MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => MSI Spezial => Thema gestartet von: asi01 am 25. April 2007, 06:43:34

Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: asi01 am 25. April 2007, 06:43:34
Hallo,

nie wieder MSI!!!

Das eine Grafikkarte (6800Ultra )nach 3 Monaten den Geist aufgibt, ohne dass irgendetwas am und um den Rechner verändert wird, kann passieren.
Aber das es ein Hersteller wie MSI nicht möglich ist dafür Gerade zu stehen, und nicht mal auf Support-Mails reagiert, ausser die Support-Anfrage zu bestätigen ist erbärmlich.

Bin sehr enttäuscht und verärgert...deshalb........


NIE WIEDER MSI!!!!!!!!!!!!!


Gruss

ASI01
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: red2k am 25. April 2007, 06:49:54
solche beiträge kannst du dir sparen. wir sind ein endanwenderforum und haben mit msi direkt nichts zu tun.

und wenn ich schon höre das du wegen einer defekten grafikkarte den support \"belästigst\" kann ich deren haltung verstehen.
dein problem gehört nämlich in die RMA abteilung  =)
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: asi01 am 25. April 2007, 06:55:37
Hi,

dieser Bereich nennt sich \"Erfahrungsaustausch\"....

Ich weiss ja nicht, was Du unter belästigen verstehst?
Mir geht es um meine damals bezahlten 300€, da kann man ja zumindest erwarten, dass die mal reagieren.

Auf jeden Fall hast DU jetzt +punkte bei MSI gesammelt....Gut gemacht


GRuss

Asi01
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: red2k am 25. April 2007, 07:01:01
es gibt user die schicken etliche emails hin oder rufen dort aller 15 minuten an. das ist nicht sinn und zweck!

sie haben doch reagiert? mit einer bestätigung, da dein problem aber nicht den support betrifft; was sollen sie dann noch machen?

kontaktadressen zu MSI Deutschland gibt es hier (http://msi-computer.de/kontakt/index.php).
wichtig zum thema RMA abteilung: Klick! (http://msi-computer.de/kontakt/rmainfo.php)

wie gesagt, da du ein defektes hardware teil hast, ist die RMA zuständig.
also nehm einfach mal freundlich kontakt auf und schildere dein problem.
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: der Notnagel am 25. April 2007, 07:16:23
hast du die Karte bei MSI in Frankfurt gekauft oder bei einem Händler?
Wenn ein DVD-Player den Geist aufgibt, geht man ja auch zum Händler und nicht zu sonst einem Hersteller....
Selbst mein Supermarkt tauscht sofort defekte Hardware aus, wenn die mal Grafikkarten im Angebebot haben, warum nicht dein Fachhändler?
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: asi01 am 25. April 2007, 08:45:59
Hi,

so, danke für die Links.

Das ich Support geschrieben sei mir verziehen...meinte natürlich RMA.

Auf meine 1. Mail damals, denn die Sache liegt mittlerweile genau ein Jahr zurück, wurde geantwortet. Da wurde geaten, das NEtzteil auszutauschen. ISt geschehen. Seitdem ist aber nichts mehr von denen zu hören.
Alle 15 Minuten anzurufen oder zu mailen wäre echt peinlich. Da ginge man lieber juristische Wege.

Das man sich im Normalfall an den Händler wendet, bei dem man eingekauft hat ist klar, ist aber in meinem Fall nicht mehr möglich.

Möchte mich jetzt auch mit niemandem darüber streiten, was mann denn nun hätte anders machen können oder sollen.

Dies ist ein Forum, hier darf/kann man auch andere Menschen darüber informieren, dass es auch Fälle gibt, wo man als Kunde auf der Strecke bleibt.

Wenn auch bekannt gewesen, nochmals danke für die Links an red2k und notnagel für den Händlertipp.

