MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: j!k0 am 19. März 2007, 20:07:50

Titel: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: j!k0 am 19. März 2007, 20:07:50
Aloha erstma an alle....

ich bin der neue (GrEeEeEtZ!  :winke) und ich hab da mal ne frage...

Unten seht ihr mein System, wie ihr unschwer erkennen könnt ist es nich gerade auf dem neuesten stand (milde ausgedrückt -.-\')....
ein kumpel meinte ich sollte wenigstens versuchen aus meinem prozessor noch was rauszuholen, da er mal gehört hat das man aus ihm einiges rausholen kann ( seiner aussage nach bis zu 2,6GhZ), leider bin ich was overclocking angeht ein VoLlNoOb , ich traue mir das wohl zu aber leider find ich niemanden der mir die ganze sache schritt für schritt erklärtund da man damit seinem prozi den digitalen kopfschuss verpassen kann, hab ich mich noch nicht da dran getraut, und so krebst mein prozessor an der unteren leistungsgrenze... ich hab zwar zu meinem Board das \"MSI Core Center\" auf der Utility CD aber irgendwie traue ich dem ding net... weils zwar den FSB hochschraubt aber CPU Voltage sowie RAM Voltage lässt wie sie sind... (und mal ehrlich, wenns so einfach wäre wie mit dem CC hätt jawohl jeder den rennprozi...)

ums mal auf den punkt zu bringen:

Ich brauche MEHR POWER (Heimwerkerking FTW... grunz!)

1. Was ist mit meinem momentanen System drin?

2. falls etwas machbar ist...WIE?!?!?!? bitte schritt für schritt! (bitte bitte bitte...)

3. Taugt das MSI CC was?

P.S.: mein AMI BIOS ist auf dem neuesten stand (Version 2.2 (AMI), 3/2005) und falls es helfen sollte hab ich vor eineiger zeit durch einen zufall einen Heatpipe CPU Kühler (http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=25_130_143&products_id=2962)  erstanden....

Ich bedanke mich schonmal im vorraus bei allen die sich die mühe machen das zu lesen und verneige mich ehrfürchtig bei allen die mir helfen können =)

MfG

j!k0
Titel: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: wollex am 19. März 2007, 20:12:35
Zitat
WIE?!?!?!? bitte schritt für schritt! (bitte bitte bitte...)
Vorerst zum Verständnis das hier durchlesen: OC-Inside (http://www.forum-inside.de/cgi-bin/forum/topic.cgi?forum=1&topic=11240)
Titel: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: Percy am 19. März 2007, 20:16:02
Und ohne größeres Risiko gibt es noch ne Menge CPU´s die dein Board verkraftet!

K8T Neo2 Serie ( MS-6702E Version 1.0 ) CPU-Liste (http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=402&Seite=CPU)
Titel: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: j!k0 am 19. März 2007, 20:19:05
Sry bin offline @ home... sitze hier im i-net cafe deswegen hab ich net viel zeit zum lesen =(
(danke fürs verschieben)
aso jetzt check ichs das sind die grundlagen (ausdruck), ein paar Hardwarespezifische sachen wären echt ma super-fett-nice...

@ Percy: das problem liegt beim finanziellen  ?(
Titel: RE: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: wiesel201 am 19. März 2007, 21:12:25
Zitat
Original von j!k0
P.S.: mein AMI BIOS ist auf dem neuesten stand (Version 2.2 (AMI), 3/2005)

Ich hielt bisher die Version 3.3 für die aktuellste Version (für den Winchester)...
Was ist mit Deinen Arbeitsspeicher: 1x1024MB oder 2x512MB?
Titel: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: Steffön am 20. März 2007, 08:31:07
Wenn du Ocen und günstig durch die Gegend kommen willst, ich verkaufe Sachen dafür :D
Titel: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: neoson am 20. März 2007, 10:09:01
jaja der edit sagt schon vieles aus =)

es wäre nett wenn du uns sagen würdest ob du 2x512mb rams drin hast oder nur einen 1gb riegel

ansonsten muss man das austesten....immer so 2-5mhz schritte machen und den Vcore (die Volt anzahl beim cpu) LEICHT erhöhen......und immer wieder in windows rein (gucken ob er überhaupt noch bootet) und dort mal Prime95 (http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_15729123.html) laufen lassen...so ca 15-30 minuten und dabei IMMER schön auf deine CPU temperatur achten^^


irgendwann wirst du merken das Prime95 dir einen fehler ausgibt....dann bist du zu weit mit dem takt....dann musst du wieder um 2-5 mhz runtergehn und nochmal testen obwohl ich das dann wenn ICH wieder runtergehen muss so ca. ne stunde dann lafen lass....

nur um sicher zu gehn das er auch die maximale temp die er mit dem takt erreichen kann auch erreicht und dann noch stable is
Titel: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: Zyxx am 20. März 2007, 17:54:14
bis vor kurzem werkelte ein winchester hier in diesem system...

9*250 mit standardvcore, ohne diese zu erhöhen.

wenn dein ram keine 250 mhz verkraftet (solltest ja \"nur\" ddr400 haben ;) ) stell den ram teiler auf ddr333, dann sollte das ganze mit ~DDR410  durch den ram düsen.

zusätzlich den ht multiplier noch auf 4 stellen und fertig ists.

es lief alles wunderbar ohne probleme und die cpu liegt nun im schrank für alle fälle  8)

es ist ein richtig schöner prozessor, es macht wirklich spass damit zu arbeiten *g*

ps.: solange du ohne vcore erhöhung arbeitest kannst du auch weiterhin cool & quiet nutzen, das macht allerdings probleme wenn du die spannung hochdrehst...

mfg
Zyxx
Titel: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: warlock-666 am 20. März 2007, 20:04:07
Zitat
Original von Zyxx
ps.: solange du ohne vcore erhöhung arbeitest kannst du auch weiterhin cool & quiet nutzen, das macht allerdings probleme wenn du die spannung hochdrehst...

Oder den Multi runtersetzt. Wenn nämlich C&Q dann anspringt, jagt er unter Last den Multi wieder auf Max. Und das kann dann sofort zum Absturz führen
Titel: HELP!!! noob in nöten
Beitrag von: j!k0 am 25. März 2007, 20:44:49
huhu  :winke

boahr fettes thx für die ganzen posts... hab nirgends soviel brauchbare posts gefunden wie hier^^

ich denke ich hab genug stoff um mal so langsam in die materie einzutauchen... drückt mir die daumen  =)

p.s.: hab 2x 512 MB RAM