MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: Flatmojo am 01. November 2009, 19:15:22

Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 01. November 2009, 19:15:22
Hi! Habe endlich meine neue Hardware bekommen. Habe jetzt aber leider das große Problem, dass das Board gleich nach dem anschalten nicht mehr weiter bootet. Fehlercode ist d3. Habe bereits bis auf CPU und RAM alles ausgebaut, gleicher Fehler. Habe alles richtig angeschlossen und auch bereits das CMOS gecleart (mit gezogenem Netzstecker) hilft alles nichts. Kann mir jemand weiterhelfen? Funktioniert der RAM nicht oder die CPU, dachte eigentlich, dass beides unterstützt wird.

Board: MSI 790FX-GD70
CPU: AMD Phenom II Black Edition X4 965
RAM: 4GB Kingston KVR 1333D3D4R9S/4G 1,5V

Hoffe auf Antwort, carpe diem, Flatmojo
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 01. November 2009, 19:18:47
Hallo und herzlich Willkommen

Was sagt denn das Handbuch zum Fehler D3?

Hast Du das Board mal ausserhalb des Gehäuses getestet? (nicht leitende Unterlage)

Welches Netzteil verwendest Du und wieviel Ampere liefert dieses auf 12 Volt+?

Welche BIOS Version befindet sich auf dem Board? Schaue mal nach nem Aufkleber mit A7577AMS.XXX
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 01. November 2009, 19:30:57
Hi Tobi!

Das Handbuch kennt den Fehler d3 nicht. Hab das Board auch bereits außerhalb getestet. Das Netzteil ist ein 650W Netzteil, auf der 12V Leitung hat es 30A.
Den Aufkleber finde ich leider nirgends.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 01. November 2009, 19:33:34
Auf der Packung steht außen 911-7577-015 hilft dir das?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 01. November 2009, 19:49:43
Schaue mal über dem untersten PCIe Slot, dort befindet sich der Aufkleber mit der BIOS Version.

Hattest Du das Board mal ausserhalb des Gehäuses getestet?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 01. November 2009, 19:54:08
Ah, alles klar hab ihn gefunden, ganz klein. A7577AMS150.

Ja, hatte das Board auch bereits außerhalb getestet.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 01. November 2009, 19:58:50
Ok.

Also D3 steht für einen Fehler bezüglich des RAMS.

Siehe Tabelle (http://\'http://siliconsonic.de/t/PCI-POSTcode_display.pdf\')
(Quelle:siliconsonic.de)

Die RAMS sind richtig eingerastet und Du hast auch die beiden schwarzen Slots für Dual Channel besetzt?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 01. November 2009, 20:02:22
Ist richtig eingerastet. Habe zwei 4GB Riegel wie oben beschrieben. Geht aber weder mit einem noch mit beiden.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 01. November 2009, 20:04:47
Hast Du andere RAMS zum testen?
Vieleicht von nem Kumpel leihen?

Gehe davon aus, dass alle Stromanschlüße korrekt mit Netzteil verbunden sind?

Hast Du mal alle RAM Slot durchprobiert?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 01. November 2009, 20:07:58
Hab leider keine anderen DDR3 zum testen. Kabel sind alle am Board angeschlossen. Hab auch die anderen Slots probiert.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 01. November 2009, 20:10:01
Ok.
Aufgrund des Fehlercodes und der Aussage, dass es ein RAM Problem ist, solltest Du Dir mal andere RAMS zum testen besorgen.

Es könnte sicher auch an den Slots oder an der CPU (da sitzt der Speichercontroller drin) liegen, aber das naheliegensde wären doch es erstmal mit anderen RAMS zu probieren.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 01. November 2009, 20:13:21
Alles klar. Werde mir mal welche besorgen und testen. Schreib dann hier über Erfolg oder Misserfolg. Danke schon einmal.
Titel: Habe das selbe Problem
Beitrag von: Chris4488 am 01. November 2009, 21:41:43
Guten Abend ...

