MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Mystique am 04. März 2008, 11:47:18

Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 04. März 2008, 11:47:18
Hallo erst mal an alle hier im Foum.

Ich habe ein Problem mit meinen Board. Nach dem Update von Verison 1.5 auf 1.0D laufen die beiden DVD-Laufwerke am IDE nicht mehr im UDMA-Modus. Habe dann auf 1.9 zurück geflasht, dann ging es wieder. Würde aber lieber gerne die neuste Version einsetzen. Momentan läuft ein 3700+ drauf, möchte aber noch auf einen X2 upgraden.
Was hat es eigentlich mit dieser neuen Zählweise auf sich? Es geht bis 1.9 und dann mit 1.B weiter. Habe hier auch schon was von \"modding\"-BIOS gelesen. Sind das solche?
Was schön wäre wenn Cool-and-Quiet funktionieren würde. Mit der 1.5er ging das nämlich nicht.
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: der Tobi am 04. März 2008, 13:09:40
Also ich habe das Hyper XT 1.2 von Xarel benutzt. Damit war ich sehr zufrieden.
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 04. März 2008, 17:43:39
Also so langsam hab ick die faxen dicke, hab jetzt das 1.9er ausprobiert. Da läuft die CPU nur als FSB333. Ick könnt glei ma........... X(

Ich werde jetzt das 1.C testen, ich hoffe stark für das Bord das das dann funzt. Fenster hab ick schon geöffnet.
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Jack am 04. März 2008, 17:49:08
Nur zur Sicherheit: Vergiss nicht nach dem BIOS-Update einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker zu machen und dann \"Optimized Defaults\" zu laden.
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 04. März 2008, 21:19:39
Da komm ich aber net mehr ran. Extra deswegen den Rechner auseinander bauen? Mit dem 1.C mackt die Hütte auch rum, werde wohl wieder das 1.5er drauf machen damit lief es wenigstens einwandfrei. Nur wird ein X2 wohl dann nicht laufen.  ?(
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Jack am 04. März 2008, 21:27:39
Der BIOS-Flash ist im Grunde erst mit dem CMOS-Reset abgeschlossen:

BIOS-Update im Detail (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74560#post74560)

Zitat
Warum nach dem BIOS-Update eigentlich das CMOS löschen?
Bei einem BIOS Update ändern sich oftmals auch Datenstrukturen im CMOS-RAM, besonders häufig passiert dies insbesondere bei Versionsprüngen vor dem Komma (z.B. 2.x -> 3.x). Mal angenommen das alte BIOS legt an Adresse x des CMOS den Einstellwert y ab, der eine Einstellung für das IDE-Timing darstellt. Nun flashen Sie ein neues BIOS drüber, und dieses neue BIOS liest nun diesen Wert y aus Speicherzelle x aus und programmiert damit das Speichertiming... Der PC wird nun aller Voraussicht nach nicht mehr richtig funktionieren, abstürzen, Speicherfehler melden usw. Daher einfach das CMOS löschen, also Nullen hineinschreiben, und schon weis das BIOS, daß die Werte darin nicht gültig sind, nimmt diese nicht und verlangt vom Benutzer ersteinmal nach dem CMOS-Setup. Damit ist man auf der sicheren Seite.

Es besteht die Möglichkeit, dass die Ursache Deiner Probleme nur am unterlassenden CMOS-Reset hängen.  Das muss nicht der Fall sein, aber es kann.  Und solange diese Wahrscheinlichkeit besteht, würde ich einem CMOS-Reset nach jedem BIOS-Flash durchführen.
Titel: RE: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: wollex am 04. März 2008, 23:22:48
Zitat
Original von Mystique
Was hat es eigentlich mit dieser neuen Zählweise auf sich? Es geht bis 1.9 und dann mit 1.B weiter. Habe hier auch schon was von \"modding\"-BIOS gelesen. Sind das solche?
Keine neue Zählweise und auch keine BIOS-Mods, sondern das  Hexadezimalsystem (http://de.wikipedia.org/wiki/Hexadezimalsystem)
Titel: RE: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 05. März 2008, 10:13:17
Zitat
Keine neue Zählweise und auch keine BIOS-Mods, sondern das  Hexadezimalsystem (http://de.wikipedia.org/wiki/Hexadezimalsystem)

