MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: stiffmckagan am 02. September 2007, 17:58:00

Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 02. September 2007, 17:58:00
Hallo, mein Nvidia Monitor gibt für HT(SPP-MCP) in den Spannungsanzeigen 1,45V an.
Diese Anzeige ist mit einem roten Kästchen markiert.
Mein Board : MSI P6N nforce 680i

Is das einfach nur n Nvidiamonitor problem oder is die Spannung wirklich viel zu hoch?
Titel: RE: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 02. September 2007, 18:02:15
Was ist im BIOS eingestellt?
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: El Jodi am 03. September 2007, 09:06:35
Das Selbe zeigt mein P35 Neo im Bios auch an, wird auch rot dargestellt. Fehler oder muss das so sein?
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 12:22:24
Zitat
Das Selbe zeigt mein P35 Neo im Bios auch an, wird auch rot dargestellt. Fehler oder muss das so sein?

El Jodi, nicht alle Boards in einen Topf werfen.  Du verwendest ein anderes Board mit einem vollkommen verschiedenen Chipsatz.

Wenn Du im BIOS Default-Werte lädtst, welche NB-Spannung ist dann eingestellt?  Default-Werte am Besten nach einem CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker laden.

Am Besten einmal \"Fail-Safe Defaults\" und zum Vergleich nochmal \"Optimized Defaults\".  Auch mal schauen, welche Spannung direkt nach dem CMOS-Reset eingestellt ist, bevor Du also irgendwas lädst.
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Michaöl am 03. September 2007, 13:08:08
Auf jeden Fall das neueste BIOS aufspielen! Davor war es bei mir auch \"rot\". Mit dem P30-BIOS ist die Spannung nun auf 1,2V eingestellt.

Neuestes Bios gibts wie immer hier für das P6N:

http://www.lejabeach.com/EVGA/680i/

Kannst ruhig das EVGA-BIOS nehmen. Sind eh alles Referenzboards von nVidia.

Gruß Michl
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 13:12:48
Anmerkung:

@El Jodi, das gilt nicht automatisch auch für Dein Board. Das ist Dir sicherlich klar, aber man weiß ja nie.  :)
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 18:40:14
Hi, habe vor dem Beitrag aus Verwunderung einen CMOS reset durchgeführt, ja, netzstecker gezogen, habe im bios nur die Spannung für meine Rams umgestellt. von 1,9 auf 2,1V.

Habe mir MSI Live Update gezogen, kann damit aber nicht mein BIOS aktualisiern!

Wenn auf LiveUpdate klicke, wird mir die Msi-HP geöffnet
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 18:43:54
Hier nochmal alle Spannungswerte laut Nvidia Monitor ( Auto im BIOS )

CPU 1,35V
Memory ( manuell umgestellt) 2,1V
FSB 1,2V
HT(SPP-MCP) 1,45V
PCI-E 1,35V
n-force 1,5V
AUX 1,5V
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 18:46:24
Bitte verwende nicht Live Update für Deine Zwecke.  Du hast ein NVidia Reference Design Board.  Das BIOS kommt von NVidia und wird nicht von MSI gefertigt.

Michaöl hat Dir einen Link zur Verfügung gestellt, auf dem Du das BIOS-File downloaden kannst.

Flashen am Besten manuell unter DOS  (per Diskette  (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74333#post74333)oder USB-Stick (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74337#post74337) )
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 18:48:17
Ok, dann gucken wir mal was rauskommt!:)

Nur leider funzt der Link nich
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 18:59:06
Ich glaub der Server ist down.  

Probier es mal direkt bei EVGA:

http://evga.com/support/drivers/

Mainboard auswählen, dann BIOS Update und dann Intel 680i SLI
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 20:17:31
Also, hab Version 3 gewählt, mit Nvidiasystemupdate, da ich kein diskettenlaufwerk hab. Als ich dann wie beschrieben das gezogene Bios laden wollte, sagte er mir dass bestimmte ID\'s nicht übereinstimmen und ich musste das alte Bios wieder laden
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 20:32:14
Lass mal den NVidia-Kram außen vor und flash das BIOS von DOS aus.

