MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: Roman441 am 27. Dezember 2008, 14:34:02

Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 27. Dezember 2008, 14:34:02
So nun auch hier meine ersten OC erfahrungen mit dem P45-8D Memory Lover
Auf der Platine sind die Dipschalter so gestellt das ein FSB 400 erzwungen wird.
Im Bios die Optimail Fails geladen. Nur den FSB auf 422 angehoben ansonsten nichts verstellt. Heißt Intel Eist ist aktiv CPU läuft mit 3,8 Ghz bei 1,224V bzw mit 2,5 Ghz bei 1.104V. Spread Sectrum steht auf Enable, Dram und Spannungswerte alle auf Auto.
Temperaturen der CPU bei 10min Prime95 Short Run 43°C und 45°C auf den einzelnen Kernen.
Nach Prime95 8Std. in Long Run Einsellungen könnt ihr am mitgelieferten Foto begutachten.
Hier zeigt sich nun die wesentlich besser OC möglichkeiten mit dem P45-8D gegenüber dem P45 Neo-F.
Ich bin begeistert und noch nicht am Ende da der Prime95 8Std. Test erfolgreich war werde ich weiter Probieren.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: sczakiju am 27. Dezember 2008, 14:41:02
Sieht doch ganz schön aus, nur würde ich Spread Spectrum trotzdem deaktivieren, auch wenn es keine Probleme macht und zwar aus dem Grund, da es eh nur Nachteile mitsichbringt (okay außer du hast irgendwelche interferenzen in deinem haus^^).
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 27. Dezember 2008, 14:42:38
Zitat
Original von sczakiju
 da es eh nur Nachteile mitsichbringt (okay außer du hast irgendwelche interferenzen in deinem haus^^).
was meinst du genau damit?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: sczakiju am 27. Dezember 2008, 14:50:39
geringfügig schlechtere Performance und mehr Instabilität beim OC ...
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 15. April 2009, 16:47:48
So nun bin ich mal wieder an meinen E8400 auf dem P45-8D gegangen mein ziel hier ist die 4,0 Ghz Prime Stable zu bekommen.
Meine derzeitigen Bois Einstellungen:
FSB 445
C1E und Eist enable
VCore 1,3191V
VDimm 1,9V
MCH 1,208V
ICH 1,6V
Spread Spectrum Disable
Dram auf 5-5-5-18 gefixt
Ales weitere auf Auto

Wenn ich nun den Dram Teiler auf 1:1 Stelle bekomme ich beim Start einen roten hinweis wegen den OC einstellungen, stelle ich den Teiler auf Auto läuft die Kiste ohne Problem hoch im BS angekommen zeigt mit CPU-Z dann aber einen Teiler von 1:1 an wieso läßt er sich im Bios dann nicht einstellen?

Nun nochmal zum Thema Dram diese sind laut corsair und SPD mit 5-5-5-18 und 1,8V angegeben da bekomme ich aber bei FSB445 Fehler bei Memtest angezeigt stelle ich sie aber auf 1,9V läuft Memtest ohne Fehler durch.
Kann ich den Dram schädigen wenn ich ihn nun bei 1,9V stehen lasse?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 15. April 2009, 22:51:49
Die Jedec Standarts für DDR2 schreiben eine Spannung von 1,8V +/-0,1V vor. Demnach bewegst du dich noch innerhalb der Spezifikation und hast auch nichts zu befürchten.  :thumb
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 16. April 2009, 18:28:36
So mit 1,9V für die Ram und 1,32 V für die CPU sowie 1,208V für MCH und 1,6V für ICH hat das System einen Prime longtime Run von 12 Std. bestanden.
Nur habe ich heute festgestellt das abundzu die Maus oder die Tastatur nicht mehr funktionieren dann muß ich den USB stecker entfernen und wieder reinstecken dann geht es wieder?
hat jemand eine Ahnung an was dies liegen kann?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 17. April 2009, 16:28:49
Zitat von: \'Roman441\',index.php?page=Thread&postID=699324#post699324
Wenn ich nun den Dram Teiler auf 1:1 Stelle bekomme ich beim Start einen roten hinweis wegen den OC einstellungen, stelle ich den Teiler auf Auto läuft die Kiste ohne Problem hoch im BS angekommen zeigt mit CPU-Z dann aber einen Teiler von 1:1 an wieso läßt er sich im Bios dann nicht einstellen?

Zitat von: \'Roman441\',index.php?page=Thread&postID=699457#post699457
So mit 1,9V für die Ram und 1,32 V für die CPU sowie 1,208V für MCH und 1,6V für ICH hat das System einen Prime longtime Run von 12 Std. bestanden.
Nur habe ich heute festgestellt das abundzu die Maus oder die Tastatur nicht mehr funktionieren dann muß ich den USB stecker entfernen und wieder reinstecken dann geht es wieder?
hat jemand eine Ahnung an was dies liegen kann?

mir ist noch was weiteres aufegfallen und zwar wenn ich im Bios bin piepst der PC so alle 5sek. und wenn ich gerade mit dem Courser nach oben oder unten verfahre bleibt es manchmal kurz hängen

kann es sein das ich es mit dem OC übertrieben habe und mein board beschädigt habe?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 17. April 2009, 16:34:37
Zitat
kann es sein das ich es mit dem OC übertrieben habe und mein board beschädigt habe?
Denke ich nicht aber macht er das denn jetzt auch bei nicht OC ?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 17. April 2009, 16:42:34
Das müßte ich mal ausprobieren
Ich habe die OC Dipschalter ja auf FSB400 gestellt und da habe ich mal alles auf default gestellt da macht er es auch
Ich werde aber mal den Test machen und auch die Dipschalter auf default setzen und schauen ob er es da auch macht
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 17. April 2009, 16:46:33
Mach auch mal lieber ein Cmosreset wer weiss was sich da verstellt hat.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 17. April 2009, 17:07:19
Das mit dem Piepsen und kurzem Hängen bleiben kommt nicht immer als ich eben die Kiste neu gestartet habe um nochmal ins Bios zu gehen um die OC Settings abzuspeichern kam es nicht.
Habe aber Trotzdem mal die Dipschalter auf default gesetzt und Cmos reset gemacht kaum im Bios angekommen ist auch das Piepsen und die Hänger da.
Soll ich mal meine OC bios Settings nochmals eingeben ohne die Dipschalter auf FSB 400 zu stellen oder sollte man diese Funktion schon mitnutzen?


Edit: bin eben nochmal ins bios da waren die Piepser wieder weg und den Teiler DRAM/FSB Teiler habe ich auch mal auf 1:1 gesetzt und er hat diesmal auch gestartet
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: dalex am 17. April 2009, 17:20:27
Das hatte ich auch schon. Da bleibt die USB Erkennung hängen. Ich habe USB Legacy Support auf Auto oder disabeld gesetzt und weg war es.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 17. April 2009, 18:01:36
Besten Dank Dalex ich habe es Deaktiviert (geht nur enable oder Disable) und nun ist es weg das wird es gewesen sein.
Ich habe nun auch mal direkt den FSB von 333 auf 444 angehoben ohne Dipschalter und den DRAM/FSB teiler auf 1:1 gesetzt und die Kiste ist diesmal auch durchgestartet.
Was meint ihr sollte man die Option mit den Dipschaltern nutzen oder kann man sie auch übergehen wenn es auch geht wenn sie auf Default stehen?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. April 2009, 00:10:45
Wenn sich dein System auch ohne die Dippschalter stabil übertakten lässt warum solltest du die denn trotzdem benutzen ? Das ist ja nur dafür gedacht wenn du auf nornalem Weg rein übers Bios Probleme bekommst.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. April 2009, 21:31:10
OK ohne die Dipschalter auf FSB400 zu setzen bekomme ich es nicht stabil mit FSB445 also habe ich sie wieder so gesetzt
Mal noch eine andere Frage wenn ich die VTT auf 1,21V setze muß ich dann aúch die GTL´s dementsprechend anpassen?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. April 2009, 21:38:46
Die GTL\'s passen sich automatisch an die geänderte VTT an da brauchst du nichts zu ändern solange dein System stabil ist.
Die sind im Bios ja prozentual an die VTT gebunden.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. April 2009, 21:42:44
ok
ich habe nähmlich die VTT wie gesagt auf 1,21V gesetzt und gleichzeitig die VCore um eine Stufe gesenkt und Small fft (was ja fehler bei zu geringer VCore anzeigt) läuft nun schon eine Std. ohne fehler
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. April 2009, 21:43:27
ok
ich habe nähmlich die VTT wie gesagt auf 1,21V gesetzt und gleichzeitig die VCore um eine Stufe gesenkt und Prime95 Small fft (was ja fehler bei zu geringer VCore anzeigt) läuft nun schon eine Std. ohne fehler

