MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: firewalker2k am 12. November 2004, 20:46:57

Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 12. November 2004, 20:46:57
Hallo,

nutze momentan einen 3500+ Winchester auf einem MSI K8N Neo2 Platinum.

Betreibe dazu 2 * 512 MB PC333 Infineon-RAM, mit welchem ich so meine Probs hab. Die beiden Riegel laufen hier mit den Timings 5-2-2-2 nicht stabil bei 166 MHz, mit meinem alten ASUS A7N8x sind die beiden mit den Timings 5-2-2-2 bei 183 MHz (!) problemlos gelaufen.. Warum klappen diese Timings nicht mit dem neueren MSI-Board? Wenn ich diese besondere Memory-Einstellung von 2T auf 1T stelle, laufen Benchmarks und Games auch langsamer - warum? Normal sollten die doch auch bei 1T schneller laufen.. oO
Titel: RE: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: keule011 am 12. November 2004, 22:23:26
Hast du die beiden auf single- oder dual-channel laufen?? Bei single channel und beiseitig bestückten modulen wird der speicher auf 333  (in deinem fall egal) und auf mickrige timings gesetzt (nicht ganz so egal :D ) Wenn du dann die timings manuell auf höhere (evtl. sogar bei spd-werten) werte eistellst, wird das ganze instabil!! Also, entweder speicher auf auto lassen oder (besser :party , )DualChannel 1xgrün, 1x lila. außerdem siehe handbuch>>tabelle S. g-15. \"Einseitig und doppelseitig bestückte module\" durchlesen!!! :] 8o
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 12. November 2004, 22:59:36
Mh, ja, ich nutze aber ne Kombi, die auch 400 MHz bei double-sided Modulen zulässt :) Laufen hier im Dual-Channel-Modus. Und Speicher auf Auto ist ja net so das Wahre ^^ Da isser mir zu lahm :D
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: keule011 am 12. November 2004, 23:04:39
Dachte, du hast die speicher in 2x grün stecken =) , dann wäre das normal. Im DualChannel laufen die dingers eigentlich gut...
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 13. November 2004, 11:13:23
Tjo ^^

Dachte ich auch, ich finds aber zum Kotzen..
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 13. November 2004, 13:53:43
Mh, kanns auch an was andrem hängen? Grad eben hatt ich einfach so nen Blue-Screen (trotz langsamen Timings).
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: chriss_msi am 13. November 2004, 13:57:15
Wird im Bluecreen vielleicht irgendeine Datei erwähnt? Oder merk dir mal die 2 Enduchstaben der 0x00... Fehlermeldung, geh dann

Start-> Alle Programme-> Zubehör-> Systemprogramme-> Systeminformationen

Hardwareressourcen -> E/A und such dort den Code. Das müsste uns ein bisschen weiterhelfen
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 13. November 2004, 14:00:07
Sry, geht net ^^ Ist irgendwie nicht reproduzierbar und der Blue Screen bleibt maximal 1 Sekunde, der PC startet direkt neu :(
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: AlfonsS am 13. November 2004, 15:01:40
Zitat
Original von firewalker2k
Sry, geht net ^^ Ist irgendwie nicht reproduzierbar und der Blue Screen bleibt maximal 1 Sekunde, der PC startet direkt neu :(

Das mit dem Blue Screen muss nicht an der Hardware/BIOs liegen!

Ich hatte eine Software, die diesen Effekt immer sofort auslöste.

Hier ist die Software nicht an das neue Feature der AMD64 Proz. angepasst,
die den Pufferüberlauf = Virenschutz verhindern soll!

Defaultmäßig wird dieses aber Grundsätzlich eingeschaltet über die Boot.ini von XP.

Der Eintrag sollte zum Testen so aussehen:

[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\\WINDOWS=\"Microsoft Windows XP Professional\" /fastdetect /Execute=OptOut

wobei defaultmäßig /NoExecute=OptOut eingetragen ist.

Probiers einmal damit  :wall
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 13. November 2004, 15:09:00
Mh, bei mir steht:

Zitat
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\\WINDOWS=\"Microsoft Windows XP Professional\" /noexecute=optin /fastdetect

/Execute=OptOut = /NoExecute=OptIn ? Müsste doch das gleiche sein ^^
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: AlfonsS am 13. November 2004, 16:32:54
Also ich habe nochmal versucht, die Quelle für diesen Tip auszugraben
aber auf die schnelle nichts gefunden.
Der Befehl /NoExecute=OptOut habe ich noch nicht auf den Tips und Tricks zur Bootini bzw.
zu den diversen Schaltern gefunden.
Der Befehl selbst scheint aber erst mit Servicepack2 bei XP zu funktionieren.
Erst das SP2 unterstützt dieses Feature des Athlon64.
In den Systemeigenschaften gibts eine neue Einstellmöglichkeit der \"Ausführungsverhinderung\" was aber in meinem Fall auch nicht geholfen hat.
Erst der Befehl in der Boot.ini brachte abhilfe.

Der Eintrag in Deiner Bootini scheint auf SP1 hinzuweisen und mein Tipp dürfte damit
hinfällig sein.
Im BIOS gibt es keine Möglichkeit, dieses Feature an bzw. abzuschalten.
 :rolleyes:
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 13. November 2004, 17:10:33
Öhm, nee, ich hab schon SP2 drauf..
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 14. November 2004, 01:35:45
Könnte es die Soundkarte sein? Hab eben bei nen paar Freezes nen komisches Piepsen im Mikro gehabt.. Hab die Soundkarte mal vom 3ten PCI-Slot in den 5ten gesteckt, was ich eigentlich vermeiden wollte (weil die klugen Designer von MSI ja unter den PCI-5 den CMOS-Jumper gesetzt haben -.-).
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: AlfonsS am 14. November 2004, 20:55:32
Du hast jetzt noch nicht erzählt, ob der Schalter /Execute=OptOut etwas
bewirkt hat!

Nur die Antwort das Du SP2 benutzt.

Hier ein Link zu diesem Schalter

http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=996

Oder zum nachlesen!

/EXECUTE bewirkt, dass der Ausführungsschutz (DEP) für das gesamte System deaktiviert wird, er kann jedoch für einzelne Anwendungen aktiviert werden.

/NOEXECUTE bewirkt, dass der Ausführungsschutz (DEP) für das gesamte System aktiviert wird, er kann jedoch für einzelne Anwendungen deaktiviert werden.

/noexecute=OptIn bewirkt, dass DEP nur Systemdateien überwacht und Anwendungen, die in der OptIn-Liste stehen. Verhindert, dass Windows XP in den \"Abgesicherten Modus\" startet.

/noexecute=OptOut bewirkt, dass DEP Systemdateien überwacht mit Ausnahme von Anwendungen, die in der OptOut-Liste stehen.
/NOEXECUTE=OptIn und /NOEXECUTE=OptOut sind die beiden Werte, die über die Systemsteuerung einstellbar sind.

/noexecute=AlwaysOn bewirkt, dass DEP systemweit für alle ausführbaren Dateien aktiviert ist. Eine eventuell vorhandene Ausnahmeliste wird ignoriert.

/noexecute=AlwaysOff bewirkt, dass DEP systemweit abgeschaltet ist.
/EXECUTE und /NOEXECUTE=AlwaysOff schalten die DEP bei 32bit-Windows aus, unabhängig davon, ob die CPU es unterstützt oder nicht, wobei hier noch /PAE und /NOPAE bei 64bit-CPUs eine Rolle spielen.
/NOEXECUTE=AlwaysOff scheint die einzige Möglichkeit zu sein, DEP bei 64bit-Windows auf einer 64bit-CPU, die DEP unterstützt, abzuschalten, solange nicht /PAE verwendet wird. /EXECUTE ist hier generell wirkungslos.

Das Ganze gilt für Hardware- und Software-DEP.
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 14. November 2004, 21:46:21
Mh, okay ^^ Aber was Du mir empfohlen hast (Execute=OptOut) steht in der Liste net drin ;)

Habs jedenfalls immer noch net gemacht (sry ^^), aber eben die Soundkarte umgesteckt.. Scheint auch so, als ginge jetzt alles.. Mal sehen. Danach kommt das Execute-Zeugs dran :D
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 16. November 2004, 17:57:59
Habs mal so eingestellt, aber keine Besserung..

Abstürze treten irgendwie seltener auf, aber immer noch ab und an.. Stört, zumal ich HL² zoggen will ;) Ist erst nach 3 Stunden ca. abgeschissen, dann gings wieder fast ne ganze Stunde, dann isser direkt im Spiel abgeklappt. Momentan mach ich mal ne Game-Pause .. ;)

Noch jemand ne Idee?
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: supersilent am 17. November 2004, 02:27:01
:hi
hat man so\'n schmarrn  :( auch zu erwarten wenn man high-end speicher benutzt, bsp. crucial ballistix oder a-data tccds ?

dann nehm ich nämlich lieber n andres board...  ;(
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: AlfonsS am 17. November 2004, 17:04:14
Das ist ja das Problem,

im Prinzip hat jeder irgendein Problem.

Bei mir war es nach dem Installieren von XP ohne alles das einfrieren der Maus/Tastatur.

Anscheinend wurde durch das Installieren der passenden Treiber das Problem
vernachlässigbar behoben.
Beim Speicher scheiden sich auch die Geister. Ich habe 1 512 MB Modul
von Corsair XMS CL2 im Rechner drin und wegen den Problemen mit diesem
Hersteller die hier beschrieben wurden, sofort den Ramtest darauf
losgelassen.
Ich kann an diversen Parametern drehen wie ich will, bei mir ist das
Teil ohne Fehler durchgelaufen und das immer in Bank 1..

Was bleibt ist das Blöde verhalten nach einem Warmstart, dass der IDE Teil
(SATA) nach dem Ramtest manchmal hängenbleibt.
Das muss ja nicht am Mainboard liegen sondern an Maxtor usw.

Tja und was noch, der StandBy Modus ist nicht immer zuverlässig.
Mal startet das Board und mal nicht, obwohl zur Zeit nur die WLan und die Grafikkarte
als Karten installiert sind.
 :winke
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 20. November 2004, 02:11:11
Na toll.. Was is bei mir kaputt!?!? -.-

Kagge ey, echt.. Nix mehr übertaktet, alles normal, Bluescreen geht zu schnell weg.. -.-  Lohnt sich die MSI Hotline? In 3 Minuten kann man das Problem wohl auch net beredet ham rofl
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 24. November 2004, 16:56:40
Öhm, lol..

Hab letztens mal CoreCenter runtergeschmissen, seitdem hatte ich keinen BlueScreen mehr (bin mir zwar nicht mehr sicher, aber zu 99% doch ^^). Oh, shit.. Glaube, hatte Cool\'n\'Quiet in dem Programm gar net deaktiviert (aber im BIOS).. Könnte es sein, dass das Programm dauernd versuchte, höherzustellen als die CPU verträgt und der Crash daher kam? *g*

Achja, wenn wir grad dabei sind.. Mein Prozessor wird im Leerlauf ca. 50°C warm, unter Volllast ca. 60°C. Ich lese von anderen, die mit dem gleichen CPU und Boxed-Kühler im Leerlauf unter 40°C haben und unter Volllast nur ca. 44°C! An was hängt das? Kühler sitzt sicher *g* Hatte damals keine Lust, die Arctic Silver 5 zu suchen und hab eben das Wärmeleitpad benutzt.. Aber macht das soooviel aus? oO
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: mach-466 am 24. November 2004, 20:25:24
:hi,@firewalker,

das mit der CPU_Temperatur ist so ne Sache,jede Biosversion zeigte bei mir ne andere Temp. an.
Zur zeit,mit Bios 1.4b1 liegt meine CPU unter Volllast bei 52°,der Kühler wird gut warm,aber nicht heiss.

 :winke :winke
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: msi guy am 26. November 2004, 18:58:21
Hi an alle Problemkinder und Glücklichen!

Also jetzt will ich hier mal mein Problem schildern!

Mainboard: K8N Neo2 NEUESTE BIOS Version 1.3
CPU: 3500+ Winchester AMD
Speicher: 1GB (2x512MB) 3200 Corsair XMS (2-2-2-5) TWINX 400MHz
Zwar beidseitig bestückt aber nicht mehr als 18 ICS pro Riegel, was laut Handbuch zu Problemen führen könnte.


Cell Menü Einstellungen:

Timings usw: AUTO (erkennt 2-2-2-5 automatisch)
Takt: 200 MHz
Speicher Spannung: 2,75 Volt (also schon höher)
DOT: aus
Spread Spectrum: disabled
HT Frequence: 5x
Aggresive Timing: disabled
High Performance: Optimized
CnQ: off
...der Rest istim Lieferzustand.

Also der Rechner läuft mit einem Speicherriegel ganz gut.

ABER :
Mit 2 Riegeln in Slot 1 und 3 oder 2 und 4 (Dual Channel) läuft er nur mit 333 MHz stabil, was das ganze System übelst langsam macht.
Sobald ich auf 400 MHz gehe, macht er nen ungefragten Neustart beim Hochfahren von Windows.
Es ist nix installiert, außer Treibern!

Hab mich auch schon in vielen Foren kundig gemacht und ein Tipp wie \"Kauf dir nen anderen Speicher\" hilft mir auch nicht viel weiter, da es hier im Forum ja Leute geben soll, bei denen diese Konstellation läuft.

Jemand nen Tipp, denn ich werd hier langsam verrückt.

Gruß

msi_guy
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: msi guy am 26. November 2004, 19:23:55
Also ich geb mir gleich mal ne Antwort auf mein Problem  :irre :

Das Problem lag an dem einen Riegel.

Wenn ich nur einen Riegel bestücke, läuft der eine mit 400 MHz ohne Probleme.
Der andere nur mit 333 MHz, ansonsten steigt er beim Windows hochfahren aus.

Dann ist es ja klar, wenn beim Dual Channel der eine \"defekte\" Riegel mit von der Party is, dass es nicht funktioniert.

Lösung: Doch Speicher umtauschen.
Find es aber irgendwie komisch, wenn man sich so nen teuren Speicher zulegt und der auch im Werk im Dual Channelbetrieb getestet wurde (TWINX halt), dass er dann immer noch nicht funzt. Mal schauen ob mein nächster Speicher immer noch von Corair ist.  :(

Gruß und viel Glück bei euren Problemen.
Vielleicht konnte ich auch irgendjemandem weiterhelfen.

msi_guy
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: mach-466 am 26. November 2004, 20:57:28
:hi,@msi guy,

beim K8N NEO2 musst du für Dualchannel die Slots 1+2,respektive 3+4 benutzen,also immer 1x Slot-grün und 1x Slot-lila,sonst gehts nicht.

Zitat
ABER :  Mit 2 Riegeln in Slot 1 und 3 oder 2 und 4 (Dual Channel) läuft er nur mit 333 MHz stabil, was das ganze System übelst langsam macht.

 :winke :winke
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: Die_Rennsau am 27. November 2004, 17:45:42
Zitat
Original von msi guy
Hi an alle Problemkinder und Glücklichen!

Also jetzt will ich hier mal mein Problem schildern!

Mainboard: K8N Neo2 NEUESTE BIOS Version 1.3
CPU: 3500+ Winchester AMD
Speicher: 1GB (2x512MB) 3200 Corsair XMS (2-2-2-5) TWINX 400MHz
Zwar beidseitig bestückt aber nicht mehr als 18 ICS pro Riegel, was laut Handbuch zu Problemen führen könnte.


Cell Menü Einstellungen:

Timings usw: AUTO (erkennt 2-2-2-5 automatisch)
Takt: 200 MHz
Speicher Spannung: 2,75 Volt (also schon höher)
DOT: aus
Spread Spectrum: disabled
HT Frequence: 5x
Aggresive Timing: disabled
High Performance: Optimized
CnQ: off
...der Rest istim Lieferzustand.

Also der Rechner läuft mit einem Speicherriegel ganz gut.

ABER :
Mit 2 Riegeln in Slot 1 und 3 oder 2 und 4 (Dual Channel) läuft er nur mit 333 MHz stabil, was das ganze System übelst langsam macht.
Sobald ich auf 400 MHz gehe, macht er nen ungefragten Neustart beim Hochfahren von Windows.
Es ist nix installiert, außer Treibern!

Hab mich auch schon in vielen Foren kundig gemacht und ein Tipp wie \"Kauf dir nen anderen Speicher\" hilft mir auch nicht viel weiter, da es hier im Forum ja Leute geben soll, bei denen diese Konstellation läuft.

Jemand nen Tipp, denn ich werd hier langsam verrückt.

Gruß

msi_guy

Hallo,

ich habe genau das gleiche System, aber ich habe wie im Handbuch beschrieben den RAM  auf Slot 1 und 2 sitzen und das ganze läuft mit 400 Mhz sehr stabil, ich hatte bis jetzt noch nicht einen Bluescreen.

MFG

Die_Rennsau
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: firewalker2k am 27. November 2004, 22:43:31
Zu meinem Problem:

Liegt wohl doch eher an Fast Writes.. Dachte, die Kombination verträgt sich, meine Graka hat das auf dem ASUS-Board gepackt *gg* Naja, passt wohl mim Mainboard net. Hab Fast Writes aus, da kommen keine Blue-Screens mehr.

Hab nur manchmal so komische \"Lags\", da hängt das Bild für nen paar Sekunden, der Ton des Spiels wiederholt sich dauernd, Teamspeak läuft meist problemlos weiter.

Jemand ne Lösung? oO
Titel: MSI K8N Neo2 Platinum und die Qualität bzgl. des Speichers ..
Beitrag von: keule011 am 28. November 2004, 02:24:57
@ msi guy:

Bei deiner konfig laufen die rams im single channel und vermutlich wegen beiseitig bestückten modulen mit 333 (stabil). DualChannel wäre slot 1+2 (gn/lila). Dann ist auch die beschränkung wegen den beiseitigen modulen auf 333 weg und du kannst die dinger mit 400 laufen lassen...
 8o 8o :kaffee :kaffee