 

also ich habe das selbe Problem mit dem Arbeitsspeicher ...... hier erstmal meine System

 

MSI 790FX-GD70 (MS 7577)

Corsair Twin 3X4096-1333C9 DDR3, CL9 4GB Kit

AMD Phenom II X4 965

MSI N260GTX - T2D896

 

Mein Problem schildert sich wie folgt:

 

Wenn ich beide Ramspeicher auf das Board setze (die beiden ersten schwarzen Slots) bekomme ich auch diesen d3 Fehlercode!

Belege ich aber nur einen Slot ... Bootet das System perfekt und ich habe auch keine weiteren problem!!!

Wenn ich den ersten schwarzen Slot belege und den ersten blauen Slot ... Bootet er und ich komme auch ins Windows, allerdings ist im Windows dann die Auflösung von 1280x1024..... habe dann auch keine weitere möglichkeit mehr auflösungen für 16:9 einzustellen ... habe da schon alles ausgetestet ... er bleibt patuuu auf dem 4:3 format -.-

 

vllt habt ihr ja noch neeee idee .... woran es liegen kann ... habe das ganze Wochenende schon hin und her getestet .... ( habe leider keine anderen DDR3 Ram Speicher hier um die mal auszutauschen)

 

MFG

Chris4488
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 01. November 2009, 21:56:20
Hallo Chris.

Ist das eine frische Windows Installation oder ist das ein altes BS aus dem vorigen System?

Welches Netzteil verwendest Du und wieviel Ampere liefert dieses auf 12 Volt+?

Hast Du mal einen CMOS Reset mit gezogenem Netzstecker gemacht?
Welche BIOS Version befindet sich auf Deinem Board?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 01. November 2009, 23:26:56
Moin Tobi

 

Ja es ist ein ganz ganz frisches System ..... habe samstag morgen denn Rechner zusammen gesetzt und auch windows 7 Home Premium Installiert!!!

 

Zum dem Netzteil:

 

Xilence Power 700 Watt / SPS-XP700.(135)R (http://\'articledetail.jsp?aid=9431&agid=240\')

 

Das CMOS habe ich noch nicht resetet .... da ich da heute leider keine zeit mehr für gefunden habe -.-

komme auch erst Freitag wieder an andere Daten ran wie z.B. Bios Version ...... ( bin Soldat und joa halt die woche inner Kaserne ^^ )

 

mfg Chris
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 01. November 2009, 23:30:01
Ok.

Wenn Du dann wieder Heim kommst, dann prüfe auch nochmal bitte, ob Du keinen Abstandshalter zuviel gesetzt oder eine Schraueb unter dem Board vergessen hast.
Dann auf jedenfall den CMOS Reset nochmal nachholen. Sollte man immer nach Um/Zusammenbauten machen.

Welche Nvidia Version hast Du installiert?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 02. November 2009, 00:06:13
Dank dir schonmal



Also abstandshalter habe ich net vergessen da bin ich mir ziemlich sicher !!!!!

(könnte das daran liegen ????)



Denn CMOS reseten tu ich über denn netten Knopf unten rechts am mainboard oder ??????

 

nvidia Version ?????????
Habe zwecks treiber schon Driver Soft durlaufen lassen, und natürlich dann auch die Treiber Aktualisiert !!!!


könnte das sonst auch was mit der einstellung im BIOS zutun haben ???´Habe da auch schonmal gestöbert ...... aber nichts auffallendes gefunden !!!!



Gruß Chris
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 02. November 2009, 00:13:33
Zitat von: \'Chris4488\',index.php?page=Thread&postID=723857#post723857
Dank dir schonmal

 

Also abstandshalter habe ich net vergessen da bin ich mir ziemlich sicher !!!!!

(könnte das daran liegen ????)

Ja es könnte daran liegen, wenn ein Schraube oder ein Abstandshalter in der Nähe der RAMS Slots sitzt.
Bringt der CMOS Reset keine Besserung, dann das Board mal ausbauen und auf einer nichtleitenden Unterlage testen.

 
Zitat
Denn CMOS reseten tu ich über denn netten Knopf unten rechts am mainboard oder ??????
Ja über den CMOS CLR Button!
Ganz wichtig, unbedingt den Netzstecker ziehen und über den Power Button Restströme entladen, bis keine LED mehr aufleuchtet.

