MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 09:28:14

Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 09:28:14
:motz

Hallo allerseits !

Habe ein Problem mit dem Dual Channel Betreib mit meinem
865PE Neo2 1. Version

Da ich diesen nutzen möchte habe ich mir ein \"Speicher-Kit\"
von Cosair zugelegt (2 X 512 MB PC 3200 CL 2,5),
um den die Funktionalität der Speicher zu gewährleisten.

Kriege den Dual Channel aber nicht zum laufen.
Hat jemand einen Rat (Tipp etc.) ?
Oder hat jemand ein ähnliches Problem ?
Muss auf dem Board etwas verändert werden?

Wäre prima, wenn ich hier Hilfe kriegen könnte.
Wäre auch interessant zu wissen, ob der Dual Channel tatsächlich
ein große Leistungssteigerung (in der Praxis) bringt.
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: longi am 03. Oktober 2004, 10:00:14
Hi

Steckplatz 1 u. 3 bzw. 2 u. 4. versucht?
Corsair machen manchmal Probleme.

Cu
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 03. Oktober 2004, 10:30:05
einzeln funktioniert jeder Ramriegel,aber steckendie Riegel  in Slot 1/3 oder 2/4  und  geht nix mehr ......BIOS Version vom MB höher 1.8  ? ...probiere 1.8 ;)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 10:37:10
hallo und danke für die antwort!

Ja diese Möglichkeiten habe ich bereits gescheckt.

Einzeln \"laufen\" die Speicher jeweils auf allen Bänken.

zusammen nur auf 3 und 4 oder (allerdings nicht immer) auf 1 und 4
sowie 1 und 2 !

Sobald ich sie so stecke, dass Dual Channel \"verlangt\" wird,
ist Sendepause (pc bootet nicht).
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 10:39:33
habe die neueste Version (2.40 glaube ich) drauf.

wie komme ich an die 1.8 er Version ?


sehe du kennst dieses problem.

und mit der 1.8 er Version gibt es ansonsten keine Probleme?
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 03. Oktober 2004, 10:53:26
...mit der 1.8er Version hatte ich trotzdem Probleme aber der Rechner war dann bei Standardeinstellung ohne DOT /PAT stabil ...

such mal hier im Forum das BIOS 2.31 ,und probier das ,ansonsten

http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_detail.php?UID=433&kind=1
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 11:04:19
also stabil läuft der rechner auch mit Pat !

aber die 1.8 er Version löst das dual Channel problem, oder ?

(dann würde ich es wohl mal ausprobieren.)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 03. Oktober 2004, 11:43:23
1.8....ob es dein Dualchannelproblem löst kann ich nicht sagen ...schon mal die Ramspannung angehoben auf 2,7 V und läuft dann der RAM ?

...Speicherkits 2 X 512 MB PC 3200 CL 2,5 ...was steht genau auf den Modulen ?
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 12:48:59
Leider löst die 1. 8 er BIOS Version das Problem nicht.
Hab`jetzt wieder 2.4 drauf.

Auf den Speichern steht folgendes:

VS 32M8-5     PS1300437  (auf den einzelnen schwarzen Einheiten
                                                  sind 8 Stück auf jeder Seite)


sowie: VS512MB400  LOT  0436127-0
            (auf einem Aufkleber) Cosair
_________________________________________________________


Das merkwürdige ist, dass die Leuchten auf dem \"D-Bracket 2\"
bei Stromzufuhr nur einen Bruchteil von Sekunde(n) kurz \"checken\" und
dann Speicherfehler anzeigen. Also dreimal rot und oben rechts grün.

__________________________________________________________

Einstellung : bis 2,8V habe ich eingestellt und wird auch von \"Fuzzy Logic 4\"
entsprechend angezeigt.
weiterhin: overclocking
disabled
fast
________________________________________________________
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 03. Oktober 2004, 12:57:19
die Spannung solltest Du im BIOS anheben ...2,7 V sollten reichen ! DOT aus !...MAT auf FAST(nicht höher ),wenn FAST nicht funktioniert ,dann auf Slow stellen   ... SPD an ...nicht ausschalten ! ...DRAM Frequenzy auf 400 MHz nicht auto(damit wird PAT ausgeschaltet ) ...FSB auf 201 MHz nicht 200!
...funktioniert dann Dualchannel ?
Fuzzy Logic 4 ?? oder meinst Du Corecenter ,wenn es Corecenter ist ,dann schau mal welche Version ;)

...nach einem BIOS Update CMOS Reset nicht vergessen ! ...Jumper mindestens 1 min auf Clearposition ,das MB muss Stromlos sein !! also Netzstecker ziehen und dann Powertaster noch mal betätigen ...
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 13:08:54
Volt habe ich über BIOS eingestellt.
Fuzzy Logic (obwohl ich Core Center auch habe 1.7.0.0)

DOT  ?

DRAM Timing by SPD on habe ich eingestellt.
Werde mal auf 201MHz stellen
und erstmal auf slow
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 13:13:22
also cmos reset werde ich nochmal versuchen.
hatte den netzstecker `drin und wohl auch nicht unbedingt 1 Minute eingehalten

mal sehen, ob es dann funktioniert.

also nochmal 1.8 aufspielen. werd noch zum  :wall

aber irgendwie werd ich`s noch schaffen (hoffe ich)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 13:25:46
möcht nun wie folgt vorgehen:

1. Neustart von Diskette
2. Bios 1.8 aufspielen
3. Rechner per alt - Strg - Entf Kombination beenden
4. Sofort Neztschalter aus, bevor PC reagieren kann. Netzkabel dann `raus
    2 bis 3mal Hauptschalter drücken
5. Cmos Pin auf 2und3 = clear data setzen
    mindestens 1-2 Minuten warten.
6. Cmos Pin wieder auf 1und2 = keep data setzen.
7. Speichermodule auf Slot 2 und 4 (also eigentlich dual channel)
8. Neztstecker`rein - Netzschalter an
9 PC starten
___________________________________________

wäre das so OK  ?
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 03. Oktober 2004, 14:38:45
nach Punkt 2 ,wenn das BIOS Update vollständig beendet ist -- Ausschalten ,Netztsecker ziehen ...einmal Powertaster betätigen reicht

...später nur mit einem Rammodul starten ,ins BIOS wechseln Ramvoltage und die anderen Einstellungen einstellen ...neustarten ...herunterfahren ...dann erst Dualchannel ausprobieren ,wie gesagt ,ob es klappt ...keine Ahnung !
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 15:59:27
leider bislang keinen erfolg gehabt !    :-(

wie gesagt: sobald ich die zwei module aufs board stecke, ist sendepause
= pc startet erst garnicht (etwa so als wären keine speicher eingesetzt)
fehlermeldung vom D-Bracket 2
dies ist jedoch auch der fall, wenn ich die kombination 1und 4 oder
2 und 3 wähle!! vielleicht doch ein fehler am board ?!
nur mit der kombination 3 und 4 werden beiden zumindest erkannt und
laufen dann auch absolut stabil.

**********************************************************

aber eventuell gibt`s ja noch einen rat.
mal sehen!?

meinst du es bringt etwas das ganze einmal mit 333 Mhz einstellung zu testen?
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 03. Oktober 2004, 16:14:05
probier es ,oder nimm anderen RAM ...;) ...wer weis ,wann ein passendes BIOS kommt
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 16:28:51
hab`nun ziemlich viele möglichkeiten getestet.

werde wohl zunächst mit dem single channel leben :-((

damit laufen die beiden module einwandfrei und absolut stabil.
weiß auch nicht genau, wie groß die steigerung im dual channel betrieb
ist.

da ich die speicher ja bewußt als \"KIT\" gekauft habe, sollte es daran ja
\"eigentlich\" nicht liegen.
(hab`jedenfalls keine lust nochmal fast 200.- Euro auszugeben,
 um dann eventuell feststellen zu müssen, dass die neuen speicher dann
 auch nicht dual channel laufen)


werde einfach mal am ball bleiben.
vielleicht gibt`s aus dem forum hier noch `nen tipp oder
das nächste bios bringt was....?
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 03. Oktober 2004, 21:20:33
hat eventuell noch jemand einen lösungsvorschlag !

wäre wirklich klasse !

ansonsten muss ich wohl warten (auf `nen neues BIOS)

wie groß ist denn der leistungsunterschied zwischen
single und dual channel im betrieb tatsächlich ?
wer kann dazu etwas sagen?
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: derdanne am 04. Oktober 2004, 02:26:05
hast du mal die module mit memtest86 getestet?

wenn nicht dann tu das mal um dich davon zu überzeugen dass die module auch wirklich fehlerfrei sind , auserdem überprüf mal mit aida 32 oder everrest ob die module auch wirklich identische spd haben (denn aufkleben kann man ja eigentlich viel)...

hast du irgendwie die möglichkeit andere module dir zu leihen und im dual channel betrieb auf deinem board zu testen?

hmm mehr fällt mir dazu auch grad nicht ein (iss ja aber auch schon spät)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 04. Oktober 2004, 20:24:41
zunächst nicht, aber mittlerweile (auf Deinen Rat hin)
habe ich die module mal mit memtest86 getestet.
sind absolut OK !

mal sehen, ob ich mal ein zwei andere speicher (leihweise)
rankomme, um die sache damit zu checken.

außerdem hoffe ich noch, dass (hoffentlich lacht jetzt kiener)
sich der MSI-Support noch meldet und eventuell eine lösung hat.
zumindest habe ich dort eine anfrage per mail gestartet und auch
eine nachricht mit einer support-ticket nummer mit dem hinweis
auf kurzfristige reaktion erhalten.
bin mal gespannt (antwort kam am 29.09.04), wann und ob sich da etwas
tut. habe noch keine erfahrung mit der beantwortung solcher anfragen bei MSI
gemacht.
werde auf jeden fall mal hier darüber berichten.
Titel: Dual Channel funktioniert mit BIOS 1.8
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 19:50:54
:tongue:

\"Dual Channel\" läuft nun !!

Werde den PC nie mehr \"runterfahren\", öffnen etc. !!
________________________________________________

Spaß bei Seite:

habe nochmal (jetzt wohl erfolgreicher) die BIOS Version 1.8
aufgespielt.
Danach mit einem Speicher gestartet und
folgende Einstellungen gesetzt:

SPD  on
DOT  disabled
400 MHz anstatt \"auto\"
Takt auf 201 MHz
Speicher auf 2,75 V
clear NVRAM   \"on\"

danach \"runtergefahren\" (und Netzstecker gezogen)
Hauptschalter zweimal gedrückt
CMOS-Reset durchgeführt


dann 2. Speicher eingesetzt und gestartet.
____________________________________________

Nun ist (durch die manuelle Einstellung auf 400 MHz) allerdings
PAT deaktiviert ;-(

Weiß jemand, ob ich die Einstellung ändern kann (also auf \"auto\" anstatt auf 400 MHz setzen) ohne das ich Gefahr laufe, dass die Speicher wieder nicht richtig erkannt werden und der PC wieder nicht mehr startet ??

Hab`ehrlich gesagt ein wenig \"Bammel\" davor, da ich nun endlich nach
doch einigen \"Tüffteleien\" (Bios flashen - Speicher rein und wieder `raus -
CMOS  reset  etc.) den Dual Channel aktiv habe.
____________________________________________

Danke nochmal (besonders an HKRUMB ) für die Hinweise bislang.
Werde mich (irgendwann einmal, da ich ja wie beim User-Name zu sehen
noch Jungspund bin) eventuell revanchieren können.
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 20:00:52
:)400 MHz anstatt \"auto\" dadurch ist Pat deaktiviert ...probier es ...du kennst nun den Weg ;)
Titel: \"Keine Ruhe\"
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 20:18:30
werde es wohl mal \"riskieren\" !
sonst werde ich wohl eh nicht zufrieden sein und ständig
grübbeln: \"machst du`s nun oder nicht.....\"


glaubst du  (für den fall, dass es nicht funktioniert), dass es
dann reichen wird die einstellung wieder zu ändern, oder muss ich dann
auch CMOS-Reset etc. wieder durchführen ?
vermutlich ja !?
______________________________________________________

