MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: blackrainbow am 25. Juni 2008, 19:39:32

Titel: Memory Remapping P7N2 Diamond
Beitrag von: blackrainbow am 25. Juni 2008, 19:39:32
Kann man beim P7N2 das sogenannte Memory remapping im Bios manuell deaktivieren, welches teilweise Probleme bei 4 GB Speichererkennung beheben soll?

Ich finde keine Einstellung im Cell-Menü
Titel: RE: Memory Remapping P7N2 Diamond
Beitrag von: Jack am 30. Juni 2008, 15:36:58
Diese Möglichkeit gibt es nicht.

Zitat
welches teilweise Probleme bei 4 GB Speichererkennung beheben soll?

Auf was für eine Informationsquelle beziehst Du Dich hier?  Bei welchen Boards/Chipsätzen soll das der Fall sein und wie äußert sich das konkret?
Titel: Memory Remapping P7N2 Diamond
Beitrag von: blackrainbow am 01. Juli 2008, 21:00:01
Hat sich erledigt!
Es bezog sich auf den Fehler, der einem aus Spielen rauswirft mit der Fehlermeldung:
Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler beendet und erfolgreich wieder hergestellt
nvdkll... irgendsowas.
Das Thema wird ja in diversen Foren über 100 Seiten lang diskutiert und niemand hat ne Lösung dafür. Nvidia und Microsoft sind da auch ratlos.
Bei vielen Leuten hat das deaktivieren des Memory Remappings den Fehler behoben.
Bei mir lag es auch an dem Speicher! Hatte vorher 4 GB OCZ 1333er drin, ale 5 Minuten kam der Fehler. Jetzt habe ich den Corsair drin, den wir in dem anderen Thread schon diskutieren mit 1600Mhz und der läuft super stabil!
Von daher hatte sich die Option erledigt.
Titel: Memory Remapping P7N2 Diamond
Beitrag von: sczakiju am 01. Juli 2008, 21:01:57
@ Jack

Ich meine auch davon gehört zu haben, dass man selbst mit 64 bit OS die 4 GB nur mit aktiviertem Memory Remapping benutzen kann, zumindest soll das häufig so sein.
Titel: Memory Remapping P7N2 Diamond
Beitrag von: Serge am 02. Juli 2008, 15:08:56
Zitat
Original von sczakiju
@ Jack

Ich meine auch davon gehört zu haben, dass man selbst mit 64 bit OS die 4 GB nur mit aktiviertem Memory Remapping benutzen kann, zumindest soll das häufig so sein.
Das ist nichts neues, neu (für mich persönlich) ist die Tatsache, dass Memory Remapping Probleme bereiten kann. Ich persönlich glaube eher weniger daran.