MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Wenlok am 26. September 2009, 21:06:47

Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 26. September 2009, 21:06:47
Hallo,
habe mir ein pc zusammengebaut. Vista 64 Bit oder xp 32 bit betriebsystem friert immer ein, manchmal gleich oder nach ca.10,20,30 min.
muss dann pc runterfahren. Bin voll In der kriese deswegen. ?-(
Muß ich im Bios einstellung verändern?


Mein pc:

Antec 183 gehäuse

Intel Core i7-920 Tray 8192Kb, LGA1366

BE Quiet! Dark Power Pro P7 650Watt

6GB-Triple-Kit Corsair TR3X6G1600C8 DDR3, CL8

Seagate Barracuda 7200.11 1,5TB SATA II (ST31500341AS)

Noctua NF-P12-1300 Gehäuselüfter 12cm

3x Scythe S-Flex Gehäuselüfter 800rpm

Prolimatech Megahalems CPU-Cooler mit

be quiet Silentwings USC Gehäuselüfter 120x120


CPU temp. ist 26 Grad

IOH bei 70 Grad hab es mit meinem Zimmerventilator bis auf 50 Grad runter gekühlt hilft aber nix

System temp 46 Grad

Danke für eure Antworten
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 26. September 2009, 21:07:39
Zitat
6GB-Triple-Kit Corsair TR3X6G1600C8 DDR3, CL8

Mach mal einen Screenshot der CPU-Z \"SPD\"-Ansicht und einen der CPU-Z \"Memory\" Ansicht und stell den hier rein.
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 26. September 2009, 21:31:58
das geht ja schnell hier echt super...
wie füge ich Screenshot hier rein?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 26. September 2009, 21:35:22
Einfach auf \"Dateinanhänge\" klicken, wenn Du einen Beitrag verfasst.  Der Rest ist selbsterklärend.

[Am Besten Bilder im JPG oder PNG - Formag]
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 26. September 2009, 21:42:05
bei slot
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 26. September 2009, 21:44:43
Irgendwas stimmt da nicht.  Da steht was von DDR2-Modulen.  Speichertakt- und Timings sehen auch eher nach DDR2 aus.

Mach mal bitte einen Screenshot der CPU-Z \"CPU\" Ansicht und der \"Mainboard\" - Ansicht.
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 26. September 2009, 21:51:48
bin ich ein trottel hab es von meinem alten gemacht mit demm ich gerade zu dir schreibe der neue hängt sich ja auf :thumbdown:

wie soll ich cpu z auf demm laufen lassen
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 26. September 2009, 21:53:00
;-)

Ich dachte, die Freezes treten nur sporadisch auf.

Probier es mal mit nur einem Speichermodul und setz den RAM-Takt im BIOS auf DDR3-1066.
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 26. September 2009, 22:34:03
nö geht nicht immer das gleiche .. bringt es mit mem test etwas?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 26. September 2009, 22:42:17
Teste mal jedes Modul einzeln, bei DDR3-1066 @1.6V, Spread Spectrum = Disabled.

Wenn das Problem überall gleich ist,  lass mal Memtest86+ drüberlaufen zur Kontrolle.

Zitat
Vista 64 Bit oder xp 32 bit betriebsystem friert immer ein, manchmal gleich oder nach ca.10,20,30 min.

Hast Du beide Betriebssysteme für dies Hardware neu aufgesetzt?

Was für eine GraKa verwendest Du und wie sehen die GPU-Temperaturen aus?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 26. September 2009, 22:49:34
ja hab sie neu installieren können.. während der installation war es genauso.

zotac gtx 275 amp

wo sehe ich di gpu temp

hab jetzt mem test laufen lassen.ich hoffe es kommt dabei was raus
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 26. September 2009, 22:51:12
Zitat
wo sehe ich di gpu temp

- SpeedFan
- H/W-Monitor
- Everest Ultimate
- GPU-Z

... alles Tools, die Dir sowas anzeigen.
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 00:10:40
memtest hat keine fehler gefunden.

