Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 01:35:27 
Begonnen von dusperica - Letzter Beitrag von raimuell
OK, wenn du die Karte innerhalb der letzten 2 Wochen gekauft hast, würde ich sie per Widerruf zurückschicken. Ist sie älter, dann als Reklamation an den Verkäufer. Aufgrund der aktuellen 3080er Lage kann das aber ein paar Tage dauern, bis du sie repariert oder eine neue bekommst.

 2 
 am: Gestern um 23:43:28 
Begonnen von Nikoxam - Letzter Beitrag von wiesel201
Wie ich schon schrieb: Die 120 Hz beim 497 sind eine Angabe von Geizhals, bei MSI finden sich derlei Angaben nicht. Bevor Du Deine Rückgabe mit Neukauf gemacht hast hättest Du besser erst einmal beim Hersteller und/oder beim Händler nachgefragt! Der Fehler liegt nicht bei MSI, sondern bei dir.

 3 
 am: Gestern um 23:42:48 
Begonnen von joker1639 - Letzter Beitrag von HKRUMB
update  die neuste Beta und mach danach einen CMOS Reset  ...viel Glück  :-)

 4 
 am: Gestern um 23:27:45 
Begonnen von jeanlegi - Letzter Beitrag von wiesel201
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/grafikkarten/54503-msi-zeigt-erstes-custom-design-der-radeon-rx-6800-xt.html

 5 
 am: Gestern um 23:26:12 
Begonnen von joker1639 - Letzter Beitrag von joker1639
Beim letzten update habe ich nur per F6 die default settings geladen, aber vor einigen Wochen habe ich nach den BSOD schon mal den Jumper gesetzt und alles neu eingegeben - hat aber damals nichts gebracht.

Heute vor dem Aufspielen des neuen BIOS im BIOS auf default gesetzt, neues geflasht und settings eingegeben.

Bin mit meinem Latein ziemlich am Ende. Die 4 Corsair Sticks hab ich ich aus meinem Intel System mitgenommen. 2 fach Bestückung ist in der MSI Liste als kompatibel angeführt - 4 fach nicht.
Interessanter Weise funktioniert es erst seit 7C37v1B nicht mehr mit den 4 Stricks  :wall

 6 
 am: Gestern um 23:17:33 
Begonnen von joker1639 - Letzter Beitrag von HKRUMB
nach jedem BIOS Update , CMOS per JBat zurückgesetzt?

 7 
 am: Gestern um 23:15:29 
Begonnen von RedFoxxxxxxxxxx - Letzter Beitrag von AndreDD1
Wenn der Verdacht auf der GPU liegt, dann teste doch die 660 im i5. Eine Möglichkeit wäre evtl. noch die Speicherriegel einzeln zu testen und auf verschiedenen Bänken.
Mehr fällt mir dann auch nicht ein...

 8 
 am: Gestern um 23:04:51 
Begonnen von joker1639 - Letzter Beitrag von joker1639
Hi!

Ich habe folgendes Problem: Seit BIOS Version 7C37v1B aufwärts schmiert mir der Rechner regelmäßig ab. Mit 7C37v1A läuft er. Ich muss aber über kurz oder lang auf die neuen AGESA Versionen, weil ich auf Ryzen 5000 wechseln möchte.

Zum System:

MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
Antec 650 Watt Netzteil
Ryzen 3800x
Gainward RTX2080TI
4 x 8 GB Corsair Vengeance cmk16gx4m2b3200c16 @ 16-18-18-36, Trc 58, Trfc 480 @ 1,39 V (hatte ich aber auch auf 560; trotzdem instabil) - 4 fach Bestückung nicht gut, ich weiß.
Crucial P1 1 TB NVME SSD System
Samsung 256 GB 960 EVO game disk
2 x 500 GB Crucial MX300 SATA SSD


7C37v1A: läuft super stabil - keine Problem

7C37v1B: immer wieder mal BSOD

7C37v1C2(Beta version): heute einmal im Zocken nen freeze und 4 mal bei Iron Harvest zack PC aus Bildschirm schwarz.

In allen Bios Versionen die selben Settings verwendet:

PBO on / Max CPU Boost override +200 Mhz
CPPC enabled
CPPC preferred Cores enabled
Ram Timings XMP1 (Auto:16-18-18-36), manuell Trc 58 (später auch 60 um zu entschärfen), Trfc 480 (später auch 560 um zu entschärfen) @ 1,39V
Alle anderen Voltages und Bios Settings sind auf Auto.

Jemand eine sinvolle Idee? Netzteil halte ich für unwahrscheinlich, da der PC nur bei Bios Version 7C37v1C2 ausging und unter 7C37v1B mit BSOD zickte und nicht ausging.
Am ehesten denke ich, dass es die mittelprächtigen Corsair in 4 fach Bestückung sind. Lustiger Weise laufen die aber unter 7C37v1A völlig ok mit TRC 58 und Trfc 480
Wenn es nicht mit einer Bios Version tadellos gehen würde, hätte ich ja schon längst RAM gekauft. Wobei wenn es irgend eine andere Lösung geben würde, würde ich mir die Kohle ganz gern sparen.

Für Lösungsansätze wäre ich dankbar!

 9 
 am: Gestern um 23:01:11 
Begonnen von vikkiv - Letzter Beitrag von HKRUMB
lass das einen Elektriker überprüfen  ;-)

 10 
 am: Gestern um 22:55:58 
Begonnen von Nikoxam - Letzter Beitrag von Nikoxam
Hallo,

3. ich habe gerade nochmal selbst recherchiert: Der SSD Hersteller vom 497 ist Kingston. Jedenfalls das von meinem 497. Ist das der einzige Unterschied?


1. ja bei vielen Kommentaren liest man häufig, dass das 497 ein 120Hz/144Hz Display besitzt, deshalb hatte ich mein 481 zurückgeschickt und mir das 497 bestellt für 75€ Aufpreis. Und jetzt sitze ich vor einem identischen Computer! Ich fühle mich von MSI hintergangen, dass sie das nicht einfach klarstellen und die Händler auch keine klaren Hertz Angaben machen!
Jetzt überlege ich auch dieses Notebook einzuschicken und MSI den Rücken zu kehren. Frechheit.

Seiten: [1] 2 3 ... 10