MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Rund um Software => Thema gestartet von: Lil' King am 27. Juli 2007, 20:11:08

Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: Lil' King am 27. Juli 2007, 20:11:08
Guten Abend liebe Community.

Seit der Einführung des XP64 denke ich auch über die Verwendung eines solchen nach. Am Anfang war es dem XP32 doch sehr hinterher, aber wie sieht das heute aus ?

Lohnt sich der Umstieg (schon) ? Ich werde gezwungenermaßen nächste Woche mein System neu aufsetzen, und denke daher darüber nach bei Geschwindigkeitszuwachs zu wechseln.


Vielen Dank für Eure Antworten,

KingZ
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: red2k am 27. Juli 2007, 20:13:48
wenn du für deine gesamte hardware x64 treiber hast. kannst du umsteigen.
ich nutze vista x64, da es das komplett in deutsch gibt und ich habe auch alle treiber.

windows x64 ist nur zu ca. 70-75% eingedeutscht mit hilfe der mui language packs.
ich würde ausserdem sagen das man schneller ist.  :D
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: Lil' King am 27. Juli 2007, 20:18:31
Also es lohnt sich wenn man entsprechende Treiber hat ? Klingt ja schonmal vielversprechend ...

Laufen dann auch 32bit Anwendungen schneller ?
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: supergamer am 27. Juli 2007, 20:20:58
Windows XPx64 wird dir auf jedenfall mehr Leistung bringen und in Spielen, wenn ein Patch vorhanden, schöne grafische Effekte zaubern. Nur mit Treibern für manche exotische Hardware sieht es immer noch schlecht aus wie z.B. TV Karte.

Wenn du mehr wissen willst benutz mal unsere Forensuche (http://www.msi-forum.de/search.php) denn zu diesem Thema gab es schon etliche fragen und Beiträge.

Zitat
ich nutze vista x64, da es das komplett in deutsch gibt
Wenn man von den groben Übersetzungsfehlern mal absieht  =)


Mfg Supergamer
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: red2k am 27. Juli 2007, 20:23:58
das kann ich nicht genau sagen.
mittlerweile gibt es genug programme die unter x64 laufen und auch dafür geschrieben sind.
ebenfalls gibts virenscanner und firewall direkt für x64

mit spielen sieht es ähnlich aus. viele gehen, einige wenige nicht.
also wenn es treiber für deine hardware gibt, spricht nichts gegen einen umstieg
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: supergamer am 28. Juli 2007, 11:46:42
Wozu gibt es die Forensuche ....

Hier gibt es denke ich jetzt genug Links..
Xp 64??? (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=32115)
Windows XP Pro x64 & SP2 (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=30404)
Fragezeichen 64bit viren programm (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=31411)
WinXP prof x64 on MSI P35 Platinum (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=32927)

Viel Glück  :winke
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: sczakiju am 28. Juli 2007, 12:45:42
Aquamark geht nich auf x64 :(
Ansonsten kann ich XP x64 nur empfehlen :) Selbst bei 3DMark06 habe ich mehr Punkte, obwohl es 32Bit ist ;)
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: Serge am 28. Juli 2007, 12:48:34
Meine Meinung: Ein 64 bit OS bringt zur Zeit von nicht viel bis gar nichts!
Warum? Nun zum einen, reine 64bit Software ist noch nicht weit verbreitet und selbst das was es gibt ist nicht selten so schlecht programmiert, dass man mit der 32bit Version der Software deutlich schneller unterwegs ist. Zum anderen etwas anspruchsvolle 32bit Software läuft unter XP/Vista 64bit nicht, somit ist der einzige Vorteil und zwar Verwaltung von mehr als 4GB an RAM wieder zu nichte gemacht.

Ach ja nicht zu vergessen, C2D ist unter 64bit langsamer als unter 32bit, zum einen, weil es ein reiner 32bit Prozessor mit einer 64bit Erweiterung ist und zum anderen, weil die 64bit Datensätze nur mit einfachen Befehlensätzen bearbeitet werden können.
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: sczakiju am 28. Juli 2007, 13:39:46
Zitat
etwas anspruchsvolle 32bit Software läuft unter XP/Vista 64bit nicht, somit ist der einzige Vorteil und zwar Verwaltung von mehr als 4GB an RAM wieder zu nichte gemacht.

Komischer Weise laufen bei mir ALLE Sachen außer Aquamark. Und ich benuzte bestimmt nicht nur einfache Software.
Außerdem: Wo sind denn 64Bit Anwendungen schlecht programmiert? Also wenn du kein 64bit OS hast, dann solltest du keine falschen Unterstellungen machen.
Gothic 3 läuft unter x64 schneller ;)
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: Serge am 28. Juli 2007, 13:58:13
Zitat
Komischer Weise laufen bei mir ALLE Sachen außer Aquamark. Und ich benuzte bestimmt nicht nur einfache Software.
Ich weiß nicht was du für \"anspruchsvolle\" Software hältst und verwendest aber meine läuft da 100% nicht, manche lassen sich nicht ein mal installieren. Mir ist bis lang auch keine CAD/CAM oder FEM Software bekannt, dass unter 64bit auch ansatzweise läuft.