 
Zitat
könnte das sonst auch was mit der einstellung im BIOS zutun haben ???´Habe da auch schonmal gestöbert ...... aber nichts auffallendes gefunden !!!!

Das die RAMS nicht erkannt werden, hat erstmal nichts mit BIOS Einstellungen zu tun,da diese erst nach der Initialisierung der RAMS greifen.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 02. November 2009, 00:30:51
Alles klar

 

Dann danke schonmal werde mich dann am Freitag melden .... wenn ich denn rechner vor mir habe ^^

 

 Schönen abend noch

 

Gruß Chris
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 02. November 2009, 10:06:39
Moin Moin

Ich habe heude mal nen bissel im Internet gestöbert und musste feststellen das der
Twin3X4096-1333C9 DDR3, CL9 eine Spannung von 1,6V braucht und soweit ich weiß die Standart einstellung im Bios 1,5V ist oder???
Könnte es daran liegen ???? das er deswegen beim Zweiten Speichermodul nicht mehr bootet

MFG Chris
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 02. November 2009, 10:13:05
Wenn dem so wäre, dann könntest Du mit einem RAM booten, im BIOS im Cell Menü die Spannung auf 16-1,73 Volt anheben und abspeichern.

Dann den 2ten Riegel einsetzen und neu starten.

Denke aber eher nicht, dass hier der Fehler zu suchen ist.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 02. November 2009, 18:51:19
Hi Tobi! Habe jetzt andere Riegel. Damit funktioniert es. Nur hab ich jetzt das Problem: Habe Windows 7 neu aufgespielt. Prinzipiell geht auch alles, nur hängt er sich ständig auf. Hat das auch etwas mit dem Board oder der Spannung zu tun, oder muss ich nach einem anderen Problem suchen?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 02. November 2009, 21:13:50
Welche RAM Riegel hast Du denn jetzt?

Am besten mal genaue Bezeichnung oder Produktlink.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 02. November 2009, 21:18:38
Habe jetzt 2x2GB Team Group INC. TED32048M1333HC9
CL 9-9-9-24.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 02. November 2009, 21:22:52
Stelle im Cell Menü mal unter Advanced DRAM Configuration von oben nach unten:

9
9
9
24
bei 2 ein.

Setze die Spannung auf 1,57 - 1,63 Volt.
Setze den Teiler, so dass die RAMS dort mit DDR1333 angezeigt werden.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 02. November 2009, 21:27:01
ok, werds probieren. Danke.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 02. November 2009, 21:35:29
Desweiteren kannst Du auch mal Ganged und Unganged ausprobieren.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 03. November 2009, 14:41:29
Klappt leider nicht, kann aber auch die Spannung im Bios nicht einstellen. Ist grau hinterlegt und lässt sich nicht anwählen.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 03. November 2009, 16:03:30
Habs gefunden. Musste mit + und - wählen. Aber auch mit 1,63V ging es nicht. Hab dann mal versucht mit 1,7V laufen zu lassen. Und es scheint, als würde es klappen.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 03. November 2009, 16:26:52
Wenn jetzt alles stabil läuft, kannst Du es ruhig auf 1,7 Volt stehen lassen.
Zur Sicherheit kannst Du mal einen Test mit Linx oder Memtest86+ machen.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 04. November 2009, 07:57:02
zu früh gefreut. Friert doch noch ein. Dauert nur viel länger!
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 04. November 2009, 10:56:27
Zitat von: \'Flatmojo\',index.php?page=Thread&postID=723810#post723810
Hi Tobi!

Das Handbuch kennt den Fehler d3 nicht. Hab das Board auch bereits außerhalb getestet. Das Netzteil ist ein 650W Netzteil, auf der 12V Leitung hat es 30A.
Den Aufkleber finde ich leider nirgends.

Dann komme ich nochmal zurück auf das Netzteil.