Kuhl, das wußte ich noch garnicht. Naja werde das 1.D noch mal mit CMOS-Clear versuchen. Danke erstmal für die Tips. Gibt es irgendwo ne Seite für die Mod-BIOS?
Titel: RE: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: mbathen am 05. März 2008, 10:17:24
Zitat
Original von Mystique
Gibt es irgendwo ne Seite für die Mod-BIOS?
Rund ums BIOS(Inklusive: MOD- und Beta-BIOS Sektion)
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: red2k am 05. März 2008, 10:43:53
schaust du auch hier:

http://www.lejabeach.com/MSIK8N/k8nneo2.html
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 06. März 2008, 06:48:55
Jo, THX !

Mit dem 1.D läuft das jetzt soweit, DVD-Laufwerke laufen auch im UDMA-Mode. Der Tip mit dem \"Clear-CMOS\" war richtig.  :D

Allerdings sind nun Probleme bei der Windows-Installation aufgetreten. RAID-Treiber kann ich nur die nehmen die von der originalen Diskette sind, die von der MSI-Seite gehen nicht. Beim letzten abschließenden Systemstart hängt der Rechner in einer Endlosschleife.
Und als ich die nForce3 Treiber von der Nvidia-Seite installieren wollte ging der Rechner beim installieren aus und bootete neu.  :( :( :(

Hät ick ma bloß die Fingerz davon gelassen........ :wall
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 11. März 2008, 18:00:44
Kann ick noch ma ???

Also die Hütte läuft jetzt gut, mit dem 1.D Bios. Leider kann ich mit dem nVidia-LAN keine Verbindung mehr aufbauen. LED\'s leuchten und im Geräte-Manager ist auch kein Fehler angezeigt. Hat jemand noch ne Idee? :(
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: wollex am 11. März 2008, 19:52:06
Zitat
Kann ick noch ma ???
Klar  :D

Zitat
Leider kann ich mit dem nVidia-LAN keine Verbindung mehr aufbauen.
Wann hast du das bemerkt? Nach deinem BIOS-Update? Schau mal ob die MAC-Adresse noch vorhanden ist oder \"auf Null steht\":

Start -> Ausführen -> cmd -> ipconfig /all
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: lancelotti am 11. März 2008, 22:45:48
Zitat
Original von Mystique
Leider kann ich mit dem nVidia-LAN keine Verbindung mehr aufbauen. LED\'s leuchten und im Geräte-Manager ist auch kein Fehler angezeigt. Hat jemand noch ne Idee? :(

Hilfe im Anmarsch  :D

Liegt warscheinlich am Treiber.

Schau mal Hier (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=32500) und zwar der 12. Beitrag damit ist dein Problem bestimmt behoben.


MfG
lancelotti
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 12. März 2008, 09:14:29
:winke  THX!

Werde ich heute Abend sofort testen das! Also 1.D Bios und den 5.10 nVidia-Treiber.  :)
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 14. März 2008, 17:46:10
Hab mal die MAC-Adresse gesucht:

NVMAC: 0000FFFFFFFFFFFFFFFF


Liegt es daran? Kann man die ändern?

ipconfig /all ergibt folgendes:

FF-FF-FF-FF-FF-FF



Der Realtek hat folgende:

00-11-09-EA......usw....sieht also normal aus.
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: wollex am 14. März 2008, 18:56:33
Dem Nvidia LAN-Controller ist scheinbar die MAC-Adresse beim Updaten des BIOS \"abhanden\" gekommen ...

Schau mal auf dein Board. Findest du in der Nähe des letzten PCI-Steckplatzes oder Parallelports eine aufgedruckte MAC-Adresse (zwölfstellige Zahl)?