Zitat
Wo sind denn 64Bit Anwendungen schlecht programmiert?
Ich kann hier nur von meinen Erfahrungen sprechen, dazu zählen allerdings auch Treiber.  ;)

Zitat
Also wenn du kein 64bit OS hast, dann solltest du keine falschen Unterstellungen machen.
Wenn hier jemand falsche Unterstellungen macht dann bist du es, wenn du wüsstest was ich an OSs habe...
Wohl gemerkt alles legal!

EDIT:
Ok, vom AutoCAD gibt\'s eine 64bit Version, allerdings ist das nichts für mich...
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: Lil' King am 28. Juli 2007, 14:00:13
Wie siehts denn mit typischen Arbeitsanwendungen aus ? Also z.B. Photoshop, Videobearbeitung usw. ?


@sczakiju

Könntest du mal ein paar größere bekannte Programme nennen die bei dir Ihren Dienst ableisten ?
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: sczakiju am 28. Juli 2007, 19:05:38
Zitat
Ich kann hier nur von meinen Erfahrungen sprechen, dazu zählen allerdings auch Treiber.  
Mit meinen Grafiktreibern habe ich mehr Punkte bei 3DMark06....

Zitat
wenn du wüsstest was ich an OSs habe... Wohl gemerkt alles legal!
Willkommen im Club ;)

Ich zähle einfach mal alles auf was mir gerade in den Sinn kommt:
Virtual Dub, Photoshop CS2, Anti-Vir, Xfire, Steam, ICQ Lite, Core Center, Winamp, VLC, Delphi 6, Hamachi, 3D Mark 06, DivX, Daemon Tools, RM CLOCK, Skype, Sandra Lite, Spybot Search&Destroy, Gothic 3, CS:S, HL2, Command and Conquer,  Just Cause, GTA San Andreas, Teamspeak, Warcraft 3 Frozen Throne, ... und noch viel mehr.
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: Lil' King am 28. Juli 2007, 19:40:46
Damit hast du mich überzeugt, das kommt auf die Platte :D

Hast du das SP2 installiert ?
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: sczakiju am 28. Juli 2007, 19:43:44
Jap hab ich
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: AlphaWolf am 28. Juli 2007, 22:40:15
Jup aber Cubase läuft nicht ;(
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: BOINCer am 28. Juli 2007, 23:57:41
Zitat
Original von Serge


Ach ja nicht zu vergessen, C2D ist unter 64bit langsamer als unter 32bit, zum einen, weil es ein reiner 32bit Prozessor mit einer 64bit Erweiterung ist und zum anderen, weil die 64bit Datensätze nur mit einfachen Befehlensätzen bearbeitet werden können.

Dann kann man es also als Wunder ansehen das die Distributed Computing Projekte mit reiner 64 bit Applikation zwischen 10 und 50% (je nach Projekt) schneller auf meinen Quads und C2D laufen als die 32 bit Apps...??   8o

Und wie ist das mit den einfachen Befehlssätzen gemeint? Sind SSSE3 Befehlssätze einfach? Bitte erleuchte mich!
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: Serge am 29. Juli 2007, 03:10:45
Zitat
Original von sczakiju
Mit meinen Grafiktreibern habe ich mehr Punkte bei 3DMark06....
P35 Neo-F (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=31438)

Zitat
Original von BOINCer
Dann kann man es also als Wunder ansehen das die Distributed Computing Projekte mit reiner 64 bit Applikation zwischen 10 und 50% (je nach Projekt) schneller auf meinen Quads und C2D laufen als die 32 bit Apps...??   8o
Beim stöbern in unendlichen Weiten des Internets bin ich auf einen Review gestoßen, am Anfang schien es ein ganz einfacher AMD vs. Intel Artikel zu sein, wo Intel unter 32bit selbstverständlich immer die Nase vorn hatte, unter 64bit hat sich dann aber der Blatt gewendet, da schnitten X2/FX durchweg besser ab. Was mich aber noch mehr verblüfft hat, war der technische Hintergrund, da wurde alles genaustens geschildert und erklärt. Leider ist schon mehr als ein Jahr her und der englischsprachige Raum ist \"etwas\" größer als der deutschsprachige. Hab heute den ganzen nachmittag \"gegoogelt\", leider nicht mehr auffindbar. Ich versuch\'s heute nochmal...
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: sczakiju am 29. Juli 2007, 10:03:34
Von Vista x64 hab ich nicht gesprochen ;)
Windows XP x64 wird in dem Test nicht benutzt.
Wieso machst du es 64Bit so schwer, Serge? Der Umstieg auf 32Bit war auch eine Hürde, doch diese wurde genommen, weil auch große Vorteile damit verbunden waren.... Zum Beispiel, dass man mehr als 16MB Ram benutzen konnte  :tongue:
Und ich will dich sehen wenn du mehr als 2 GB RAM addressieren willst mit deinen zurückgebliebendem 32bit.....
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: BOINCer am 29. Juli 2007, 14:41:30
Zitat
Original von Serge

