MSI Endanwender-Forum

News und Sonderforen => FAQ und erste Schritte => Thema gestartet von: der Notnagel am 14. Mai 2005, 19:40:33

Titel: Netzteile
Beitrag von: der Notnagel am 14. Mai 2005, 19:40:33
Immer wieder gibt es Probleme, die auf falsche Netzteile zurückzuführen sind.
Deshalb möchte ich hier eine Diskussion anregen, die in einer Anleitung für jeden enden soll.
Zunächst, wo bekommt man die Daten seines Netzteils her. Leider stehen die Daten immer seltener auf dem Karton oder in einem Datenblatt beim Netzteil. Als Daten meine ich nicht die versprochene Ausgangsleistung von zig Watt.
Die Spannungen und die Dazugehörigen Ströme stehen auf dem Netzteil selber.
Das erste Beispiel ist von einem Billignetzteil:
(http://msi-ftp.de/Notnagel/Netzteile/300W_NT+.jpg)
Hier kann ich mir wohl jede Bemerkung schenken:
(http://msi-ftp.de/Notnagel/Netzteile/Netzteil.jpg)
Titel: Stromverbrauch einiger Geräte
Beitrag von: der Notnagel am 14. Mai 2005, 19:42:37

























































































































































































PC-Komponente



+3,3V


+5,0V


+12,0V


Anzahl


Leistung


IDE-Festplatte



0,8A


2,00A


4


112,00W


AMD Athlon XP 2100+




7,49A


1


89,88W


Speichermodul



2,00A



3


30,00W


Nvidia GeForce 4 Ti 4600


6,00A


2,00A



1


29,80W


Motherboards


3,00A


2,00A


0,30A


1


23,50W


DVD-ROM



1,20A


1,10A


1


19,20W


DVD-RW



1,20A


0,80A


1


15,60W


IEEE 1394



1,60A



1


8,00W


USB-Devices



0,50A



2


5,00W


Floppy



0,80A



1


4,00W


Lüfter




0,25


1


3,00W




Ich suche vor allem auch noch Werte für Grafikkarten. Wer hat dort Angaben zum Strombedarf bei den aktuellen Karten. Auch mal ein Vergleich zwischen XL, Pro & Co. sind mal interessant.
Titel: Netzteile
Beitrag von: longi am 14. Mai 2005, 22:55:06
Hi

Grafikkarten (http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/ati-vs-nv-power.html)

20-80W

oder gleich die Seite

http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/ati-vs-nv-power_9.html

Hier, sollte man sich evtl. ein Notebook kaufen, sieht so aus, als
ob sich das selbst bezahlt innerhalb von 4 Jahren ;) nur durch
den Stromverbrauch. ;)

http://www.zdnet.de/enterprise/print_this.htm?pid=39119821-20000002c

Cu
Titel: Netzteile
Beitrag von: Fabi am 23. Juni 2005, 14:31:18
Gutes Netzteil oder nur \"Müll\" ? Ebay Netzteil (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6770612195&ssPageName=MERC_VI_RSCC_Pr4_PcY_BIN_Stores)

Hat immer hin bei 12V 35A  8o
Wenn ich das richtig gelesen habe...

Ich habe aber nirgends gefunden wie laut das Ding sein soll, allerdings steht da ja \"Super Silent\"...
Titel: Netzteile
Beitrag von: der Notnagel am 23. Juni 2005, 14:39:25
NoName und was erwartest du für 24€ von einem 550W NT?
(http://www.omni-deal.de/bilder/10425-4.jpg)
Titel: Netzteile
Beitrag von: Fabi am 23. Juni 2005, 15:10:44
Also doch Müll? Is denn das 550 Wat von Lc-Power besser, als das? Das Lc kostet auch keine 30€...
Titel: Netzteile
Beitrag von: Steffön am 23. Juni 2005, 16:13:33
OK das LC is jetz nich der hammer.

Aber für meine 68Gt hats gereicht. Mit dem Lüfter 5V-Mod is es nun noch unghörbarer als vorher.

Das schwarze is okay aber wenn ich das nomma kaufen würde, dann das schwarze oder ein neues Chromus.
Titel: Netzteile
Beitrag von: diddl1211 am 23. Juni 2005, 22:52:02
@longi

ich bin mit der tabelle von nvidia nicht ganz einverstanden.

gerade bei der 5900 ultra haben viele  gemeckert, weil der  stromverbrauch beim oc

weit über 100w gelegen haben  sollte.

aber ansonsten gut. da staune ich ja mal, dass nvidia die hosen runter gelassen hat und

solche daten zu veröffentlichen
Titel: Netzteile
Beitrag von: MrMagic504 am 26. Oktober 2006, 17:45:29
Zitat
Original von der Notnagel
NoName und was erwartest du für 24€ von einem 550W NT?
(http://www.omni-deal.de/bilder/10425-4.jpg)

Kann mir jetzt mal einer genau sagen,was an diesen Netzteil murgs ist?

Worauf sollte man jetzt genau achten,wenn man sich ein Netzteil kaufen möchte?

Mir geht es jetzt nicht darum,ob es laut oder leise ist,bunt leuchte oe.
Titel: Netzteile
Beitrag von: HKRUMB am 26. Oktober 2006, 19:24:32
...kommt darauf an , ich stürz mich bei Netzteilen immer auf Markenware, ...für was für einen PC möchtest du dieses NT einsetzen ? ...liste mal die Komponenten auf ...vieleicht sind 2 unabhängige 12 V Spannungsquellen vorteilhafter;) ...
Titel: Netzteile
Beitrag von: Tigerjan am 26. Oktober 2006, 19:31:57
Zitat
was an diesen Netzteil murgs ist?
Daß es in der Praxis möglicherweise nicht hält, was es auf dem Typenschild verspricht.
Für stabile Power unter hoher Dauerlast des Rechners braucht ein NT hochwertige Einzelbauteile. Spannungswandler, Kondensatoren, Kühlelemente, Isolation, ... je hochwertiger, desto teuerer.

Mit wenig Geld läßt sich da kaum was hochwertiges zusammenbauen.

Darum sind nicht nur solide Leistungsangaben wichtig. Es sollte auch ein unter Endanwendern bekannt guter Markenanbieter sein. Der wird seinen Ruf kaum verlieren wollen und durch Billigqualität auf\'s Spiel setzen. Z.B. BeQuiet, Tagan, Enermax, Antec, ...

Die Angaben auf dem abgebildeten Schild sind vielversprechend. Aber bei noname und dem Preis hast du wenig Sicherheit. Und Zur Einordnung in eine bestimmte Klasse ( z.B. 350, 400, 600W ) gibt es für die Hersteller keine einheitlichen Richtlinien.

Bei den Ampere-Werten auf dem Bild steht MaxCurrent - also max. Leistung, wenn die anderen Leitungen nicht belastet würden. Nur arbeitet so in der Praxis kein PC.
Darunter steht noch Combined 3,3V+5V=200W. Daran siehst du schon, daß die 30A und 32A für diese Leitungen in der Praxis nicht zutreffen. Kannst du ja selbst mal ausrechnen ...
Titel: Netzteile
Beitrag von: MrMagic504 am 26. Oktober 2006, 19:46:58
Zitat
Original von Tigerjan
Zitat
was an diesen Netzteil murgs ist?
[...]
Bei den Ampere-Werten auf dem Bild steht MaxCurrent - also max. Leistung, wenn die anderen Leitungen nicht belastet würden. Nur arbeitet so in der Praxis kein PC.
Darunter steht noch Combined 3,3V+5V=200W. Daran siehst du schon, daß die 30A und 32A für diese Leitungen in der Praxis nicht zutreffen. Kannst du ja selbst mal ausrechnen ...

Diese \"MaxCurrent..\" steht jetzt aber auch auf dem Typenschild von diesen \"Marken NT\" drauf.(Siehe erstes Bild).
Das der Wirkungsgrad bei einen Netzteil nicht bei 100% liegt,das weiss ich auch. :] ;)

Nur,ich möchte doch gerne mal wissen,auf welche Werte ich mich verlassen kann?
Für mein System suche ich ein Netzteil was nicht umbedingt leise sein muss und auch nicht leuchtet.


CPU Typ   DualCore AMD Athlon 64 X2, 2000 MHz (10 x 200) 3800+

MSI K8N Neo2 Platinum (MS-7025)  (5 PCI, 1 AGP, 4 DDR DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)

Grafikkarte   NVIDIA GeForce 6600  (128)

Festplatte   Maxtor 6Y080M0  (80 GB, 7200 RPM, SATA)


Festplatte   Maxtor 6L300S0  (300 GB, 7200 RPM, SATA)

Benq DVD Brenner
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 26. Oktober 2006, 20:24:32
Zitat
Original von MrMagic504
Zitat
Original von Tigerjan
Zitat
was an diesen Netzteil murgs ist?
[...]
Bei den Ampere-Werten auf dem Bild steht MaxCurrent - also max. Leistung, wenn die anderen Leitungen nicht belastet würden. Nur arbeitet so in der Praxis kein PC.
Darunter steht noch Combined 3,3V+5V=200W. Daran siehst du schon, daß die 30A und 32A für diese Leitungen in der Praxis nicht zutreffen. Kannst du ja selbst mal ausrechnen ...

Diese \"MaxCurrent..\" steht jetzt aber auch auf dem Typenschild von diesen \"Marken NT\" drauf.(Siehe erstes Bild).
Das der Wirkungsgrad bei einen Netzteil nicht bei 100% liegt,das weiss ich auch. :] ;)

Nur,ich möchte doch gerne mal wissen,auf welche Werte ich mich verlassen kann?
Für mein System suche ich ein Netzteil was nicht umbedingt leise sein muss und auch nicht leuchtet.


CPU Typ   DualCore AMD Athlon 64 X2, 2000 MHz (10 x 200) 3800+

MSI K8N Neo2 Platinum (MS-7025)  (5 PCI, 1 AGP, 4 DDR DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)

Grafikkarte   NVIDIA GeForce 6600  (128)

Festplatte   Maxtor 6Y080M0  (80 GB, 7200 RPM, SATA)


Festplatte   Maxtor 6L300S0  (300 GB, 7200 RPM, SATA)

Benq DVD Brenner

Wenn ich Dein System mit meinem vergleiche, sollte das Netzteil eigentlich reichen. Mein 500er ist auch nur so ein Billigteil, aber es hat mit bisher keine Probleme bereitet. Wenn Du allerdings irgendwann einmal ein paar richtige Stromschlucker dazunimmst (SLI macht in dieser Hinsicht ja vieles möglich...), dann wird es mit Sicherheit eng. Das dumme ist nur, daß es scheinbar nur \"Billignetzteile\" und \"gute Netzteile\" gibt und kaum etwas im Bereich dazwischen, wenn man einschlägigen Testseiten glauben darf...
Titel: Netzteile
Beitrag von: Tigerjan am 26. Oktober 2006, 20:46:41
Zitat
Mein 500er ist auch nur so ein Billigteil, aber es hat mit bisher keine Probleme bereitet.
Mag sein. Nur würde vermutlich auch das ganz oben abgebildete Tagan380 reichen. Bei einem Q-Tec vergleichbarer angegebener Leistung hätte ich da ernste Bedenken.

PS: Wenn du eine *8* vor der Klammer darstellen willst, laß ein Freizeichen.
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 26. Oktober 2006, 23:26:42
Zitat
Original von Tigerjan
Zitat
Mein 500er ist auch nur so ein Billigteil, aber es hat mit bisher keine Probleme bereitet.
Mag sein. Nur würde vermutlich auch das ganz oben abgebildete Tagan380 reichen. Bei einem Q-Tec vergleichbarer angegebener Leistung hätte ich da ernste Bedenken.

Da gebe ich Dir recht, dennoch werde ich mir das Teil nicht zulegen. Wie gesagt, das Q-Tec reicht bisher aus. Wenn ich allerdings mal günstig an ein wirklich gutes Netzteil komme, wirst Du es in meiner Signatur lesen können. :)

Zitat
Original von Tigerjan
PS: Wenn du eine *8* vor der Klammer darstellen willst, laß ein Freizeichen.

Hab ich gesehen, ist aber ein Zitat... 8)
Titel: Netzteile
Beitrag von: MrMagic504 am 31. Oktober 2006, 17:59:40
Ich habe noch mal eine Frage:
[....]
80mm Lüfter • aktive PFC • +3.3V: 24A • +5V: 30A • +12V1: 18A+12V2: 18A+12V3: 18A+12V4: 18A • +5Vsb: 3A • -12V: 0.5A[...]

Das sind Anslusswerte von einen Netzteil.Warum sind die markierten Werte gesplittet?
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 31. Oktober 2006, 18:07:41
Weil das Netzteil mehrere 12-Volt-Schienen hat. Jede für sich genommen kann für jeweils ein Gerät entsprechend der angegebenen Stromstärke belastet werden. Benötigt ein gerät mehr Leistung von der 12-Volt-Schiene, so kommen die nächsten Schienen zum Zug. In Deinenm Beispiel heißt das aber nicht automatisch, daß auf 12 Volt bis zu 72 Ampere an ein Gerät geliefert werden können. Für diesen Fall wird häufig eine \"max. combined Power\" angegeben, die im Allgemeinen darunter liegt.
...
...Ich hoffe, das war jetzt so richtig... 8)
Titel: Netzteile
Beitrag von: Tigerjan am 01. November 2006, 09:15:46
Combined sagt nur, wieviel auf mehreren Schienen gleichzeitig geliefert werden kann. Das Maximum pro Leitung ist so hoch wie angegeben.

Ich wüßte aber keine Einzelkomponente, welche 18A oder mehr auf der 12er-Leitung zieht. Noch nicht ...
Titel: Netzteile
Beitrag von: Knuckles am 01. November 2006, 12:10:30
Also wenn ich mir so den verlinkten Strom-Bericht von Longi anschaue bin ich schon froh, dass ich einen AMD 64 habe und dazu noch Cool&Quiet. ;)
Titel: Netzteile
Beitrag von: nixen am 01. November 2006, 12:50:59
Ich auch, hoffe das schlägt sich auch in der diesjährigen Stromabrechnung nieder!  8)
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 01. November 2006, 12:57:03
Zitat
Original von nixen
Ich auch, hoffe das schlägt sich auch in der diesjährigen Stromabrechnung nieder!  8)

Wohl kaum, wenn ich sehe, wie Du den Prozzi übertaktest...
Titel: Netzteile
Beitrag von: Knuckles am 01. November 2006, 13:03:16
Yo Übertakten und Stromsparen schliessen sich wohl oder übel aus. ?(
Titel: Netzteile
Beitrag von: nixen am 01. November 2006, 14:08:55
Wieso?? 80% der Zeit läuft die CPU mit 1,4 Ghz und 1,1 V Vcore, denke nicht das die dann sehr viel Energie verbraucht.
Titel: Netzteile
Beitrag von: Knuckles am 01. November 2006, 14:18:41
Hallo nixen,
ich denke das war eher ironisch gemeint. Wir wussten ja nicht, dass du so ein Stromsparer bist. :D

Machste das mit Cool&Qiuet oder mit nem Programm?
Titel: Netzteile
Beitrag von: nixen am 01. November 2006, 14:26:05
Schon klar  :winke Wenn man den Strom selber bezahlen muß wird man glaub ich automatisch zum Stromsparer. Ich hab einfach nur im Bios Cool´n´Quite aktiviert und dann unter den Eigenschaften des Bildschirmschoners das Profil auf \"Tragbarer/Laptop\" gestellt. Funzt bei mir Prima scheinbar kommt die CPU bei 1,4 Ghz mit den 1.1 V aus, Abstürze hatte ich auf jeden Fall noch nicht.
Titel: Netzteile
Beitrag von: Knuckles am 01. November 2006, 14:28:28
Also das ist ja der Hammer, dass es bei dir trotz extrem Overclocking immernoch mit Cool&Quiet funktioniert. Wirklich perfekt. ;)
Titel: Netzteile
Beitrag von: nixen am 01. November 2006, 14:36:29
Ich hab auch den Multiplikator nicht geändert, dachte immer das es deshalb so problemlos funktioniert.

*Off Topic*
Du hast im Kommentar bei Sysprofile geschrieben, dass du auch das E770 hast, schonmal hinbekommen selbsterstellte Klingeltöne mit Vibration zu erstellen??
Titel: Netzteile
Beitrag von: Knuckles am 01. November 2006, 14:38:27
Um nicht allzuweit vom Thema abzuschweifen-> PN. :D
Titel: Netzteile
Beitrag von: wollex am 01. November 2006, 18:25:49
Zitat
Ich hab auch den Multiplikator nicht geändert, dachte immer das es deshalb so problemlos funktioniert.
Genau so ist es auch.....solltest du diesen ändern wollen, würde ich C&Q deaktivieren....
Titel: Netzteile
Beitrag von: tupax am 01. November 2006, 23:44:38
Zitat
Ich hab auch den Multiplikator nicht geändert, dachte immer das es deshalb so problemlos funktioniert.
Zitat
Genau so ist es auch.....solltest du diesen ändern wollen, würde ich C&Q deaktivieren....

in dem fall funktioniert RMclock wunderbar, auch mit verändertem multi ;)

aber es geht ja hier eigentlich um netzteile :D
Titel: Netzteile
Beitrag von: nvidiacreame am 02. November 2006, 18:22:28
Die ganzen Stromfresser stehen kurz vor der Hasutür;(

Die G80 wird so manchen Stromrechnungen den Feinschliff geben.

Ich finde mit der Marke BeQuiet ist man sehr gut bedient, vor allen Dingen der sogut wie \"stumme\" Lüfter ist genau richtig für Silencer, man bräuchte eine Diode im NT, falls nich doch irgendwannmal das NT abraucht:D
Titel: hmm
Beitrag von: PSchuetz am 07. Dezember 2006, 00:14:07
Hey,

also für richtige Silencer ist wohl eher das Cooltek Netzteil (beide Versionen..) die richtige Wahl..  ;)
http://www.cooltek.de

MfG

PSchuetz
Titel: RE: hmm
Beitrag von: jabberwoky am 07. Dezember 2006, 14:03:31
Zitat
Original von PSchuetz
Hey,

also für richtige Silencer ist wohl eher das Cooltek Netzteil (beide Versionen..) die richtige Wahl..  ;)
http://www.cooltek.de

MfG

PSchuetz

originalkommentar auf der beschreibung des 500 watt netzteils

Bitte beachten Sie, dass das Netzteil keine - 5 Volt Leitung besitzt. Es können daher Inkompatibilitäten zu bestimmten Mainboards, z.B. MSI K8N Diamond/SLi Platinum, auftreten.

dem ist nichts hinzuzufügen.   :(
Titel: Netzteile
Beitrag von: M0M0LiN0 am 10. Dezember 2006, 16:20:27
Hier ist noch mal ein Testbericht zu einem LC Power Netzteil, ich habe es selber und auch keinerlei Prolbme damit :)

http://www.silenthardware.de/reviews/psu/lc_super_silent_550_watt/index.html
Titel: RE: Netzteile
Beitrag von: Grasdackel am 10. Dezember 2006, 19:17:49
Nabend alle zusammen :]

Wen es interessiert im PC-WELT Forum unter Hardware allgemein gibt es auch eine gute zusammen fassung über Netzteile.

Und auch über billige ELKO\'s

Sorry weis nicht wie das verlinken geht.

Aber wen es interessiert kann da ja mal dort vorbei schauen.

 :]

http://www.pcwelt.de/forum/hardware-allgemein/128584-netzteile-und-immer-wieder-netzteile.html

http://www.pcwelt.de/forum/hardware-allgemein/179348-defekte-elektrolyt-kondensatoren-als-moegliche-fehlerquelle.html

Danke für den hinweis @keule011 :D
Titel: RE: Netzteile
Beitrag von: keule011 am 10. Dezember 2006, 20:39:10
Zitat
Sorry weis nicht wie das verlinken geht.


Entweder den link hier einfach reinkopieren oder (http://www.msi-forum.de/msi_images/bbcode_url.gif) dadrauf drücken  ;)
Titel: Netzteile
Beitrag von: AlphaWolf am 11. Dezember 2006, 21:15:01
Zitat
Original von M0M0LiN0
Hier ist noch mal ein Testbericht zu einem LC Power Netzteil, ich habe es selber und auch keinerlei Prolbme damit :)

http://www.silenthardware.de/reviews/psu/lc_super_silent_550_watt/index.html

Auf manch anderen Seiten wird da ja übelst drüber hergezogen.

Habe das Teil auch, allerdings in schwarz.

Habe Intel Core2Duo 6600 mit Geforce 7950GT und 2 Festplatten und 2x1GB 800MHZ Ram. Habe das Ding mal voll ausgelastet und hatte keine Abstürze oder Freezes. Also ich habe bisher keine Probleme mit dem Teil.
Titel: Netzteile
Beitrag von: tupax am 11. Dezember 2006, 22:08:30
Zitat
Bitte beachten Sie, dass das Netzteil keine - 5 Volt Leitung besitzt. Es können daher Inkompatibilitäten zu bestimmten Mainboards, z.B. MSI K8N Diamond/SLi Platinum, auftreten.

Zitat
dem ist nichts hinzuzufügen.  :(

@jabberwoky
unser geliebtes Hiper übrigens auch nicht :D
 
die -5 volt leitung macht allerdings nur den creative soundblaster/audigy karten zu schaffen, die brauchen wohl die -5V.

und auf dem K8n Diamond ist ja wohl ein audigy-chip verbaut wenn ich nicht irre.
Titel: Netzteile
Beitrag von: RobertMB am 18. Dezember 2006, 01:56:49
...den man auch abschalten kann.

dann müsste es wohl funktionieren?
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 18. Dezember 2006, 06:43:58
Klar kann man das. Allerdings braucht man dann eine neue Soundkarte, und der audigy-Chip ist bei dem Board letztendlich ein entscheidendes Kaufargument für MSI.
Titel: Netzteile
Beitrag von: tequilero am 18. Dezember 2006, 11:30:18
was wie?!

ohne -5V gehen Audigy Karten nicht?!

Soll das heißen, für die geplante Anschaffung einer X-Fi Platinum kann ich mich gleich nach nem Ersatz für mein Enermax Liberty 500 umschauen? So ne scheisse...
Titel: Netzteile
Beitrag von: Percy am 18. Dezember 2006, 11:54:17
Creativ soll dieses Problem behoben haben.  :]
Titel: Netzteile
Beitrag von: tequilero am 18. Dezember 2006, 11:58:55
echt? naja, hoffen wirs mal....
 ich werde es einfach mal riskieren, und wenns nicht geht, naja,... so nen be quiet dark power 530 sieht ganz vernünftig aus :)


dank dir!
Titel: Netzteile
Beitrag von: tupax am 18. Dezember 2006, 20:43:19
das gilt nur für die audigy-karten, nicht für die x-fi.
die läuft problemlos bei mir auch ohne -5V
Titel: Netzteile
Beitrag von: Lil' King am 18. Dezember 2006, 21:27:54
Also ich betreibe eien Audigy 2ZS auch ohne -5V Leitung 0.o
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 18. Dezember 2006, 22:13:06
Soweit ich weiß benötigt man die -5V-Leitung für die onboard-Audigy.
Titel: Netzteile
Beitrag von: tupax am 18. Dezember 2006, 22:26:36
zumindest weisen einige hersteller und händler auf die inkompatibilität von netzteilen ohne -5V-leitung und der audigy-karte hin.

z.b. meiner ;)
Zitat
Wichtiger Hinweis:  Das Netzteil ist inkompatibel mit der Creative Audigy 2 ZS Soundkarte!
http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=3360
Titel: Netzteile
Beitrag von: tequilero am 18. Dezember 2006, 23:58:20
naja, die sagen ausdrücklich nur Audigy2 ZS.... ich will ja ne X-Fi Platinum *hrhr*  ;)
Titel: Netzteile
Beitrag von: Percy am 19. Dezember 2006, 00:05:15
Dann steht dem Kauf nichts mehr im wege!

Glaube auch nicht das noch mehr PC-Zeugs im Umlauf ist das nicht der ATX 2.0 entspricht hab zumindest nichts mehr davon gehört.
Titel: Netzteile
Beitrag von: Evil-Pyro am 19. Dezember 2006, 10:29:03
Ist ja interessant. Ich habe seit Freitag das in der Signatur beschriebene System laufen. Teil des Systems ist auch eine ca 5 Jahre alte Sound Blaster Audigy 1 Platinum (die mit dem 5\'25\'\' Einschub) - ich weiss, uraltes Teil, aber ich bin voll überzeugt von der Audigy Platinum,  und die Anschlüsse im 5\'25\'\' Einschub find ich genial.

Das Problem: Der Rechner schmiert unkontrollierbar ab. Sobald er wieder bootet, hört man, wie eine der Festplatten scheinbar komplett neu anläuft. Das Geräusch kennt man nur vom Einschalten her.

Ich schätze, mein Netzteil ist zu schwach für die C2D Plattform. Nun les ich hier was von 5Volt Leitungen und Sound Blaster Problemen.

Kann das bei mir auch zutreffen?
Titel: RE: hmm
Beitrag von: PSchuetz am 19. Dezember 2006, 20:11:36
Zitat
Original von jabberwoky
Zitat
Original von PSchuetz
Hey,

also für richtige Silencer ist wohl eher das Cooltek Netzteil (beide Versionen..) die richtige Wahl..  ;)
http://www.cooltek.de

MfG

PSchuetz

originalkommentar auf der beschreibung des 500 watt netzteils

Bitte beachten Sie, dass das Netzteil keine - 5 Volt Leitung besitzt. Es können daher Inkompatibilitäten zu bestimmten Mainboards, z.B. MSI K8N Diamond/SLi Platinum, auftreten.

dem ist nichts hinzuzufügen.   :(

Hey,

lol, du bist echt lustig  =)

Die Empfehlung ist für aktuelle Motherboards bzw. PCs.

Die \"neue\" ATX 2.x Version definiert keinen -5V Anschluss mehr, daher wird dieser von den meisten aktuellen Netzteilen auch nicht mehr verbaut..ganz einfach!  :winke

Die Warnung ist extra da, damit Benutzer von älteren Systemen sich halt vorher darüber informieren. Die können sich dann dieses Netzteil nicht kaufen.

Aber alle aktuellen Motherboards sollten damit keine Probleme haben, wenn sie für ATX 2.x spezifiziert sind.

MfG

PSchuetz
Titel: Netzteile
Beitrag von: tupax am 19. Dezember 2006, 21:22:20
Zitat
Ich schätze, mein Netzteil ist zu schwach für die C2D Plattform. Nun les ich hier was von 5Volt Leitungen und Sound Blaster Problemen.
Kann das bei mir auch zutreffen?

da tippe ich stark auf das netzteil, dass es da schon an seine grenzen kommt. kannst ja mal die stromstärken auf 12V posten.

das problem mit den audigy-karten und fehlender -5V-leitung besteht vorwiegend in soundproblemen, nicht in systemabstürzen.
zu deiner audigy 1 könntest du aber mal bei creative anfragen, bin ich überfragt.
Titel: Netzteile
Beitrag von: Speedbuster am 23. Dezember 2006, 21:45:22
ich wünsche meinem guten freund ein frohes fest und deiner ganzen familie
nimm mir den alten affen bitte nicht krumm
mario :winke
Titel: Netzteile
Beitrag von: red2k am 24. März 2007, 21:48:28
das ist zwar schon alles etwas älter hier, aber ich poste es mal hier rein.

ich besitze folgendes netzteil: Klick! (http://www.ednet-ag.de/?lang=de&page=1&cat=10,90,6&artnr=30107) (allerdings eine 550 Watt Version)

die 12V leitung bietet mir 35A. (bei bedarf kann ich ein foto der tabelle machen)

mich würde jetzt die meinung der experten hier mal interessieren.
da doch die netzteil frage sehr häufig auftritt.
mein system steht in der sig.
Titel: Netzteile
Beitrag von: Jack am 24. März 2007, 22:03:31
Zitat
die 12V leitung bietet mir 35A. (bei bedarf kann ich ein foto der tabelle machen)


Handelt es sich um eine Schiene oder gilt die Angabe für die kombinierte Stromstärke von 2 oder mehreren Schienen?
Titel: Netzteile
Beitrag von: HKRUMB am 24. März 2007, 22:05:58
...ich würde sagen ,das Netzteil ist stark genug(die Marke sagt mir nix ;)  ...egal )  und hat sicher Reserven für eine stärkere Grafikkarte ... oder was hast du vor ?
Titel: Netzteile
Beitrag von: red2k am 24. März 2007, 22:07:56
das netzteil hat eine 12V schiene.
die teile gibts bei ProMarkt zu kaufen (nicht der Online-Handel).

ich bin nur vorhin über einen beitrag gestolpert der sicht mit dem thema \"noname\" netzteile und deren leistung beschäftigt hat.

ein upgrade der graka ist z.Z. nicht drin ---> pleite  :D
Titel: Netzteile
Beitrag von: Jack am 24. März 2007, 22:09:21
Na dann scheint es sich doch um ein solides Single-Rail Netzteil zu handeln, wenn es denn auch hält, was es verspricht.
Titel: Netzteile
Beitrag von: Tigerjan am 25. März 2007, 17:02:20
Zitat
wenn es denn auch hält, was es verspricht.
Und genau das weiß niemand bei noname. Besser Finger weg.
Titel: Netzteile
Beitrag von: PSchuetz am 25. März 2007, 18:35:40
Hey,

genau, besser in nen richtig gutes Netzteil wie von Corsair mit 5 Jahren Garantie investieren!  8)  :]

Alternativ ist auch das neue Enermax Infiniti sehr gut, nur leider auch dementsprechend teuer und hat \"nur\" 3 Jahre Garantie wie bei anderen Markennetzteilen üblich..  ;) :rolleyes:

MfG

PSchuetz

PS: Von Corsair gibs demnächst auch ein neues Modell mit 750 Watt..
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 25. März 2007, 19:52:28
red, wenn das Ding läuft, dann läuft es! ednet ist noname (außer bei Mediamarkt, Promarkt etc, da ist es \"Markenware\" mangels Alternative im Regal), und da mußt Du einfach mit Schwächen rechnen. Wenn also irgendwann Dein Systen anfangen sollte rumzuzicken, dann beziehe das Netzteil in die Fehlersuche mit ein. Wenn nicht (was ich für Dich hoffe) sei froh. Aber ich glaube nicht, daß Du jetzt auf Teufel komm raus ein neues Netzteil brauchst... ;)
Titel: Netzteile
Beitrag von: red2k am 25. März 2007, 19:58:57
bisher läuft alles ohne probleme.
ich hoffe mal  das in nächster zeit nichts passiert. sicherlich ist irgendwann auch der NT wechsel fällig, da mein board einen 8-pin 12V anschluss hat.

aber zurzeit gehts schon finanziell nicht =)
Titel: Netzteile
Beitrag von: Tigerjan am 25. März 2007, 20:06:59
Ja wenn\'s denn schonmal da ist, dann isses da. Logisch ....
Titel: Netzteile
Beitrag von: Tuborg am 26. März 2007, 00:39:49
Hey Red,

hab mal ne dämliche Frage. Was hast du für das Teil bezahlt ?
Hab dieses http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=157089&showTechData=true für 70 €uronen gezogen.

Nicht nur, aber auch vor allen wegen der vielen Probs die durch mangelnde Stromversorgung auftreten. (Kann mir mal einer sagen wie ich diese ******langen links abkürzen kann, Danke (Ich hasse inzwischen Norton))
Titel: Netzteile
Beitrag von: D.o.c am 26. März 2007, 01:13:16
Zitat
Original von Tuborg
Kann mir mal einer sagen wie ich diese ******langen links abkürzen kann, Danke
Meinst Du so...  :rolleyes:
>Click (http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=157089&showTechData=true)<
Mit diesem Button (http://www.msi-forum.de/msi_images/bbcode_url.gif)
den Link einfügen.....
Titel: Netzteile
Beitrag von: red2k am 26. März 2007, 06:46:34
also ich hab für meins 70€ bezahlt.

@Tuborg
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 26. März 2007, 12:43:00
Oh Mann, wenn ich mir überlege, was man für 70 Euro für ein Netzteil bekommen kann... Na ja, frag das nächste mal vorher im Forum nach, wir helfen Dir dann gerne weiter! :D
Titel: Netzteile
Beitrag von: REINERV am 26. März 2007, 12:47:58
@ all

Ich hab sehr gute Erfahrungen mit LCpower gemacht ... sehr günstig und standfest.

Greetz
REINERV
Titel: Netzteile
Beitrag von: red2k am 26. März 2007, 13:00:39
Zitat
Original von wiesel201
Oh Mann, wenn ich mir überlege, was man für 70 Euro für ein Netzteil bekommen kann... Na ja, frag das nächste mal vorher im Forum nach, wir helfen Dir dann gerne weiter! :D

na wenns kaputt geht kommt das amacrox frei erde.
aber da es nicht kaputt geht, kommt kein frei erde.  :D
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 26. März 2007, 13:10:58
Tja red, ich wünsch Dir ja nur das beste, aber das ist manchmal ein zweischneidiges Schwert. Soll ich Dir jetzt wünschen, daß Dein Netzteil heil bleibt, oder daß es den Geist aufgibt und den Weg für das Amacrox freimacht...? ?(
Titel: Netzteile
Beitrag von: Percy am 26. März 2007, 13:28:46
Sein Geldbeutel ist gerade aus Zwiebelleder also sollte es noch ein Weilchen halten!  ;)
Titel: Netzteile
Beitrag von: red2k am 27. März 2007, 15:49:33
eine vllt. interessante sache:

Netzteil-Calculator (http://www.extreme.outervision.com/psucalculator.jsp)
Titel: Netzteile
Beitrag von: Tuborg am 27. März 2007, 22:50:57
Habe dieses Klick (http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=157089) nicht mehr Orginal verpackt aber vollständig und i.O. für 70€uronen erstanden. War am letzten Messetag auf der CEBIT und wurde wenigstens so für die ab 13:00 Uhr verlassenen Messestände  :wall entschädigt.
Hat zwar 15min. gedauert den Kollegen zu überzeugen, hat sich aber gelohnt. Oder???
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 27. März 2007, 23:06:15
Gratuliere, da hast Du ein feines Teil abgestaubt. :]
Titel: Netzteile
Beitrag von: red2k am 28. August 2007, 08:37:34
ein kauftipp zum thema silverstone netzteile:
netzteile bist zu 51% billiger

http://www.hartware.de/news_42912.html (http://www.hartware.de/news_42912.html)

zum Shop (http://www.pc-cooling.de/)
Titel: Netzteile
Beitrag von: wiesel201 am 28. August 2007, 08:43:49
Zeig mir mal ein Netzteil, daß dort 51% billiger ist: Ich habe gerade nachgesehen: 199€ statt 249€ und 155€ statt 184,90€: Das war´s auch schon...

edit:
Zitat
Original von red2k
ein kauftipp zum thema silverstone netzteile:
netzteile bist zu 51% billiger

In dem Link ist auch von 51 € und nicht von 51% die Rede... 8)
Titel: Netzteile
Beitrag von: red2k am 28. August 2007, 09:08:16
es war noch früh und die äuglein noch zu  8) *sing*
Titel: Netzteile
Beitrag von: Reat am 06. Oktober 2007, 00:04:31
Zitat
Original von red2k
eine vllt. interessante sache:

Netzteil-Calculator (http://www.extreme.outervision.com/psucalculator.jsp)

naja entweder funktioniert der rechner net richtig oder die angaben an meinem netzteil sind falsch, der rechner meint ich würd 621 watt bruachen, aber mein system fährt stabil mit nem 550w netzteil, das ding wird mit dem 14 cm fan auch netmal wirklich warm
Titel: Netzteile
Beitrag von: Jack am 06. Oktober 2007, 00:50:11
Wenn ich da Deine Systemkonfiguration eingebe, ohne die CPU zu übertakten, bekomme ich bei CPU Utilization (TDP) @100%, System load @100% folgendes Ergebnis:

359W
+12V: 22,7A
+5V: 12,2A
+3.3V: 7.9A


Folgende Komponenten habe ich eingegeben:

- System Type: Single Processor
- Motherboard: Regular Desktop
- CPU: AMD Opteron 185
- RAM: 2xDDR
- GraKa: 7600 GS
- HDD: 2x IDE 7200 RPM + 2X SATA
- Drives: 1xDVD-RW/DVD+RW Drive
- Additional PCI Cards: 2 cards
- FANS: 2x120mm
- USB: 2 devices

Zitat
naja entweder funktioniert der rechner net richtig oder die angaben an meinem
netzteil sind falsch, der rechner meint ich würd 621 watt bruachen

Was hast Du denn da eingegeben?
Titel: Netzteile
Beitrag von: Reat am 07. Oktober 2007, 20:47:03
meins is aber n dualcore, habe 4 mal 512mb ram und noch n dvd laufwerk, komme jetzt aber auch nur auf 486...
Titel: Netzteile
Beitrag von: Jack am 07. Oktober 2007, 21:24:16
Zitat
meins is aber n dualcore

Ja, aber nicht mehr als einen phyischen Prozessor, also mehrere Sockel.  Lies mal was da als Anmerkung steht.

Einmal direkt unter dem Eingabefeld:

Zitat
Attention: Dual or Quad Core CPUs are Single Processors.

Und dann nochmal unten in Funßnote 1:

Zitat
System Type: Based on physical processor(s) or # of sockets. Multicore CPU counts as a single processor. For example: for Core 2 Duo you should select \'Single Processor\' as System Type.

Wenn Du dem Netzteil-Rechner sagst, Dein System wäre eine Dual Prozessor-System und wenn Du dann eingibst, Du hast einen Opteron, dann wird die Berechnung für zwei Opterons ausgeführt.
Titel: Netzteile
Beitrag von: Tigerjan am 08. Oktober 2007, 07:38:10
Auch mit 60-70W weniger wären die verbleibenden 550W völliger Unsinn. Allein wenn ich so an die Bürografik denke ... :rolleyes:

Grob geschätzt 200W. Das geht auch ohne Rechner ...
Titel: Netzteile
Beitrag von: Jack am 08. Oktober 2007, 11:23:57
Zitat
Das geht auch ohne Rechner ...

Richtig, aber wenn man schon einen benutzt, dann sollte man korrekt damit  ungehen.

Zitat
Auch mit 60-70W weniger wären die verbleibenden 550W völliger Unsinn

Ich weiß nicht, wo er diese 400/500W hernimmt und was er dem Teil für Daten einfüttert, aber offensichtlich nicht die richtigen:

--------------------------------------------

Standardeinstellungen des Rechners:

System Type: Single Processor
Motherboard: Regular Desktop
CPU Utilization (TDP): 85% (recommended)
System Load: 90% (recommended)


Das hier zeigt der Rechner an, wenn man diese Standardeingaben übernimmt (also nichts ändert)

3.3V: 3.6A / 5V: 3.4A / 12V:0.4A ..... 34W

Nun:

+ 1x Opteron 185

3.3V: 3.6A / 5V: 3.4A / 12V:7.5A ..... 119W

+ 7600GS

3.3V: 3.8A / 5V: 3.4A / 12V:9.5A ..... 143W  

+ 4 x DDR-Module

3.3V: 3.8A / 5V: 8.5A / 12V:9.5A ..... 168W

+  2x IDE HDD 7200 rpm

3.3V: 3.8A / 5V: 9.4A / 12V:12.2A ..... 205W

+ 2x SATA HDD

3.3V: 3.8A / 5V: 10.6A / 12V:15.7A ..... 254W

+ 1x DVD-RW/DVD+RW Drive

3.3V: 3.8A / 5V: 12A / 12V:17.3A ..... 280W

+ 1x  PCI NIC

3.3V: 4.9A / 5V: 12A / 12V:17.3A ..... 284W

+ 2 USB Geräte

3.3V: 4.9A / 5V: 12.9A / 12V:17.3A ..... 288W

+ 2 Gehäuselüfter (regular 120mm)

3.3V: 4.9A / 5V: 12.9A / 12V:18.1A ..... 298W


(Ich denke, dass diese Werte nicht vollkommen abwegig sind.)


---------------------------------------------------------------

Jetzt kann man noch das hier tun (wenn man meint):

CPU Utilization (TDP): 100% (selten)

3.3V: 4.9A / 5V: 12.9A / 12V:19.3A ..... 312W

System Load: 100% (sehr selten)

3.3V: 5.4A / 5V: 14.4A / 12V:21.5A ..... 347W
Titel: Netzteile
Beitrag von: der Notnagel am 08. Oktober 2007, 14:42:12
Man darf ja nicht vergessen, daß selbst ein Laufwerk nur beim Anlaufen des Motors den \"hohen\" Strom zieht. Ähnlich ist es mit anderen Komponenten. Die momente, wo die Hardware komplett ausgelastet wird beschränkt sich nur auf kurze Momente. Aber da sollte die Energie passen.
Titel: Netzteile
Beitrag von: red2k am 24. April 2010, 09:37:30
hier mal ein test eines neuen LC-Power netzteils.

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=378754#content_start

verbesserungen sind da, durchgefallen ist es trotzdem :-rolleyes:
Titel: Netzteile
Beitrag von: Jack am 18. Mai 2010, 17:56:58
Hier mal ein in Reimform geschriebener Testbericht über ein 1050W-Netzteil, das bei ca. 500W Last die Hufe hochgeschmissen hat:

http://www.jonnyguru.com/modules.php?name=NDReviews&op=Story&reid=187

Schaut Euch mal die Oscilloscope-Messungen auf Seite 3 an: da weiß man dann, was man hat: ein Diablotek RPM-1050.   :thumb
Titel: Netzteile
Beitrag von: brixmaster am 22. Juli 2010, 17:48:09
Was hier noch nicht erwähnt wurde.

Billignetzteile haben oft keine Schutzmechanismen.

Wenn das NT durch Überlastung stirbt,kann es sein das es auch alle oder einen Teil der PC Komponenten mitnimmt.
Und dies wäre äusserst übel.

Titel: Netzteile
Beitrag von: ScaapaPC am 14. November 2010, 22:41:57
Zitat von: \'brixmaster\',\'index.php?page=Thread&postID=752224#post752224\'
Was hier noch nicht erwähnt wurde.

Billignetzteile haben oft keine Schutzmechanismen.

Wenn das NT durch Überlastung stirbt,kann es sein das es auch alle oder einen Teil der PC Komponenten mitnimmt.
Und dies wäre äusserst übel.

Richtig!
Und wenn man jetzt noch daran denkt das 90% der Systeme mit einem 400W Netzteil auskommen würden dann zweifel ich langsam auch an dem Verstand der Leute wenn sie für etwa das selbe Geld ein 0815 Netzteil mit angeblich 750W oder ähnlich kaufen.

Was auch noch nicht erwähnt wurde is der Wirkungsgrad, von einem neuen Netzteil verlange ich auch im untersten Segment heute min. 80+ Bronze!

Ein gutes 400W Netzteil mit 80+ Bronze und Sicherungsfunktionen im vollen Umfang kostet nicht mal 50€!
Und damit kann man dann auch eine GTX470 im System befeuern!