MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Jaykay am 28. Mai 2002, 00:19:48

Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: Jaykay am 28. Mai 2002, 00:19:48
Hallo alle zusammen

Folgendes Problem:
Vorgestern verabschiedete sich mein PC von jetzt auf gleich.
Schwarzer Bildschirm und 4 Rote LED´s..
Kein Problem: Erstmal das Handbuch aufgeschlagen und nachgelesen.MMhh CPU defekt??? Wahrscheinlich....lief ja vorher einwandfrei.
Kein Problem. Neue CPU 1800+ gekauft und weil wir einmal dabei sind auch direkt einen neuen Riegel.
Prima, endlich mal wieder schrauben.
CPU aus und einbaut (Silverpaste- nicht zuviel nicht zuwenig)
Und.....Vollgas....Nee 4 Rote LED´s... X(
Mmhh Speicher gewechselt und alles auf festen sitzt geprüft. Nochmal CPU aus und ein...Und....
4 Rote LED´s  X(  X(
Kurz überlegen....klar...Board ist im Ar...Popo
Kein Problem, nur nicht nervös werden...
Easy going zum Händler und ein niegelnagel neues KT3 Ultra Raid mit allen Zick und Zack gekauft.
Nur Wäsche bügeln kann das Mistding immer noch nicht :P
Joo Man...Rechern komplett auseinander gepflügt und alles wieder neu reingepeffert.
Echt Cool, sieht genauso aus wie vorher :P aber egal.Anschnallen und Vollgas......
Na, ihr wisst es schon...Na klar
4 ROTE LED´s
LOOOOCCCKKKKEEEERRRR bleiben....
Erstmal die Grafikkarte ausgewechselt und eine gute alte Matrox Millenium 4MB eingebaut. Die läuft normalerweise auch ohne Strom. Kleiner Scherz.
4 ROTE LED´s Schwarzer Monitor
Ok. CPU, Speicher,Grakfi ach alles nochmal raus und wieder rein....
Und 4 ROTE LED´s
AAAAAHHHHH das ist doch Wahnsinn!!!!
Also, nochmal langsam...
Mein Pc verabschiedete sich von jetzt auf gleich.
Mein altes Board war ein MSI K7T 266 Pro Raid.
Problem 4 Rote LED´s und ein schwarzer Bildschirm.
Jetzt: Neue CPU 1800+,KT3 Ultra Raid,256 MB DDR 266,
Alpha Pal mit Enermaxchen, Enermaxchen Netzteil 450Watt. Na und DVD,Brenner 80GB Festplatte,Disk, Netzwerkkarte und Soundkarte.
Habe schon ein Bios Reset gemacht.
Problem ist auch also(4 Rote LED´s) wenn keine CPU eingebaut ist.Nur Board, Saft drauf, Grafikkarte Moni angeschlossen.
Sitze im Moment an meinen Fenstersims im 4 Stock mit meinen ACH GOTT SEI DANK von der Stange gekauften Lappi und bettel verzweifelt um hilfe.
Kann mir einer Helfen???? Überlege gerade wer von uns beiden fliegt.Mein PC oder Ich....
4 Rote LED´s und ein Ratloser JayKay ?(  ?(
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: Jaykay am 28. Mai 2002, 00:47:26
PS:
Kein Kupferspacer montiert,
CPU temperatur... war irgendwas um 42 °C
PC Alert war installiert und eingestellt.
Win 98 Betriebsystem.
Alte CPU sieht genauso aus wie die neue.
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: HKRUMB am 28. Mai 2002, 00:49:06
Netzteil eventuell defekt ?
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: Kunibert am 28. Mai 2002, 00:53:04
Versuch mal das Board ausserhalb vom Gehäuse mit den zugehörigen Mindestbauteilen (Ramriegel in Bank 1, Graka, CPU, Kühler, Netzteil) in Betrieb zu nehmen.....