Beim stöbern in unendlichen Weiten des Internets bin ich auf einen Review gestoßen, am Anfang schien es ein ganz einfacher AMD vs. Intel Artikel zu sein, wo Intel unter 32bit selbstverständlich immer die Nase vorn hatte, unter 64bit hat sich dann aber der Blatt gewendet, da schnitten X2/FX durchweg besser ab. Was mich aber noch mehr verblüfft hat, war der technische Hintergrund, da wurde alles genaustens geschildert und erklärt. Leider ist schon mehr als ein Jahr her und der englischsprachige Raum ist \"etwas\" größer als der deutschsprachige. Hab heute den ganzen nachmittag \"gegoogelt\", leider nicht mehr auffindbar. Ich versuch\'s heute nochmal...

Hmm... Nicht alles glauben was man so liest... ;)

Ich kann nur von der Praxis reden, und da ich versuche die bestmögliche Leistung für die DC Projekte aus meinen Computern herauszuholen, haben die meisten ein 64bit OS, schon allein um die 4Gb RAM für die Quadcores nutzbar zu machen...

Natürlich läuft nicht jeder Code nur weil er für 64 bit Compiliert wurde deswegen schneller, kommt ganz darauf an was die Applikation macht. Aber von meiner Erfahrung und die vieler tausender BOINC user, kann ich nur sagen das manche Apps. unter 64 bit doppelt so schnell sind, manche minimal schneller, und bei manchen bringt 64bit überhaupt keinen Vorteil. Aber das eine 32bit App. schneller als eine 64bit App. wäre, ist mir noch nie untergekommen...

Aber vielleicht gibts das auch!? Alles kann man ja nicht wissen... ;) Wollte nur klarstellen das man daß so nicht sagen kann das C2Ds unter 64 bit langsamer sind  :D
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: Serge am 29. Juli 2007, 14:46:43
Zitat
Wieso machst du es 64Bit so schwer, Serge?
Ich mach es nicht schwer, ich sehe nur keinen Vorteil für mich darin.

Zitat
Und ich will dich sehen wenn du mehr als 2 GB RAM addressieren willst mit deinen zurückgebliebendem 32bit.....
Kein Problem da nehme ich Win 2003.

Zitat
Hmm... Nicht alles glauben was man so liest... Augenzwinkern  
Das tue ich auch nicht, die Seite war aber deutlich kompetenter als z.B THG und Co...
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: supergamer am 29. Juli 2007, 18:25:05
Zitat
Aber das eine 32bit App. schneller als eine 64bit App. wäre, ist mir noch nie untergekommen...

Das gibt es aber auch und allg! macht 64bit gegenüber zum 32bit mehr Probleme also ergibt sich für den normalen User erstmal kaum ein Vorteil aus 64bit und das Anwendungen doppel so schnell sind das ist doch eher die Ausnahme.

Zitat
Und ich will dich sehen wenn du mehr als 2 GB RAM addressieren willst mit deinen zurückgebliebendem 32bit.....

Zurückgeblieben ist sicher nichts und es gibt auch genügend alternativen. Ist ja nicht so das erst seit Windoof X64 2GB+ RAM adressiert werden können. Es gibt nicht nur XP und Vista auf dieser Welt.
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: BOINCer am 29. Juli 2007, 19:23:32
Naja, hättest du den Satz von mir der unter dem Zitat steht auch noch Zitiert, wäre vielleicht klar worauf ich hinaus wollte...

Zitat
Aber das eine 32bit App. schneller als eine 64bit App. wäre, ist mir noch nie untergekommen...

Aber vielleicht gibts das auch!? Alles kann man ja nicht wissen...  Wollte nur klarstellen das man daß so nicht sagen kann das C2Ds unter 64 bit langsamer sind.[/i]

Ich will ja hier keinen Krieg pro oder contra 64bit anzetteln, nur konnte ich nicht die Behauptung im Raum stehen lassen das Prozessoren die auf der Core Mikroarchitektur basieren, im 64bit Modus langsamer sind, wenn sie mir jeden Tag in der Praxis das Gegenteil beweisen...  :D

Und dazu das es auch andere OS als XP und Vista gibt - da kann ich dir nur recht geben...
Darum läuft bei mir auch auf 2 Computern Ubuntu 64bit und auf der PS3 Yellowdog Linux neben zwei Rechnern mit Vista64 und XP 32bit... ;)
Titel: Win XP 32 vs. 64
Beitrag von: supergamer am 30. Juli 2007, 05:01:43
Die Core Mikroarchitektur wird auch deswegen schon schneller sein das sie besonders wenn es in die ganz obere Liga geht AMD teilweise um einiges überlegen ist und da machen kleine vorteile die AMD auf Seite von 64bit hat nichts mehr aus.

Hatte selbst mal XPX64 und eigentlich hat es sich auch schneller angefühlt und die kleinen Grafikeffekts die mir dadurch beschert wurden waren auch ganz nett. Nur meine TV Karte streikte aber das war eher kein Problem.