Edit sorry doppel post wollte eigentlich nur editieren
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. April 2009, 21:48:24
Ist natürlich möglich dass sich der Datenfluss hierbei auch beim Smallrun stabilisiert aber die VTT und GTL\'s machen sich mehr beim Longrun und grösseren Datenpaketen bemerkbar. Mehr als 15 Minuten brauchst du den Shortrun meist nicht laufen lassen. Wenn du schnell wissen willst ob die CPU genug Strom bekommt kannst du auch den Intel burn Test nehemen dann weisst du es bereits nach 5 Minuten.  :]
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. April 2009, 21:50:19
Zitat von: \'Kingnemesis\',index.php?page=Thread&postID=699697#post699697
Ist natürlich möglich dass sich der Datenfluss hierbei auch beim Smallrun stabilisiert aber die VTT und GTL\'s machen sich mehr beim Longrun und grösseren Datenpaketen bemerkbar. Mehr als 15 Minuten brauchst du den Shortrun meist nicht laufen lassen. Wenn du schnell wissen willst ob die CPU genug Strom bekommt kannst du auch den Intel burn Test nehemen dann weisst du es bereits nach 5 Minuten.  :]

ja den habe ich mir auch eben mal runtergelden aber irgendwie raffe ich dieses tool nicht
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. April 2009, 21:54:33
Erste Frage mit  y beantworten
Dann Option 4 wählen und 1000 Mb Ram wählen
Anschliessend den Test 5 bis 10 mal durchlaufen lassen.
Am Ende erscheint eine Meldung ob der Test sauber war oder nicht.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. April 2009, 22:00:57
Conclusion: Your PC has failed Linpack testing

so sieht es wohl dann aus wenn er fehlgeschlagen ist oder
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. April 2009, 22:06:50
Das sieht leider danach aus.
Um zu sehen ob mein System stabil ist lasse ich das Prog immer einmal so laufen das verhindert mir oft langes Testen mit Prime.
Läuft der Intel Test stabil dann hast du eine 90% tige Chance dass der Prime Lomgrun auch stabil ist.
Du solltest nachher immer noch mindestens 2 bis 4 Stunden Prime laufen lassen aber du erspaarst dir Fehler die bei Prime meist innerhalb der ersten Stunde vorkommen.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. April 2009, 22:08:40
dann ist es ja aber komisch das Prime small 1,5 Std. ohne fehler läuft und dieser Intel Burn test nicht
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. April 2009, 22:14:41
Ja umgekehrt ist es leider auch, das kommt ganz einfach daher weil der Intel Test mehr Strom zieht als Prime im Shortrun.
Wenn du allerdings sicher sein willst dass die CPU unter allen Umständen genug Strom hat dann halte dich an den Intel Test.
Ausserdem ist der Test sehr gut geeignet um EIST und C1E zu testen da er zwischen jedem Test die Belastung runter fährt und wieder hoch.
Sind die bei dir noch eingeschaltet dann kann es auch daran liegen.

Bei meinem E8400 konnte ich ohne Eist und C1E die Spannung an der CPU um 0,1V runtersetzen.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 20. April 2009, 20:22:47
ok das Tool funktioniert nun auch bei mir (man sollte es halt auch richtig entpacken lol)
Ich habe es mit den einstellungen wie du mir geschrieben hast getestet und meine Vcore so angepasst das 7 Durchgänge funktionieren.
Das tool erzeugt aber mal richtig hitze auf der CPU hatte spitzenwerte von 65°C
Allerdings ist Prime Small fft nicht durchgelaufen mit der ermittelten Vcore
und einen unterschied zw C1E und Eist on oder off habe ich auch nicht
Kann ich mit intel burn auch den VTT FSB Voltage Grob ausrichten?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 21. April 2009, 08:52:15
Zitat
Allerdings ist Prime Small fft nicht durchgelaufen mit der ermittelten Vcore
Dann liegt es mit Sicherheit nicht an der CPU Spannung sondern an sonst was. MCH V oder GTL\'s
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 21. April 2009, 17:15:02
@Kingnemesis erstmal Danke für deine Gedult, ausdauer und unterstützung meiner seits  :thumbsup:

Ich habe nun folgende Einstellungen:

FSB 445
VCore 1,3089V (ermittelt mit Intel Burn)
VDimm 1,896V (2,5 Std. Memtest ohne Fehler durchgelaufen)
MCH 1,256V
VTT 1,22V
ICH 1,60V

So sind nun Intel Burn (10 durchgänge mit deinen Einstellungen) und Prime95 Small FFT (30min) Fehlerfrei gelaufen.
Nun habe ich mal einen Prime95 Large FFT gestartet dieser hat jedoch nach 10min auf dem 2. Kern abgebrochen.
Was würdest du mir nun Empfehlen großer Meister?
Meinst du meine Werte sind derzeit noch in einem Grünen bereich für einen Dauerbetrieb?


PS sollte ich meine Kombi P45-8D E8400 Stabil mit FSB 445 hinbekommen gehört der Erfolg min zu 50% auch dir  :-D
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 21. April 2009, 19:26:12
Zitat
Was würdest du mir nun Empfehlen großer Meister?
Nicht schlecht. Der war gut :lach
Errinert mich irgendwie an alte Jackie Chan Filme.   :-rolleyes:

Zitat
Meinst du meine Werte sind derzeit noch in einem Grünen bereich für einen Dauerbetrieb?
Ich sehe da kein Grundsätzliches Problem mit den Werten, das sollte so hinhauen.

Ich denke wir müssen dann mal etwas an den GTL\'s drehen. Ich würde mal mit der MCH GTL anfangen und die mal 4 bis 5 Schritte nach oben oder unten testen. Sollte das nichts bringen versuche das Gleiche mal mit der CPU GTL ref1.
Anschliessend kann es vorkommen dass der Kern 1 Probleme macht, da hift meist den Abstand zwischen beiden CPU GTL\'s etwas zu vergrössern, das musst du selbst etwas testen.

Eins vorab, die GTL Werte scheinen keinen realen Hang zur Realität zu haben. Diese Werte die das Bios anzeigt wurden irgendwann zwischen Bios 1.0 und 1.3 so geändert dass sie keinen direkten Sinn ergeben. Ich konnte nach mehrmaligen nachfragen leider keine zufriedenstellende antwort von MSI darüber erhalten.

Halte dich einfach dran die Werte im bereich von 5 Schritten nach oben oder unten zu verändern dann sollten wir schon was herausfinden.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 21. April 2009, 19:33:22
OK werde mit der MCH GTL mal anfangen
Testen werde ich nun weiterhin mit Prime95 Large FFT ja?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 21. April 2009, 19:37:55
Zitat
Testen werde ich nun weiterhin mit Prime95 Large FFT ja?
Ja lass den Intel Burn jetzt mal beiseite. Den kann man abschliessend nochmal verwenden aber im Momment bringt das nix.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 22. April 2009, 18:28:41
OK das mit der MCH GTL habe ich getestet aber sowohl 5 Schritte (von Auto ausgehend) nach oben als auch 5 nach unten hat nix gebracht
Ich hänge auch mal eine Excel Tabelle an wo ich unsere Ergebnisse eintrage das hilft uns vielleicht den überblick zu bewahren.
Ich versuche nun das gleiche mit CPU REF1. Die MCH Ref stelle ich dazu wieder auf Auto ja?