Gruss

Asi01
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: Artega am 25. April 2007, 08:53:29
also ich denke wenn du die karte mit deiner orginal rechnung von deinen damaligen
händler und mit einer beschreibung des defekts oder fehler and die rma abteilung von msi geschickt hättest wäre dein problem bestimmt schon längst geschichte
in diesem sinne
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: supergamer am 25. April 2007, 10:20:37
Zitat
Dies ist ein Forum, hier darf/kann man auch andere Menschen darüber informieren, dass es auch Fälle gibt, wo man als Kunde auf der Strecke bleibt.
Natuerlich ist das ein Endanwenderforum und es ist nicht schlecht zu wissen wie der Support der Firmen, in dem Fall MSI aussieht aber solche Beitreage haben wir doch recht oft und auch immer wieder mit dem Titel \"Nie wieder MSI\" deswegen sollte nicht jedes mal ein neuer kommen denn  auch viele andere Hersteller haben einen schlechten Support.
Eine erkundigung nach weiteren Massnahmen weahre wohl angebrachter.

Anyway viel erfolg!  :]

Mfg Supergamer
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: Ragnar am 25. April 2007, 12:42:33
Nie wieder MSI !
Recht so ! Ganz meiner Meinung. Und natürlich gehört so etwas auch in dieses Forum, gerade weil es ein Endanwender-Forum ist. Das gehört alles zum Erfahrungsaustausch !

Habe auf meine RMA-Anfrage von MSI nach ca. 04 Wochen eine Antwort bekommen !
Ich hatte mir durch eigenes Verschulden auf meiner 700 GTX einen Kondensator abgebrochen.
Man schrieb mir, das man sich die Karte einmal ansehen wird um dann den Originalen ( kaputten ) Kondensator wieder drauflöten würde Häh ??? Den alten kaputten Kondensator ?
Auf eine 2. Anfrage wurde mir dies bestätigt, da es diese Kondensatoren in Deutschland nicht gibt !!
Bei Conrad Electronic hätte ich allerdings einen Sack voll davon bestellen können. Anschließend per SMDLötverfahren wieder drauf !

MSI u. Support ! Da paßt was nicht ! Außerdem dauert die Beantwortung der Fragen vielzu lang. Da gibt es dann ja bereits die übernächste Grafikkarten-Generation :rolleyes:
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: red2k am 25. April 2007, 15:39:03
hättest deinen kondensator mal nicht abgebrochen...

ich kann solche sätze nicht nachvollziehen. da wird sich beschwert wie \"schlecht\" die hardware oder support sein sollen von MSI.

wenn ich mir das asus forum zu meinen boards anschaue siehts dort genauso aus wie hier. und das wird bei den anderen herstellern genauso sein.
auch dort gibts nur leute die meckern.
wenn ich mich recht erinnere gibts bei MSI deutschland im support bereich keine hunderte mitarbeiter...logisch das es länger dauert wenn etliche leute ihre probleme ablassen.

...klar kannst du dich hier über den support beschweren und aufregen, aber ob die infos dann MSI erreichen ist ne andere sache.  :rolleyes:
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: Percy am 25. April 2007, 15:46:26
Zitat
wenn ich mich recht erinnere gibts bei MSI deutschland im support bereich keine hunderte mitarbeiter...
Hab mal gehört das es am Support gerade mal 5 sein sollen.  :rolleyes:

Die hier 21.529 unbezahlten natürlich nicht eingerechnet! :D
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: der Notnagel am 25. April 2007, 16:24:34
ich wunder mich, warum immer und immer wieder zum gleichen Problem ein neues Thema aufgemacht wird.
Man darf nicht vergessen, daß der Support nicht nur telefoniert und Mails beantwortet. Wenn es neue Probleme gibt, wird die gleiche Hardware besorgt und alles selber ausprobiert. Das dauert dann. Ich habe mir mal Fragen zeigen lassen, weil der schlechte Support hier ein Dauerthema ist.
Ein Großteil der Probleme sollte man bei einem Händler vor Ort checken oder hier im Forum ansprechen.
Da wird sich nach 6 Stunden beschwert, warum noch keine Antwort da ist. Der Rechner geht immer gleich aus. Nach viel hin und her war die Wärmeleitpaste \"vergessen\" worden. Bei einem anderen war der Lüfter nicht angeschlossen: \"Board funktioniert nicht. Nichtmal der CPU-Lüfter dreht sich.\" Wie soll man das als Ferndiagnose rausbekommen. Ich habe selber erlebt, wie ich beleidigt wurde, wenn ich im Forum sowas einem User unterstellt habe. Man kennt sich ja aus. ... und die solchen Mist bauen sind leider meistens die lautesten.

Dann muß man zwischen RMA und Support unterscheiden. Support ist für den Fall, daß der Händler nicht weiter weiß. RMA ist, wenn der Händler festgestellt hat, die MSI-Hardware ist defekt und der Händler schickt es zum Umtausch.
Wenn man sich die Situation vom Support vorstellen kann, weiß man, wie man von denen schnell ein Ergebnis bekommt.
Der Support ist verbesserungswürdig aber von Äußerungen \"nie wieder\" halte ich nichts....
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: red2k am 25. April 2007, 16:32:35
lässt sich denn nicht eine art \"fragenkatalog\" zusammen stellen?
in der art:

1. Was mache ich wenn ... ? antwort: Du musst zu der stelle oder den kontaktieren...!

2. hast du kontakt zum händler aufgenommen? antwort: Ja, half nicht weiter.
Dann gehe zu....!


so würde man das thema zumindest eingrenzen können, damit nicht jeden monat ein neuer thread ensteht (wie notnagel schon sagte)
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: jabberwoky am 25. April 2007, 16:56:06
Zitat
Original von red2k
hättest deinen kondensator mal nicht abgebrochen...
da sind schon ganz andere missgeschicke passiert. sowas ist da noch harmlos. jedem kann mal ein missgeschick passieren auch mit einer msi-grafikkarte. da sehe ich nicht verwerfliches dran.

Zitat
Original von red2k
ich kann solche sätze nicht nachvollziehen. da wird sich beschwert wie \"schlecht\" die hardware oder support sein sollen von MSI.
musst du auch nicht nachvollziehen können. aber im rahmen der toleranz sollteste du solche einstellungen akzeptieren können.

Zitat
Original von red2k
wenn ich mir das asus forum zu meinen boards anschaue siehts dort genauso aus wie hier. und das wird bei den anderen herstellern genauso sein.
auch dort gibts nur leute die meckern.
wenn ich mich recht erinnere gibts bei MSI deutschland im support bereich keine hunderte mitarbeiter...logisch das es länger dauert wenn etliche leute ihre probleme ablassen.
das es andere genauso schlecht oder noch schlechter machen ist kein argument. fakt ist, das der service und support von msi zur zeit nicht gut oder optimal ist. wäre er gut oder optimal würden hier, wie in letzter zeit passiert, nicht so viele beschwerden antrudeln. das keine hunderte mitarbeiter sich bei msi um den support kümmern ist eigentlich auch schade. das es länger dauert ist nicht logisch aus sicht des kunden. wenn ich mein hart erarbeitetes geld in eine graka investiere erwarte ich auch einen service in angemessener zeit sollte es mal probleme geben.

lange rede kurzer sinn..... es gibt hier immer zwei sichten....die des kunden der sein geld in msi-hw investiert hat ..... und die hersteller die im rahmen des kosten- und preisdrucks abstriche machen müssen um überhaupt noch konkurrenzfähig zu bleiben. fakt ist allerdings auch, die rechnung zahlt immer der kunde, egal was passiert.

vll kommt einem hersteller ja mal die idee sich mit gutem und schnellen service von der konkurrenz abzusetzen. ich wäre auf jeden fall bereit ein paar euro mehr für hw zu bezahlen wenn ich hinterher einen blitzsauberen support bekomme. aber ich fürchtet fast, dass sich sowas in unerer geiz-ist-geil-gesellschaft nicht realisieren lässt.

ansonsten hatt unser affe mal wieder ein kluges schlusswort gefunden......