Teste mal jedes Modul einzeln, bei DDR3-1066 @1.6V, Spread Spectrum = Disabled.
wo kann ich das einstellen
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 27. September 2009, 00:16:45
Zitat
wo kann ich das einstellen

Im BIOS -> Cell Menu (mal ins Handbuch schauen ... )

Deine Frage sagt mir, dass Du das hier noch nicht getestet hast:

Zitat
Probier es mal mit nur einem Speichermodul und setz den RAM-Takt im BIOS auf DDR3-1066.

Also bezieht sich das hier nur auf den Test mit einem Modul?

Zitat
nö geht nicht immer das gleiche .

-------------------

Zitat
hab jetzt mem test laufen lassen.

Memtest86+?

--> http://www.memtest.org/download/4.00/memtest86+-4.00.iso.zip
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 00:26:58
ja memtest 86+
alle module
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 27. September 2009, 00:29:49
Kannst Du die anfänglich erbetenen CPU-Z Screenshots noch nachreichen?

Mach mal einen H/W Monitor Screenshot:

http://www.cpuid.com/hwmonitor.php

---------------

Welche BIOS-Version verwendest Du?  Schau im BIOS unter \"Standard CMOS Features\" -> \"System Information\".
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 00:32:11
ok ich versuche es bin vorhin wieder hängen geblieben
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 27. September 2009, 00:34:54
OK.  :thumb
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: der Tobi am 27. September 2009, 00:37:22
Hast Du eine andere HDD zum testen?

Seagate hatte eine Zeitlang Probleme mit den Barracudas.

Deine HDD bräuchte laut Seagate Webseite auch ein Firmwareupgrade.
Scheint also,dass Deine HDD zu den bekannt defekten gehört.

Download der Firmware (http://\'http://seagate.custkb.com/seagate/crm/selfservice/search.jsp?DocId=207957&Hilite=\')

Lies Dir das genau durch.

Zur Vorsicht vorher mit einer anderen HDD testen, ob der PC damit stabil bleibt.

Versuchst Du das Firmwareupdate mit instabilem System, wird die HDD das wohl nicht überleben!!!
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 00:38:43
so bitte
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: der Tobi am 27. September 2009, 00:39:54
Hier noch der Link zu der Seagate Stellungnahme.

http://www.computerbase.de/news/hardware/laufwerke/massenspeicher/2009/februar/einige_updates_seagate-platten/
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 00:40:25
ja jetzt habe ich auch ne samsung vista ist auf der drauf
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 27. September 2009, 00:40:42
Ok, was ist mit....

... der BIOS Version?
... den CPU-Z Screenshots?
... dem Testen dieser Einstellungen (DDR3-1066, 1.6V, Spread Spectrum = Disabled)?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: der Tobi am 27. September 2009, 00:41:25
Zitat von: \'Wenlok\',index.php?page=Thread&postID=718930#post718930
ja jetzt habe ich auch ne samsung vista ist auf der drauf

Und mit der Samsung hast Du die gleichen Probleme?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 00:46:33
Ok, was ist mit....



... der BIOS Version?

... den CPU-Z Screenshots?

... dem Testen dieser Einstellungen (DDR3-1066, 1.6V, Spread Spectrum = Disabled)?

das mach ich noch.Sieht man nix verdächtiges mit der hwmonitor

das mit IOH bei über 75 Grad ist das normal

ja mit der hab ich das gleiche problem
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 27. September 2009, 00:47:41
Zitat
das mach ich noch.

OK.  Die CPU-Z-Screenhots am Besten machen, bevor Du BIOS-Einstellungen veränderst.
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 00:54:16
ok
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 27. September 2009, 00:55:49
Die Command Rate steht momentan auf \"1T\".  Stell die mal im BIOS auf \"2T\" um und erhöh die DRAM Voltage auf 1.6V.  (Speichertakt kannst Du so lassen).
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 01:16:32
ok hab ich gemacht jetzt warte ich mal ab was passiert :-)
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Schnidde am 27. September 2009, 01:41:12
doch im bios unter cell menu und dann mit +/- vom nummernblock...
jetzt hat er einfach editirt, nu macht mein post garkeinen sinn :kratz :winke
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 01:45:27
ohh sorry :-P ..
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 12:07:39
Allso sieht gut aus allerdings bei Dram ferq.1066 MHZ ist es genauso passiert hab auf 1600 MHZ erhöht !
Kannst du mir noch ein paar tipps für bessere bios einstellungen geben oder soll ich es so lassen

Gruß Danke für die Hilfe
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 27. September 2009, 12:11:21
Zitat
Allso sieht gut aus allerdings bei Dram ferq.1066 MHZ ist es genauso passiert

Also sieht nicht alles gut aus, oder wie meinst Du das?

