MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => EFI-Sektion => Thema gestartet von: der Notnagel am 09. Juli 2008, 15:04:22

Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Notnagel am 09. Juli 2008, 15:04:22
Das erste EFI gibt es für das P45D3 Platinum. Es ist noch im BETA-Stadium. Gibt es Interessenten für das BIOS und eine CD mit Utilities und Spielen für EFI??
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: stadler5 am 09. Juli 2008, 15:41:06
Hallo,

gibt es auch schon ein EFI für das P45 Platinum???

ist das Finale EFI bald fertig. :] ?(
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Tobi am 09. Juli 2008, 15:42:59
Das EFI für das P45 gibt es noch nicht.

Es wird kommen, aber nicht bei allen P45 Boards gehen. Es wurden verschiedene BIOS Chips verbaut. Nähere Infos gibt es sicher, sobald MSI sich dazu äussert.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Notnagel am 09. Juli 2008, 22:02:04
Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie hier das Thema EFI für P45D3 Platinum gleich mit anderen Boards vermischt wird. Wir könnten nun darüber diskutieren, für welche Boards wir noch alles ein EFI haben wollen.

Oder soll ich lieber ein paar Inhalte posten?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: TrOLL-i am 09. Juli 2008, 23:22:22
Lass uns diskutieren  :)
Ich habe hier noch ein MSI K8N Neo4-FI - das hat doch ein gesockeltes BIOS ... also neuer Chip rein und los geht\'s mit EFI für Sockel 939 ... oder etwa doch nicht  ;(
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Notnagel am 14. Juli 2008, 21:53:41
ich glaube kaum, daß MSI für ältere Boards noch ein BIOS auf den Markt wirft. Bisher weiß ich, daß es ein BIOS für das P35 Efinity und für das P45D3 Platinum gibt. Für andere Boards habe ich keine konkreten Hinweise.
Das BIOS und das EFI für das P45D3 Platinum sind genauso groß und in 14 Tagen werden wir versuchen auf dem Board mit BIOS aus EFI (E7513IMS.10D) zu flashen. Die Software haben wir bereits und das Board ist bestellt.
Während beim MSI P35 Efinity zum Update ein einfaches AMI-Flashtool notwendig ist, wird beim P45D3 Platinum das MSI Flash Utility genutzt.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: stadler5 am 14. Juli 2008, 22:30:05
?( ich dachte ihr habt das schon ausprobiert von Bios auf EFI.

wenn man das MSIHQ nutzen kann wäre das klasse. :winke
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: anDrasch am 16. Juli 2008, 10:42:51
Offizielles Statement dazu von MSI --> http://global.msi.com.tw/index.php?func=newsdesc&news_no=637 (http://global.msi.com.tw/index.php?func=newsdesc&news_no=637)

P45D3 Platinum Available now
P45 Diamond Available at the end of August
P45 Platinum Available at the end of Augus

MSI Click BIOS Seite
http://global.msi.com.tw/html/popup/MB/uefi/download.html
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Jack am 17. Juli 2008, 23:36:53
Dass MSI das Ganze nun \"Click-BIOS\" taufen musste, finde ich irgendwie platt.  Naja, Geschmackssache.

Eine Update-Anleitung haben sie auch gleich gebastelt:

http://global.msi.com.tw/html/popup/MB/uefi/guide_l_u.html

Leider ist die unterkomplex.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Notnagel am 22. Juli 2008, 17:11:43
hat eigentlich noch jemand außer Voodoo Kid das Board?
Auf der von anDrasch verlinkten Seite gibt es alles zum EFI. Ich habe dann nur noch das BETA EFI E7513IMS.10D und eine MGAME und MUTILITY als ISO. Nachdem Voodoo Kid alles erfolgreich geflasht, sollte man davon ausgehen, daß es funktioniert.
Ältere Boards lassen sich definitiv nicht mit EFI nachrüsten. Der Chipsatz muß die Funktionen unterstützen. Intel und MSI sind gestartet, hoffen wir, daß Chipsätze für ADM nachziehen...
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Percy am 24. Juli 2008, 19:59:07
Zitat
hat eigentlich noch jemand außer Voodoo Kid das Board?
Finger heb!

Auch das EFI geflasht und beim ersten Besuch des Bios zu tode erschrocken weil das Bios eine Melodie abspielt!  =)
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: anDrasch am 25. Juli 2008, 19:55:13
Zitat
ersten Besuch des Bios zu tode erschrocken weil das Bios eine Melodie abspielt!
Etwa Diese wie in dem Video ? -->http://de.youtube.com/watch?v=mCIb0RdMH8k
Swing ist ja auch nicht Jedermanns Sache. ;(
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Percy am 25. Juli 2008, 20:06:22
Ne, die Musik von dem Video kommt nicht aus dem Bios da hätte ich mich auch nicht erschrocken sondern erbrochen!  =)

Das EFi aus dem Video hat mehr Optionen, muss eine andere Version sein wie das vom P45D3.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: stadler5 am 26. Juli 2008, 17:24:26
:D wen das Efi drauf ist muss man trotzdem noch ein normales Bios Flashen oder ist das EFI das Bios macht mich doch etwas konfuzzzz :winke
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: wollex am 26. Juli 2008, 20:21:50
Zitat
wen das Efi drauf ist muss man trotzdem noch ein normales Bios Flashen
Nein

Zitat
oder ist das EFI das Bios
Im Prinzip ja ... wenn man es aber genau nimmt, ist das EFI (http://de.wikipedia.org/wiki/Extensible_Firmware_Interface) kein BIOS (http://de.wikipedia.org/wiki/Bios), sondern das eben das EFI ...  :D
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Voodoo Kid am 26. Juli 2008, 20:44:31
EFI und BIOS gleichzeitig gehen nicht. Also entweder das alte BIOS oder das 64bit EFI. Du kannst das BIOS mit DOS und EFI mit einem modernen Betriebssystem wie Linux vergleichen.
Du kannst das alte BIOS auf dem P45D3 Platinum lassen oder machst per Flash das EFI drauf. Wenn du keinen Bock auf EFI hast, machst du das BIOS wieder drauf. Alles mit USB Stick. Ich mußte mein Betriebssystem (Vista32) hinterher nicht neu installieren. Bei Percy war es wohl notwendig.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Percy am 26. Juli 2008, 22:01:13
Nein, ich hätte Vista nicht neu installieren müssen.

EFI sollte eigentlich unter Vista 64 SP1 bedient werden können ohne dazu ins Bios zu müssen da ich aber keine Funktion finde dachte ich mir das die erforderlichen Treiber bei einer Neuinstallation eingebunden werden, PUSTEKUCHEN!  :(

Vielleicht doch mal eine EFI Partition anlegen wie bei Server oder Itanium Systemen.

Traurig das man keine Anleitung von M$ oder MSI bekommt!
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: OnlineMan am 04. August 2008, 06:02:46
Zitat
Original von der Notnagel
hat eigentlich noch jemand außer Voodoo Kid das Board?
Auf der von anDrasch verlinkten Seite gibt es alles zum EFI. Ich habe dann nur noch das BETA EFI E7513IMS.10D und eine MGAME und MUTILITY als ISO. Nachdem Voodoo Kid alles erfolgreich geflasht, sollte man davon ausgehen, daß es funktioniert.
Ältere Boards lassen sich definitiv nicht mit EFI nachrüsten. Der Chipsatz muß die Funktionen unterstützen. Intel und MSI sind gestartet, hoffen wir, daß Chipsätze für ADM nachziehen...

Ja, ich habe es auch.

Das EFI lässt sich auch prima flashen. Keine Probleme gehabt.
Allerdings sind einige Bugs im EFI vorhanden (siehe mein anderer Beitrag).

Ich hoffe dass MSI hier nachbessert, weil ich gerne beim EFI bleiben will :)

Gruß
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Notnagel am 04. August 2008, 10:22:13
auch wenn das EFI noch BETA-Status hat macht es Spaß. Ich werde MSI laufend über festgestellte Problem Informieren. Also bitte weiterhin gefundenen Probleme detailiert mit HW posten.
Danke

aus einem anderen Thema
Zitat
Original von OnlineMan
Der einzige Schwachpunkt ist das fehlen des AHCI/RAID-Modus.
Das warten lohnt aber sich ;)
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: OnlineMan am 16. September 2008, 13:49:25
Die Release-Version 1.20 des P45D3 EFI ist da.

http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=111630.0

P45D3 PLATINUM (MS-7513) UEFI V1.2 BIOS Release
------------------------------------------------------------

1. This is AMI BIOS release

2. This BIOS fixes the following problem of the previous version:
-  Improved system compatibility with VGA card.

3. 2008/09/08
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 06. Oktober 2008, 22:35:55
Muss ich danach ein CMOS reset durchführen!?
Ich hab das Board erst seid 2 tagen, was muss ich den jetzt genau machen!? Ich hab echt probs mit meinem q9550! Sollte ich lieber das herkömliche Bios instllieren? Wenn nicht, was muss ich beachten vor dem FLASHEN von EFI?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Jack am 06. Oktober 2008, 22:44:33
Ja, und zwar bei gezogenem Netzstecker.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 07. Oktober 2008, 22:27:34
Ist das dieser Knopf hinten?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Tobi am 07. Oktober 2008, 22:33:00
JA
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 07. Oktober 2008, 23:06:16
Was muss ich da machen!? Einfach drücken oder gedrückt lassen? Kapier die anleitung nicht! Kenn mich net aus, kann sein das meine Fragen doof klingen!!
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Tobi am 07. Oktober 2008, 23:07:38
Netzstecker ziehen. 3-4 mal den Start Button betätigen um die Spannung restlos aus dem Board zu bekommen.

Dann hinten den kleinen Knopf für ca. 10 Sekunden drücken.

Netzteil wieder dran. PC einschalten. Mit F1 ins BIOS und die Einstellungen vornehmen.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 07. Oktober 2008, 23:25:26
Ich hab mein USB Stick mit Windows formatiert! Das programm geht nicht mit 64bit Vista! Ich hab jetzt einfach die 2 datein rein gemacht, aber der will den USB stick nicht booten.

EDIT:
Ich mein dieses HP proggy! XD
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Jack am 08. Oktober 2008, 00:13:53
Zitat
Das programm geht nicht mit 64bit Vista!

Du meinst das HP-Tool? Was genau funktioniert damit nicht?

Zitat
Ich hab mein USB Stick mit Windows formatiert!

Der Stick muss bootfähig gemacht werden und das passiert nicht, wenn Du ihn nur formatierst.

Zitat
aber der will den USB stick nicht booten.

Natürlich nicht, von einem Stick der nicht bootfähig ist, kann man nicht booten...
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 11:04:40
Kann ich auch mit DVD booten?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 18:07:33
Man! Ich hab kein Diskettenlaufwerk, mein USB Stick wird zwar erkannt aber ist nicht bootfähig und mein pc friert als ein und ich glaube die ursache ist meine CPU und meine Grafikkarte die alle im changelog stehen vom neuem BIOS! 9800gx2 und Q9550 CPU. Ich will gerne live updaten aber wie soll ich bitte eine Sicherungsdiskette erstellen?  :wall

nayf
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 08. Oktober 2008, 18:08:49
Probiers doch mal mit dem Tool: MSIHQ: USB Flashing Tool v1.17c - BIOS Flash leicht gemacht (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=34023)
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 18:19:03
Wie den wenn mein USB Stick nicht bootfähig ist?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 08. Oktober 2008, 18:22:21
Das Tool macht den Stick bootfähig. Der Stick wird also formatiert mit Bootsector und die Software sowie Bios wird auf den Stick kopiert. Dann solltest du von dem Stick booten können.

Wichtig. Das erstellen des Sticks geht nur auf einem MSI Board

Edit:
Ahhhrg,
vergiß meinen Beitrag. Du willst ja EFI flashen. Das geht mit dem Tool nicht.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 18:24:21
Hab ich versucht, er bootet trotzdem nicht.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 08. Oktober 2008, 18:25:53
Hast du den Stick schon mal mit dem HPtool formatiert?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 18:31:45
Ja, hat nicht funktioniert. Ich versuch es jetzt NOCHMAL!

EDIT:
Wenn EFI jetzt nur diesen KLICK vorteil bringt dann würd ich auch normal flashen!
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 08. Oktober 2008, 18:33:41
Hast du den ein Dos von dem das Tool die nötigen Dateien nehmen kann?

Hier findes du MSDos 6.00:
http://winfuture.de/downloadstart,1223483776,64.html
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 18:37:01
Können wir per icq reden?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 08. Oktober 2008, 18:38:28
Dann können andere mit dem gleichen Problem die Lösung nicht nachvollziehen.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 18:39:00
Ich versprech ich schreib auch hin wie ich es gelöst habe.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Jack am 08. Oktober 2008, 18:41:16
Wie versuchst Du vom USB-Stick zu booten?  Was genau passiert, wenn Du es versuchst?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 18:43:24
Der blinkende strich kommt, dann für 2 sek SCHWARZ, WINDOWS bootet.

EDIT:
Hat das evtl. mit der größe was zutun!? 8gb!?^^
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 08. Oktober 2008, 18:44:55
Hier mal meine Dos Dateien vom meinem Stick, den ich auf die gleiche Weise Formatiert habe.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 18:49:44
Formatiert grade mit dem BIOS. Aber was bringt mir das BIOS, ich will doch flashen!? Muss ich dann ein ordner auf USB stick machen wo die beiden Datein fürs flashen da sind. Dann greif ich einfach mit dem DOS auf das neue BIOS und FLASH mit diesem befehl:

msiflash e75131MS.120 /p
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 08. Oktober 2008, 18:52:38
Ohne extra Ordner. Einfach Flashprogramm und EFI-Bios auf den Stick kopieren. Booten und unter Dos den Flashbefehl eingeben.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 19:02:14
OH MAN! Ich mach das HP tool an, gib an wo die DOS datein sind von dir formatiert.....boom nix druf.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 08. Oktober 2008, 19:06:18
Hast du auch Create a Dos startupdisk angeklickt?

Siehe hier:
BIOS-Update im Detail (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74337#post74337)
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 19:21:38
Jop, geht nicht!
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 08. Oktober 2008, 21:29:49
HILFE!!! Mein PC startet nicht mehr! Ich babs geschafft, geflasht...pc AUS gemacht CMOS reset (10 sekunden hinten drücken) und jetzt startet er mit warntönenn KEIN BILD NIX! TÜT TÜT TÜT! OMG helft mir bitte!

EDIT:
Bitte! :\'( Kann mir den keiner helfen, der PC ist wichtig, brauch den fürs Studium!  :wall
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Notnagel am 08. Oktober 2008, 23:24:47
beim CMOS-Reset den Netzstecker gezogen?
Was sagt der D-LED Code?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 09. Oktober 2008, 00:21:42
wenn du die 4 leds meinst da  leuchten nur 3grün u. 1rot muss aber morgen gucken bin mit ipd touch on
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Notnagel am 09. Oktober 2008, 06:33:03
Hier findest du eine Erklärung: das D-Bracket und der POST-CODE vom Board (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=175615#post175615)
Schreib auch mal was zu deiner Hardware.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 09. Oktober 2008, 14:54:38
Hallo,

so ich hab mal ein FOTO gemacht!

KLICK (http://picfront.de/d/1btFCk1TP/3g1r.JPG)

Ich weiss jetzt nicht welche von den beiden Zuständen es ist!

KLICK2 (http://picfront.de/d/xfBSwaZgMw/status.png)

Ich glaub eher der 2.!

Was soll ich jetzt machen!?