Wie hast du das BIOS geflasht?

Möglicherweise musst du dein BIOS noch einmal unter Angabe bestimmter Parameter neu flashen um die MAC-Adresse dem Controller wieder zuzuordnen. Aber schau erst einmal nach ...
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 15. März 2008, 08:35:29
BIOS wurd im \"DOS-Mode\" geflasht. Da wird auch die MAC-Adresse vom nVidia-Lan angezeigt, also hat die leere natürlich.
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: wollex am 15. März 2008, 08:40:23
Hast du die 12-stellige Zahl auf deinem Board gefunden? Diese brauchst du, da du sie bei einem erneutem Flash in der Befehlszeile mit angeben musst:

z.B. AWFL833D.EXE W7025NMS.1D0 /py /sn /cd /cc /cp /nvmac:xxxxxxxxxxxx /wb /f /e


Bei einigen Boards konnte man die MAC im BIOS eintragen. Schau ersteinmal nach, ob das in deinem BIOS der Fall ist.
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 16. März 2008, 12:52:37
Also die MAC-Adresse hab ich nicht gefunden.  ?(
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: mbathen am 16. März 2008, 13:04:23
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber einen Versuch ist es wert.
Mit SIW unter Netzwerk > Netzwerkinformationen mal nachschauen.
Gibt es http://www.gtopala.com/
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: lancelotti am 16. März 2008, 13:26:09
Zitat
Original von Mystique
Also die MAC-Adresse hab ich nicht gefunden.  ?(

Sollte bei dir hier zu finden sein.

MfG
lancelotti
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 16. März 2008, 15:39:49
Sorry, aber da steht keine. Kann man nicht irgendwas eintragen?
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: der Tobi am 16. März 2008, 15:44:05
Irgendwas eintragen geht nicht, da die MAC Adressen fest vergeben sind und so auch zugeordnet werden können.

Also fehlt bei Dir der Aufkleber gänzlich?
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 16. März 2008, 17:52:08
Meinst Du den Aufkleber auf dem \"Rosa-Com-Port\"?
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: lancelotti am 16. März 2008, 18:41:24
Sicher.  :D
Genau der.

MfG
lancelotti
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 16. März 2008, 19:26:31
Veralbern kann ich mich alleine.  ?(
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: der Tobi am 16. März 2008, 19:28:13
Das ist Deine MAC Adresse.

Kannst uns ruhig glauben
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: lancelotti am 16. März 2008, 19:33:21
Zitat
Original von Mystique
Veralbern kann ich mich alleine.  ?(

Wer will hier wen veralbern?  :(

Das ist Deine Mac-Adresse es fehlen nur die doppelpunkte dazwischen.
Und wenn du mal nachzählst es ist eine 12stellige Buchstaben-Zahlen kombination.
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 16. März 2008, 20:39:36
OK, danke. War net so gemeint, dachte das sollte ne Veralberung sein. Ich werd das testen.   :)
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: wollex am 16. März 2008, 20:52:28
Diskette (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74333#post74333) oder USB-Stick (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74337#post74337) wie jeweils beschrieben vorbereiten.

BIOS von hier (http://global.msi.com.tw/index.php?func=downloadfile&dno=5183&type=bios) herunterladen, entpacken und inkl. Flashtool auf die Diskette oder USB-Stick kopieren.

Nach dem booten vom vorbereiteten Medium am Prompt die folgende Zeile eingeben:

AWFL833D.EXE W7025NMS.1D0 /py /sn /cd /cc /cp /nvmac:xxxxxxxxxxxx /wb

Anstelle des 12-stelligen xxxx ist natürlich die gefundene Zahl ohne Doppelpunkte einzutragen. Achte in der Befehlszeile auf die Leerzeichen!
Titel: Welches BIOS für K8N Neo2 Platinum
Beitrag von: Mystique am 24. März 2008, 10:50:58
So Leute, nun ist es geschafft. Rechner läuft wieder ohne Probleme. Danke noch mal an alle die geholfen haben.  :)