Auf dem gesamten Netzteil befindet sich kein Herstelleraufkleber, auf dem Angaben über das Netzteil stehen?
Steht denn da irgendwo der Hersteller und einer Produktnummer/Bezeichnung?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 04. November 2009, 20:55:19
Es ist ein Q-Tec 650W Triple Fan

Hier findest du ein paar Daten:

http://www.ciao.co.uk/Q_Tec_Power_supply__6232228
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 04. November 2009, 20:59:01
Ok.

Dein Netzteil soll 20 Ampere auf 12 Volt+ liefern,laut den Infos Deines Links.

20 Ampere wären schon zu wenig und wenn man davon ausgeht, dass dies kein Markennetzteil ist, ist es fraglich, ob die 20 Ampere stabil geliefert werden.

Hier ganz klar die Empfehlung, das Netzteil auszutauschen.

Es kommt beim Netzteil nicht auf die Gesamt Wattzahl an sondern auf die gesamte Ampere Leistung, die auf 12 Volt+ zur Verfügung steht.


Hier sollte man heutzutage nicht unter 30 Ampere gehen.

Netzteil Empfehlungen: Corsair VX450/550
Enermax Modu 82+ 425/525 oder 625 Watt

Gerade beim Netzteil sollte man nicht sparen, denn wenn dieses am Limit oder drüber arbeitet, dann wird es über kurz oder lang Scahden nehmen und meist andere Hardware mit schädigen.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 04. November 2009, 21:28:11
ups, das stimmt nicht.

habe ein q-tec psu650W 24p

das hat andere daten

http://www.afterbuy.de/afterbuy/shop/storefront/start.aspx?seite=/afterbuy/shop/storefront/produkt.aspx%3Fshopid%3D7904%26produktid%3D1158366
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 04. November 2009, 21:36:56
ALso der Afterbuy Link geht nicht.

Auf der Herstellerseite werden nicht mal Leistungsdaten über das Netzteil preis gegeben, das macht mich schon stutzig.

Das was ich gefunden habe, sollen demnach 30 Ampere auf 12 Volt+ liegen.

Ganz ehrlich.

Investiere in ein Markennetzteil.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 04. November 2009, 21:39:22
alles klar, werde es versuchen. Danke für die Kauftipps!
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 05. November 2009, 08:16:28
Moin Tobi

Wo ich das hier gerade gelesen habe wegen Netzteil, was sagst du denn zu dem was ich habe ???

http://www.xilence-lab.de/News-Details.19+M51e87c0706e.0.html

kann ich das drin lassen oder sollte ich mir da doch irgendwann nochmal nen anderes hollen ????

Gruß Chris
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 05. November 2009, 10:11:01
Hi Chris.

Ich würde es austauschen, da in der Vergangenheit Xilence Netzteil schon häufiger der Verursacher für Fehler, Startprobleme oder Freeezes waren.

Für Dich würden die gleichen Netzteil Empfehlungen gelten, wie für Flatmojo.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 06. November 2009, 17:59:03
Moin Tobi

 

Ich habe heude mal meinen Arbeitsspeicher umgetauscht weil der eine von denn beiden auf jedenfall defekt war ....

 Naja habe darauf hin dann die beiden neuen eingesetzt CMOS reset gemacht ... aber starten tut er trotzdem nicht jetzt bekomme ich denn Fehlercode d5 was laut buch heißt \" initialisieren sie Speicher \" kann damit aber leider nichts anfangen -.-

Vllt kannst du mia ja sagen was das Mainboard von mir will ^^

 

Gruß Chris
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 06. November 2009, 18:12:33
Der RAM sitzt richtig?
Auch mal nur mit einem Riegel in jedem Slot versucht?

Nochmal die CPU ausbauen und die PINS kontrollieren, da der Speichercontroller in der CPU sitzt.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 06. November 2009, 18:35:53
Ja die speicher sitzen richtig ......

 

Also laut denn netten televonservice meinte der nette herr das wohl das Board auch einen weg haben könnte ...... ich prüfe jetzt nochmal denn CPU und melde mich dann gleich nochmal

 

Gruß Chris
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 06. November 2009, 18:49:38
Sooooo habe cpu geprüft.....