Den Jumper für\'s CMOS Löschen ca ne halbe Stunde umgesetzt lassen, bei entfernter Knopfbatterie und abgezogenem Netzteilanschluß.......
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: Jaykay am 28. Mai 2002, 01:14:31
Das Netzteil ist garantiert in Ordnung.Habe es ebenfalls ausgetauscht.Habe jetzt 2 davon.Macht aber nix, weil ich noch einen 2 Pc zusammenschrauben werde.
Hab ja schon fast alles :D  :D .
@Kunibert, Klasse werde ich sofort machen. Gehe aber dann erstmal schlafen. Bis Morgen----Melde ob ich damit Erfolg hatte und löse ggf. mein  versprechen ein.
RAID TEST :)) .
ÄÄhhhmm wie hoch willst Du denn aufdrehen??? :rolleyes:  8)  :D
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: speedfighter am 28. Mai 2002, 06:46:08
Grüße an den Kaiser - schön dich wieder hier in der Runde zu sehen !!!
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: toenne am 28. Mai 2002, 18:05:52
So, jetzt machen wir hier weiter (oder sollte ich auch ein neues Posting öffnen? :D ).
Zunächst: Dass das Board ohne CPU 4 rote LED\'s bringt dürfte normal sein - eine Farbkombination \'CPU fehlt\' gibt es leider nicht. ;)
Aber mal eine Frage an die die\'s vielleicht wissen: Kann eine defekte CPU auch ein Board schlachten?
Gedankengang: CPU1 im 266er stirbt und reisst dabei das Board mit. Neue CPU2 ins Board 266 -> wird vom nun defekten Board getötet. Neues Board KT3 mit (mittlerweile auch toter) CPU2 -> funzt logischerweise auch nicht.
Denkbar?
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: wedge am 28. Mai 2002, 22:08:46
also ich hatte das problem auch bei meinem neuen kt3 nachdem wir dann verzweifelt rumgebastelt haben lags am raidcontroller (nicht onboard - dc100) der war defekt. Rausgezogen und alles ging wieder.
Weiss ja net ob du so was noch drin hast? also am besten jedes teil einzeln bei nem kumpel in nem anderen pc testen. und wenn gar nix geht alles zu dem heiz der dir das zeug verkauft hatt. Was ist es denn für ein board ist es vielleicht eins für intel pentium 4, da braucht man noch diese extra stromstecker sonst geht da nix (is nur ein hinweiss, wenn du das schon ausgeschlossenhast mir bitte nicht böse sein)
guck ma ob alle jumper richtig sitzen wie sie sollen grad auch der der das bios löscht.

wedge
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: Jaykay am 28. Mai 2002, 22:35:55
@toenne
Neues Posting eröffnen war ein versehen. :rolleyes:  :D
Nette Theorie......Toenne.....Du machst mich noch wahnsinnig  8o  8o  8o
Könnte was dran sein....Du meinst also, zuerst geht im KT7 266 Ru meine 1700 CPU kaputt, danach kaufte ich  ein 1800 Prozessor setzte ihn ein....und mein mittlerweile auch defektes KT7 Board demoliert mein neuen 1800 Prozesser. Tausche danach das Board und mein 1800 kill mein neues KT3???
***wow*** Ich hol mir jetzt erstmal was zu drinken.
***wow*** Bist du besoffen(Nur ein Scherz)
Aber wenn ich ehrlich bin habe ich an sowas auch schon gedacht.Habe sogar schon mein Energieversorger im verdacht.Der Produksiert tätsachlich Öko-strom.Stromschwankung kommen an manchen Tagen vor. Stirbt davon vielleicht eine CPU ?(  ?(  ?(
Habe auf jedenfall mein Rechner heute Abend nach Atelco gebracht. Sollen die weitere Hardware ein und ausbauen. Hab auch keinen Bock teure Hardware abzuschießen. Mist... Obwohl ich mich für diesen Schritt schäme(Atelco) aber ich weiß nicht mehr woran es lägen könnte.
Gebe morgen evtl. News
JayKay
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: Jaykay am 28. Mai 2002, 22:42:52
@wedge
Ich glaube am Raidcontroller liegt es nicht.( Wie soll ich den denn rausziehen ?( ) Das KT3 hat doch ein Raidcontroller on Board..
Pentium ??? Was ist das??? Ausländisches Wort für teuer und lahm. :D  :D  :D
Habe AMD 1700 bzw. 1800 oder die teuersten Ohrringe der Welt.  :))
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: toenne am 28. Mai 2002, 23:59:22
Dein neues Board müsste nicht einmal defekt sein. Es zeigt nur richtiger Weise an dass deine CPU hin ist.
Wie gesagt, keine Ahnung ob so ein Fall vorkommen könnte. ?(
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: goose am 29. Mai 2002, 10:46:05
@JayKay: Die \"MASSAKER\"-Theorie erscheint logisch: Dein K7T dreht durch (plötzlicher Defekt) und killt deine 1700 CPU. Danach holst du dir die neue 1800er CPU auf die dein \"irres\"-kaputtes Board mit Tötung reagiert...
Nun tauschst du das Board, und der Nachfolger kann nur noch den Exitus der 1700er und 1800er CPU bestätigen !

Also möglich wärs (wenn dein K7T so defekt ist, das es die CPU gekillt hat). Alles danach ist dann tatsächlich logisch, oder ?

Bin mal sehr gespannt was deine PC-Firma rauskriegt. Ich hoffe du hast nicht den Fehler gemacht, und ihnen dein Problem vorher geschildert ??? Dann kenn ich die Diagnose nämlich jetzt schon: Board und CPU getauscht...  :rolleyes:  \"Hier ist die Rechnung...\" 8o

Gruß,
Goose
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: mistel3000 am 29. Mai 2002, 10:58:27
Auf das Board und die CPU sind doch noch Garantie?
Nix wie zum Händler und dumm gestellt \"Geht Nicht???\", dann Umtausch und erledigt.
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: goose am 29. Mai 2002, 14:37:24
@mistel: bitte nicht immer den \"doofen\" Händler verschaukeln !!!  X(  Glaubst du, die lesen keine Foren ?

Ich tus ja auch...  :D
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: mistel3000 am 29. Mai 2002, 15:53:42
@goose

Ich schiebe nicht den Händler vor, JayKay hat sogar das Recht er hat nur das Board bzw. die CPU gewechselt und nichts ging mehr. Er als Kunde muss nicht wissen das ein kaputtes Board eine CPU zerstören kann oder umgekehrt die CPU das Board, ausser sein Händler hat ihn darauf hingewiesen.
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: toenne am 29. Mai 2002, 22:20:50
Muss er leider doch. Für Schäden am Board bei Auslieferung haftet der Händler, bei durch andere Komponenten am Board verursachte Schäden nicht. Es gilt bei Justizia immer noch der Spruch \'Unwissenheit schützt vor Strafe nicht\', es gibt ja immerhin die Alternative \'Komplett-PC\'.
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: Loomes am 31. Mai 2002, 11:40:28
ich habe das gleiche prob mit ner duron 1,2 cpu. kann es sein, dass in dem gebrauchten board (k7t266 Pro2) die alten bios einstellungen das funktionieren der cpu verhindern? wie lange muss man den jumper setzen, bzw. die batterie entfernen, damit die default wieder geladen werden?
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: Jaykay am 31. Mai 2002, 14:33:46
HALLLLOOOO LEUUUUTTTTTEEEE :D  :D  8)  :D
Na was soll man dazu noch sagen. Hier kommt jetzt das Ende der Geschichte.

Einst war ich stolzer Besitzer eines KT7 266 Pro RU Board mit 1700 AMD.
Dann verabschiedete sich tatsächlich mein 1700. Warum, keine Ahnung.(Nicht übertaktet, nicht überhitzt oder sowas)(Alpha Pal) Allerdings ca 16h pro Tag an)(DSL-Flat) Und der Prozessor war 5 Monate alt.
Das MSI Board meldete 4 ROTE LED´s was ja auch richtig war.
Schnell kaufte ich im nächsten Laden eine neue CPU 1800+ (ATELCO).
Zuhause angekommen baute ich schnell die neue CPU rein und was sah ich? 4 Rote LED´s. ?(  ?(  ?(
Na gut, dann wird wohl das Board eine Macke haben.
Also ab zum Händler und ein neues Board gekauft
Prima, alles zusammengebaut und??? 4 Rote LED´s
Jetzt wußte ich auch nicht mehr weiter.
 :rolleyes: Den kompletten PC nach Atelco gebracht( am Mittwoch)
UNd was war jetzt dran???
Die CPU war defekt, jawohl der neue 1800 Prozzi.
 X( Man geht zum Händler und kauft eine neue CPU und bekommt eine defekte.
Darf ja wohl nicht war sein.
Atelco hätte alles wieder rückgängig gemacht.Aber jetzt wollte ich auch nicht mehr.
Für das neue KT3 Board habe ich ein Aufpreis von 20€ bezahlt. Im Austausch für das KT7 266 Pro RU
Und für den 1800 Prozzi 149€, ein bißchen teuer aber damit mit Umtausch Garantie. :P
Für die Reparatur--keinen Cent.
Jetzt muß ich noch zusehen das ich die 1700 CPU umgetauscht bekomme. Allerdings habe ich diese bei EBAY ersteigert. Und der sogenannte Händler meldet sich bis jetzt nicht.
Zu guter letzt sei noch bemerkt:
MSI baut die besten Board´s der Welt. Die richtigen Fehler werden angezeigt. Wie konnte ich daran nur zweifeln :rolleyes:
Trotz all dem Ärger freu ich mich über das neue KT3 Board. :P  :P  :P
Und vielen Dank an alle die mir helfen wollten.
Aber gegen defekte Bauteile kann man nichts machen.
Bis bald und nochmal Danke!!!
@toenne Du hast einfach Recht gehabt.  8) Ein echter Kaiser :D
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: goose am 31. Mai 2002, 14:35:19
@mistel3000:

??? Also nun muss ich mich aber echt wundern...  ?(

Wie stellst du dir das mit der Haftung vor ? Du glaubst wirklich du kannst deine CPU himmeln und \"mit Recht\" zurückbringen ??? Denk doch mal nach...
Ich kann als Händler doch nur gewährleisten, daß das Bauteil ok ist, wenn du es bei mir kaufst. Wenn du es dann (durch Verwendung mit anderen, bereits defekten) Geräten zerstörst soll ich haften ???
Was für ein Unsinn... 8o

Ich bin (aus eigener Erfahrung) allerdings schon häufig mit ähnlichen Fällen konfrontiert worden und kann nur sagen: Die meisten wollen alles selber machen (egal ob sie wissen wies geht oder nicht) und am Ende soll der Händler alles \"kulant\" regulieren. Am schlimmsten ist es dann, wenn man dich auch noch bewusst verschaukeln will (wie dein Beispiel mit dem \"dumm stellen\")... Ich finde sowas nicht ok. Wenn man Mist baut, muss man die Suppe auch auslöffeln... und nicht den schwarzen Peter weiterschieben !!!

Gruß,
Goose
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: goose am 31. Mai 2002, 14:45:36
@JAYKAY:
Also wenn ich dich richtig verstanden habe sind der 1700er und der 1800er Prozzi im Eimer ?
Was ist denn nun mit deinem Alten Board ? Funktioniert das einwandfrei ??? Oder haben die dazu nix mehr gesagt ?

Also die Regulierung von dieser Fa. Atelco finde ich sehr ok, oder ? Keine Rep.Kosten und nur einen \"Aufpreis\" für den Boardtausch (das war doch dann sicher auch schon 5 Monate alt, oder) ? Coole Sache !
Titel: 4 ROTE LED´s und ein Ratloser JAYKAY
Beitrag von: Jaykay am 31. Mai 2002, 21:31:52
@goose
Wenn man Mist baut, muss man die Suppe auch auslöffeln... und nicht den schwarzen Peter weiterschieben !!!
Genau, finde ich auch. Also nochmal:
Mein 1700 AMD hat nach ca 5 Monaten seinen Dienst eingestellt. Warum? Keine Ahnung!!! Die CPU wurde nicht übertaktet und auch nicht überhitzt oder mechanisch zerstört. Die CPU sieht aus wie eine NEUE.
UND SELBSTVERSTÄNDLICH will ich von meinen EBAY Händler jetzt Ersatz.
Schon mal was von 6 Mon. Garantie gehört??? Beziehungsweise 24 Mon.
Wenn bei meinen Auto nach 5 Mon. der Motor verreckt will ich auch einen Neuen. Ist doch Logisch, oder....
Schon was von GRR gehört????
Solltes Du kennen als Händler. GEWINN, RISIKO UND RÜCKLAGEN Wo bleibt denn da das Unternehmerische Risiko....wohl nur die Rosinen rauspicken und sich ein AST abfreuen wenn man Monat für Monat seinen DICKEN BENZ absetzt.
Ich glaub ich spinne....
So jetzt ist genug.... :]
Mein altes Board war auch 5 Mon. alt. Aber es war in Ordnung. Ich dachte nur das es defekt sei weil, als ich den 1800 drin hatte immer noch die vier Roten LED´s leuchteten.
ATELCO hat es komplett Umgetauscht und mir für 20 Euro aufpreis das KT3 gegeben. Fande ich sehr fair.
Als sich dann aber rausstellte das auch der 1800 kaputt war bekam ich auch sofort Ersatz brauchte für das Nachgucken eines ATELCO Techniker´s auch nicht´s bezahlen.
Auch das fand ich NORMAL.
Als ich endlich ein GANZEN PROZZI hatte funktionierte auch wieder alles. NUR jetzt wollte ich das KT3 Board auch nicht wieder abgeben. So billig bekomme ich es nie wieder. :P  :D  :D
 :P JAYKAY :P