Zitat
hab auf 1600 MHZ erhöht !

Mach das mal wieder rückgängig.  Bei Dir liegt ein Problem vor.  Wenn Du jetzt noch zusätzlich übertaktest, wird es alles andere als einfacher, die Ursache das Problems zu finden.  Stell den RAM-Takt auf DDR3-1066 für alle weiteren Tests.

--------------

Weiterhin offene Fragen:

Steht die Command Rate auf \"2T\"?

Ist die Spannung auf 1.6V angehoben worden bei einem RAM-Takt von DDR3-1066?

Ist Spread Spectrum abgeschaltet?

Hast Du die BIOS-Version überprüft?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 12:31:13
Steht die Command Rate auf \"2T\"? ja



Ist die Spannung auf 1.6V angehoben worden bei einem RAM-Takt von DDR3-1066? ja



Ist Spread Spectrum abgeschaltet? ja



Hast Du die BIOS-Version überprüft? v3.6



bei 1066 ist es genauso passiert hab jetzt auf 1333
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 27. September 2009, 12:34:11
Zitat
bei 1066 ist es genauso passiert hab jetzt auf 1333

Ich kann es nur nochmal nachdrücklich wiederholen:  Den Speicher und den Speichercontroller zu übertakten, obwohl das Problem weiterhin besteht, ist alles andere als empfehlenswert.

--------------------

Zitat
das mit IOH bei über 75 Grad

Öffne mal das Gehäuse und versuch mal testweise den Kühlkörper auf der IOH aktiv zu kühlen.  Schau mal, ober der Temperaturwert sinkt (und wenn ja:  ob dadurch das Problem vermindert wird).
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 13:25:36
ok hab jetzt runtergekühlt siehe bild und es sieht gut aus. liegt es an meinem CPU kühler Prolimatech das es die IOH nicht kühlt ?
Denn die referenzkühler von intel sollen es ja mit kühlen
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 27. September 2009, 13:48:51
Ohhh nein immer noch das gleich problem kühlen hilft nix :cursing:
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 28. September 2009, 00:40:24
Hallo jack,

ich hab glaube ich das problem gefunden 1 Graka kabel getauscht und es läuft seit 2 std ohne probleme. :thumbsup:
soll ich die Bios einstellungen zurücksetzen ?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 28. September 2009, 10:05:35
Du meinst das Stromkabel?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 28. September 2009, 14:04:11
ja genau
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 28. September 2009, 14:08:39
Die Karte hat doch zwei Anschlüsse, oder?

War das Kabel defekt, oder bestand das Problem eher darin, dass beide Kabel an derselben Spannungsschiene des Netzteils hingen.  Sprich:  Was hast Du getauscht:  Nur das Kabel, oder auch die Ausgangsbuchse des NTs, die für das Kabel verwendet wird?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 28. September 2009, 14:13:46
ja 2 anschlüsse

nur das kabel sonst nichts.

soll ich bios zurücksetzen ?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 28. September 2009, 17:38:02
ohh nein ich werde verrückt das gleiche Spiel von vorne.schmeiße denn ganzen sch... gleich vom fenster :wall
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Jack am 28. September 2009, 17:47:54
Sind die beiden Stromanschlüsse der GraKa mit unterschiedlichen +12V-Schienen/Anschlüssen des Netzteils verbunden?  Oder hängen beide an einer Schiene?
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 28. September 2009, 18:02:48
nein unterschiedliche stränge..
Titel: X58 platinum hilfe!!
Beitrag von: Wenlok am 29. September 2009, 20:05:01
hab mein pc heute bei k&m abgegeben mal schauen was die finden :-rolleyes: