MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 20:37:38

Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 20:37:38
hallo zusammen :winke
ich möchte ein biosupdate machen. bios hat aber warscheinlich ein selbstschutz. ich weis aber nicht wie ich den selbstschutz entfernen kann. leider ist das bios und das handbuch in englisch, und damit kann ich nichts anfangen. weis jemand wie ich den entfernen kann ? mein bord ist von msi K9A2GM (MS-7501) wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Tobi am 30. März 2010, 20:42:14
Warum postest Du das hier?
Dies ist der völlig falsche Bereich, aber ein Moderator wird es schon verschieben.

Bekommst Du eine Fehlermeldung?

Wie hast Du versucht das BIOS zu flashen?

Mache mal bitte einen CMOS Clear mit gezogenem Netzstecker und nutze dann eines der unten aufgeführten USB Tools und flashe das BIOS unter DOS.

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.18x - BIOS Flash leicht gemacht (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=78156\')

BIOS-Update im Detail (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=390585#post390585\')
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 21:08:33
ich habe versucht ein live update zu machen. habe dann versucht es manuel zu flashen per stick, aber er bootet nicht vom stick obwohl alles drauf ist und die bootreienfolge auch geändert ist.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Tobi am 30. März 2010, 21:10:02
Hast Du den USB Stick auch vorher bootfähig gemacht?

Wenn nicht, dann kann der PC auch nicht davon booten.
In dem Fall rate ich Dir zu dem zweiten Link.
Bereite mit HP Tool, siehe Anleitung, Deinen Stick vor und flashe dann das BIOS.

Flashe bitte nicht mit Live Update.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 21:17:25
ja habe HP USB Disk Storage Format Tool benutzt und dann das bios mit MSIHQ Tool 1.18x Stand Alone draufgemacht.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Tobi am 30. März 2010, 21:18:34
Wenn Du dann beim Bootvorgang F11 drückst, taucht dann in der Liste der USB Stick auf?

Hast Du dann mal versucht davon zu booten?
Wenn nicht gebootet wird, nutze beim MSI Tool mal die Option Fix my USB....
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Notnagel am 30. März 2010, 21:20:32
wie nennt sich die BIOS-Datei, die du installieren möchtest?
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 21:35:30
habe im bios usb auf erster stelle gesetzt. mit f11 habe ich es noch nicht ausprobier. der ordner des bios heisst 7501v1A darin sind enthalten 7501v1x A7501AMS.1A0 AFUD4310 How to flash the BIOS.DOC die A7501AMS.1A0 datei habe ich auf dem stick mit dem msi tool. sory das alles so lange dauert. ich habe einen usb stick und bin schon getrosselt worden.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Tobi am 30. März 2010, 21:55:21
Formatiere den USB Stick nochmal neu mit dem HP Tool.

Kopiere dann die BIOS Datei A7501AMS.1A0 und das Flashtool AFUD4310 auf den Stick.

Wenn Du dann vom Stick booten kannst und das Dos Prompt C:\\ siehst, gibst Du folgende Zeile ein:

afud4310 a7501ams.1a0 /p /b /n /c <- achte auf die Leerzeichen zwischen den Parametern.
Den / findest Du dann auf der Taste -

Kannst Du dann immer noch nicht vom Stick booten,dann versuche mal einen anderen.
Wenn Du keinen hast, kannst Du Dir auch eine bootfähige CD mit Nero erstellen und damit das BIOS flashen.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 21:55:41
wie schon erwähnt glaube ich dass das bios geschützt ist. ich kann mir nicht vorstellen das es ohne weiteres zu überschreiben ist. nur wie bekomme ich die sperre raus ?
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Notnagel am 30. März 2010, 21:57:45
die Datei ist für folgende Boardversion K9A2GM-FD / FIH / FIH-S
Es gibt noch das K9A2GM V2 und das K9A2GM V3. Dabei verwendet das K9A2GM V3 ein anderes BIOS.
Nehmen wir mal an, du hast das richtige BIOS. Wie hast du den USB-Stick bootbar gemacht?
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Tobi am 30. März 2010, 22:00:53
@ Notnagel
Die Frage, wie der Stick vorbereitet wurde, wurde schon beantwortet:

Zitat von: \'meisterdavid30\',index.php?page=Thread&postID=743034#post743034
ja habe HP USB Disk Storage Format Tool benutzt und dann das bios mit MSIHQ Tool 1.18x Stand Alone draufgemacht.

@meisterdavid

Steht MS-7501 auf dem Board drauf oder steht da eine andere Bezeichnung?
Das BIOS wird nicht gesperrt sein.

