Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.324
Re: MSI Prestige Akku-Laufzeit
« Antwort #2 am: 24. März 2021, 19:39:46 »

Ein Prestige 15 A10SC-014 hat er, was er schon vor ca. nem Jahr verkaufen wollte... wohl ohne Erfolg. Auch damals hat er schon an der Gehäuseverarbeitung genörgelt, aber ich gehe mal davon aus, das er es einfach nicht einschicken will, damit MSI es reparieren kann... lieber mit dem Fehler leben und noch mehr Fehler suchen.

Achja, wenn man sich vorher auch nur ein wenig informiert hätte, hätte er auch gewusst, das die Verarbeitungsqualität nicht auf dem Niveau anderer Busniess Geräte ist. Siehe dazu hier: https://www.notebookcheck.com/Test-MSI-Prestige-15-A10SC-Laptop-Eine-der-besten-Dell-XPS-15-Alternativen.442702.0.html

Was die Akkulaufzeit angeht, ja, das hätte MSI innerhalb der ersten 12 Monate ggf. auch noch ausgetauscht, aber nun ist es natürlich zu spät... wenn man sich halt Zeit lässt, muss man leider damit leben.

Ja, die aktuelle Akkulaufzeit ist nicht sonderlich hoch, aber wir wissen auch nicht, wie das Akku verwendet wurde, wie geladen, wie entladen, wie das Gerät gelagert wurde... genau aus diesen Gründen gibt es nur 12 Monate Garantie auf Akku´s.
« Letzte Änderung: 24. März 2021, 20:04:29 von iTzZent »
Gespeichert

LIAO

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: MSI Prestige Akku-Laufzeit
« Antwort #3 am: 30. März 2021, 09:24:23 »

Ich hätte mal eine Frage zur Akkulaufleistung des Akkus

Erst mal....Ich habe noch nie so ein schlecht verarbeitetes Notebook gehabt! Es Handelt sich um das Prestige 15 mit 4 K Display für über 2000,--€
Alles knarzt und klappert. Das Display liegt nicht plan auf und das Notebook wackelt auf einem glatten Tisch
Jetzt nach 1 Jahr und 3 Monaten hält der Akku im Öko-Modus...also ohne Last und Display ganz dunkel nur noch 1 Stunde und 30 Minuten...wenn überhaupt
Akkukalibrierung gemacht wie vorgeschrieben.
Support wie von MSI gewohnt...so gut wie keiner
Das kann nicht sein :cursing:  8|
Mein nächstes ist definitiv wieder ein HP...da kriegt man wenigstens Qualität.
Die sollen von mir aus Küchenmaschinen bauen und keine Notebooks
1. Versuchen Sie, einen langfristigen Standby-Modus des Notebooks zu vermeiden, da der Akku durch den langfristigen Standby-Modus des Notebooks lange Zeit in einer Umgebung mit hohen Temperaturen arbeitet und dadurch die Alterung des Notebook-Akkus beschleunigt.
2. Versuchen Sie bei Verwendung des Notebooks, nicht zu viele Anwendungen gleichzeitig zu öffnen, da dies die Ausgangsleistung des Notebook-Akkus erhöht. Die Ausgangslast des Laptop-Akkus wird überschritten, wodurch der Laptop-Akku beschädigt wird.
3. Durch die Verwendung der Tiefentladungsmethode kann die verlorene Batteriekapazität wiederhergestellt werden. Methoden wie folgt:
Starten Sie zuerst den Laptop, um in das System einzutreten, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und versorgen Sie den Akku mit dem Akku, bis der Akku leer ist, und schalten Sie ihn automatisch aus.
Schließen Sie dann das Netzteil an, um es aufzuladen, und schalten Sie es ein, bis es vollständig aufgeladen ist. Trennen Sie dann das externe Netzteil wieder vom Stromnetz und schalten Sie es automatisch aus, bis der Akku leer ist. Wiederholen Sie den Vorgang mehr als dreimal, um die Batterie zu reparieren, und die Kapazität der Batterie kann bis zu einem gewissen Grad wiederhergestellt werden.
Was kann man machen? Garantie für den Akku ist schon abgelaufen
so ein Schrott!!!!


Was ist eure Erfahrung?
Gespeichert