Nay F

EDIT:

Achja, mein System:

Intel Q9550
MSI P45D3 Platinum
4gb 1333
1x250gb (OS)
1x1tb
MSI 9800GX2

EDIT2:
Ich glaub das board ist hinüber wie ich das jetzt so seh. Weil dann renn ich jetzt zu mein Händler und lass es einschiken!

EDIT3:
Ihr könnt mir schon noch helfen, falls ihr noch Ideen habt.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 09. Oktober 2008, 23:22:22
Auf dem Bild sieht man so gut wie garnix oO

Falls du es nicht schon gemacht hast, schmeiss mal alle Karten raus bis auf die Grafikkarte und nur einem Ramriegel.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 10. Oktober 2008, 11:01:05
jaa es geht ein lebenszeichen juhuuuu . Jetzt steht da etwas und am ende steht:
shell> |
Ich kann da halt was eingeben! Was mach ich den nun?

EDIT:
Ganz oben steht \"EFI Shell Version 2.00 [4.603]
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 10. Oktober 2008, 16:18:14
Das ist die EFI Shell.

Kommt die bei dir sofort oder erst wenn du die f taste dazu drückst?

Die Shell brauchst du bsp. zum partitionieren oder zum installieren von efi fähigen betriebssystemen wie vista (sp1).
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: OnlineMan am 10. Oktober 2008, 19:40:05
Zitat
Original von nomad
Das ist die EFI Shell.

Kommt die bei dir sofort oder erst wenn du die f taste dazu drückst?

Die Shell brauchst du bsp. zum partitionieren oder zum installieren von efi fähigen betriebssystemen wie vista (sp1).

Das ist nicht ganz richtig. Dass man bei den MSI-EFI Boards die Shell hernehmen muss zum installieren liegt daran dass der EFI-Bootloader nicht nach EFI-OS-Loadern auf z.B. CD/DVDs sucht.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 11. Oktober 2008, 00:27:20
ES GEHTT!!!!!!!!!!
Also:
1 RAM rein, Grafikkarte rein...gestartet! Shell kommt und dann verpeilt das ich MAUS und KEYB. nicht dran hatte. Hab dran gemacht und nochmal neu gestartet! Dann stand etwas mit \"overclocking ist fehgeschlagen drücken sie >r< um standart einstellung zu laden\" (overckloking???? egal) GEDRÜCKT! BOOM! Windows Bootet!!! Hab wieder neu gestartet und bin dann auch ins EFI BIOS rein ohne probleme. Die arbeitsspeicher wieder rein und das wars.

Jetzt meine Fragen:
-Ich hab eine CPU Temp. von 55-60c ohne LAST. Ist das normal?  

-Meine CPU ist oft auf 30-40% last obwohl ich nichts mach? Was kann ich da machen? Also irgendwie ist das komisch. Ein Kollege hat Q6600 und bei dem ist es immer auf 0% wenn er nichts macht?

-Ich hab jetzt Arbeitsspeicher von meinem bruder drin, die will er aber wieder haben. Ich hab jetzt noch Geld übrig und wollte gerne neue Arbeitsspeicher kaufen, dachte erstmal an Corsair oder OCZ. Sollen 1600er sein. Ich wollte mir 6GB holen, lohnt sich das jetzt soviel Geld auszugeben? Oder lieber ein bissi sparen und nur 4GB holen? Ich mach sehr viel mit Grafik und Videobearbeitung, ansonsten spielen und chatte ich auch oft.

Ich hoffe ihr habt nix dagegen das ich das grad in diesem THREAD schreib, wollt jetzt nicht unbedingt ein neuen THREAD eröffnen. Danke!

Nay F
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Tobi am 11. Oktober 2008, 00:37:22
Zu den RAMS: Bei 6GB, würden diese nicht mehr im Dual Channel laufen. Bzw. 2 davon ja und der 3te für sich alleine. Hier würde ich Dir empfehlen, lieber ein 8GB, also 2 Kits aus 2x2GB zu nehmen, damit diese auch im Dual Channel laufen.

55-60°C ohne Last finde ich etwas zuviel. Hier nochmal den CPU Kühler runternehmen und kontrollieren, dass nicht zuviel Wärmeleitpaste drauf ist. Es reicht hauchdünn, sodass die Aufschrift nicht mehr zu lesen ist.

Wie sieht der Airflow in Deinem Gehäuse aus?

Zu deiner CPU Auslastung. Welche Antiviren Software hast Du installiert?

Wenn Du mal den Task Manager aufrufst und dann dort unter Prozesse schaust, klicke 2mal auf CPU, dann steht das Tool, was am meisten Last nimmt ganz oben.

Dieses kannst Du uns dann mal nennen.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: iTz Nay F am 11. Oktober 2008, 02:11:12
Zitat
Zu den RAMS: Bei 6GB, würden diese nicht mehr im Dual Channel laufen. Bzw. 2 davon ja und der 3te für sich alleine. Hier würde ich Dir empfehlen, lieber ein 8GB, also 2 Kits aus 2x2GB zu nehmen, damit diese auch im Dual Channel laufen.

Ich würd ja 4gb KIT und 2gb KIT also ich würd kein 2Gb einzelriegel nehmen. Leider ist das zu teuer mit 8GB oder meint ihr ich soll lieber erst 4GB dann irgendwann nochmal 4GB!?

Zitat
55-60°C ohne Last finde ich etwas zuviel. Hier nochmal den CPU Kühler runternehmen und kontrollieren, dass nicht zuviel Wärmeleitpaste drauf ist. Es reicht hauchdünn, sodass die Aufschrift nicht mehr zu lesen ist.

Es ist der BOXED Kühler, da wo schon diese Paste druf ist! Nie anderen genommen.

Zitat
Wie sieht der Airflow in Deinem Gehäuse aus?

Hinten hab ich einen kleinen Lüfter (weiss jetzt net wie groß der ist) und ein RIESEN fetten an der Seite. 25cm!!!!

(http://www.friese-it.de/images/Aplus_CS-188AF.jpg)

Zitat
Zu deiner CPU Auslastung. Welche Antiviren Software hast Du installiert?

AntiVir FREE VERSION

Zitat
Wenn Du mal den Task Manager aufrufst und dann dort unter Prozesse schaust, klicke 2mal auf CPU, dann steht das Tool, was am meisten Last nimmt ganz oben.

(http://img518.imageshack.us/img518/384/proeq5.jpg)


So ich hoffe das hilft!
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 16. Oktober 2008, 17:32:52
Da ich jetzt endlich auch auf UEFI geswitcht bin hier mal meine Erfahrung, ich hab die Version 121, was wohl die Aktuellste beta ist.

Nach dem Flashen und CMOS Reset ging erstmal garnix, das Bios mochte partout nicht hochfahren, der Rechner schaltete sich alle 5 sek wieder aus und an, nach dem ich mein Mushkin kit in den zweiten Dualchannel paar slot gesteckt habe ging es, soll so ein bekanntes P45 Problem sein.

Das ganze dann auf XMP Profil 1 gestellt und schon lief alles auf 1333 mit 7-6-6-16 timings, den Stress mit 1600 wollte ich mir vorerst nicht geben ;)

Einige hatten wohl Probleme mit jmicron und Vista EFI Install, das lief bei mir ohne Probleme, habe am jmicron ein pata DVD Laufwerk das ohne murren Vista installiert hat, nach reboot gabs erstmal Bluescreen, das war das ebenfalls bekannte 4gb Problem, ein riegel raus, neubooten und wieder rein, schon bootete Vista brav mit 4gb.

Den Rechner hab ich mit occt und memtest ordentlich gequält, kein crash geschweige Memoryfehler, das Uefi läuft sehr rund, abgsehen von den hässlichen quitschbunten Menüs und den grausigen Sound oO

Als nächstes steht bei mir grub2+Ubuntu an, hoffe die Kombi bekomm ich mit dem Board zum laufen :)
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: OnlineMan am 17. Oktober 2008, 12:04:44
Zitat
Original von nomad
abgsehen von den hässlichen quitschbunten Menüs und den grausigen Sound

Da stimme ich dir zu. Meine Kinder finden die bunten Bildchen zwar schick :) , aber diese Soundeffekte gehen gar nicht.
Zumal sie auch noch in voller Lautstärke die Ohren der Protagonisten heimsuchen ;)
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 18. Oktober 2008, 16:34:18
Da ich im Moment viel mit Everquest und CPUID rumspiele um das System mal ein bisserl zu Tunen ist mir folgendes aufgefallen, ka ob das durch EFI kommt oder ein Bug ist.

In CPUID und Everquest wird mit immer ein Multiplikator von 9 angezeigt und damit sagt mir das System das mein E8500 mit 9x333 läuft, also gerade mal bei 2997 mhz, im EFI steht aber im OC Menü 3163.

Wenn ich jetzt den FSB auf 400 stelle und und Multi auf 8 hab ich im OC Menü stehen das er mit 3200 läuft, in Windows aber 3600 MHZ oO

Ist das ein Bug im EFI das der Multi nicht richtig eingestelt wird oder liegts am auslesen durch die Tools weil das ein EFI System ist? hat einer von euch ne Idee?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 20. Oktober 2008, 11:40:44
So nachdem ich jetzt mal paar Tage mit dem System gearbeitet habe hier mal meine Erfahrungen...

Der Vista EFI-Loader bleibt oft hängen, manchmal muß man 2-3 mal neustarten damit Vista bootet.

Beim CMOS Reset sind die EFI Booteinträge weg, mit der Vista recovery console und bcdedit bekommt man diese aber wieder.

Mein Speicher läuft nur auf OSX und Linux sauber auf 1333, egal wie stark ich das System durch compilieren usw stresse, unter Vista gibts bei 1333 random Abstürze, Speichertests unter Vista kann ich aber ewig laufen lassen ohne Absturz, bei 1066 macht Vista brav seinen Job, versteh nicht warum nur Vista damit Probleme hat.

Der Multiplikator wird beim EFI Bios nicht gespeichert, im EFI zeigt er den Takt noch korrekt an, aber sobald das System gebootet hat steht der immer fest auf 9 was aber 9,5 sein sollte.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: OnlineMan am 27. Oktober 2008, 05:36:59
Zitat
Original von nomad
Beim CMOS Reset sind die EFI Booteinträge weg, mit der Vista recovery console und bcdedit bekommt man diese aber wieder.

Hallo nomad,

das brauchst du nicht zu machen.

Nachdem du Vista x64 installiert hast, hast du einen Boot-Variablen-Eintrag \"Windows Boot Manager\".

Wenn du in der EFI-Shell nun

dmpstore boot* -s bootvars.bin
eingibst und bestätigst, speichert das EFI dir die Booteinträge (vorher auf ein USB-Stick-Laufwerk wechseln, bei mir z.B. fs3:\\ ).

Nach einem Flash oder NVRAM Clear gibst du in der Shell folgendes ein:

dmpstore -l bootvars.bin
Dann einen Reset und im Setup \'Windows Boot Manager\' wieder zum Default Eintrag machen. Fertig!

Anmerkung: bootvars.bin ist der Dateiname den ich gewählt habe. Du kannst es natürlich nennen wie du magst.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 27. Oktober 2008, 09:11:06
Danke dir für den Hinweis, gleich mal ein Backup vom NVRAM machen :)

Als Default mach ich Vista nicht sondern die Platte selber, dort steckt noch der Loader für OSX drin, wenn ich im Bootmenü per Hand die Platte als Startmedium auswähle hängt das System , wenn es aber als Bootmedium voreingestellt ist führt er den loader im PMBR brav aus, denke mal ist ein Bug.

Es fehlt eigentlich nur noch ein laufendes EFI für mein Ubuntu, mit elilo hat es nicht hingehauen da er mein Kernel nicht booten mag, den ich natürlich für EFI vorbereitet habe.

Und was meine oben genannten Vista hänger beim Booten angeht, hat sich rausgestellt das es an Daemontools bzw. Alcohol 120 lag, der SPDT Treiber den beide Programme nutzen und installieren, kommen nicht mit dem AHCI unter Vista klar :/
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: OnlineMan am 29. Oktober 2008, 06:31:44
Zitat
Original von nomad
Als Default mach ich Vista nicht sondern die Platte selber, dort steckt noch der Loader für OSX drin

Wie meinst du das mit \'die Platte selber\'? Hast du Vista und OSX auf zwei Partitionen der selben Platte? Wie bootest du in OSX?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 30. Oktober 2008, 00:07:00
Beides auf einer Platte, Vista boote ich über den Windows Bootmanger Eintrag und OSX direkt über die Platte, dann wird ganz normal der Loader aus dem PMBR ausgeführt.

Auch bei einer GPT partitionierten Platte kannst ja ein loader in den PMBR installieren.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 21. Dezember 2008, 20:45:17
Heute ist eine neue Version rausgekommen.

1.30 (E7513IMS.130)

-  Add hotkey \"F10\".
-  Support COM port function under DOS.

Keine Ahnung was es mit dem F10 Hotkey aufsich hat.

edit: Mit dem Flashprogramm im EFI erfolgreich geflasht, beim Booten wird jetzt jetzt das Coverimage vom Mainboard angezeigt, F10 hat scheinbar keine Funktion, ansonsten hat sich an den Einstellungen nichts weiter geändert.

Linux bootet weiterhin nicht per EFI ;(

E7513v13.rar (http://ftp://duser:duser@66.232.110.239/MB%20BIOS/7513Ev1x/E7513v13.rar)
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: checkout09 am 22. Dezember 2008, 14:13:44
Zitat
Original von nomad
Linux bootet weiterhin nicht per EFI ;(

Schade, ich wünschte da würde sich mal was tun.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 11. April 2009, 22:22:07
Da der besagte FTP nicht mehr da ist...

Jemand der vielleicht andere Quellen hat... gibt es schon was neueres als E7513IMS.130 für das P45D3?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Percy am 11. April 2009, 23:05:38
Auch bei anderen Quellen gibts kein neues EFI für das Board, sorry!  :(
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Chris72 am 12. Juni 2009, 19:19:10
Hallo

Habe nun auch mein P45D3 Platinum mit UEFI Bios ver. 1.2 geflasht. Nach den Neustart ging erstmal garnichts kam nur ein schwarzer Bildschirm CMOS Reset ergebnislos. Nach langen herumprobieren kam ich darauf das es am USB Anschluß lag ( Logitech MX518, Microsoft Keyboard 4000, sowie ein USB Hub mit 4 Geräten) erst als ich nur die Tastatur angesteckt hate konnte ich ins Bios kommen Maus und Hub schloß ich nachher an. Funktioniert auch. Eine Installation mit Win Vista 64 Bit integrierten SP1 endete kurz vor den Ende des Instalationsvorganges in einen Blue Screen. Eine Installation mit Windows 7 RC 64 wahr erfolgreich.

Als Nächstes versuchte ich eine Installation über ein RAID 0 (Intel). In Bios stellte ich den RAID Modus ein JMicron habe ich deaktiviert. Nach den Neustart wird zunächst das AHCI BIOS aktiviert dann startet das UEFI neu (AMI Logo) es folgt das Intel RAID BIOS ins BIOS mit Strg. I komme ich jedoch nicht. (Mit J Micron Strg. J geht es auch nicht Mein2 2 Festplatten Samsung SP2004 C werden jedoch als NON RAID angezeigt). Unter BIOS 1.60 funktionierte das Problemlos Schließlich habe ich Windows 7 RC auf der Einen Festplatte installiert und die zweit mitt Intels Matrix Storage Manager zu einen RAID migriert. Der Mehrmalige Versuch Windows VistaSP1 zu installieren endete kurz vor Installationsende in Blue Screens.

Einen Installationsversuch unter der UEFI Shell konnte ich bis jetzt noch nicht durführen mit Map werden nur USB FS 0-5 Diskettenlaufwerk blk angezeigt wie kann ich auf mein LG SATA DVD Laufwerk zugreigfen bzw. die Treiber laden?
Gibt es eine neuere Bios Version als die 1.20. Die in den Vorergehenden Post entahltene 1.30 finde ich sonst nirgends.


Mein System
P45D3 Platinum 2x 2GB Corsair (1333 Mhz) RAM Intel E6800 3Ghz Zotac 9800 GTX LG SATA DVDRAM H62N
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 13. Juni 2009, 07:11:07
Es gibt nicht nur die Version 1.3 sondern auch die Beta 1.43

Normals >Bios hier:
http://global.msi.eu/html/popup/MB/uefi/download.html

Beta Bios kann ich nicht hochladen. Ist einfach zu groß.

Schick mir eine gültige Email Adresse per PN und ich schick es dir.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: wollex am 13. Juni 2009, 09:00:40
Zitat von: \'dalex\',index.php?page=Thread&postID=706080#post706080
Normals >Bios hier:
http://global.msi.eu/html/popup/MB/uefi/download.html
Irgendwie gibt es da auch nur Version 1.20  :rolleyes:

Da der Link etwas weiter oben auch schon lange nicht mehr funktioniert, hänge ich einfach beide mal hier an:

Titel: P45D3 Platinum UEFI - BIOS 1.43
Beitrag von: Chris72 am 13. Juni 2009, 13:47:58
Hallo!

Habe das UEFI 1.43 erfolgreich geflasht. Im BIOS auf RAID umgestellt und mein System neu gestartet. Das Ausführen des Intel RAID Setup mit Strg. I funktioniert jetzt wieder. Der Bug mit der Tastaturblockade wurde offensichtlich beseitigt. Die Installation von Windows Vista 64 Bit mit integrierten Sp1 verlief diesmal erfolgreich. Die Ausführung des Startvorganges AHCI und RAID BIOS ist jezt wesentlich schneller als noch bei Version 1.20. Die Eingabe für das UEFI Setup erscheint nur noch einmal und nicht dreimal wie bei der Vorgängerversion (Logo ist jetzt das vom P45D3 eingestellt und nicht mehr von AMI).

Das Problem mit den Aus und Einstecken der USB Geräte ist immer noch vohanden. Im Bootmenü des Setup Programms werden zwar Festplatten, Disketten, DVDRAM Laufwerk und die UEFI Shell bereitgestellt aber meinen bootfähigen USB Stick (JetFlash 2GB) kann ich nicht auswählen sodas ich nicht von USB Stick starten kann. Wie kann ich das ändern?

In der UEFI Shell ist ein kleiner Bug der Cursor ist schwarz hinterlegt. Steuerung mit der Tastatur ist jedoch möglich nur muß man sich die Position denken da man den Cursor nicht sieht. Ich habe die Intel Shell von tiano.org als Shell in Shell Anwendung ausgeführt dort ist der Cursor sichtbar. Das Eigentliche Hauptproblem nähmlich der Zugrief auf mein SATA DVDRAM Laufwerk um Windows aus der Schell zu installieren ist nach wie vor vorhanden. Gibt es irgendeine Möglichkeit das Laufwerk zu mounten um auf die Windows Setup Dateien zugreifen zu können?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Pirate85 am 15. Juni 2009, 22:02:31
Hi Leute,

Hab ja wie in der signatur beschrieben das P45D3 Platinum, rev 1.0

Hab EFI in der Version 1.43 draufgemacht und nun bleibt der bildschirm schwarz ;-(
, das Board gibt 10 piepser direkt nacheinander aus und bei den Status-LEDs sind alle Grün bis auf die ganz unten, die bleibt auf Rot - irgend einer ne Idee was das sein könnte/wie man es beheben kann?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Jack am 15. Juni 2009, 22:07:12
Mh, falls Du es noch nicht getan hast, mach mal nen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker und versuch dann mal mit nur einem RAM-Modul zu starten.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Pirate85 am 15. Juni 2009, 22:16:40
Eben gemacht, hat sich außer der Piep - Reihenfolge nix geändert...

5 x piep 4 x höher und direkt hintereinander, 1x noch höher und dann dreht alles auf max was lüfter hat und die 5 Blauen LEDs oben gehen von 5 auf 3 aktive runter... ich versteh nur noch Bahnhof o.O
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Pirate85 am 15. Juni 2009, 22:20:32
oh nein... sieht so aus als könnte EFI nix mit meiner 3870X2 anfangen...

€dit: Sorry hab net gepeilt das ich ne neue antwort verfasse - wollte eigentlich editieren :(
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Jack am 15. Juni 2009, 22:35:40
Zitat
oh nein... sieht so aus als könnte EFI nix mit meiner 3870X2 anfangen...

Andere GraKa funzt?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Pirate85 am 15. Juni 2009, 22:47:05
Joa die Single 3870er TOXIC funzt... o.O
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: red2k am 15. Juni 2009, 23:05:35
und nun heisst es wieder meldung an den support in taiwan machen.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Pirate85 am 16. Juni 2009, 16:03:38
So, hab EFI leider wieder runterschmeissen müssen, flashe momentan das neue 1.74 BETA Amibios...