Edit:Nachdem ich die MCH REF wieder auf Auto gestellt habe bin ich an dei CPU REF1 gegangen 1X 5 Schritte (von Auto ausgehend) nach oben und 5 Schritte nach unten aber beidemale war nix mit Prime95 Large FFT
Ich muß nun zur Arbeit werde morgen dann aber mal deinen nächsten Tipp mit dem Abstand der Cpu GTL´s ausprobieren, da wie du voraus gesagt hast der Abruch immer auf Kern 1 kam (siehe angehängte Datei)
Wie groß ist der Abstand eigentlich Standartmäßig das ich weiß wo ich mit CPU GTL0 anfangen soll wenn ich CPU GTL1 auf 0,8220 stehen lasse?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 22. April 2009, 22:20:00
Wenn du real was mit den Werten der GTL\'s anfangen willst dann musst du das Green Power Center benutzen denn nur dann siehst du die richtigen GTL Werte.
Das GPC ist Bestandteil des Dual Core Center was zwar einiges an Mist bei dir Anrichten kann wenn du einige Regeln nicht beachtest.
Du darfst nicht die aktuellste Version des DCC benutzen sondern die welche bei dir auf der Installations CD drauf ist sollte funktionieren.
Desweiteren muss sich das GPC im Manual Mode befinden und zwar musst du dies bei Standart Takt aktivieren da es bei einem OC System zum Absturtz führen kann.
Wenn das Tool funktioniert kannst du von hier aus die GTL\'s verändern und sofort in Windows mit Prime testen. Das vereinfacht die Sache ungemein da du dein System nicht jedesmal neu starten musst.
Nachher wenn du die passenden Einstellungen gefunden hast musst du nur die Schritte von der Ausgangsstellung an zählen und dann diese im Bios einstellen. Kontrollieren kannst du es dann wieder mit dem GPC ob die Werte auch stimmen.

Im allgemeinen bewegen sich die GTL\'s zwischen 59 und 67 % von VTT Voltage. Bei dem Board gehen die GTL\'s aber maximal auf 65% womit man sich eben begnügen muss.
Ein Abstand zwischen CPU GTL 0 und 1 besteht in der Regel nicht nur habe ich beim OC herausgefunden dass es oft einen Einfluss hat und eine Vergrösserung die Stabilität steigert aber nur in einem gewissen Rahmen.
Hast du auch mal versucht den MCH GTL auf maximum zu stellen, das sollte dann ~65% von VTT entsprechen.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 23. April 2009, 14:20:36
Das GPC im Standart Takt aktivieren wo? im Bios oder dann im DCC?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 23. April 2009, 16:04:19
Schau im Installationsverzeichnis vom DCC dort findest du das GPC.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 23. April 2009, 20:57:59
Mal moch eime erkenntnis
wenn ich mit folgenden einstellungen läuft Large FFT durch
VCore 1,3089
VDimm 1,800
MCH 1,208
ICH 1,60
VTT sowohl alle GTL´s auf auto

allerdings nur mit einem Multi von 6 sobald ich den Multi auf 9 Schraube Brichte er ab und das sogar mit Blue screen

Aber das zeigt doch das einen MCH Voltage von 1,208 für FSB 445 ausreichend sein sollte oder?

Zitat von: \'Kingnemesis\',index.php?page=Thread&postID=700005#post700005
Hast du auch mal versucht den MCH GTL auf maximum zu stellen, das sollte dann ~65% von VTT entsprechen.

wie kann ich die MCH GTL´s auf Max stellen geht das auch ohne GPC? sprich bis im bios der erste rote wert kommt und dann eins darunter?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 23. April 2009, 22:39:24
Zitat
Aber das zeigt doch das einen MCH Voltage von 1,208 für FSB 445 ausreichend sein sollte oder?
Jein, nur im Fall wo du die CPU auch mit einem niedrigen VTT stabil bekommst. Wenn du die VTT Voltage stark anheben musst kann es sein dass du mehr Saft auf der Northbridge brauchst.
Mein E8400 war aber bei 4050Mhz mit VTT 1,2 und MCH 1,22V stabil.

Zitat
wie kann ich die MCH GTL´s auf Max stellen geht das auch ohne GPC? sprich bis im bios der erste rote wert kommt und dann eins darunter?
Einfach den höchsten Wert einstellen der Einstellbar ist.  :D
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 24. April 2009, 17:20:15
Also ich habe nun sämtliche MCH GTL´s durchprobiert und solangsam verliere ich die Gedult.
Ich werde nun noch einen Versuch starten und zwar mache ich mir es zu nutzen das wenn alles ausser VCore und VDimm auf Auto steht Prime Large FFT ja durchrennt.
Dann werde nur die ICH verstellen bis Large durch geht, wenn es geht nehme ich mir die MCH vor vielleicht erreiche ich hier ein Ergebniss.
Eben als ich den Intel Burn Test laufen ließ ist der Ablauf irgendwie anderst gewesen und zwar habe 5 durchgänge angegeben und nach jedem Durchgang hat er eine Zeile mit verschiedenen werten angezeigt und zum Schluss stand da man soll seine Werte mit den dahinter stehenden norm werten vergleichen. Das war vor 2 Tagen noch anderst da leifen 5 Durchgänge und am Ende Stand einfach nur bestanden oder nicht?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 24. April 2009, 20:30:19
Zitat
Das war vor 2 Tagen noch anderst da leifen 5 Durchgänge und am Ende Stand einfach nur bestanden oder nicht?
Das liegt daran dass du die erste Frage wohl nicht mehr mit Y beantwortet hast. Damit wird die Fehlererkennung aktiviert aber das sieht man auch so, wenn die Werte alle gleich sind dann war der Test erfolgreich.

Zitat
solangsam verliere ich die Gedult.
Da fallen mir noch zwei Sachen auf kann sein dass du es schon geschrieben hast aber welche Biosversion hast du schon mal ? Und wie hoch gehen dein Ram schon mal nicht dass du damit ein Problem hast ?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 24. April 2009, 21:18:31
Zitat von: \'Kingnemesis\',index.php?page=Thread&postID=700234#post700234
Zitat
Das war vor 2 Tagen noch anderst da leifen 5 Durchgänge und am Ende Stand einfach nur bestanden oder nicht?
Das liegt daran dass du die erste Frage wohl nicht mehr mit Y beantwortet hast. Damit wird die Fehlererkennung aktiviert aber das sieht man auch so, wenn die Werte alle gleich sind dann war der Test erfolgreich.

Zitat
solangsam verliere ich die Gedult.
Da fallen mir noch zwei Sachen auf kann sein dass du es schon geschrieben hast aber welche Biosversion hast du schon mal ? Und wie hoch gehen dein Ram schon mal nicht dass du damit ein Problem hast ?

Bios version ist 1.2 die Aktuellste für das P45-8D bei MSI
RAM habe ich Corsair DDR2-800 CL5 diese habe ich auch mit Memtest (2 Durchgänge) erfolgreich getestet mit einer VDimm erhöhung von 1,8 auf 1,9 also daran kann es meiner Meinung nach nicht liegen denn wie gesagt lasse ich ausser VCore und Vdimm alles auf auto rennen die 4,0 Ghz 120Std Prime Costumer durch den beweis dafür kannst du bei CB in der OC liste finden
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 24. April 2009, 21:56:36
Zitat
RAM habe ich Corsair DDR2-800 CL5 diese habe ich auch mit Memtest (2 Durchgänge) erfolgreich getestet
OK bei 800Mhz aber bei FSB 445 bist du schon bei 890Mhz.

Zitat
auf auto rennen die 4,0 Ghz 120Std Prime
Aber doch nicht auf diesem Board ? Was tun wir denn sonst hier  ?-(
Falls auf einem anderen Board dann kannst du das mit den Ram auch nicht direkt vergleichen. Ich habe auf dem P35 Neo2 noch 800er OCZ die laufen dort mit 1066Mhz und 1,9V. Beim P45 Platinum waren noch nicht mal 840Mhz drin.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 24. April 2009, 22:24:39
Zitat von: \'Kingnemesis\',index.php?page=Thread&postID=700246#post700246
Zitat
RAM habe ich Corsair DDR2-800 CL5 diese habe ich auch mit Memtest (2 Durchgänge) erfolgreich getestet
OK bei 800Mhz aber bei FSB 445 bist du schon bei 890Mhz.

doch auch bei FSB 445 zeigt mir memtest keine Fehler an

Zitat von: \'Kingnemesis\',index.php?page=Thread&postID=700246#post700246
Zitat
auf auto rennen die 4,0 Ghz 120Std Prime
Aber doch nicht auf diesem Board ? Was tun wir denn sonst hier  ?-(
Falls auf einem anderen Board dann kannst du das mit den Ram auch nicht direkt vergleichen. Ich habe auf dem P35 Neo2 noch 800er OCZ die laufen dort mit 1066Mhz und 1,9V. Beim P45 Platinum waren noch nicht mal 840Mhz drin.

Doch auf meinem P45-8D und wenn ich alles auf Auto lasse rennen die 4,0 ghz 12 Std. Prime durch
Doch du hast mir geraten die MCH Voltage sowie die ICH zu fixen da MSI im Auto modus oft zu hohe und auf dauer schädliche Werte dort einträgt und seit dem ist die Kiste nicht mehr Prime Stable
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 24. April 2009, 23:22:23
Ach soo dann haben wir die ganze Zeit etwas aneinander vorbei geredet. Ich dachte seit deinem Tastatur Problem gings nicht mehr richtig.
Naja der Meister macht auch mal Fehler.  :whistling:

An sich ist die Sache dann ja ganz einfach, stell alles auf auto und lies die Werte mal mit den GPC in Windows bei 4Ghz aus.
Den Tool kann man zwar nicht immer trauen aber ist zur orientierung die einzige Möglichkeit.
Anschliessend kannst du die Werte fix im Bios einstellen und nach und nach die Werte etwas nach unten anpassen sofern die Test positiv waren.
Wie klingt das ist wohl einfacher als was wir jetzt alles versucht haben.  :D
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 25. April 2009, 07:15:57
Alla hop DCC ist installiert wo finde ich nun aber das GPC?

Edit ok habe die GPC exe im MSI ordner gefunden allerdings glaube ich können wir mit diesen werten nix anfangen da es mit z.b. eine Memory Voltage von 1,2V anzeigt obwohl diese im Bios auf 1,8V gefixt ist
Das DCC zeigt mir diese 1,8V z.b. an
Genauso kann ich im GPC oben rechts nicht auf manuell stellen er bleibt immer auf Default stehen
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 25. April 2009, 13:13:01
Ja das ist hal das Problem mit den Tool das ist nicht das Beste. Welche Version hast du jetzt installiert ?
Die neuste die online ist kann ich nicht empfehlen die läuft bei mir auch nicht.
Davon abgesehen brauchst du ja die Memory Voltage gar nicht da weisst du ja wieviel die Ram brauchen. Wichtig ist nur die CPU, MCH, ICH, VTT Voltage alle anderen Werte bleiben auf einem Standartwert auch beim OC stehen.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 25. April 2009, 13:59:44
ich habe zuerst die Version von der MSI cd installiert und dann auch mal die die mir MSI auf der Hompage anbietet
beide bringen mir die gleichen ergebnisse
beide kann ich auch nicht auf manuell stellen
ich habe aber im DCC gesehen das er mir eine MCH angibt und wenn ich im bios eine andere einstelle übereinstimmt das auch was im DCC angezeigt wird genauso mit der Ram Spannung beide werte stimmen im Bios und im DCC überein
Im GPC jedoch stimmt keiner der beiden Werte
Leider kann ich die VTT und ICH im DCC nicht auslesen.
Übrigens zeigt mir das DCC auch als einziges Tool einen Korrekten Wert meiner 12V Spannung an alle anderen Tools (Everest, HW Monitor usw) zeigen mir immer nur 10,12V an
Also vom auslesen her ist das DCC nicht mal schlecht
DCC zeigt bei der MCH 1,22V an wenn ich sie im Bios auf auto stehen habe nur so zur Info



Edit habe nun auch mal die Werte ICH und VTT im Bios um jeweils 0,1 angehoben und mit dem GPC verglichen hier rührt sich aber garnix das Tool geht echt nur wenn du nicht übertaktest das habe ich ausprobiert
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 25. April 2009, 15:57:49
Dann fehlt dir nur noch die VTT und ICH Voltage. Die CPU Voltage kannst du doch auch mit DCC auslesen ?
Stell mal VTT 1,2V und ICH 1,65V ein so müsste es bei den Werten liegen die ich bei mir auf auto in dem Bereich mit dem E8400 hatte. Wobei das bei deinem Board zwar nicht so sein muss.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 25. April 2009, 17:09:47
VCore war bei allen tests bei 1,3191 gefixt also auch die wissen wir
die anderen 2 probiere ich aus allerdings kann ich die ICH nur in 0,1er schritten erhöhen also 1,5, 1,6, 1,7
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 25. April 2009, 17:26:03
Dann teste mal 1,6 und 1,7 wobei ich aber denke dass 1,6V reichen sollten.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 25. April 2009, 18:28:37
Ich muß mich entschuldigen bei dir
Du hast mich da eben nochmal zum Krübeln wegen der VCore gebracht
undzwar habe ich mir nochmal das beweisfoto in der OC liste bei CB angesehen darauf kann man erkennen das cpu-z eine Vcore von 1,296V anzeigt diesen Wert erreiche ich wenn ich im bios 1,3289V einstelle und nicht 1,3191V
Das hätte uns jede Menge Arbeit erspart und mir wahrscheinlich nerven wenn ich gleich die richtige VCore eingestellt hätte
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 25. April 2009, 18:56:56
Das was du in CPU-Z siehst ist nie der Wert den du im Bios einstellst, das liegt unter anderem am Vroop.
Hier ein wenig Info über das Verhalten der Intel CPU\'s
http://www.tomshardware.com/de/foren/240300-6-intel-cpus-mythos-stunde-wahrheit
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 25. April 2009, 19:21:04
Ja ist mir schon klar nur wenn ich den Wert X im Bios einstelle habe ich immer den Wert Y im Cpu-z
1,3191V im Bios zeigt CPU-Z unter Primelast 1,288V
1,3289V im Bios zeigt CPU-Z unter Primelast 1,296V

und dieser Wert von 1,296V zeigt CPU-Z auf dem Beweißfoto in der OC liste von CB

Sprich ich versuche schon seit tagen das System mit einer zu geringen VCore Prime Stable zu bekommen
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 25. April 2009, 19:26:45
Das ist ja wie gesagt ganz normal und durch das Vroop zu erklären
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 25. April 2009, 19:56:08
Ja ja ich habe das schon kapiert im Bios stellt man vereinfach gesagt nur die Peak ein so wie es in deinem ersten link schön beschrieben ist

Was aber nichts daran ändert das wir die ganze zeit mit einer geringeren VCore rumprobieren als die die damals beim erfolgreichen Test eingestellt war
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 25. April 2009, 20:15:02
War ja auch nur eine Randbemerkung mit deinem eigentlichen Problem hat das ja nur indirekt was zu tun.
Wobei die Spannung im Bios eigentlich die Idle Spannung ist, nur ist diese wegen C1E und Eist schwer auslesbar. Dazu müsstest du diese Optionen im Bios erst deaktivieren. Die Peak Voltage in dem Diagramm bezieht sich eigentlich nur auf die VID.
Aber genug damit wir sind uns ja einig.  :D