Wenn Du kein Diskettenlaufwerk hast, dann nimm einen USB-Stick oder eine CD.

Anleitung für USB-DOS-Flash (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74337#post74337)

Anleitung für CD-DOS FLash (http://www.bios-chips.com/bios-boot-cd.htm)

BIOS-File und AWARD Flash-Utility häng ich Dir hier seperat nochmal an.
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 20:35:58
Danke für die ganze Mühe und die Arbeit die ihr euch für mich macht! :)
Is große klasse hier!!

Hier mal noch der Link zu meinem anderen Post

Spannung Pci-E ?? (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=276580#post276580)

Wenn du magst kannst mal draufklicken und dir die Symptome angucken die mein Rechner zeigt
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 20:39:31
Freezes?

Hast Deinen RAM-mal mit Memtest86+ durchgecheckt?

Mit welcher Spannung betreibst Du Deinen RAM? Was empfiehlt der Hersteller?
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 20:51:07
An meinem Ram liegts nich, da der Rechner nich komplett einfriert sondern allem anschein das system sehr verlangsamt scheint. Kannst du alles in dem Thread nachlesen, habs da sehr detailiert beschrieben!

Hab Corsair Dominator CL4 Rams, laufen auf 2,1 Volt so wie Corsair es vorgibt, halten aber sogar bis zu 2,4V aus
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 21:06:16
Friert das System auf BIOS-Ebene auch manchmal ein?  Wenn ja, könnte ein BIOS-Flash gefährlich werden.
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 21:23:16
Bis jetz is das noch nich passiert, wobei ich halt auch nur ganz selten im bios bin^^
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 21:29:59
Auf jeden Fall bei nichtübertaktetem System Flashen.  Zur Sicherheit würde ich auch nur ein RAM-Modul in Slot1 drin lassen.
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 21:31:37
Bevor ich flashe, was hättest du denn sonst noch für mögliche Ursachen bezgl der Abstürze?

Also hab nix, aber auch gar nix am Pc gemacht, nich übertaktet nix geschraubt, das einzige was ich gemacht hab war die Graka, wie im andern Thread schon erzählt auf GTX Stanard runterzutakten
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 21:35:59
Ich würde erst mal ein BIOS-Update machen und dann weiter sehen.  Welche Version ist jetzt drauf?
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 21:38:40
Das is ne gute Frage, kann ich die BIOS version auch in windows erfragen?
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 21:45:07
Die BIOS-Version wird Dir normalerweise auf dem POST-Screen angezeigt.

Alternativ kannst Du auch mal das hier probieren:

START->Ausführen und dann \"MSinfo32\" eingeben (ohne Anführungsstriche).

Dann schau nach dem Eintrag: BIOS-Version/Datum.
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 21:49:41
Phoenix Techologies, LTD 6.00 PG, 12.01.2007
SM-Bios Version 2.4
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 21:54:16
Zitat
Phoenix Techologies, LTD 6.00 PG, 12.01.2007
SM-Bios Version 2.4

Am Besten Du schaust auf dem POST-Screen nach.  Die zweite Angabe ist für die Frage irrelevant und die erste Angabe enthält nur ein Datum. Nach diesem zu urteilen hast Du Version P24 oder P25.

Übrigens, die BIOS-Seite ist wieder erreichbar:

http://www.lejabeach.com/EVGA/680i/

Wenn Du Dir die Bug-Fixes seit Version P24 mal anschaust, ist da ne Menge passiert.

BIOS-Update also, da Du ja nunmal ein Problem hast, auf jeden Fall empfehlenswert.
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: stiffmckagan am 03. September 2007, 22:01:11
Alles klar, dann schon mal dankeschön und gn8
Titel: Zu hohe Spannung North-Southbridge?
Beitrag von: Jack am 03. September 2007, 22:03:12
Halt uns auf dem Laufenden, wie Du voran kommst.