EFI kam ebenso nicht mit meiner DDR3 - Konfiguration klar :( (2x 1Gb Kingston + 2x 1Gb Aenon...) die Rams haben nur Fehler Produziert und Win Vista 64 hat dadurch auch nur Fehler gemacht...

Hoffe das MSI das fixed, denn an sich ist EFI ne richtig feine Sache - nur die Sounds sollten sie noch regelbar machen oder abschalten...die Lautstärke nervt einfach mal total...
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 17. Juni 2009, 23:26:39
Ich glaub nicht das sich da noch wirklich was tun wird.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 18. Juni 2009, 15:37:38
Wenn man nicht ständig bohrt, dann tut sich auch nichts.

Schreibe deine Probleme und Wünsche dem Support.

Ich hatte den Wunsch nach einem Bootmenü. 2 Wochen später habe ich es.
Titel: EFI7513 1.43
Beitrag von: der Notnagel am 22. Juni 2009, 22:41:16
Beim EFI für das P45D3 Platinum hat sich unbemerkt etwas getan. Auf meine Anfrage nach dem Bootmenü mit F11 bekam ich folgende Antwort:

Zitat
Thank you for contacting MSI Technical Support.

E7513IMS.143 fixed the issue.Please update your bios to the latest version E7513IMS.143 to check:

1.Make a booting USB disk
2.Copy the bios file \"E7513IMS.143\" and flash tool \"MSIFLASH.EXE\" to the disk
3.Boot from the disk and enter dos mode
4.Type the command \"MSIFLASH E7513IMS.143 /p\" under dos mode then the bios will be updated successfully.

bios/7513/E7513IMS.143
bios/7513/MSIFLASH.EXE

Best regards,
MSI Technical Support Team

Dort liegt auch noch ein EFI7513.1.42 mit Datum vom 5.5.09. Das EFI7513IMS.143 ist mit Datum vom 12.6.09. Also tut sich die ganze Zeit doch noch was. Also hinschreiben und konkret sagen, was nicht in Ordnung ist und dann gibt es das PW zu diesem magischen Server mit dem entsprechenden EFI. Leider sind auf diesem Server keine Changelogs :(

Getestet habe ich es noch nicht, aber für euch will ich es schnell noch posten. Anleitung hat der Support mitgeschickt.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 23. Juni 2009, 17:21:40
Die Jungs in Taiwan scheinen deine EFI Liste doch abzuarbeiten.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: Micha598 am 24. Juni 2009, 18:44:00
Sind die Efi´s aus post 75 und 87 identisch?
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: red2k am 24. Juni 2009, 18:48:46
ja sind beide identisch.

EDIT:
ich habe soeben den support angeschrieben, mit der bitte die globale UEFI seite dringenst zu aktualisieren.
hoffen wir mal das sie es erhören.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: nomad am 08. Juli 2009, 22:33:37
Hab die 1.43 mal raufgeschmissen, nach reboot ging erstmal garnichts, das bin ich aber schon gewöhnt mit meiner gtx280, gelöst hab ich das mit andere Karte rein, booten, BIOS Text Ausgabe erzwingen aktiviert und wieder die gtx280 rein und alles lief :)

k.a. was mit dem Bootmenü jetzt anders sein soll in dieser Version, ist wie vorher mit der 1.30.

Hab mit dem ClickBIOS im Moment folgendes Problem das aber nicht mit der Version zusammen hängt, das ClickBIOS erkennt meine EFI Partition nicht mehr, so kann ich auch Windows nicht mehr booten, die Partition ist FAT32 und hat die richtige GUID als EFI Partition, parted erkennt diese auch als EFI Partition und ich kann diese mounten.

Windows Reparatur findet auch nichts und kann normal auf die EFI Partition zugreifen.

hab auf meiner Zweiten Platte auch eine EFI System Partition erstellt die vom ClickBIOS ohne weiteres erkannt und als fs0 eingebunden wird, bin etwas ratlos :/

Ich hatte das ganze schon mal und lies sich nur durch komplette Neupartitionierung lösen, was für mich bedingt der Datenmenge auf der Platte keine Lösung mehr ist.

Ps. auch das Flashtool erkennt die EFI Partition dieser Platte nicht als ich das 1.43 Flashen wollte, als würde das ClickBIOS diese Partition garnicht als FAT32 ansehen, die andere EFI Partition und ein USB Stick wurden ohne weiteres angezeigt.
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: dalex am 09. Juli 2009, 16:19:44
Hast du das schon an den Support in Taiwan gemeldet?

http://ocss.msi.com.tw/
Titel: aktuelles UEFI File
Beitrag von: kleiner86 am 22. März 2010, 10:49:19
Hallo zusammen,

wo bekomm ich denn ein aktuelles UEFI File für mein P45D3 Platinum her?
Auf der Seite von MSI gibt es nur das 1.20 File.
Gibts irgendwo nen FTP Server?

Gruß
Titel: EFI für P45D3 Platinum
Beitrag von: der Tobi am 22. März 2010, 10:51:04
Hallo Kleiner,

1.20 ist das aktuellste zu bekommene UEFI Bios.

Aufgrund mangelnder Resonanz, wurde UEFI nicht so konsequent weiter entwickelt.

EDIT: Bzw. die hier zu findende Version 1.43