Der support ist verbesserungsfähig aber von Äußerungen \"nie wieder\" halte nichts...
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: red2k am 25. April 2007, 17:02:17
wieso musst du mich immer so \"verbessern\"?
aber ich halte mich jetzt mal wieder an dein schönes motto, da ich ja keine ahnung habe.
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: jabberwoky am 25. April 2007, 17:08:35
Zitat
Original von red2k
wieso musst du mich immer so \"verbessern\"?
aber ich halte mich jetzt mal wieder an dein schönes motto, da ich ja keine ahnung habe.
sry red2k, das war nicht gegen dich :kaffee

aber dein post hatte alles drin was mich in den letzten tagen so gestört hat, wenn so ein thema im forum stand.  sollten wir uns mal im rl über den weg laufen, haste ein oder mehrere bier/kaffee bei mir gut.  ;)
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: der Notnagel am 26. April 2007, 07:51:56
Zitat
Original von red2k
lässt sich denn nicht eine art \"fragenkatalog\" zusammen stellen?
in der art:
Könnte man mal probieren. Mal sehen, wie es meine Zeit zuläßt. Vor allem würde ich das inhaltlich hinterher mit MSI abstimmen wollen.
So ein Thema wird niemanden davon abhalten, seine Luft über schlechte Erfahrungen rauszulassen. Die wenigstens melden sich hier mit ihren positiven Erfahrungen.
2003 lernte ich Juri Bodnianski bei der CeBIT kennen und sagte ihm, daß bei meinem Board kein D-Bracket dabei war (gehörte nicht zum Lieferumfang). Zwei Tage später hatte ich es kostenfrei im Briefkasten.

Zu dem Kondensator. MSI repariert auch in Frankfurt. Die Elkos sind kein Problem. Die sind meistens vorrätig und das klappt auch. Bei den SMD-Bauteilen sieht es schlechter aus. Da geht das Board unter Umständen nach Taiwan... Ob die hier alles löten weiß ich nicht, aber alle Bauteile haben sie nicht hier, schon weil ein SMD-Bauteil seeeehr selten abgeht. (Deshalb auch die Bitte um das alte Bauteil)
Hier im Forum haben wir öfter schon die elektrischen Werte der zerstörten Bauteile über MSI besorgt und die Reparatur privat organisiert.
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: Buliwyf am 30. April 2007, 15:28:58
ich bin der meinung das ich tolerrant bin.
nur wenn ich les \"nie wieder MSI\", da krieg ich das kotzten.
da ich bis jetzt nur mit msi gute erfahrung gemacht hab und im kleinen aber feinen Fachhandel, so hab ich es bis jetzt immer erlebt, empfehlen sogar die verkäufer MSI, als eins der besten produkte.

mein Northbridgelüfter ging außerhalb der garantier kaputt, das heißt die garantie war schon über ein paar monate abgelaufen. und trotzdem hab ich mir gedacht, ich kann es versuchen, bei msi anzufragen, wegen diesem lüfter.
also bin ich ans tele und hab msi rma angerufen, der freundliche mitarbeiter hat mir dann gesagt, das ich die rechnung mit noch ein paar daten ihnen faxen soll und dann krieg ich nen neuen lüfter. und siehe da ich hab dann von MSI nen nagelneuen lüfter gekriegt.

und was ich nicht versteh, die meisten, sogar fast alle, wollen so wenig geld wie möglich ausgeben, für ihre hw oder anderes. und wundern sich wenn dann mal irgendwas langedauert, wenn denn mal was kaputt geht.
nur die firmen müssen denn preisdruck der immer von kunden ausgeht, standhalten und das geht leider nur durch einsparrung von mitarbeitern und andere sachen und leidet nun mal dann als erste abteilung der support. also versteh ich nicht wie man sich darüber dann aufregt.
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: DeCore am 02. Mai 2007, 22:56:17
Entschuldigt, das Ich meinen Neulings Senf hier mal abgeben muss.

Sicherlich ist kein Hersteller in der Lage seine Produkte vor allem bei ganz neunen Baureihen an die 100% zubringen im gröbsten sind es 90% mehr wird auch nie gehen.

Ich war vor kurzem noch ein Elitegroupe Junkie habe Gute und Schlechte Erfahrungen gemacht, war aber mit dem Service und der Kulanz Seitens Elitegroupe immer zufrieden.

Jedoch hab Ich ganz entschieden was dagegen, wenn Hersteller ein Produkt anbieten und bestimmte Feature gesondert vor gehoben werden und diese auch in den Feature Listen auftauchen, diese aber erst gar nicht im Produkt verbaut werden.

Ich hab mir das K9NGM2-FID gekauft, beim ersten studieren gefiel mir die Spezifikationen und die dort präsentierten Feature zum beispiel; das Core Center diese ist in keinem der K9NGM2 verbaut wird aber weiterhin beworben und in der Feature Liste angezeigt.

Mag sein, das MSI hier mal richtig geschlampt hat, aber für mich der mal was neues Ausprobieren wollte, ein ganz schlechter Zeitpunkt um einen Kunden zugewinnen.

So..... jetzt ist der Frust erstmal Weg.... 8)
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: Percy am 02. Mai 2007, 23:18:39
Hallo DeCore,

Core Center ist eine Software du meinst sicher den CoreCell Chip und der ist auf dem Board vorhanden wenn man der deutschen HP von MSI glauben kann.. :rolleyes:

Zitat
MSI behält sich Änderungen im Layout und Lieferumfang vor, das es mehrer Versionen von diesem Produkt gibt, sind auch auf den Webseiten unterschiedliche Aussagen zu finden.
Das hast du ja schon gefunden!

Auf der TW Seite gibt es für das Board kein Core Center dann ist auch kein Corecell verbaut.
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: exakt am 02. Mai 2007, 23:32:32
Kauft ihr lieber alles von anderen Hersteller.
Nie wieder MSI  - hört sich doch GEIL!!  :D :D :D =) =) =) :] :] :]
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: DeCore am 02. Mai 2007, 23:35:42
Ja, eigentlich ist das egal die Software benötigt ja den Core Cell.

Schlimmer ist das Er nicht da ist, wo er beworben wird und das ist Speziell in meinem Fall das K9NGM2-FID dieses wird auch ausdrücklich mit dem Feature beworben.

Das einzige was drauf ist, ist der Digi-Cell ich glaub das ist aber bei MSI seit 2004 \"fast\" Standard deshalb meist ohne große Werbung.

Und Ich mag es gar nicht, ich glaube keiner, wenn Ich fast 100€ (Verkaufsstart Preis) hinlege und nicht das versprochene bekomme, dann hätten diese ja gleich Ziegelsteine :D reinlegen können.

Und die Freche antwort des Supports kurz und knapp:
MSI :wayne behält sich Änderungen an der Beschaffenheit sowie die Art des Produktumfangs vor.

Da gingen bei Mir erstmal die Lichter aus und ein Gigabyte geholt.
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: Percy am 02. Mai 2007, 23:44:36
Zitat
Original von exakt
Kauft ihr lieber alles von anderen Hersteller.
Nie wieder MSI  - hört sich doch GEIL!!  :D :D :D =) =) =) :] :] :]
Zwingt dich keiner MSI zu kaufen , husch ab ins Körbchen!  :D

@DeCore
Du kannst sicher das Board zurück geben wenn es deinen/versprochenen Ansprüchen nicht gerecht wird, da sehe ich keine Probleme.