 

Naja beim nächsten Test den rechner wieder zu starten ....... roch es nicht sonderlich gut habe denn rechner sofort ausgemacht...... und den ram speicher entnommen habe mir dabei fast die finger verbrannt ......

Also soviel Problem hatte ich echt noch nie mit einem rechner .... bin ach gerade nen bissel am verzweifeln -.-

 

Gruß Chris
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 06. November 2009, 19:07:16
Na nun bin ich auch überfragt.

Wird wohl das beste sein, das Board zu tauschen und zu hoffen, dass alle anderen Komponenten noch in Ordnung sind.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 06. November 2009, 19:26:21
Jaaaa habe denn rechner wieder eingepackt!!!1

 

Und werde nächste woche dann dami nach atelco fahren dann sollen die sich darum kümmern

Ich habe da kein nerv mehr zuuu ^^

 

Aber danke für die Hilfe von dir

 

Gruß Chris
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 06. November 2009, 20:13:44
So jetzt bin ich es mal wieder. Also habe jetzt ein neues Netzteil:

Enermax Modu 82+ 625 Watt

aber weiterhin das selbe Problem.

Habe jetzt mal noch ne frage. Habe im Bios ja bei beiden Ram 9-9-9-24 eingestellt und T2.
Bei der Voltage habe ich für die DDR drei Einträge:

CPU DDR-PHY Voltage
DRAM Voltage
DDR Vref Voltage

Habe bis auf DRAM Voltage alles auf auto gelassen, oder muss ich da auch noch was ändern.

Ich glaub, ich werd so langsam gaga.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 07. November 2009, 14:09:51
Nochmal zum eigentlichen Problem. Kann mir einer vielleicht einen tipp geben, wie ich die eigentlichen RAM-Riegel zum laufen bringe? Sprich welche Einstellungen sollte ich probieren?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Jack am 07. November 2009, 14:14:39
Bevor es aufgrund der unterschiedlichen Probleme und Konfigurationen, die in diesem Thread kreuz und quer diskutiert wurden, zu Missverständnissen kommt, nochmal von vorn:

Das hier sind immer noch die Module, die Du verwendest, richtig?

Zitat
RAM: 4GB Kingston KVR 1333D3D4R9S/4G 1,5V

Der Rest der Systemkonfiguration hat sich nicht maßgeblich nicht verändert, richtig? (außer Netzteil?)

Das Problem ist momentan nochmal welches?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 07. November 2009, 14:20:37
Zitat von: \'Flatmojo\',index.php?page=Thread&postID=723968#post723968
Habe jetzt 2x2GB Team Group INC. TED32048M1333HC9
CL 9-9-9-24.

@Jack
Diese RAMS hat er jetzt


Und das Problem ist, dass der PC jetzt freezed.

@Flatmojo
Schalte mal Spread Spectrum im BIOS ab.

Wie schauen Deine Temperaturen aus?

Hast Du die RAMS mal mit Memtest oder die HDD mal mit Hersteller Tools getestet?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 08. November 2009, 09:03:59
@Jack:

Aktuell habe ich die 2x2GB Team Group INC. TED32048M1333HC9 CL 9-9-9-24 drin. Das klappt aber nicht.
Das ürsprüngliche Problem war jedoch, dass ich die 2x4GB Kingston KVR 1333D3D4R9S/4G 1,5V eingesetzt habe, damit aber nicht booten konnte, da das board nicht über d3 drüber kam.

Aktuell habe ich die 2x2GB Team Group INC. TED32048M1333HC9 CL 9-9-9-24 drin. Das klappt aber nicht. Da bekomme ich ständig die Freeze.

Daher war meine Frage, nochmal zurück zum ursprünglichen, ob mir da jemand helfen kann.

@Tobi:

Spread Spectrum aus -> selbes Problem. Temperaturen /Memtest /HDD versuch ich noch zu posten!
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 08. November 2009, 11:35:41
Memtest und HDD sind ok.
Temperaturen sind:

CPU: 39°C
NB: 55°C
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: der Tobi am 08. November 2009, 12:50:27
Wie stellen sich die Freezes nun genau da?

