MSI Endanwender-Forum

News und Sonderforen => Foruminformationen => Thema gestartet von: MIKE1000 am 29. August 2003, 23:04:58

Titel: MSI Support für CD-Rekorder
Beitrag von: MIKE1000 am 29. August 2003, 23:04:58
Hi Ihr Alle,


da MSi es nicht nötig hat mir bei einem Problem zu helfen, versuche ich es  auf diesem Weg.
Mit dem normalen Supportformular geht es ja scheinbar nicht.
Ist wohl nur für Mainboards gedacht. Nach 2 Versuchen ohne jegliche Antwort reicht es.

ICH HABE ABER EINEN BRENNER VON MSI!!!!!!!!!

Jetzt aber zum Problem:
Habe mir anfang Juni den MSI CR52 A2 gekauft. Anfangs ging alles prima. Und dann kam die erste Kopie \"on the fly\". Brennabbrüche mit
Fehlermeldungen: \" Laserkalibrierfehler \" und ähnliches. Ebenfalls war der Brenner nicht in der Lage überhaupt CD-RW´s zu lesen. Die Folge
war ein Absturz des Explorers. Also Gerät zurück. Nach 4 endlosen Wochen kam ein neuer? Brenner. Immerhin geht jetzt das Kopieren \" on the Fly \" mit CDR´s. Allerdings erst seitdem ich nach tagelangen Experimenten herausbekommen habe, daß wohl ein Teil der Schuld bei den VIA-Hyperion-Treibern zu suchen ist. Seitdem ich die Busmaster-Treiber deinstalliert habe funktioniert es mit CDR`s recht gut und sogar
CDRW´s werden gelesen ( nach 15 - 20 Sekunden ). Während dieser Zeit ist ist der Explorer völlig blockiert.
Aber CDRW´s schreiben.....eine  X(.

System: ASUS A7V8X-X
            Athlon XP 2000+
            MSI Geforce 4200 TI
            Soundblaster LIVE 5.1
            512 MB Apacer PC2700
            IDE1: Seagate 340016A und Maxtor 92049 U4
            IDE2: MSI CR52 A2 und AOPEN DVD 12/40

Software: WIN XP SP1 / Nero 6.

Defekte Kabel oder ähnliches kann ausgeschlossen werden. Habe ich alles schon probiert.
Titel: MSI Support für CD-Rekorder
Beitrag von: toenne am 29. August 2003, 23:33:40
Zitat
CDRW´s werden gelesen ( nach 15 - 20 Sekunden ). Während dieser Zeit ist ist der Explorer völlig blockiert.
Bei eigentlich jedem Brenner normal, dauert mal länger, mal kürzer.
Zitat
Aber CDRW´s schreiben.....eine X(
Geht\'s etwas präziser? Er schreibt:
( ) gar nicht
( ) zu langsam
( ) fehlerhaft
Bitte ankreuzen... ;)
Schon mal ein anderes CDRW-Fabrikat getestet? Wiederum normal dass nicht jeder Brenner mit jedem Rohling kann.
Titel: MSI Support für CD-Rekorder
Beitrag von: joka388 am 30. August 2003, 00:11:22
Zitat
Original von toenne
Schon mal ein anderes CDRW-Fabrikat getestet? Wiederum normal dass nicht jeder Brenner mit jedem Rohling kann.

Da kann ich Toenne nur rechtgeben, ich hab zb. einen Sony DRU-500A und das perverse daran war er konnte zumindestens in der ersten Biosrevision nichts mit Sony CD-RW Rohlingen anfangen.  8o

Jede CD-RW von Sony wurde von dem Brenner verweigert.

Genauer gesagt, er fing zu brennen an konnte dann aber die gebrannte CD-RW nicht mehr lesen.
Das damalige neue Biosupdate hat`s dann behoben und der Sony-Brenner konnte auch mit Sony CD-RW Rohlingen.  :D

Alle anderen CD-RW Rohlingen funktionierten tadellos.  :]
Titel: MSI Support für CD-Rekorder
Beitrag von: MIKE1000 am 31. August 2003, 12:43:53
Hi Toenne,


bin leider noch nicht dazu gekommen zu antworten.

Also, mit dem CDRW-Brennen verhält es sich folgendermaßen:

Ein Bekannter von mir hat mir ein paar Programme auf einer RW gegeben. Der Brenner konnte, wie schon erwähnt, nichts lesen. Er hat
die RW nicht mal erkannt (Bitte legen sie einen Datenträger ein).
Es handelt sich um einen Platinum 4 -12X. Nachdem ich dann, wie ebenfalls schon erwähnt, die Via IDE Treiber entfernt hatte, war er
nach langer Einladezeit endlich lesbar. Mein DVD-Rom hatte gar keine
Probleme.
Dann habe ich die RW probeweise mal beschrieben. Bei 80% kam der
Brennabbruch (30 min. kein Brennfortschritt mehr) und dann ging gar nichts mehr. Es half nur noch der Druck auf die Reset-Taste. Danach wurde die RW nicht mehr erkannt. Wie durch ein Wunder konnte ich die RW löschen. (nach unzähligen Versuchen). Jetzt erkennt der Brenner sie wieder. Habe mir dann einen Verbatim 16 -24X gekauft.
Diese ließ sich einwandfrei Beschreiben (auch lange einladezeit ca. 1 min.) Diesmal gab es die Probleme beim löschen. Seitdem wird die RW
nicht mehr erkannt. Das DVD-Laufwerk kann jedoch die noch vorhandenen Daten einwandfrei lesen (Einladezeit bei RW´s ca. 5-10 sec.) Ich glaube, daß das Gerät nur ein Firmware-Update benötigt. Nur
wie soll man MSI das Mitteilen?
Wäre ich nur bei meinem LG 12 X 8 X geblieben. Das einzige was der nicht hatte, war ein Bufferunderrunschutz.
Titel: MSI Support für CD-Rekorder
Beitrag von: Tigerjan am 31. August 2003, 17:19:27
Hier (http://www.msi-computer.de/produkte/produkt.php?Seite=BIOS&Prod_id=271) ist die Firmware.

Im Grätsche-Manager kannst du vergleichen, ob du eine ältere Version hast.
Auf der MSI-tw-Seite fand ich noch eine scheinbar neuere Version. Kann aber derzeit nicht heruntergeladen werden.
Titel: MSI Support für CD-Rekorder
Beitrag von: MIKE1000 am 31. August 2003, 20:53:07
Hi Tigerjan,


tut mir ja leid, aber diese Firmware ist bereits im Rekorder.

Ich werde mich mal in Taiwan umsehen.

Cheers
Titel: MSI Support für CD-Rekorder
Beitrag von: toenne am 31. August 2003, 22:33:21
Probleme mit dem Brenner sind im MSI-HQ-Forum eigentlich derzeit kein Thema. Der letzte Thread zum Thema Brenner betraf einen LG - und wie sich herausstellte war dieser ab Werk defekt.
Mein Tip: Lass ihn umtauschen. Ist zwar ärgerlich, kann aber (leider) auch mal vorkommen dass ein neues Gerät einen Fehler hat - und irgendeinen erwischt es dann halt. ;)
Titel: MSI Support für CD-Rekorder
Beitrag von: MIKE1000 am 03. September 2003, 23:28:06
Hallo,


bin in Taiwan fündig geworden. Firmware-Update 180d.
\"Verbessert die Kompatibilität mit HI-Speed CD-RW Medien\".
Ist zwar immer noch nicht so berauschend, aber immerhin klappt es mit dem Platinum jetzt einwandfrei und der Verbatim läßt sich sogar
mit 16-facher Geschwindigkeit beschreiben. 20 - und 24-Fach geht nicht. Jedes Mal Brennabbruch.  :(
Aber ich Denke bis Firmware-Update 300d werden auch diese Probleme aus der Welt geschafft sein. Man sollte die Hoffnung nie aufgeben.


Cheers