Es gibt zwischen der deutschen und der Taiwanseite leider differenzen. ?(
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: DeCore am 02. Mai 2007, 23:58:49
Sicher hat der Hersteller von seiner Seite aus, das Recht; Hardware Spezifikationen zu ändern, aber bitte dann auch deutlich und Unmissverständlich auf Versionen und deren Beschaffenheiten bekannt zugeben. Den Kunden in Dunkeln zulassen und die Freche Support Abfertigung zeigen Mir nur; das zu diesem Zeitpunkt nur ein Unmotivierter Support und ein Zwei Fronten kriegt(Webseiten) bei MSI herrscht.

Mittlerweile nutze Ich das Board nicht, hab vor kurzen ein Bios Upgrade gemacht, aber das Board selbst, hat viele Hardware schwächen; wie die USB-Hubs und das schlecht geschriebenen Multi-Board Bios inkl. Schreibfehler...lol

EDIT:: nun mit der Rückgabe an den Versandhändler geht wohl nicht mehr, nicht wegen dem Bios, vielmehr wegen der Rückgabe First.

Wie auch gerade erfahren habe, erwähnt MSI das Produkt wegen Mängel einzustellen (Gerücht) aber die Händler reagieren seit kurzem auf die Mitteilung und haben dieses aus der Palette genommen(Alternat zum beispiel) (aber noch nicht  alle)
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: Percy am 03. Mai 2007, 00:07:20
Zitat
Zwei Fronten kriegt(Webseiten) bei MSI
Dritte Front ist das deutsche Forum dazwischen!  :(

Leider hat hier keiner Einfluss auf die beiden!
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: der Notnagel am 03. Mai 2007, 07:55:14
es ist bedauerlich, wenn auf den Webseiten der Hersteller falsche informationen sind. Für einen UVP von 69€ kann man bei Firewire, GB-LAN und HDMI preislich keine CoreCell erwarten. Die CoreCell ist eher was zum Tunen (OC) und paßt nicht in das Hardewareprofil von dem Board. Im allgemeinen reicht ein kurzer Hinweis an den Admin und der Fehler ist in kürzester Zeit behoben.
Wer ein Board kauft, hat immer die Möglichkeit seine Hardware genau zu prüfen. Beim Händler um die Ecke direkt vor Ort und beim Onlinehändler kann man das Board innerhalb von 14 Tagen zurücksenden.

Was die Gerüchte betrifft: Der Verkauf läuft weiter und die Support- und RMA-Anfragen sind in den normalen Grenzen.
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: DeCore am 03. Mai 2007, 12:33:21
Nun, das mit dem Gerücht... Gestern konnte Ich es noch ausführlich Lesen, Heuer ist die News genau so verschwunden wie Sie gekommen ist.... in der Versenkung :rolleyes:

Nun, ja 69.- € da kann man wirklich jetzt nicht alles verlangen, ich hab 99.-€ bezahlt da wars gerade Frisch draußen. Aktualität hat auch seinen Preis :D

Dennoch geht es Mir hauptsächlich ums Prinzip, bewerbe nicht was nicht drin ist, da hätte man schon früher Reagieren müssen. Ein Desaster ist das jetzt nicht gerade, aber es Wurmt.

Habe zwar gegen mein Vorhaben das Board bei eBay zu verscheuern, es in einem Mini-Pc verbaut um die kleinen Fehler(manchmal auch Große) denn Garaus zumachen.

Als erstes hab Ich ein neues Bios (v1.0 auf v1.2) eingespielt (Fehlerreduzierung -10%)

danach ging es dem Speicher an dem Kraken (Kingston-667) mir ist aufgefallen das Doppel Sided besser vertragen wird als Singel Sided vor allem bei Dimensionen ab 1GByte.

USW.:

Naja, eine Change bekommt es als Entertainment Gerät, aber für Multi-Anwendungen ist das Board nicht zu empfehlen. Ich werde wohl erstmal das Gigabyte test und sehen wie weit das was Taugt. Andernfalls besorg Ich mir ein MSI der Höheren Klasse.