Es würde auch bei Sperre nicht das booten von einem USB Stick unterbinden.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 22:07:58
oje jetzt hast du mich aber unsicher gemacht mit dem bios. ich habe die biosdatei mit MSIHQ Tool 1.18x Stand Alone draufgemacht. habe ich bereits schonmal geschrieben. es kann aber nicht sein das es nicht geht weil ich windows 7 drauf habe oder ?
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 22:13:08
im user guide (handbuch) steht K9A2GM Series MS-7501 (V1.X) Mainboard
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Notnagel am 30. März 2010, 22:14:14
du hast das HP USB Disk Storage Format Tool zum Formatieren benutzt. Hast du den Stick auch bootbar formatiert? Hierfür sind DOS-Dateien notwendig. Mit Windows hat das ganze dann nichts mehr zu tun. Deshalb ist es die sicherste Methode.
Die DOS-Dateien dürfen nicht fehlen. Die werden vom Tool mit drauf kopiert. Du mußt dem Tool aber sagen, wo die Dateien sind und du mußt sie auch auf dem Rechner haben.
Dann wird dir nicht C:\\>  sondern A:\\> angezeigt. Wenn das kommt ist erstmal alles richtig. Wenn du dann den Befehl dir eingibst, müssen die Dateien A7501AMS.1A0 und das Flashtool AFUD4310.exe angezeigt werden.
Das ist dein Board, denke ich:
(http://www.msi.com/uploads/prod_8f63ef2929f986c5453378edb2403657.jpg)

Wichtig ist das MS-7501 VER:1.0
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Tobi am 30. März 2010, 22:21:01
Nur zum klar stellen.
Bereitet man den USB Stick mit HP Tool und den DOS Dateien vor, so kommt bei mir C:\\> als Promt und nicht A:\\>.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 22:29:06
ich habe im internet ein usb dos extra dafür geladen und auf den stick gemacht mit hilfe des tools. es wurde gesagt das es 3 dateien sind. der ordner war auf dem stick. komischerweise waren keine datei im ordner. ich habe dann die ordner so eingestellt das er mir auch die versteckten dateien anzeigen soll, aber da war immer noch der ordner leer. ich bin dann auf eigenschaften gegangen und dann hat er gesagt das 3 dateien im ordner sind. echt kommisch.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Notnagel am 30. März 2010, 22:34:23
terdavid30, ich denke, irgendwo beim Formatieren paßt etwas nicht

Tobi, ich kenne es immer nur mit A:\\>. Liegt vielleicht dadran, daß ich eine andere DOS-Version habe. Aber das Tool sollte eigentlich die Diskette A simulieren.
Ausschlaggebend ist aber der Prompt.

Auf dem Stick sollte kein Ordner sein. Die Dateien sind alle im sogenannten Root-Verzeichnis. Kommt nach dem Booten dieser DOS Prompt. egal ob mit C oder A oder einen anderen Buchstaben?
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 22:36:53
das sieht wie mein board aus. jetzt bin ich mir nur nichtmehr sicher ob ich das richtige bios habe. du hast ja geschrieben das da noch ähnliche biose sind die auch passen könnten, die ich aber nicht gefunden habe.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Notnagel am 30. März 2010, 22:39:46
du hast das richtige, ich hatte beim letzten Posting noch was dazugeschrieben

Du hast ja kein V2
(http://www.msi.com/uploads/prod_400809d8c8a4d19229e23ec67fbc897a.jpg)
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 22:51:34
nein v2 habe ich nicht. ist das normal das ich die dos dateien nicht sehen kann ? ich habe eine dos start diskette erstellt, darauf habe ich dateien sehen können. leider passte dann die bios datei nichtmehr drauf und bin deswegen auf einen stick umgestiegen.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Tobi am 30. März 2010, 23:01:26
Ich würde Dir empfehlen, den Stick nochmal neu mit dem HP Tool vorzubereiten.
Nutze dazu die in dem Beitrag angehangenen DOS Dateien und gib diese dann an.

Schaue dann mit \"Versteckte Ordner anzeigen\" und stelle ein, dass geschützte Systemdateien nicht ausgeblendet werden sollen.

Dann solltest Du die DOS Dateien sehen.

Anschließend Flash Tool und BIOS File auf den Stick kopieren und mit den von mir beschriebenen Paramerten das BIOS flashen.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 23:09:39
ja werde es so machen wie du sagst. kannst du mir die dos datei bitte geben. ich finde den link nichtmehr.
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: der Tobi am 30. März 2010, 23:11:09
HP Tool Link -> BIOS-Update im Detail (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=390585#post390585\')

DOS Dateien Link -> http://www.msi-forum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=11519&h=ad2ca0335b7c5051c9991fdcbf14f907bd70c025
Titel: BIOS Update K9A2GM (MS-7501)
Beitrag von: meisterdavid30 am 30. März 2010, 23:15:42
ich danke euch beiden für eure hilfe und wünsche euch noch eine gute nacht.
Titel: MS-7501 V1.0 (Model K9A2VM) erfolgreich geflasht :)
Beitrag von: Macro am 13. März 2011, 00:41:25
Wie der Tietel der Antwort bereits vermuten lässt,

ist es mir was dieses Thema angeht ich ein absoluter Laie bin ;)

auf Grund der kompetenten erklärung von der Tobi und Notnagel gelungen

mein Mainboard von V1.0 auf V1.12 zu flashen *freu* :] ja ich habs mit einem Anlauf geschaft :D

 

Dies bezüglich ein Großes Danke an euch und alle anderen

Hilfreichen Ratgeber dieses Treads.

wenn ich bedenke das dies mein erster Beitrag im MSI-D Forum ist und ich nicht damit beginnen musste um Hilfe zu betteln

freut es mich zu wissen das es User wie euch gibt die ihre Erfahrungen und diesbezügliches Wissen so offen und Lehrhaft teilen und vermitteln können

 

Nochmal Großes DANKE ! :thumbsup: