MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: antares115 am 21. März 2007, 17:37:08

Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 21. März 2007, 17:37:08
Hallo,
ich habe eine (vielleicht blöde) Frage
Wie komm ich eigentlich ins Bios?Mit welcher Taste?
Habe schon Del ,Esc F1 und F2 probiert, aber es tut sich nichts
Und kann ich im Bios mein Cpu Lüfter regeln (automatisch oder manuell),denn der Lüfter läuft bei mir immer auf Vollanschlag 1800 u/m was ziemlich viel
Lärm verursacht?
Gruß
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 21. März 2007, 17:59:06
Was für ein Board hast Du?

Was für eine CPU hast Du?

Was für einen Lüfter hast Du?

Was für eine Tastatur verwendest Du?
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: red2k am 21. März 2007, 17:59:37
hallo.

erzähl uns doch erstmal etwas über dein system...mainboard, cpu, ram, graka, netzteil.

hast du zufällig eine ps/2 tastatur zur hand?
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 21. März 2007, 18:02:30
Board: Neo P965
Cpu: Intel Core Duo 6400
Lüfter: Blue Orb
Tastsatur:Trust KB-1150
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 21. März 2007, 18:04:56
Zitat
Tastsatur:Trust KB-1150

Ist das eine USB-Tastatur?

Wenn Du damit nicht ins BIOS kommst, musst Du Dir zunächst eine PS-2 Tastatur besorgen.
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 21. März 2007, 18:08:26
Ist ne PS-2 Tastatur!
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 21. März 2007, 18:14:37
Aha, nagut, wenn Du durch Drücken der Entf-taste (DEL) während des POST nicht ins BIOS gelangst, dann zieh mal den Netzstecker ab, drück ein paar mal die Power-ON-Taste, um alle Restströme zu entladen und mach einen CMOS-Reset (Jumper stecken / Batterie rausnehmen).  

Dann versuch es erneut.

Wenn Du nun ins BIOS kommst, nimm alle nötigen Einstellungen für Deine System vor.

Die Einstellungen für die Lüftersteuerung findest Du unter H/W Monitor im BIOS.
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 21. März 2007, 18:19:30
CMOS-Reset, Jumper stecken ,Batterie rausnehmen ?????
Wie jetzt,kapiere ich nicht
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 21. März 2007, 18:21:02
BIOS-Update im Detail (http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=74560#post74560)
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 21. März 2007, 18:26:09
Aha,jetzt ist klar!
Kann ich da irgendetwas am Bios verstellen?
Nicht das nachher gar nichts mehr geht
Und was muß ich dann auf der H/W unter dem CPU _Lüfter einstellen?
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 21. März 2007, 18:34:52
Wichtig ist, dass Du erstmal wieder ins BIOS kommst.  Also mach erstmal den CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker, und dann sehen wir weiter.
Titel: RE: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 21. März 2007, 22:16:00
Nochmal meine Frage
Verstellt sich durch die Aktion mit dem CMOS-Reset irgend etwas im BIOS?
Hab nämlich keine Ahnung wie ich das wieder hinkriege!
Nicht das ich nachher das ganze System neu einstellen muß
Gruß
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Serge am 21. März 2007, 23:05:14
Zitat
CMOS
Sonstiges

In der PC-Branche hat sich (bedingt durch nachlässige Übersetzung aus dem Amerikanischen) der Begriff CMOS auch für das batteriegepufferte SRAM, in dem die BIOS-Parameter gespeichert werden, eingebürgert.
http://de.wikipedia.org/wiki/CMOS

 :rolleyes:

Etwas Eigeninitiative gehört beim \"PC-Basteln“ schon dazu.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 11:10:46
Was hast Du solche Angst vor Einstellungen?

1. Standard CMOS Features

- Uhrzeit und Datum einstellen
- Drive A auf \"Disabled\" stellen, wenn Du keins hast

2. Advanced BIOS Features

- Hard Disk Boot Priority --> Bootreihenfolge
- Boot Sequence --> Bootreihenfolge
- IOAPIC --> enabled
- MPS Table Version --> 1.4
- Full Screen LOGO Display --> Disabled (wenn Du das Bild nicht magst)

3. Advanced Chipset Features

- RAM Timings manuell einstellen (i.d.R. nicht notwendig, kommt auf Deinen RAM an)

4. Integrated Peripherals

- On-Chip ATA Devices --> IDE\\RAID Control --> IDE

- USB Controller --> Enabled

-  USB Keyboard Support / USB Mouse Support --> Enabled, wenn Du diese Geräte verwendest

- I/O Devices --> kannst Du alle abschalten, wenn sie nicht gebraucht werden

- Audio und LAN --> Enabled

5. Power Management Setup

- ACPI --> Enabled

- ACPI Standby State --> S3, wenn sich Deine Lüfter im Standby-Modus nicht drehen sollen