Nvidia Nforce 4 & CO? Ich verstehe zwar das viele VIA durch Ihre Probleme mit der AMD64 und DDR2 Einführung und der Umsetzung der Chipsätze den Rücken gekehrt haben, aber der Hype um Nvidia ist wirklich mehr Schein als Sein....

PS: HDMI? WO? WIE? VGA und DVI - Ja - HDMI - Nein.... 8o
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: der Notnagel am 03. Mai 2007, 13:05:53
ich habe gerade gesehen, daß du das K9NGM2-FID. Es gibt ja noch das K9NGM2-FIH. Eins steht auf der deutschen Seite und das andere auf der globalen Seite. Was mich interessieren würde, wie sieht es mit SPDIF in/out und Tv out aus? Die beiden Boards haben ja verschiedene Chipsätze. Mich würde aber mal die otionale Ausstattung interessieren.
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: DeCore am 03. Mai 2007, 13:23:58
SPDIF in/out und Tv out sind Onboard vorhanden und die Brakket waren im Lieferumfang dabei. AUDIO-Brakket für HD 8.1 usw. möglich, das Brakket für TV-OUT ist eine Dreifach Cinch Leiste, wer also Geräte hat die diese Stecker haben ist die Installation über ein Fernsehgerät geben, allerdings fehlte ein Adapter für den Einkanal Stecker S-Video(Nur der Gelbe (3-1)) Dafür ist Mini S-Video vorhanden. Was will man mehr....
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: fire2002de am 08. Mai 2007, 13:30:12
solange ich Boards wie das \"K8N Neo2 Plat.\" von Msi bekomme werde ich auch weiter msi Hardware verbauen! muss ja auch mal gesagt werden. bis dato war ich immer zufrieden, sollte es ein Problem gegeben haben habe ich hier mein anliegen gestellt und schwupp wurde mir geholfen oder zumindest gesagt wo mir geholfen werden kann. ( man denke mal an den Chipsatz Lüfter, alles zusammen hatte ich in einer Woche nen neuen Lüfter o.O und das umsonst  )

kann ich nicht verstehen was manche hier unüberlegt rein posten, jeder Hersteller hat auch noch anderweitig zu tun, und wenn man keine Rückmeldung bekommt hat das meist ein Grund.

ps: verbaue in meiner ganzen familly MSI ^^ und die sind voll zufrieden ^^
Titel: Nie wieder MSI
Beitrag von: DeCore am 08. Mai 2007, 13:42:47
Zitat
Sie können Beiträge nur innerhalb von 1000 Minuten, nachdem Sie sie verfasst haben, bearbeiten.

Also nicht Meckern..... :D

Nachdem Ich beim K9NGM2-FID das Bios von der Version 1.0(Original) auf die Version 1.2 aktualisiert habe, sind zu 99% alle Macken weg.

Ein anderes Problem war der Speicher, der nicht mit dem Mainboard zusammen arbeiten wollte. Bios hing und wurde bei der Geräte Erkennung fast nie Fertig..

Kurios; Kingston DD2-667 in der Singel Sided Ausführung läuft sehr träge, bei gleicher Latenz 5-5-5-18 und Doppel Sided keine Probleme.

deshalb habe Ich den Ram gegen A-Data getauscht und direkt auf Dual-Channel gesetzt, dieser läuft mit 4-4-4-12 DDR2-800 super schnell und ohne Probleme, das aktuelle Bios erkennt diesen sofort... (2x 1Gbyte Singel Sided!) seit gestern sind es nun 4Gbyte ebenfalls keine Probleme.

1sek fürs Bios und 6-8 Sekunden im durchschnitt für Booten... ganz ordentliche Leistung..


PS: es ist nicht HD 8.1 sondern Realtek HD 7.1 sowohl Analog und Digital In/Out...