Hast du die Settings denn jetzt mal getestet und läuft es denn jetzt ?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 25. April 2009, 20:45:22
derzeit habe ich prime large mit folgenden einstellungen am laufen
VCore 1,3289V
VDimm 1,80V (ich glaube bei MCH 1,22V langt das)
MCH 1,220V
VTT 1,20V
ICH 1,50V
alles andere steht auf Auto in Spätestens 3 Std. bin ich schlauer sollte es so klappen werde ich direkt heute Nacht einen Customer Longrun starten
Sollte Large nicht durch laufen werde ich die VDIMM wieder auf 1,896 stellen

Ich gebe dir morgen bescheid was rausgekommen ist

Edit: alles klar das wars Sowohl Prime Large als auch der Customer Run sind komplett ohne Fehler durchgelaufen mit einer maximalen Temperatur von 58°C auf beiden Kernen.
Nach nun mehr als 24 Std. Dauerlast für die CPU bekommt sie heute mal einen Ruhetag ab morgen will dann aber mal sehen ob ich die FSB 450 also nur 5 mehr mit der gleichen Spannung hinbekomme
Kingnemesis dir erstmal danke für deine Super unterstützung und gedult mit mir
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 27. April 2009, 11:36:06
Also ich sage nachwievor das das Board einen knacks ab hat, als ich heute morgen den Rechner angemacht habe hat es wieder diese Piepser im Bios gemacht genauso auch wenn er hochfährt kommt ja pro angeschlossenem USB gerät ein Piepser aber dann auch nochmal einer wenn der Windows ladebalken kommt das ist auch nicht normal und auch nicht immer.
Wenn diese zusätzlichen Piepser da sind stürtzt mir der PC mit Blue Screen auch ab wenn ich Prime laufen lasse obwohl er mit diesen Einstellungen ja schon einen 12 Std. Longrun bestanden hat also kann es ja nicht am OC liegen.
Ich habe nun nochmal den Versuch gestartet die Dippschalter auf Default gestellt Cmos Reset gemacht und meine OC Setting Daten geladen, mal beobachten ob die Piepser demnächst wieder auftauchen.
Wenn ja werde ich mal noch das Beta bios ausprobieren das mir angeboten wurde.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 27. April 2009, 13:22:30
Gibt es irgendeinen Zusammenhang damit wie lange der Rechner ausgeschaltet war oder macht er diese Fehler total beliebig ?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: dalex am 27. April 2009, 16:07:30
Schalt mal USB Legacy Support ab. Bringt das Besserung?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 27. April 2009, 22:49:17
Ja habe ich auch schon ausgehabt dann war es auch zeitweise weg kam dann aber wieder
Ich habe noch eine andere Theorie ich glaube es hängt damit zusammen wenn ich den PC ausmache schalte ich wenn ich dran denke manchmal die Steckdosenleiste auch noch aus und wenn ich ihn dann anmache habe ich diesen extra Piepser wenn ich den PC dann nochmal starte habe ich ihn nicht meint ihr das kann dait zusammen hängen?

Edit habe den PC nun ein paar mal hoch und runter gefahren da war es immer weg dann bin ich ins bios FSB um 5 angehoben da war er wieder der Piepser und blue screen dann wieder ins bios und VDimm von 1,8 auf 1,86 angehoben dann war er wieder weg ich probiere nun mal zw. den 2 FSB einstellungen hin und her zu spielen um es wirklich auf die VDimm zu minimieren

Edit die 2te pc neustart im Bios wieder die Settings mit FSB445 und VDimm1,8 geladen beim Hochfahren mit Piepser pc heruntergefahren 2 min gewartet hochgefaren sofort Bluescreen diesmal nur neustart ohne Piepser und Bluescreen im Windows hängt mir zu hoch das ganze
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 27. April 2009, 23:39:10
Hast du die Timings der Ram fix im Bios eingestellt ? Der Teiler müsste eh fixiert sein da du den Rechner ja im OC betreibst aber warum bist du so knauserig mit der Ramspannung die kann ruhig auf 1,9V laufen oder bei deinen Modulen denke ich sogar noch höher.
Zumindest klingt es für mich nach einem Problem mit den Ram und ein wenig mehr Saft sollte da nicht schaden.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 27. April 2009, 23:48:48
ich will sie halt nicht verheizen ich habe sie nun mal auf 1,860V genau 1,9V kann ich nicht einstellen 1,9008 oder 1,896V

Edit Timings sind mit 5-5-5-18 gefixt
Teiler ebenfalls mit 1:1

Edit ok drauf geschissen Ram kosten ja nicht die Welt habe nun mal 1,908V eingestellt und der Costumer run läuft schon 10 min ohne fehler ich lasse ihn mal laufen über Nacht mal sehen was er in 8-9 Std so sagt

Edit Kern 1 hat nach 2 Std einen Fehler gebracht bei 512k kern2 lief nach 8,5 Std immernoch fehlerfrei
Ich erhöhe nun mal noch die MCH Voltage auf 1,23V
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 28. April 2009, 17:11:56
Zitat
ich will sie halt nicht verheizen ich habe sie nun mal auf 1,860V genau 1,9V kann ich nicht einstellen 1,9008 oder 1,896V
Durch solche Spannungen werden die Dinger sicher nicht verheitzt da brauchst du dir gar keine Sorgen zu machen das vertragen sogar Ram ohne Heatspreader. Deine haben doch welche und da sollten sogar 2V kein Problem darstellen.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 28. April 2009, 23:50:04
Zitat von: \'Kingnemesis\',index.php?page=Thread&postID=700611#post700611
Zitat
ich will sie halt nicht verheizen ich habe sie nun mal auf 1,860V genau 1,9V kann ich nicht einstellen 1,9008 oder 1,896V
Durch solche Spannungen werden die Dinger sicher nicht verheitzt da brauchst du dir gar keine Sorgen zu machen das vertragen sogar Ram ohne Heatspreader. Deine haben doch welche und da sollten sogar 2V kein Problem darstellen.

Ich hoffe nur sie werden nicht zu warm wenn ich dann auch wieder meine HD 4870 beim zocken mal so 2-3 Std. beanspruche denn dann sind bei mir gehäuse Temperaturen zw 45° und 49° angesagt
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 29. April 2009, 08:25:27
Zitat
gehäuse Temperaturen zw 45° und 49° angesagt
Das ist aber schon heftig, du hast doch zwei 120er in dem Gehäuse laufen die denn nicht auf voller Umdrehungszahl ?
Also alles was über 40 °C geht ist dabei aber etwas ungewöhnlich.  :rolleyes:
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 29. April 2009, 09:39:14
Doch habe einen 120 hinten der Bläst im Spielbetrieb mit 2000 U luft raus und Vorne einen der Bläst mit 1100 U luft rein
Nur so eine HD4870 macht halt schon heftige Temperaturen mit 800/1030 und bläst diese luft leider auch nicht aus dem Gehäuse
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 29. April 2009, 11:44:46
Hast du die Luftrichtung auch mal kontrolliert, einfach ein Blatt Papier davor halten dann siehst du es ob der Lüfter bläst oder saugt.
Bei meinem Zweitrechner sind auch nur zwei 120er verbaut und die 8800GTS braucht auch nicht soviel weniger Strom und da steigen die Gehäuse Temps nicht über 38 °C an bei Last. Ich habe dort noch einen Sensor aussen an der Graka montiert und der erreicht gerade mal 50 °C unter 3Dmark.
Für mich klingt das etwas merkwürdig mit deiner Temp. Kannst du da keinen seitlichen Lüfter montieren ?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 29. April 2009, 23:14:07
Luftrichtungen passen das habe ich schon desöfteren geprüft. Einen seitlichen Lüfter kann ich nicht montieren da dort mein CPU lüfter davor ist kannst dir ja mal die bilder von meinem PC bei sysprofile ansehen. Ich bin mitlerweile der meinung das mein Midi gehäuse einfach zu Klein für mein System ist. Außerdem glaube ich nicht das du deine 8800 GTS mit einer HD4870 vergleichen kannst was Temperaturen angeht die 4870 ist bekannt für hohe Temps beim zocken erreiche ich GPU Temps von bis zu 79°C und das ist im vergleich zu anderen 4870ern noch im unteren bereich

nochmal zu meinem OC habe nun verschiedene Einstellungen probiert um auf FSB450 zu kommen doch leider ohne Erfolg hier mal meine Versuche.

