MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: --= MJ =-- am 05. Oktober 2003, 14:15:48

Titel: MSI Mainboard tot nach Bios update
Beitrag von: --= MJ =-- am 05. Oktober 2003, 14:15:48
Hab gestern von der MSI Seite, eine neuere BIOS Version für mein Mainboard runtergeladen, und dann das BIOS damit geupdatet. Das Flashprogi hat keine Fehlermeldung gezeigt, sondern bestätigt dass, das BIOS ordnungsgemäß geflasht wurde, und einen Neustart machen soll.

Tja, und seid dem ist der Bildschirm schwarz, und der PC fährt nicht mehr hoch.

Als ich das BIOS update gemacht hab, wusste ich nicht dass, das Mainboard von Fujitsu-Siemens ist, das hab ich erst heute durch nachfrage beim Verkäufer mitgeteilt bekommen..

Bei meinen Mainboard handelt sich um : MSI Max2  - MS 6567 v.1.0.

http://www.msi-computer.de/produkte/produkt.php?Prod_id=207

Der BIOS Chip ist Fest eingelötet!!!!

Kann mir jemand helfen?
Titel: MSI Mainboard tot nach Bios update
Beitrag von: 11001111 am 05. Oktober 2003, 14:19:21
Zitat
Benennen Sie die vorher gesicherte BIOS-Datei auf der Startdiskette mit Hilfe eines anderen PC in AMIBOOT.ROM um. Legen Sie danach die Startdiskette in das Laufwerk ein und booten Sie ihren PC hoch. Während des Bootens drücken Sie gleichzeitig die Tasten . Dies aktiviert die Boot-Block Routine beim AMI BIOS und flasht das Original-BIOS zurück. Sie erkennen den Abschluss des Flashvorganges daran, dass die LED-Leuchte am Diskettenlaufwerk erlischt. Entfernen Sie die Diskette und booten Sie danach den PC neu hoch.
quelle: http://www.bios-info.de/

schon versucht?
Titel: MSI Mainboard tot nach Bios update
Beitrag von: --= MJ =-- am 05. Oktober 2003, 14:22:27
Ja, hat auch nicht geholfen.

Der PC greift überhaupt nicht auf das Floppy laufwerk...:(
Titel: MSI Mainboard tot nach Bios update
Beitrag von: Mowbrook am 09. Oktober 2003, 09:35:53
:DIst mir auch mal passiert. Ich habe dann den Bios Baustein zu MSI geschickt und die programmierten ihn neu! Dazu musst du folgentes tun:

- den BIOS Baustein (vorsichtig aus dem Sockel nehmen).
- EUR 15,- ;( in bar oder Briefmarken (ohne BIOS Baustein EUR 20,-)
- einen an dich adressierten und freigemachten Rückumschlag
- und ein kurzes Schreiben über Mainboard Modell, Version, Chipsatz und BIOS Version

Ich habe dazugeschrieben das ich gliech die neueste Biosversion für mein Mainbord bekommen möchte. ;)
Normalerweise hast du den Stein spätestens in einer Woche wieder.

Grüße,
Mowbrook
Titel: RE: MSI Mainboard tot nach Bios update
Beitrag von: der Notnagel am 09. Oktober 2003, 09:46:36
@Mowbrook
Zitat
Original von --= MJ =--
Der BIOS Chip ist Fest eingelötet!!!!
1. Brille aufsetzen, wobei ich es Sch... finde, daß immer mehr Boards die Dinger eingelötet haben.
2. Was soll MSI mit Fujitsu-Siemens Board? Für diese sogenannten OEM-Boards gibt es von MSI keinen Support. Warum ging wohl das BIOS-Update in die Hose?

@--= MJ =--
alle mögliche Varianten für ausprobiert? (Beim Einschalten Tasten drücken...)
CMOS reset und dgl. gemacht?
Titel: RE: MSI Mainboard tot nach Bios update
Beitrag von: Mowbrook am 09. Oktober 2003, 10:17:45
Stimmt!! :baby:

Doch schau mal auf >diese< (http://www.biosflash.com.//) webside.


Hilft dir vielleicht im ernstesten Falle!!?