übrigens weiß ich nun auch, dass dual channel durchaus `ne menge bringt.
die werte beim benchmark mit \"everest\" haben sich mehr als verdoppelt.
(und das nun ohne PAT aktiv - vorher mit PAT)
mal sehen, wenn es denn funktioniert, wie die werte dann erst mit
PAT on    sind)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 20:27:02
...mit Pat max + 5- 10 % ...wehe Du probierst es nicht  :winke

...mach es einfach richtig :D ...auch den  CMOSReset ...macht  Spaß deine Erfolge zu lesen ;) ...
Titel: aber jetzt...
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 20:33:01
wie heißt es doch in einer allseits bekannten süsswaren-werbung:

\".....aber jetzt zerbeiß ich`s \"


sage dann mal:    bis (hoffentlich) später

werde es nun probieren !
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 20:47:53
:D... bis gleich ;)
Titel: Teilerfolg
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 21:05:39
schon zurück !

einstellung im Bios geändert:

\"auto\" anstatt auf 400 MHz

clear NVRAM

speichern und reboot

_____________________________________

hat alles wunderbar funktioniert !
(ohne CMOS-Reset  etc.)

leider ist aber PAT immer noch deaktiviert.
müsste mal nachsehen, wie die einstellung nun im bios sind,
wenn jezt `reingehe.
aber eigentlich (wie gesagt) wurde alles \"geschluckt\".

woran könnte es liegen ?
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 21:14:58
CMOSReset...;)

Bios passt nicht richtig ...schon mal das neuste BIOS ausprobiert ,wenn nicht ,mach es später ,vielleicht kommen hier bald positive Rückmeldungen ;)

...wie sind jetzt die Werte vom Speicherbenchmark ?
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 21:26:28
das bios 2.4 hatte ich schon drauf.

dual channel lief nicht ;-(

hatte es aber nur ohne einen \"anständigen\" Cmos-reset\" aufgespielt.

eventuell lag es daran.

glaube die aktion eben (mit der 1.8 er Version) war die
erste richtige Cmos-reset aktion, welche ich je durchführt habe.
hat ja auch funktioniert. bis auf \"PAT on\"    halt.

werde erneut die einstellung \"ändern\" bzw bestätigen und dann
`nen Cmos-reset machen.
eventuell geht`s ja dann.
falls nicht versuche ich es nochmal mit der 2.40 er ( aber richtig)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 21:29:53
...lass Dir Zeit ,läuft der Rechner jetzt stabil ...auch ohne PAT ? ...
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 21:36:52
absolut !
hab zwar noch keine besondere leistung \"verlangt\", aber
nach meinen erfahrungen (sind eigentlich recht ordentlich, wenn`s nicht gerade
um `s main board etc. geht) sieht alles ganz gut aus.
stabil lief er allerdings auch vorher. nur eben ohne dual channel.

hab momentan DOT disabled
und auf slow
eingestellt.

eventuell mal auf fast ?
nach meiner auffassung sollte es aber daran nicht liegen.
aber das heißt nichts (siehe meine einschätzung bezgl. NB temp,
welche ja auch völlig daneben lag)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 21:49:18
8)achso ...erst ab Fast wird PAT aktiv ...erst wollten wir DUAL Channel ,gelle und stabil ...na dann kannst du auch mit der BIOS Version 1.8 mal probieren auf Fast oder Turbo zu stellen ...nun kann es aber passieren ,das das Board immer wieder auf slow zurückstellt ,wenn die Einstellung nicht passt (memtest kann dir helfen die optimalen Einstellungen zu finden ,kennst Du dieses Programm ,nutz es ;)  )