6. PNP/PCI Configurations

- Primary Graphics Adapter --> PCIEX, wenn Du eine PCIe-GraKa hast

7. H/W Monitor

- CPU Smart Fan Function --> Enabled

7. Cell Menu

- Spread Spectrum --> Disabled

- Memory Voltage --> abhängig von Deinen RAM Module (Herstellervorgaben beachten)

- Adjust DDR Memory Frequency --> abhängig von Deinem Speicher, ich weiß nicht, was Du für welchen hast
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 17:01:01
Also bin im Bios
1. CPU Smart Fan Func. steht auf Disabled - - > umstellen auf Enabled
2. CPU Fan Failure Warning steht auf Disabled --> ??
3. Chassis Intrusion steht  auf Disabled --> ??
4. X CPU Smart Fan Temp. 55° C ????
5. X CPU Temp Tolerance 2 ??????
Was muss ich jetzt bei den einzelnen Zeilen Eintragen
(außer bei der Ersten)
Gruß
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 17:05:24
Zitat
2. CPU Fan Failure Warning steht auf Disabled --> ??

Kannst Du auf Enabled stellen.  Dann bekommst Du einen Warnhinweis, wenn was nicht funktioniert.

Zitat
3. Chassis Intrusion steht auf Disabled --> ??

Lass auf Disabled

Zitat
4. X CPU Smart Fan Temp. 55° C ????

Nimm mal 65°C, ist auf jeden Fall im FAQ-Thread zu Deinem Board empfohlen

Zitat
5. X CPU Temp Tolerance 2 ??????

Lass mal ruhig auf 2
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 17:12:35
Ok Danke!
Und was verbirgt sich hinter dem Eintrag
PC Health Status ??????
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 17:15:48
Das sage ich Dir nicht.

Weil es einfach zu offensichtlich ist, spätestens, wenn man es auswählt.

Hast Du eigentlich jemals in Deinem Leben ein Blick in Dein Handbuch geworfen?
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: warlock-666 am 22. März 2007, 17:20:55
Zitat
Jack the Newbie
Das sage ich Dir nicht.
:lach :lach :lach

Finde ich mal echt gut =)
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 17:21:31
Hab auch noch nicht nachgeschaut !!!
Also Danke nochmal Du hast mir wieder sehr weitergeholfen.
Wenn ich wieder ein Problem habe,zähle ich auf Dich (denn Deine Geduld mit PC Laien ist hervorragend)
Gruß antares115
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 17:24:40
Eine Frage hab ich noch
Ist Dein CPU -Lüfter leiser als mein Blue Orb (hast Du da eine Ahnung)??
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 17:32:16
Ich weiß nicht, wie laut oder leise Dein Lüfter ist, deshalb ist es schwer hier einen Vergleich zu ziehen.  Mit wieviel Umdrehungen dreht er denn jetzt, wo Du die Sache aktiviert hast?

Und was gibt der Hersteller für Werte an?

Wie bist Du jetzt eigentlich ins BIOS gekommen? Nach dem CMOS-Reset? Oder ging es auch ohne?
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 17:37:02
Hab es noch nicht umgestellt,mach ich nachher
Bin ohne CMOS Reset ins BIOS gekommmen (irgendetwas hat da nicht geklappt)
Hersteller gibt mein Lüfter mit 17 db an was ich nicht ganz glaub,denn wenn man bei alternate die Bewertungen anschaut sagen einige dar wäre lauter
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 17:41:10
Tja, ist schwierig mit diesen Angaben ohne direkten Vergleich zu jonglieren.  

Wenn mein Lüfter mit 1000 Umdrehungen läuft höre ich ihn eigentlich nicht heraus.  Bei 1600 Umdrehungen ein bisschen und bei 2500 Umdrehungen recht deutlich, auch wenn ich nicht behaupten würde, dass er dann wirklich laut ist.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 17:44:01
Wie sieht es eigentlich mit Deinem NT aus
Ich habe das Be quiet Dark Power Pro 530 W
Wie würdest Du das in der Lautstärke einschätzen?
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 17:45:39
Nun, es schweigt nicht, aber es ist mit seinem thermo-geregelten 120mm-Lüfter sehr leise im Vergleich zu anderen Netzteilen, die ich so kenne.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: red2k am 22. März 2007, 17:46:39
ich würde mal sagen das man ein netzteil fast gar nicht hört.
dafür sind einfach andere lüfter \"lauter\"

ist mir auch noch nie aufgefallen das meine netzteile geräusche machen.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 17:48:07
Hast du es schon mal unter Vollast betrieben?
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 17:50:37
Das Netzteil?  Was meinst Du damit?  Den Lüfter des Netzteils?

Wenn ich die Kiste auf vollem Betrieb fahre, dann werden weniger als 300 W aus der Steckdose gezogen.

Bis 500W ist da noch ein bisschen Luft.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 17:55:39
ich hab mir das NT gekauft weil ich mir vielleicht mal die Grafikkarte
Geforce 8800 kaufen will da braucht laut Herstellerangabe 400 Watt
Ansonsten haben wir die gleiche Grafikkarte und fast dasselbe System
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: red2k am 22. März 2007, 18:01:28
Zitat
Original von antares115
Hast du es schon mal unter Vollast betrieben?

ich hab kein hightech netzteil, mein lüfter läuft immer mit der selben geschwindigkeit.
und ich höre meins nicht. es sei denn ich leg mich neben den pc auf den boden, dann höre ich den lüfter etwas.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 18:02:36
Dein NT sollte wohl auch eine 8800 packen.  Es ist ein Split-Rail-NT mit 2 +12V-Schienen, die jeweils 20A rausgeben können.

Schau mal auf den Aufkleber auf dem NT.  Steht da, was sie bei kombinierter Leistung abkönnen?
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 18:05:56
Ist ja cool ,
bei meinem Pc macht irendetwas Krach ich weiß nur noch nicht was .
Muss ihn mal auseinanderbauen und schauen woran das liegt .Bekommen diese Woche noch  2 Papst 120 mm Gehäuselüfter, dann kann ich beim Einbau gleich nachschauen was da nervt.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 18:16:16
Was für eine Art von Krach?

Vibrationskrach?
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 18:20:31
Ne irgend ein Lüfterkrach, ist nicht extrem aber ist doch lauter wie mein alter PC
Hatte ein NoName billig NT und ein AMD 3000CPU mit Original (boxed)
Lüfter
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 22. März 2007, 18:24:08
Wenn der Lüfter nicht richtig befestigt, oder gedämpft ist, kann es sein, dass Vibrationen auf das Gehäuse übertragen werden.  Letzteres wirkt dann nicht selten wie ein Resonanzkörper.  Besonders, wenn es nicht gut verarbeitet ist.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 22. März 2007, 22:09:29
Hab jetzt alle Einstellung im BIOS unter H/W Monitor vorgenommen!
Aber der CPU -Lüfter dreht immer noch auf über 1800 U/m(er regelt nicht runter )
bei 30-33 °C.Was soll ich jetzt machen?Oder ist die Umdrehung normal?
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 23. März 2007, 13:24:32
Hat Dein Blue Orb überhaupt einen 4-pin Lüfteranschluss?  Den brauch er nämlich, um vernünftig geregelt zu werden.


Laut dieser Beschreibungen nämlich nicht:

http://www.cdrinfo.com/Sections/Reviews/Specific.aspx?ArticleId=15383

http://www.thermaltake.com/product/Cooler/Retail/cl-p0257/cl-p0257.asp

Wenn Du also die Lüftersteuerung Deines Boards nutzen willst, brauchst Du einen Lüfter, der sich regeln lässt.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 23. März 2007, 17:33:31
Ups,hab da etwas verwechselt (wie konnte das passieren ???)
Ich hab gar nicht den Blue Orb sondern den Golden Orb .Aber der hat auch nur ein
3-poligen Molex Stecker.Wird er deshalb auch nicht geregelt ???
Dein Freezer 7 hat ein 4-poligen PWM Stecker liegt da der Hund begraben ?
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 23. März 2007, 17:37:08
Damit die automatische Lüftersteuerung über den 4-poligen CPU_FAN1-Anschluss des Boards funktionieren kann, brauchst Du einen 4-pin Stecker.

Wie das Bild oben schon andeutet, sind 2 pins für die Stromversorgung verantwortlich, einer für die Möglichkeit des Auslesens der Drehgeschwindigkeit und einer für die Steuerung (Control).

Und ja, mein CPU-Lüfter hat einen 4pin-Anschluss.
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 23. März 2007, 17:48:06
Aha,hab jetzt rausgekriegt das mein Lüfter mit 1600 U/m +-10 %
laufen soll, meiner  läuft aber mit knapp 1800 U/m d.h. er
läuft auf Vollanschlag und macht deshalb wahrscheinlich auch mehr Lärm wie er soll!
??????? Nicht wie angegeben 17 db !
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: Jack am 23. März 2007, 17:50:54
1600 + 10% sind 1760 Umdrehungen in der Minute, also scheint mir das doch soweit im Rahmen zu sein.

Die Lautstärke hängt sicher auch damit zusammen.

Wenn Du einen regelbaren Lüfter willst, dann musst Du wohl oder übel einkaufen gehen.  :D
Titel: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
Beitrag von: antares115 am 23. März 2007, 18:05:10
An dem wird es wohl liegen!
Ich warte jetzt bis ich meine Gehäuselüfter kriege und werde
dann der Sache auf den Grund gehen,ob es wirklich am CPU Lüfter liegt oder doch am NT (was ich mir nicht vorsellen kann) ist nämlich erst 3 Wochen alt.Ist bei mir ein bisschen blöd mit der Ein;- und Ausbauerei hab den PC nämlich in den Schreibtisch eingebaut  und das rausholen dauert gute 10 min.Notfalls kaufe ich mir
doch einen neuen CPU-Lüfter kostet ja nicht die Welt.Ich hoffe der Einbau des
Lüfter ist wirklich so einfach wie die es beschreiben (ohne Boardausbau) und in
Sekunden (Herstellerangabe)