Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 22:05:35 
Begonnen von Proudgod - Letzter Beitrag von wiesel201
Du kannst auch mit den Zifferntasten die Werte direkt eingeben.

 2 
 am: Heute um 19:49:41 
Begonnen von SIYNTAKS - Letzter Beitrag von SIYNTAKS
Das ist Netzteil ist von 2016. Ich habe vorhin meine alte Grafikkarte eingebaut und mit der (RX 480) funktioniert alles einwandfrei. Keine Abstürze oder ähnliches. Und seit heute sind es auch keine Abstürze mehr, sondern der PC startet sich einfach neu beim spielen. Aus diesem Grund, und wegen deiner Antwort denke ich, dass es doch an der GraKA liegt. Ich denke, ich bestelle mir nächsten Monat einen 3rd party Kühler (ARCTIC Accelero Xtreme IV, der soll für die RX 5700 XT passen). Weißt du, ob der eben genannte Kühler auch auf die RX 5700 XT von Asus (Tuf Gaming) passt? In den Berichten, die ich gelesen habe, wurde immer die Referenzkarte verwendet.
LG und danke für die Antwort  :-D

 3 
 am: Heute um 19:47:57 
Begonnen von Proudgod - Letzter Beitrag von Proudgod
Hallo,
seit kurzem habe ich eine neue Tastatur ohne Numpad (ich wollte mal mutig sein..).
Mainboard ist ein MSI B450 Mortar Titanium mit dem neustem BIOS (7B89vAC).
Natürlich ist nach dem BIOS Update die Custom Lüftersteuerung wieder resettet und beim Versuch diese wieder an meine Bedürfnisse anzupassen, ist mir aufgefallen das man ohne Numpad und zugehörigen + und - Tasten ziemlich gekniffen ist die Werte zu verändern.
Die + (bei * ) und - (bei _ ) Tasten auf dem normalen Tastaturschreibfeld funktionieren nicht. Die Legende gibt auch keinen Aufschluss. Gibts da eine Alternative?
Falls nicht, können Sie das als Feedback an Ihre Software Spezialisten weitergeben das man eventuell noch Ersatztasten in der Legende aufnimmt die Werte zu verändern?

Viele Grüße,

 4 
 am: Heute um 17:52:18 
Begonnen von SIYNTAKS - Letzter Beitrag von HKRUMB
Elektronik altert ...Wie alt ist das NT ?
...ich würde ein modernes neues  NT mit 650 W probieren / testen  ;-) der 8 pin  reicht !

 5 
 am: Heute um 17:46:05 
Begonnen von SIYNTAKS - Letzter Beitrag von SIYNTAKS
Hi,
Ich habe mir vor ca. einem Monat ein B450 Carbon AC und einen Ryzen 3700x gekauft. Nach dem Einbau lief alles gut, der PC hat perfekt gebootet ohne Probleme. Anfangs liefen die Spiele einwandfrei, doch nach einiger Zeit stürzte mein PC immer nach ca. 5 Minuten spielen ab. Allerdings nur bei Red Dead Redemption 2. Ich beschuldigte zuerste meine RX 5700 xt, da ich dachte, dass diese zu heiß läuft. Ich habe also in Afterburner die Temperatur überwacht (82 Grad zur Zeit des Absturzes) und dann noch die Grafikkarte untertaktet. Das hat alles nicht geholfen, zudem habe ich noch die Treiber geupdatet und dann neu installiert. Ich gehe jetzt davon aus, dass das Problem bei dem Mainboard, der CPU oder meinem Netzteil liegt, da dieses Problem mittlerweile auch bei anderen Spielen und auch beim Rendern in Premiere passiert ist. Nun erstmal zu meinem Netzteil: Ich habe ein 600W Corsair Netzteil, die 600W müssten laut dem PSU Rechner von BeQuiet ausreichen (Der sagt, dass mein PC 545 Watt maximal verbraucht). Allerdings hat mein Netzteil nur einen 8 Pin CPU Stecker und nicht noch einen extra 4 Pin Stecker (Das Mainboard hat einmal 8 und einmal 4 Pin CPU Stecker). Ich habe mich im Vorraus über den 4-Pin Stecker informiert, allerdings haben verschiede Quellen gesagt, dass man den 4 Pin Stecker nur zum Übertakten braucht (oder so ähnlich). Da ich eine starke Wasserkühlung im Gebrauch habe, gehe ich auch nicht davon aus, dass die CPU zu heiß wird, zudem reicht mein Netzteil laut BeQuiet aus. Aus diesen Gründen denke ich, dass es an diesem 4 Pin Stecker liegt. Allerdings könnte es auch am B450 Chipsatz liegen. Was glaubt ihr? Sollte ich mein Netzteil upgraden, aufgrund dieses Steckers oder sollte ich mein Mainboard wechseln? Hier nochmal mein System:

Gehäuse: BeQuiet Silent Base 601 Window
Mainboard: MSI B450 Carbon AC
CPU: AMD Ryzen 7 3700x
GrKa: Asus Tuf RX5700 XT
CPU Kühler: Cooler Master ML360
Netzteil: 600W Corsair Netzteil (Weiß nicht mehr genau welches, ist aus meinem alten PC)
Zudem habe ich noch 4 BeQuiet

 6 
 am: Heute um 12:58:11 
Begonnen von Bassadin - Letzter Beitrag von jeanlegi
Den MAG272QR wird es auf dem deutschen Markt wohl nicht geben. Der MAG272QP und der MAG272CQR sind die vergleichbarsten Modelle.

 7 
 am: Heute um 12:42:08 
Begonnen von FloPinguin - Letzter Beitrag von Jenenser73
... man muss blos drauf kommen:

Bei mir lag der Fehler in einem defektem Reset-Taster. Dieser gab dauernd den Pegel der "gesdrückt" entspricht aus.

Ich habe es erst bemerkt als ich CMOS-Rest, Netzteil, Bord durch identisches Ersatzbord ersetzt, RAM raus, IDE ab, alles Karten raus und immer wieder gebootet so weiter durchexerziert hatte.

Zufällig das Kabel vom Taster vom Board gezogen und alles war wieder gut!


 8 
 am: Heute um 11:30:00 
Begonnen von droodl - Letzter Beitrag von md520n
Dann muss ich ohl neue Ordern.

 9 
 am: Heute um 11:10:10 
Begonnen von XxSHADOWxWOLFxX - Letzter Beitrag von XxSHADOWxWOLFxX
Hallo Community,

ich hab mir vor zirka 2 wochen einen msi trident x plus mit der 2080ti und 9900k prozessor geholt.

seit zirkra 2 tagen habe ich da problem das im gaming center version 2.0.04.0 (also die aktuellste) nicht mehr die cpu temperatur angezeigt wird und die lüfter werden mir mit 0 rpm angezeigt.

wenn ich die utilitys update kommen weitere probleme hinzu.

z.b.: es verschwinden die modi extrem performance und silent und beim monitor werden mir gar keine cpu werte mehr angezeigt.

hab schon alles komplett runtergeschmissen und neu drauf gemacht.

auch habe ich überall die ordner vom dragon center bei programme mal runtergeschmissen in der hoffnung das da irgendeine config datei dabei war die vielleicht fehlerhaft war.

hat aber alles nichts gebracht.

vielleicht hat ja von euch jemand einen plan.

mfg daniel

 10 
 am: Heute um 00:37:53 
Begonnen von Surrfer - Letzter Beitrag von master19
Danke für die schnelle Rückmeldung.

Seiten: [1] 2 3 ... 10