...wenn Du jetzt nicht mehr ins BIOS kommst ,weil das Board streikt ...dann hilft der richtige CMOS Reset ...es wird kniffliger  :D
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 21:58:05
kenne memtest86 !
habe es aber noch nicht ganz durchlaufen lassen.
werden da am schluss ergbnisse angezeigt etc.  ?
______________________________________________

werde mal auf fast setzen.
wird ja ohne Cmos-Reset gehen, oder ?   ;)


bis gleich!
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 22:02:58
lass memtest ruhig ein paar Schleifen(Pass )  laufen ,sicher ist das ...wenn keine Fehler angezeigt werden ,wärend der Test läuft ,sind die Einstellungen (Timings ) gut

Einstellen ohne Rücksetzen ...rückgängig mit CMOSReset (Rücksetzen )  ;)
Titel: Bingo !
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 22:36:46
alles bestens !!

auf \"fast\" gesetzt
clear NVRAM


neustart - fertig

rechner läuft nun mit PAT und dual channel  ;-))
scheint auch alles stabil zu sein.
werde also wohl zunächst beim 1.8  bleiben.
_____________________________________________

die werte beim everest benchmark haben sich
nochmal um einiges gesteigert:
lesedurchsatz von          3715 auf 4179  = ca. 12,5 %
schreibdurchsatz von    1470 auf 1593  = ca.   8,5 %

wobei ich nicht genau weiß, ob das schon ganz ordentlich ist,
oder z.B. für \"deinereiner\" doch recht ärmlich.

(liege in der übersicht des programms an 4. position - was aber nichts heißen muss)

________________________________________________

auf jeden fall aht mir dieses forum (besonders eben\" HKRUMB\") nun doch schon eine menge geholfen.
(vorher : single channel betrieb mit  everest-werten [glaube]
 lesedurchsatz ~1450 /schreibdurchsatz  ??)

da soll noch mal einer meckern !
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 22:41:47
...turbo testest du Morgen(versprochen ;)  ),ultraturbo wird nicht funktionieren ! ,...schön mit Memtest prüfen (auch länger 1 h oder so ;)  )

dafür ist dieses Forum da ...ich hab diesem Forum auch einiges an Wissen zu verdanken :] ...schönen Abend noch   :party
Titel: RE: Bingo !
Beitrag von: Serge am 05. Oktober 2004, 22:47:14
Zitat
Original von MSI865PE
_____________________________________________

die werte beim everest benchmark haben sich
nochmal um einiges gesteigert:
lesedurchsatz von          3715 auf 4179  = ca. 12,5 %
schreibdurchsatz von    1470 auf 1593  = ca.   8,5 %
_______________________________________________


Das sieht aber nicht nach einem eingeschaltetem PAT aus, oder laufen bei dir irgendwelche Programme im Hintergrund?

ohne PAT 4100-4200mb/s
mit PAT 4700- und mehr!
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 22:51:23
ok werde es mal mit turbo versuchen.

nächste stufe wird nicht \"laufen\" ?
aber bin auch jezt erstmal hochzufrieden !
wenn dann auch noch turbo funktionieren sollte....
nicht auszudenken :D
gerate ja geradezu in einen \"freudentaumel\"    ;-)

werde wohl in den nächsten tagen jedem der es wissen oder nicht wissen
will erzählen, dass ich \"voll\" das genie bin. quasi der absolute OPERATOR
schlechthin, ein HARDWARE-EINSTEIN ........      :lach
_____________________________________________________________

kurze frage noch:
lohnt es die einstellung \"PCI Latency Time - PCI Clocks\" zu erhöhen?
stehen momentan ja auf minimum (32)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 22:52:49
...nix überstürzen ;) Sergej ...noch läuft der Rechner mit fast ...ein paar Hintergrundprogramme /task laufen sicher ...

Morgen ist auch noch Zeit zum Optimieren  :party

PCI Latency ...Wert höher gleich schneller ,aber nicht stabiler ;)
Titel: RE: Bingo !
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 22:57:28
doch schon: PAT ist laut everest und cpuz aktiviert.

habe den PC \"normal gestartet und dann getestet.
es laufen natürlich ein paar anwendungen wie \"get usage\",
Mc Afee Security Center, Norton Firewall, Speed Fan, und eventuell
(müsste mal im taskmanager nachsehen) kleinigkeiten.

\"stören\" die tatsächlich so stark ?
hätte ich nicht gedacht.
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 05. Oktober 2004, 23:00:46
Zitat
PCI Latency ...Wert höher gleich schneller ,aber nicht stabiler  


klar, aber lohnt es enorm - und wie kann mann es testen?

aber du hast recht: dazu ist auch morgen noch zeit.

bin ja wirklich schon enorm voran gekommen ;-)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 05. Oktober 2004, 23:08:06
es beschleunigt den Transfer auf dem PCI Bus  ,durch weniger Pausen ...wer es braucht ...ich nicht ;)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: Serge am 05. Oktober 2004, 23:13:17
Zitat
Original von HKRUMB
...nix überstürzen ;) Sergej ...noch läuft der Rechner mit fast ...ein paar Hintergrundprogramme /task laufen sicher ...

Na, wenn du es meinst. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


@MSI865PE

Einer hat sich mal beklagt, das bei ihm der Durchsatz trotz eingeschaltetem PAT recht niedrig war, es hat sich rausgestellt, das bei ihm während des Benches nicht nur alle möglichen Hintergrund Progs liefen, sondern auch noch ein dickes Download.


Zitat
\"stören\" die tatsächlich so stark ?
hätte ich nicht gedacht.

Bei machen es 300-400mb/s weniger aus.
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 06. Oktober 2004, 06:27:06
hattest recht:

hab`die vorher angegebenen programme beendet und dann
den benchmark gemacht. (wobei sogar noch ein paar mini tasks liefen)

lesedurchsatz  lag bei   4579
schreibdurchsatz bei     1635

hätte. wie gesagt, nicht gesacht, dass selbst diese anwendungen
einen so großen unterschied machen.
Titel: \"Turbo\"
Beitrag von: MSI865PE am 07. Oktober 2004, 18:03:29
Zitat
...turbo testest du Morgen(versprochen  ),ultraturbo wird nicht funktionieren ! ,...schön mit Memtest prüfen (auch länger 1 h oder so  )



@ HKRUMB

turbo ist nun \"aktiv\"

details (bezüglich everest-werten etc.) habe ich noch nicht.
werde ich aber gleich mal checken.

__________________________________________________

du sagtest: \"...ultraturbo wird nicht funktionieren !\"

warum ?
oder meinst du es macht sinn, dieses mal zu testen?
hab nicht unbedingt lust auf CMOS-Reset etc. und eventuelle
damit verbundene probleme, da der rechner nun doch schon
recht ordentlich und stabil läuft.

wie groß schätzt du die chancen ein, dass es funktioniert?

__________________________________________________

Weiterhin habe ich festgestellt, dass sich (vermutlich durch das \"einspielen\"
der BIOS 1.8 er Version) ein anderes Problem quasi erledigt hat.

Der NB-Fan hat vorher ständig Probleme gemacht:

Lief einfach nicht \"rund\" und hat recht laut Brummtöne von sich gegeben.
Außerdem wurde er auch vom Core Center nicht erkannt.
Mittlerweile surrt er wie ein Kätzchen fast lautlos vor sich hin und
wird von Core angezeigt.
Bin zwar nicht sicher , ob dies möglich ist, aber ich denke, dass es auch
am BIOS 2.4 lag.
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 07. Oktober 2004, 18:34:24
...die Warscheinlichkeit ist gering ,was für TwinMosRiegel sind es genau  ,welche versprochenen Timings stehen auf dem Ram ?

...probier es wenn Du Zeit hast...nur ob das nun auch noch klappt ...
Titel: Überzeugt
Beitrag von: MSI865PE am 07. Oktober 2004, 18:40:52
hast mich überzeugt.

werde es eventuell später mal versuchen.

man muss (zumindest für den moment) auch mal zufrieden sein.

________________________________________________________

hoffe, dass es deinem board mittlerweile wieder \"besser\" geht
habe von deinem pech oder wie auch immer man es nennen will
gelesen.
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 07. Oktober 2004, 19:04:18
...eher Pech ...das wird sich eine Weile hinziehen ,wenn mir MSI nicht hilft ,werde ich löten ;)  ...ich brauch das Bauteil ,die 4pol 12 V Buchse  ,wenn Du einen Laden kennst ?  ,gehts schneller  8)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 07. Oktober 2004, 19:39:40
hab schon mal teile bei http://www.norskit.de/ (http://www.norskit.de/)
\"geholt\"

kannst ja mal z. B  per mail anfragen.
Titel: Support = o ??
Beitrag von: MSI865PE am 07. Oktober 2004, 22:25:30
übrigens hatte ich ja (wie bereits geschrieben) eine
mail-anfrage an den MSI-Support gestellt.
eine antwort mit einer support nr. habe ich erhalten.
das war`s dann aber bis jetzt auch !!
denke nicht, dass sich da noch etwas tut.
werde die antwort aber einmal selbst zum anlass nehmen und
nachfragen.

das kann doch nicht wirklich alles sein, oder?
warum richtet man dann überhaupt die möglichkeit dieser
anfragen per mail ein??, wenn dann null reaktion erfolgt.

nicht gerade berühmt !   ;-((
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 07. Oktober 2004, 22:51:24
..du wirst sicher eine Antwort bekommen ,es dauert meistens nur zu lange ,das ist schade ...sei froh ,das es Christian gibt  :winke
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 08. Oktober 2004, 05:31:50
mel shen.

dank deiner hilfe bin ich auf die antwort ja nicht mehr angewiesen.
bin trotzdem mal gespannt.
(besonders, ob die lösungsvorschläge ähnlich gut sind)

will ja auch nicht mehr meckern. letztlich hat man mit der plattform
für dieses forum wenigstens `ne \"super einrichtung\" geschaffen.
gut dass es da leute gibt, die sich dann hier auch \"einbringen\".
Titel: MSI Support
Beitrag von: MSI865PE am 11. Oktober 2004, 20:22:54
Zitat
..du wirst sicher eine Antwort bekommen ,es dauert meistens nur zu lange ,das ist schade ...


wollte hier mal (wie angekündigt über die reaktion des MSI-Supports berichten).
nach 10 tagen habe ich nun eine antwort erhalten:

zitat aus der antwort:

Zitat
Wenn beide Speicher im single Mode funktionieren, dann kann es daran liegen,das beide nicht im dual Chanel Mode laufen, tauschen Sie dann bitte den
Speicher bei Ihrem Händler, danke  

weiterhin erhielt ich hinweise auf die daten, welche mein NT haben sollte,
um den betrieb zu gewährleisten.

das war`s !!
auf meine fragen (ob im BIOS einstellungen vorgenommen werden müssen etc,)
ist man leider überhaupt nicht eingegangen!  ;-(

somit renne ich nun (wenn es diese forum nicht geben würde) also zum händler,
tausche die speicher und bin genauso weit wie vorher.
tolle idee ! tolle hilfe !
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 11. Oktober 2004, 20:27:01
es gibt tatsächlich RAMriegel ,die als DC  Kit verkauft werden und nicht auf diesem MB zum Dualchannelbetrieb zu bewegen sind ;)

...dazu hat der Supprt sicher zu wenig über deinen RAM gewusst oder einfach zu viel um die Ohren  8)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: MSI865PE am 11. Oktober 2004, 20:36:54
glaube ich durchaus, dass der support viel um die ohren hat, aber
ein paar infos (z.B. dual channel läuft  nur ab \"fast\" - etc.) oder zumindest
ein hinweis auf dieses forum sind ja nicht zuviel verlangt, oder ?

nun gut will nicht nur \"motzen\".
aber zumindest werde ich dem support in meiner antwort
den tipp geben bei solchen anfragen doch dieses forum zu nennen.
damit würde man doch \"zwei fliegen mit einer klappe erschlagen\" !

