MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: BennyB2912 am 08. September 2008, 13:35:21

Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 08. September 2008, 13:35:21
Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen mein P35 Neo2 getauscht bekommen, weil ich öfter Systemabstürze hatte, wenn die Speicherbänke 3 & 4 belegt waren.

Laut dem Lieferschein meines Händler wurde das Board von MSI getauscht.

Jetzt hab ich das Phänomen, dass das System gar nicht erst hochfährt, wenn ich die Bänke 3 & 4 bestücke.

Ich nutze 4 x 1 GB Riegel von MDT.

Es kann doch nicht sein, dass auf Bank 1 & 2 MDT Riegel anstandslos akzeptiert werden und bei 3 & 4 fährt das System gar nicht mehr hoch?!

Weiß jemand Rat??

Gruß
BennyB2912
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Kingnemesis am 08. September 2008, 15:11:36
Hallo

hast du die MCH Spannung schon etwas erhöht
bei 4 Riegel kann das schon mal der Grund sein
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 08. September 2008, 15:48:38
Wo genau im Bios erhöhe ich diese Spannung? Und um wieviel soll ich erhöhen?
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Kingnemesis am 08. September 2008, 15:53:47
Also bei steht das unter Cell Menu etwas weiter unten MCH V
ich weis nicht wie dein Bios ausieht, müsste aber ähnlich sein
falls du es findest versuch es mal mit 0,1V mehr
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: dalex am 08. September 2008, 18:01:25
Das P35 hat solch eine Einstellung nicht. Das P45 hat viel mehr Einstellmöglichkeiten.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Jack am 08. September 2008, 18:04:41
MCH-Voltage = NB Voltage

Speicherspannung angeben auf 1.95V wäre auch noch eine Testmöglichkeit.

Das hier wäre auch noch einen Versuch wert:

Auto Disable Dimm/PCI Frequency = Disabled

Hat zumindest hier geholfen:

Rechner Bootet endlos (http://msi-forum.de/thread.php?postid=352101#post352101)
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 09. September 2008, 09:57:53
Also eine Sache macht mich jetzt doch stutzig:

Die Speicherspannung (NB Voltage) steht bei mir auf 1.4.

Wenn ich diese weiter heraussetze wird sie rot unterlegt, was ja anzeigen soll, dass man sich im kritischen Bereich befindet.

Wie soll ich denn jetzt den Speicher um ganze 0,5 auf 1,9 setzen? Fliegt mir da der Speicher oder das Board nicht um die Ohren?
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Kingnemesis am 09. September 2008, 10:06:59
Nein

NB Voltage ist nicht die Speicherspannung
Speicherspannung müsste DDR V sein.
DDR V auf 1,95 V
NB Voltage um 0,1 V über auto erhöhen
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 09. September 2008, 10:37:55
Also ich hab gestern Auto Disable Dimm/PCI Frequency auf disabled gesetzt und alle verstellbaren Spannungen etwas angehoben.

Gebracht hat es leider nichts.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das Board auf den Bänken 1 & 2 MDT Speicher akzeptiert und auf 3 & 4 nicht.

Ich hab auch keine Lust jetzt loszuziehen und mir anderen Speicher zu besorgen, nur um zu prüfen, ob es wirklich an den MDTs liegt.

Hat noch jemand eine Idee?
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Jack am 09. September 2008, 10:47:04
Teste mal jeweils zwei Module (am Besten so dass alle vier Module mal dran kommen) in Slots 1&3 und 2&4, um zu schauen, ob es irgendwelche Probleme mit den Slots an sich gibt.

Darüberhinaus solltest Du jedes Modul einzeln mit Memtest86+ für mindestens ein paar Stunden testen, um sicher zu gehen, dass alle Riegel für sich genommen einwandfrei funktionieren.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Kingnemesis am 09. September 2008, 10:48:49
Hast du die Speicher einzeln auf Bank 1 & 2 durchgetestet
versuche auch mal nur Bank 3 & 4, was geschieht dann ?
kannst die NB (Chipsatzspannung Northbridge) auch mal mit 0,2 V mehr versuchen
höher würde ich aber nicht gehen
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: nicoc am 09. September 2008, 11:05:11
... hatte das gleiche Problem (P7N SLI): Board war ca. 5 Monatel alt. Plötzlich kein Hochfahren des Rechner mehr möglich. Nur bei Bestückung von Bank 1&2 war ein hochfahren noch möglich. Board getauscht: jetzt geht es wieder bestens.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 09. September 2008, 11:49:52
Weiß jemand von Euch, ob man sich direkt an MSI zum Tausch des Board wenden kann, oder muss ich den Umweg über den Händler gehen?
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Jack am 09. September 2008, 11:52:14
Ich würde erstmal sicher stellen, ob es überhaupt am Board liegt, und nicht an den Modulen:

Zitat
Teste mal jeweils zwei Module (am Besten so dass alle vier Module mal dran kommen) in Slots 1&3 und 2&4, um zu schauen, ob es irgendwelche Probleme mit den Slots an sich gibt.

Darüberhinaus solltest Du jedes Modul einzeln mit Memtest86+ für mindestens ein paar Stunden testen, um sicher zu gehen, dass alle Riegel für sich genommen einwandfrei funktionieren..

Was bei nicoc auf einem anderem Board der Fall war, muss nicht notwendigerweise auch in Deinem Fall gelten. Immerhin wurde Dein Board bereits einmal getauscht.

Noch eine Frage:  Handelt es sich bei Deinen Modulen jeweils um Riegel der gleichen Serie bzw. der gleichen Revision?

Einen Kurzschluss innerhalb des Gehäuses kannst Du zu hundert Prozent ausschließen?
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 09. September 2008, 12:09:28
Einen Kurzschluss kann ich natürlich nicht zu 100% ausschliessen. Wie soll ich das denn überprüfen?

Es sind Module der gleichen Serie. Obs die gleiche Revision ist kann ich nicht sagen.

Das erste was ich jetzt tun werde, ist die Speicherriegel einzeln mit memtest86+  zu testen.

Danach werden wir weitersehen.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Jack am 09. September 2008, 12:11:35
Zitat
Einen Kurzschluss kann ich natürlich nicht zu 100% ausschliessen. Wie soll ich das denn überprüfen?

Board aus dem Gehäuse nehmen und auf einer nicht-leitenden Unterlage in Minimalkonfiguration testen.

Zitat
Es sind Module der gleichen Serie. Obs die gleiche Revision ist kann ich nicht sagen.

Mach mal für jedes Modul einen Screenshot der CPU-Z-\"SPD\"-Ansicht.  Vielleicht lässt sich da was erkennen. Schau außerdem mal auf die Module selbst und schreib Dir die Seriennummer auf.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 10. September 2008, 00:46:36
Also hier erstmal ein Screenshot aus CPU-Z von meinem ersten RAM:

(http://img143.imageshack.us/img143/9099/mdt1sy9.th.jpg) (http://img143.imageshack.us/my.php?image=mdt1sy9.jpg)

(http://img143.imageshack.us/img143/3061/mdt1aep2.th.jpg) (http://img143.imageshack.us/my.php?image=mdt1aep2.jpg)

Es sind MDT 1024MB DDR2-800 2Bank Chip64MxB M924-800-16 Riegel

Und egal wie ich die 3. und 4. Bank bestücke (Spannung wurde auf 1,95 gesetzt), der PC fährt nicht hoch und die LED auf dem Board zeigen rot, grün, rot, rot (von unten nach oben) Memory Detection Test.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Jack am 10. September 2008, 01:00:46
Zitat
Und egal wie ich die 3. und 4. Bank bestücke (Spannung wurde auf 1,95 gesetzt), der PC fährt nicht hoch und die LED auf dem Board zeigen rot, grün, rot, rot (von unten nach oben) Memory Detection Test.

D.h., wenn Du ein Modul in den ersten Slot steckst und ein zweites in den dritten (2 und 4 leer) bzw. eins in den zweiten und eins in den vierten (1 und 3 leer), dann startet das System auch nicht?
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 10. September 2008, 01:09:42
Nein, keine Chance :(
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Jack am 10. September 2008, 09:28:36
Wenn das gleiche Problem im ausgebauten Zustand auf einer nicht-leitenden Unterlage auch auftritt, dann ist das Board vermutlich defekt. Hast Du verschiedene Riegel in Slot 1 & 3 bzw. 2&4 miteinander kombiniert?
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 10. September 2008, 10:49:08
Ja. Ich glaube ich habe mittlerweile alle nur erdenklichen Kombinationen der Bänke und Riegel ausprobiert.

Ich würde es ja gerne mal mit Riegeln eines anderen Herstellers versuchen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich an MDT liegt, wenn die doch in der 1. & 2. Bank funktionieren.....
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Jack am 10. September 2008, 10:52:12
In Bank 1 & 2 laufen die Module nicht im Dual Channel Modus.  Die Frage ist, ob es sich bei Dir um defekte Slots handelt (oder ein Kurzschluss vorliegt -> Board ohne Gehäuse testen), oder ob es sich um ein Dual Channel-Problem handelt, das ebenfalls durch defekte Slots, aber auch durch Probleme mit den Modulen selbst verursacht werden kann.