Was passiert, oder was passiert dann nicht mehr?

Wobei freezed der Rechner?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Jack am 08. November 2009, 13:02:35
Zitat
@Jack:

Aktuell habe ich die 2x2GB Team Group INC. TED32048M1333HC9 CL 9-9-9-24 drin. Das klappt aber nicht.
Das ürsprüngliche Problem war jedoch, dass ich die 2x4GB Kingston KVR 1333D3D4R9S/4G 1,5V eingesetzt habe, damit aber nicht booten konnte, da das board nicht über d3 drüber kam.

Aktuell habe ich die 2x2GB Team Group INC. TED32048M1333HC9 CL 9-9-9-24 drin. Das klappt aber nicht. Da bekomme ich ständig die Freeze.

Daher war meine Frage, nochmal zurück zum ursprünglichen, ob mir da jemand helfen kann.

Kannst Du Dir mal dieses Tool hier herunterladen:

http://www.tweakers.fr/download/CPU-Tweaker13b3.zip

... und ein paar Screenshots hier reinstellen, auf denen die momentan eingestellten Timings- und Sub-Timings, sowie die SPD-Profile der Module sichtbar sind?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 08. November 2009, 21:19:31
@Jack Anbei ein Bild. obwohl ich 9-9-9-24 habe zeigt er hier 7-9-9-24
@Tobi egal was ich mache, er bleibt einfach stehen, Mauszeiger hängt, nichts geht mehr.

kann es sein, dass die CPU einen Schlag hat? und kann es sein, dass das system stabiler läuft, wenn es liegt und nicht steht? denn den eindruck habe ich solangsam.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Jack am 08. November 2009, 21:30:32
Stell mal die RAM-Timings im BIOS manuell auf 9-9-9-24
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 08. November 2009, 21:39:10
das hab ich ja schon, und dennoch zeigt wir tweak 7-9-9-24 !?!
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: red2k am 08. November 2009, 21:40:40
ich habe mit diesem tool ebenfalls einen anzeigefehler.
am beste du nimmst ein weiteres tool zur kontrolle
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Jack am 08. November 2009, 21:47:02
Probier mal das hier:

http://www.tweakers.fr/memset.html

... und zur Sicherheit auch noch mal CPU-Z.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 08. November 2009, 22:03:59
Memset geht nicht, aber cpuz
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Jack am 08. November 2009, 22:04:43
Was ist mit Memset?  Die CPU-Z-Informationen sind leider etwas spärlich.
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 09. November 2009, 07:07:29
Memset sagt leider NOT FOR THIS CPU


(Musste übrigens 5x reset machen, bis ich diesen Beitrag fertig hatte!!)

Kann es am Speichercontroller in der CPU liegen?
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Flatmojo am 10. November 2009, 14:08:31
Fehler ist anscheinend die Grafikkarte MSI 7900GS. Hab ich eine neue eingebaut, prompt gingen die 2x2GB Team Group INC. TED32048M1333HC9 CL 9-9-9-24 ohne dass irgendein Freeze kommt. Die anderen Riegel funktionieren leider immer noch nicht. Tausche sie jetzt um, in der Annahme, dass das Board die nicht wirklich mag.

Vielen Dank für alle Bemühungen, carpe diem, Flatmojo
Titel: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
Beitrag von: Chris4488 am 14. November 2009, 01:12:03
Guten abend naja besser gesagt guten Morgen ^^

 

 Soooo hatte ja heude einen Termin um 15 Uhr bei Atelco .... wegen meinem Rechner!!!!

 

JETZT LÄUFT ALLES ...... Der nette Techniker hatte einfach nochmals denn Arbeitsspeicher getauscht ... und siehe daaaaaaa mit 2 GB fuhr er tadelos hoch .... und mit 4 GB genau das selbe läuft 1A :-)

Er hat dann noch nen paar Einstellungen im BIOS geändert gehabt ...und fertig wars

 

Bedanke mich aber trotzdem nochmal für eure Hilfe

 

Gruß Chris