MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: XyZman am 03. März 2008, 17:51:56

Titel: Originalbios K9a2 Plat ?
Beitrag von: XyZman am 03. März 2008, 17:51:56
Hi Community !
Da es bei meinem Biosupdate zu einem Rechnerabsturz bei mir kam wollte ich versuchen das Bios wiederbeleben. Ist die Version 1.0 für das Msi K9a2 Platinum das Originalbios?
Brauche ich genau das um bei meinem abgeschossenem AMI Bios etwas wiederzubeleben ?
Titel: Originalbios K9a2 Plat ?
Beitrag von: Percy am 03. März 2008, 18:03:10
Du kannst alle Bios für das Board zum retten verwenden muss aber als AMIBOOT.ROM umbenannt werden.

Siehe Anleitung: > Hilfe, es ist was schief gegangen (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=75093#post75093)
Titel: Originalbios K9a2 Plat ?
Beitrag von: XyZman am 03. März 2008, 21:28:27
Geht leider nicht weil meine Floppy dauerhaft blinkt -.-
dachte es lag am Bios oder das es  falsch angeschlossen war. Blinkt aber immer dauerhaft.
Ich schicke wohl mein Board zu msi was ?
Titel: Originalbios K9a2 Plat ?
Beitrag von: wollex am 03. März 2008, 23:10:28
Zitat
Geht leider nicht weil meine Floppy dauerhaft blinkt
Eigentlich kein schlechtes Zeichen ...

Diskette ordnungsgemäß vorbereitet?

STRG+POS1 gedrückt?

Dieses hier beachtet?

Zitat
Den PC mit dem zerschossenen BIOS vorbereiten: Nur die erste Speicherbank bestücken, alle Erweiterungskarten außer der Grafikkarte entfernen, Festplatten abziehen. Nur das Floppy-Laufwerk, Speicher und CPU und Grafikkarte darf angeschlossen sein.