Was passiert, wenn Du ein Modul in Slot 3 einbaust und die anderen Bänke nicht belegst? (CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker vornehmen nach dem Umbau).
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 10. September 2008, 10:54:45
Das werde ich Dir heute abend berichten, wenn ich wieder zu hause bin.

Aber ich befürchte, es wird nix passieren.

Gibt es denn irgendwelche Jumper, die ich vielleicht vergessen habe zu setzen??
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: Jack am 10. September 2008, 11:00:17
Jumper, die den Arbeitsspeicher betreffen, gibt es nicht.

Bitte nimm das Board unbedingt so bald wie möglich aus dem Gehäuse und teste es auf einer nicht-leitenden Unterlage.  Kontrolliere auch mal die Unterseite des Boards nach Kratzern etc. oder ähnlichen defekten (insbesondere im Bereich der Speicherslots).
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 14. September 2008, 17:46:11
So, heute hatte ich endlich Zeit mich weiter mit meinem Motherboard Problem zu beschäftigen.

Ich habe das MB ausgebaut und dann getestet. Gleiches Phänomen.

Bank 1 alleine: funktioniert
Bank 1 und 3: funktioniert nicht
Bank 2 und 4: funktioniert nicht

Die Voltzahlen habe ich auch leicht erhöht. Brachte aber auch keinen Erfolg.

Das Board sieht von unten nicht zerkratzt aus.

Jetzt gibt es doch nur noch zwei Möglichkeiten:

1.) Das Board mag aus irgendwelchen Gründen keine MDT Speicher in 3 und 4. Was ich aber für sehr unwahrscheinlich halte, denn in 1 und 2 funktionieren sie doch auch.

2.) Das Board (Austauschboard) hat einen defekt. Die Möglichkeit halte ich für eher wahrscheinlich.

Oder hat noch jemand ne Idee?

Jetzt lautet meine Frage, ob ich die Garantieabwicklung direkt über MSI machen kann. Wenn ja, wie? Würde mir die Zeit über den Händler sparen.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: der Tobi am 14. September 2008, 18:20:30
Hallo Benny.

Laufen die RAMS denn einzeln in allen Bänken? Oder laufen diese gar nicht in den Bänken 3 und 4?

Hast Du denn mal andere RAMS zum testen benutzt?

Eine Abwicklung über MSI direkt geht nicht, da MSI keine direkte RMA mit Endkunden hat.
Dein Vertrag beszeht zwischen Dir und dem Händler und über diesen musst Du deine ANsprüche geltend machen.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 14. September 2008, 18:28:27
In den Bänken 1 & 2 laufen alles Speicher problemlos, nur sobald ich 3 und/oder 4 bestücke geht nix mehr. die leds auf dem board zeigen rot - grün - rot - rot

Andere RAMs hab ich leider nicht.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: der Tobi am 14. September 2008, 18:33:04
Meine Frage war, ob  in Bank 3 oder 4 ein Speicher läuft. Ohne eine andere Bank dazu zu belegen?
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 14. September 2008, 18:50:21
Nein!
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: der Tobi am 14. September 2008, 18:59:25
Dann würde ich auf einen Defekt tippen.

Auch wenn es ein Austauschboard ist, kann es sein, dass dieses aus einer fehlerhaften Produktionscharge stammt.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 14. September 2008, 19:03:33
wo finde ich denn die serien-nr. des boards?
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: der Tobi am 14. September 2008, 19:07:25
Da müsste sich irgendwo ein Aufkleber befinden.
Aber frag mich jetzt nicht, wo genau.

Wahrscheinlich auf der Rückseite oder zwichen den PCI Steckplätzen.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: BennyB2912 am 14. September 2008, 19:46:16
Ja, da isser :]

Vielen Dank!

Sehr ärgerlich, dass das schon das zweite Board von MSI ist, was defekt geliefert wurde. Aber noch viel ärgerliche ist immer diese ewige Wartezeit, bis das Board über den Händler zum Hersteller geschickt wurde und man ein Austausch bekommt.

Das letzte Mal hat es 5 Wochen gedauert.
Titel: RAM Bank 3 & 4 Problem P35 Neo2
Beitrag von: der Tobi am 14. September 2008, 19:50:06
Ja sicher ist sowas ärgerlich.

Da lobe ich es mir, lieber 10-20 Euro mehr auszugeben und beim Händler um die Eckke zu kaufen. Da bekommt man vieleicht ein Leihboard oder dieser Händler tauscht es direkt.

Es gibt halt auch mal Fertigungsprobleme, und meist sind die Fehlerhaften Boards dann bereits ausgeliefert. Wenn dieser Händler dann nicht viele verkauft, kann man immer das Pech ein 2tes Board aus der selben Charge zu bekommen.