FSB445 Vcore 1,3293 VDimm 1,9 MCH 1,22 VTT 1,20 ICH 1,5 Rest auf Auto so haben wir ihn ja Primestabel bekommen

FSB450 Vcore 1,3293 VDimm 1,9 MCH 1,232 VTT 1,20 ICH 1,5 Prime Costumer Abruch Kern 1 nach 2 Std bei 512K

FSB450 Vcore 1,3293 VDimm 1,9 MCH 1,232 VTT 1,21 ICH 1,5 Prime Costumer Abbruch Kern 1 nach 1 Std 50 bei 640K

FSB450 Vcore 1,3293 VDimm 1,9 MCH 1,232 VTT 1,21 ICH 1,6 Prime Costumer Abbruch Kern 1 nach 26min bei 8K

Ich denke ohne eine weitere Vcore erhöhung werden die FSB 450 nicht drin sein und da ich dies meiner CPU nicht zumuten will bin ich wohl an meine Grenzen gestoßen
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 30. April 2009, 08:44:10
Zitat
Außerdem glaube ich nicht das du deine 8800 GTS mit einer HD4870 vergleichen kannst was Temperaturen angeht
Doch kann ich die 8800GTS 512 braucht max 150 Watt, die 4870 braucht max 157 Watt.
An sich ist die Leistung der eigentliche Referenzwert und nicht die jeweilige Temp da die ja von der Gehäusebelüftung abhängig ist, aber dennoch meine 8800gts erreicht auch eine Temp von 78 °C.
Also ist das durchaus im gleichen Berreich.  :]
Der einzige relevante Unterschied ist das meine Graka dem Referenzdesign enspricht und somit einen kleinen Teil der Luft nach aussen bläst.
Welcher Sensor zeigt dir denn die hohe Gehäusetemp an nicht dass der einfach schlecht plaziert ist und nur voll die warme Grakaluft abbekommt aber die Gehäusetemp nicht wirklich so hoch ist.
Wäre dies nämlich der Fall so sollte auch die CPU Temp um die 70°C liegen wenn du schon mit einer Gehäusetemp von 50 °C noch versuchst die CPU zu kühlen. Einen Delta von 20°C müsstest du immerhin bei der CPU unter Last hinzurechnen.

Zitat
FSB445 Vcore 1,3293 VDimm 1,9 MCH 1,22 VTT 1,20 ICH 1,5 Rest auf Auto so haben wir ihn ja Primestabel bekommen
Na ich glaube damit solltest du aber leben können das sind ja schon 4Ghz.  :thumbup:
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 30. April 2009, 11:55:46
Ok zu der 8800GTS wußte ich nicht das diese auch soviel strom zieht dachte immer da ist die HD4870 mit ausnahme die die am meisten zieht aber wenn das nur 7 Watt unterschied sind.
Wo der Mess Sensor der Temperatur sitzt kann ich dir nicht sagen diese Temperatur spukt mir Everest (unter AUX) als auch Speedfan aus.
Meine CPU Temperatur beim Zocken beträgt so bis max 49-50°C und wenn ich da wie du sagst ca 20° abziehen kann sitzt der Sensor wohl recht ungünstig

Ja ich denke auch FSB 445 mit 4,0 Ghz sind dann genug dabei werde ich es auch belassen.
Das Problem mit dem Piepsen werde ich nun noch genauer beobachten
Seit 2 Tagen lasse ich die Steckdosenleiste nun an wenn ich den PC ausgemacht habe bisher keine Piepser mehr.
Dies werde ich jetzt auch noch bis zum WE so weiter machen und dann mal wieder mit Steckdosenleiste aus schalten mal sehen ob die Piepser dann wieder kommen.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 30. April 2009, 12:20:18
Zitat
Meine CPU Temperatur beim Zocken beträgt so bis max 49-50°C und wenn ich da wie du sagst ca 20° abziehen kann sitzt der Sensor wohl recht ungünstig
Bei den Games läuft die CPU zwar auch nicht permanent auf 100% aber ich denke man kann da von einem Delta von 15 °C ausgehen und dann wäre die Gehäusetemp wohl bei 35° was dann relativ normal ist.
Ein weiterer Sensor der dir helfen könnte ist der von den Festplatten, was zeigt der denn an ?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 02. Mai 2009, 10:43:35
Also das mit dem Piepser ist heute, nachdem ich das erstemal wieder die Steckdosenleiste über Nacht mit ausgemacht habe, gekommen und dazu noch ein doppelboot
Ich habe nun mal noch die Speicher von 5-5-5-18 auf 5-5-5-15 eingestellt
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: red2k am 02. Mai 2009, 10:47:35
der doppelboot ist in diesem fall ein normales verhalten.

das ändern deiner latenzen auf 5-5-5-15 bringt eigentlich theoretisch nichts.

5-5-5-12
5-5-5-15
5-5-5-18

gehören alle drei zum JEDEC standard bei DDR2 800MHz 1.8V (+/- 0.1V)
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 02. Mai 2009, 16:34:15
Ein doppelboot ist doch kein normales verhalten nur weil der Rechner mal komplett vom Strom abgehängt war?
OK das mit den RAM einstellungen war auch nur so ein Versuch laufen nun wieder auf 5-5-5-18 1,9V
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 02. Mai 2009, 16:52:54
Ob die anderen Timings ebenfalls dem Jedec Standart entsprechen kann ich nicht mit Sicherheit sagen aber die 5-5-5-18 tun es auf jeden Fall. Ein Verringern der Timing Werte von 18 uf 15 oder 12 würden eventuelle Fehler eher verschlimmern als verbessern.
Der Doppelboot deutet an sich nur darauf hin dass der Rechner irgendwas anpassen muss um ordningsgemäss zu starten und diese Einstellungen gehen eben nachdem der Rechner vom Strom getrennt wurde verloren.
Offensichtlich liegt das Problem nicht an den Rameinstellungen was aber nicht bedeutet das ein prinzipielles Problem mit dem Rechner besteht.
Das Doppelboot verhalten ist ein normales  Verhalten und schadet der Hardware im Prinzip nicht. Dass es aber vorkommt hat dann vermutlich was mit deinem OC zu tun und damit wirst du wohl leben müssen ausser du schraubst das OC zurück.
Was noch helfen könnte wäre die OC Jumpereinstellung die hier ebenfalls einen Einfluss hat, wie sind die jetzt eingestellt ?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 02. Mai 2009, 19:26:08
OK das mit dem Doppelboot habe ich rausgefunden die Dipp schalter standen auf Default seit dem macht er das mit dem Doppelboot
Habe sie nun wieder auf FSB400 gestellt nun macht er auch keinen Doppelboot über haupt hat er eben auch keinen Piepser gemacht was er eigentlich immer gemacht hat wenn er vom Netz getrennt war.
Ich habe die VDIMM spannung eben auch mal von 1,908 auf 1,896 gestellt ob das mit dem zusätzlichen Piepser damit was zu tun hat?
ich werde ihn über Nacht mal vom Netz trennen mal sehen was er dann morgen Früh macht

Edit
Also der PC war ja die ganze nacht vom Stromnetz getrennt als ich ihn heute morgen eingeschaltet habe hat er keinen Doppelboot gemacht (hing also wirklich damit zusammen das die Dippschalter auf default standen die ganze Zeit) aber meinen zusätzlichen Piepser hat er wieder gebracht beim Windows ladebalken
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 03. Mai 2009, 15:33:19
Zitat
Ich habe die VDIMM spannung eben auch mal von 1,908 auf 1,896 gestellt ob das mit dem zusätzlichen Piepser damit was zu tun hat?
Das glaub ich eher nicht der Unterschied ist doch so minimal das liegt schon in der Toleranz der Bauteile.$