- der kunde ist (eventuell) zufrieden
- man erhält keine weitere arbeit (in form von antworten und neuen fragen)
  welche man vermutlich sowieso nicht lösen kann, da man nicht so intensiv
  auf die dinge eingehen kann wie in diesem forum
Titel: Ultraturbo
Beitrag von: MSI865PE am 23. Oktober 2004, 07:47:46
Hat eventuell jemand `ne Idee, wie ich den Ultraturbo doch noch aktivieren kann ?

Hab`jetzt mehrfach versucht diesen \"zum laufen\" zu bringen.
Leider bislang ohne Erfolg.
(Bin mit dem Ergebniss zwar einigermaßen zufrieden, aber Ultraturbo
 wär`schon prima)
Titel: RE: Ultraturbo
Beitrag von: Serge am 23. Oktober 2004, 10:50:03
Zitat
Original von MSI865PE
Hat eventuell jemand `ne Idee, wie ich den Ultraturbo doch noch aktivieren kann ?

Mit deinem RAM keine Chance, für ultra Turbo muss dein RAM schon Cl2  und am besten kein Corsair C2 sein. ;)
Titel: RE: Ultraturbo
Beitrag von: MSI865PE am 24. Oktober 2004, 09:00:35
Danke für die Info !

OK ,  man muss (zumindest in diesem Fall) auch mal zufrieden sein.

Werde mir momentan jdenfalls nicht extra neue Speicher kaufen.
___________________________________________________________

Falls später mal neue in Frage kommen:

Wenn nicht Cosair (warum ?), welche wäre geeignet?
Titel: RE: Ultraturbo
Beitrag von: gianni am 24. Oktober 2004, 12:13:50
Serge hat recht dir keine Cosair zu emphelen.

Mit viel Glück bekommt man Speicher die Ultra Turbo mitmachen, ich hatte auch kein Glück mit cosair gehabt.

Ich habe mir Speicher mit PC433 und 2.3.3.5 gekauft seit dem Habe ich alles was MSI DOT hergibt. Und vor allem auch absolut stabil laufen.

Gruß Gianni

 :winke
Titel: RE: Ultraturbo
Beitrag von: MSI865PE am 24. Oktober 2004, 14:47:54
Zunächst muss ich sagen, dass ich mittlerweile (durch dieses Forum
die richtigen Einstellungen gefunden) mit dem Kit \"ValueSelect 1GB Kit 400\"
ganz zufrieden bin.

Allerdings liegt das natürlich auch daran, dass diese beiden Speicher
die ersten sind, welche ich \"gezielt\" gekauft habe, um die Leistung des PC`s
zu optimieren. Auf dem Gebiet Hardware-Tuning bin ich (noch) nicht so fit.
Vorher habe ich eigentlich nur darauf geachtet, dass \"ausreichend\" Speichermenge
vorhanden war und die Module zum Board passten. [100/133/266MHz etc.]

Welcher Hersteller ist zu empfehlen? Oder kann man das nicht pauschal sagen ?
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: HKRUMB am 24. Oktober 2004, 14:52:29
der Hersteller Corsair bietet eine reichhaltige Produktpalette von Speichermodulen an ...auch ich hab 2 Module von Corsair  8) ,die auch Ultraturboeinstellungen verkraften oder wo das MB auch diese Timings nutzt ...;) ...pauschal zu sagen Corsair funktioniert nicht ist deshalb nicht ganz richtig ! ;)
Titel: 865PE Neo 2 I Dual Channel RAM Betrieb
Beitrag von: Serge am 24. Oktober 2004, 20:41:27
Zitat
Originally posted by HKRUMB
der Hersteller Corsair bietet eine reichhaltige Produktpalette von Speichermodulen an ...auch ich hab 2 Module von Corsair  8) ,die auch Ultraturboeinstellungen verkraften oder wo das MB auch diese Timings nutzt ...;) ...pauschal zu sagen Corsair funktioniert nicht ist deshalb nicht ganz richtig ! ;)

Deshalb habe ich auch Corsair C2 geschrieben, die bereiten am meisten Probleme, von den XL bin ich eebnfalls überzeugt.