Zitat
Also der PC war ja die ganze nacht vom Stromnetz getrennt als ich ihn heute morgen eingeschaltet habe hat er keinen Doppelboot gemacht
Der Doppelboot hat meist was mit der Strapperkennung zu tun und durch den Jumper ist er wohl nicht mehr gezwungen da was zu erkennen. Durch die Jumper wird dem Board ja von vorherein vorgegaukelt es handele sich um eine CPU mit FSB400. Der zweite Faktor in dem Spiel sind die Ram und die sind ja schon gefixt also alles in Butter.  :thumbup:

Zitat
aber meinen zusätzlichen Piepser hat er wieder gebracht beim Windows ladebalken
Hast du sonst noch einen externen USB Hub oder Drucker angeschlossen, irgednwas was er erst später erkennt ?
Ich würde mir aber deswegen keine Sorgen machen solange alles funzt.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 03. Mai 2009, 15:41:00
Ich habe einen USB switsch angeschlossen andem wiederum ein Drucker hängt das wäre mal noch ein Test wert andem es hängen könnte aber wieso immer nur dann wenn der Rechner komplett vom Stromnetz getrennt war?
Naja egal die Kiste funzt ja ansonsten und ich bin sehr zufrieden mit dem OC was wir erreicht haben deshalb nochmal vielen Dank für deine tatkräftige Unterstützung und vorallem deine Gedult mit mir Kingnemessis
Das Forum kann sich Glücklich schätzen einen wie dich hier dabei zu haben.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 03. Mai 2009, 20:16:30
Zitat
Ich habe einen USB switsch angeschlossen andem wiederum ein Drucker hängt das wäre mal noch ein Test wert andem es hängen könnte aber wieso immer nur dann wenn der Rechner komplett vom Stromnetz getrennt war?
Schwer zu sagen aber da man nicht sicherstellen kann das im Stanby der USB Anschluss keinen Strom bekommt kann es sein dass im Hub oder auch im Drucker da noch was aktiv ist.
Ist der Drucker normalerweise komplett vom Strom getrennt oder läuft der auch im Standby ?
Zitat
Das Forum kann sich Glücklich schätzen einen wie dich hier dabei zu haben.
:thumbsup: Na drauf hab ich mir mal ein Bierchen gegönnt  :party Prost
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 03. Mai 2009, 20:19:34
Zitat von: \'Kingnemesis\',index.php?page=Thread&postID=701230#post701230
Ist der Drucker normalerweise komplett vom Strom getrennt oder läuft der auch im Standby ?

Nein der Drucker ist immer im Standby betrieb da er auch vom PC meiner Frau aus genutzt wird

Ich habe ihn bei mir auch mal abgeklemmt und siehe da nach 3 Std wo der Rechner vom Netz war kein Piepser
dies werde ich aber morgen nochmal genauer testen
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 04. Mai 2009, 20:06:39
Also es lag wohl wirklich an diesem USB Switsch nachdem ich diesen nun vom PC getrennt habe, ist dieser Piepser verschwunden auch wenn der PC über Nacht vom Stromnetz getrennt war  :thumbsup:
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 04. Mai 2009, 20:58:59
Na also dann haben wir ja auch das letzte Problemchen gelöst und sind zufrieden.  :D
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: dalex am 04. Mai 2009, 21:01:24
Jetzt können wir den Rechner umbauen und von vorne anfangen.  :-D
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 04. Mai 2009, 21:04:20
Zitat von: \'dalex\',index.php?page=Thread&postID=701394#post701394
Jetzt können wir den Rechner umbauen und von vorne anfangen.  :-D

Nein ich glaube ich bin dann soweit fertig mit der Kiste  :-(  nun werde ich mir ein neues Hobby suchen müßen

Wobei die Sache mit dem EFI für mein Board würde mich schon reizen aber da gibt es noch keine Vernünftige Version
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. Juni 2009, 13:33:40
Ein neues Problem ist eben aufgetaucht
und zwar habe ich eben COD 4 Installiert, während der Instalation habe ich einen Bluescreen bekommen nun wenn ich den PC starte bleibt er beim Hochfahren Stehen mit der Meldung Pri Slave HardDisk: S.M.A.R.T Status Bad, Backup und Replace Press F1 to Resume
Wenn ich dann F1 drücke fährt er normal hoch kann mir jemand sagen was das zu bedeuten hat?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: red2k am 18. Juni 2009, 13:35:28
kannst du im windows noch auf die festplatte zugreifen?

lies mal den smart status der festplatte aus.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. Juni 2009, 14:25:57
Zitat von: \'red2k\',index.php?page=Thread&postID=706873#post706873
kannst du im windows noch auf die festplatte zugreifen?

lies mal den smart status der festplatte aus.

Ja im windows bin ich mit der platte dann und geht auch
wie geht das mit dem smart Status?


Edit habe mal mit Everest das ganze Probiert und so sieht das aus ich glaube da bahnt sich was an kann mir jemand sagen was ich machen kann um die Platte zu retten oder soll ich mich auf den kauf einer neuen einrichten?


[attach]13504[/attach]
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: red2k am 18. Juni 2009, 15:19:40
zuerst würde ich sämtliche wichtige daten auf eine funktionierende HDD kopieren bzw. ein komplettes backup erstellen.

dann würde ich einen low-level format unter dos durchführen.

anschliessend mit einem diagnose tool für dos die HDD checken. tauchen dann weiterhin fehler auf --> neue platte kaufen.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. Juni 2009, 15:31:23
Zitat von: \'red2k\',index.php?page=Thread&postID=706886#post706886

dann würde ich einen low-level format unter dos durchführen.


Kannst du mir das genauer erklären?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: red2k am 18. Juni 2009, 15:32:34
schaust du hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Low_Level_Format#Low-Level-Formatierung
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. Juni 2009, 15:43:36
Lad dir einfach mal die Ultimate Boot CD herunter dort solltest du alles findest was du brauchst.
Das beinhaltet eine ganze Reihe von Hersteller spezifischen Tools zur Diagnose und Formatierung von Festplatten.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 18. Juni 2009, 18:50:40
Schöne CD sind bestimmt brauchbare tools bei
jedoch keins der 3 Samsung diagnosetools erkennt meine HD322HJ
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. Juni 2009, 20:03:51
Da sind aber 4 Samsung Tools  :rolleyes:
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: der Tobi am 18. Juni 2009, 20:53:34
Stelle mal von AHCI oder RAID auf IDE.
Dann sollten die auch erkannt werden.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. Juni 2009, 21:27:03
Ich weiss nicht genau ob es wirklich daran liegen soll, hatte meine 160er Samsungs auch im Raid Modus über eines der Tools formatiert. Ich kann mich zumindest nicht errinern dass ich den Kontroller umgestellt hätte.  :rolleyes:
Das waren HD161HJ also auch relativ rezente Versionen und aus der gleichen Serie wie deine 322er.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: der Tobi am 18. Juni 2009, 22:05:59
Also ich weiss,dass ich dem Hitachi Tool meiner HDD´s sowohl AHCI als auch RAID deaktivieren muss, damit die HDD´s erkannt werden.

Ebenso auf dem 790GX-G65 und meinem damaligen K8N Neo2 Platinum mit Samspung Spintpoint HDD´s
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Kingnemesis am 18. Juni 2009, 22:11:47
Dann lassen wir Roman mal testen dann wissen wir mehr.  ;-)
Es kann ja sein dass ich den Kontroller umgestellt hatte nur kann ich mich daran nicht mehr errinern.  ^^
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 19. Juni 2009, 18:43:19
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=706924#post706924
Stelle mal von AHCI oder RAID auf IDE.
Dann sollten die auch erkannt werden.

Ich habe meine Samsung platte immer auf IDE laufen anderst erkennt das Windows die Platte nicht
Ich habe gestern noch eine Low Level Formatierung hinbekommen doch danach erkannte Windows die Platte ohne Treiber nimmer. Den SMART Status BAD hat dasBios aber auch danach noch gemeldet.
Habe mir heute morgen eine Western Digital Caviar SE16 WD3200AAKS zugelegt und die Samsung nach 9 Monaten an Hardwareversand zurück geschickt wenn die dann zurück kommt wandert sie in ein Externes Gehäuse den mit der WD bin ich bisher auch nicht unzufrieden
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 22. Juni 2009, 19:35:35
Wasserkühlung ist schon was feines wenn man die Temp. und dir Lautstärke vergleicht gegenüber der LUKÜ
Titel: Aus E8400 wird Q9550
Beitrag von: Roman441 am 02. November 2009, 11:10:06
Hallo
ich habe mir gestern einen Q9550 für mein P45-8D bestellt, nun wollte ich im Vorfeld einiges abklären hier bei euch.

1. Kann ich den E8400 einfach ausbauen den Q9550 rein Jumper auf FSB400 stehen lassen und Cmos Clear bei gezogenen Netzstecker durchführen und die kiste dann starten oder muß ich beim wechsel noch was beachten?

2. Verhalte ich mich beim OC des Q9550 genauso wie beim E8400 oder gibt es da unterschiede zwischen 2 und 4 Kerner die beim OC zu beachten sind?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: der Tobi am 02. November 2009, 11:19:59
Zu 1: Ja CPU wechseln,Jumper erstmal in Standardeinstellung setzen  und CMOS clearen.

Zu 2: Im Prinzip ist es das gleiche, ob Du nun nen Core2Duo oder nen Quad Core Overclockst. Generell ist es aber etwas schwieriger einen Quad Core zu OCen.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 02. November 2009, 23:48:15
Alles klar danke
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 03. November 2009, 23:31:52
Habe den Q9550 eingebaut Cmos reset gemacht und im Standard mal vista gebootet doch dort werden nur2 Kerne erkannt
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: der Tobi am 03. November 2009, 23:36:39
Dann gebe bei \"ausführen\" im Startmeü mal msconfig ein.
Gehe dann auf Start und dann auf Erweiterte Einstellungen.

Und dann bei Prozessoranzahl.

Wenn dort ein Haken drin ist, dann diesen mal raus nehmen.
Sollte dort keine drin sein, schaue mal, ob Du dort 4 Kerne auswählen kannst.

Wirkt das nicht, dann mal im abgesicherten Modus starten und die CPU im Geräte Manager deinstallieren.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 03. November 2009, 23:48:36
Alles klardanke Tipp 1 hat schon geholfen haken war drin und auf 2 gestellt für den E8400 nun passt es.
Sind die Temps eines Quads eigentlich vergleichbar mit einem Duo?
habe im idle gut 8° nehr als beim E8400
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: der Tobi am 03. November 2009, 23:51:23
Also ein Quad Core kann schon etwas wärmer werden.
Ergibt sich aber auch aus der Logik

4 Kerne auf der gleichen Größe von 2 Kernen, da kann die Wärme sich schon eher etwas stauen.
Titel: absofort P45-8D Q9550
Beitrag von: Roman441 am 03. November 2009, 23:54:46
richtig hätte ich auch selberdrauf kommen können geb ich dir recht trotzdem danke


So habe nun die letzte Nacht bemerkt dases mit einem Quad nicht so einfach ist wie mit einem Duo

Gerfixte V Werte im Bios sind

Dram 1,896V
MCH 1,208
VTT FSB 1,2
ICH 1,60

Mit diesen Werten ist der E8400 auf FSB 445 (4,0Ghz) gelaufen.

Wenn ich den Q9550 nun auf FSB 400 laufen lassen will dreht es sich doch nur noch um die Veränderte VCore gegenüber dem E8400? da die oben gefixten werte sich ja ehrauf Ram und Board beziehen oder sehe ich dasfalsch?


Mit den oben genannten Werten hat es im Prime über Nacht einen System neustart gegeben
Habe nun mal die VTT FSB auf Auto gestellt.
mit folgenden Werten läuft Prime 95 Customer Run nun 2 Std.
VCore 1,2727
Dram 1,800V
MCH 1,208V
ICH 1,60V
RAM 1:1 5-5-5-18

Alles weitere auf Auto

lasse ihn mal bis heute abend so laufen mal sehen wie es aussieht wenn ich nach hause komme von der Spätschicht
Temps bewegen sich der zeit bei max 52°C
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Hatzel am 04. November 2009, 19:30:11
hast du schon mal versucht die VTT auf 1.30V zu stellen das sollte bei 3.4Ghz gut sein wenn nicht dan 1.35V. Oder was stellt den das bios jetzt ein wenn du die VTT auf auto hast ??

Naja 52C° da ist ja noch en bischen luft :D
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 04. November 2009, 23:02:48
Also mit VTT auf auto hat er den Prime longrun von über 12 Std. durchgehalten.
Leider kann ich den Vtt wert auf auto nicht auslesen zumindest weißichnicht wo
Sollte man diesen Wert beim OC ebenfalls fixen oder kann man den auch auf Auto stehen lassen?
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: der Tobi am 04. November 2009, 23:13:19
Na wenn die CPU jetzt stabil läuft, kannst Du die Einstellungen ja so lassen.

Mir ist kein Tool bekannt, dass die VTT Voltage auslesen kann.
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 04. November 2009, 23:15:23
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=724349#post724349
Na wenn die CPU jetzt stabil läuft, kannst Du die Einstellungen ja so lassen.

Mir ist kein Tool bekannt, dass die VTT Voltage auslesen kann.

na ich hoffe doch aber bei 3,4 Ghz ist noch nicht ende
da packt mich schon noch mein ergeiz


Also über die FSB 400 komme ich derzeit nicht hinweg
habe FSB 415 und FSB 435 probiert
alles auf VTT Auto
VCore bis 1,31 bin ich mal gegangen
MCH habe ich auch mal auf 1,30 gestellt gehabt

Edit: so ich glaube ich habe mein Problem gefunden was mir aber seltsam vorkommt
undzwar habe ich die Rams nun mal nicht gefixt (5-5-5-18) sondern auf Auto stehen lassen genauso den Ram Teiler und siehe da nun bootet er auch mit mehrals FSB400

weitere Testes folgen
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 06. November 2009, 10:21:08
So das Problem das er mit eingestelltem Ratio 1:1 nicht startet ist gelöst.
In der Tabelle gibt es 2 X den Ratio 1:1 wenn ich den anderen Wähle funktioniert es.
Ich bin der zeit bei 3,5Ghz Prime Stable mit folgenden einstellungen

FSB 413
VCore 1,2727
Dram 1,800V, Ratio 1:1, 5-5-5-18
MCH 1,208V
VTT 1,20V
ICH 1,60V

Mein ziel von 3,6Ghz komme ich näher doch im moment will er noch nicht auf die FSB 425
Ich bin mit der VCore im Bios schon auf 1,31V und VTT habe ich mal mit 1,22, 1,25V probiert
Doch sobald ich Prime im Small Run starte hängt sich die kiste auf so das ich einen Reset machen muß oder es gibt innerhalb von 2 min einen Bluescreen

Vielleicht hat von euch ja noch jemand eine Idee
Titel: P45-8D Core2Duo E8400
Beitrag von: Roman441 am 27. November 2009, 19:51:43
Hallo
ich habe mir für mein P45-8D neue Speicher geleistet
Undzwar bin ich nun mal auf DDR3 umgestiegen dies ist mit diesem Board ja möglich.
Ich habe mich für diese entschieden http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a473038.html
doch leider bekomme ich sie mit 1600 MHZ nicht zum laufen.
Da ich mich bei 1600er ja im OC bereich bewege meine Frage ob ich die MCH Spannung erhöhen muß?
derzeit ist die auf 1,208V gefixt
Eingestellt habe ich die Riegel mit 7-8-7-20 und 1,65 V wie sie von Mushkin auch vorgegeben werden.
Allerdings Bootet der PC so 4X und setzt sie wiederauf1200er zurück
mit 1333 gehen sie auch allerdings wird im CPU-Z PC3-10700H angezeigt und nicht PC3-12800