MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: HondaHatzer am 04. Januar 2002, 06:33:46

Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: HondaHatzer am 04. Januar 2002, 06:33:46
Hallo Leutz
Jetzt weiß ich endlich warum mein XP so geruckelt hat. Es lag am RAID Controller. Denn wenn ich dort eine Platte angeschlossen habe und als Array eingestellt hab hat windows ca alle 10sec für 2 sec zu ruckeln begonnen. Jetzt wo ich die Platte weggenommen habe ist alles so wie es gehört  ;-). Ich hab das neueste BIOS 3.3 drauf und mir die neuesten Treiber aus dem I-net gesaugt. Aber das alles hat nichts geholfen. Jetzt frag ich mich schon langsam wozu ich ein RAID MOBO gekauft habe wenn ich es gar nicht benutzen kann.

Mein System:
MSI K7T 266A Pro2 RU
AMD Athlon XP 1700+
1 Maxtor 80GB an IDE 1 Master
1 Pioneer DVD 106s an IDE 2 Master
1 Ricoh 7200 Brenner an IDE 2 Slave
1 Uralt Segate 12GB an RAID IDE 3 Master
512MB Micron DDR1 und DDR2
Razermouse Boomslang 2000 an USB
Logitech Cordless Desktop Pro
HP Drucker 950C an USB
Elsa Geforce GTS2 64MB DDR
3Com Netzwerkkarte 10/100Mbit
Hauppauge WinTV PCI FM
SB Live 5.1 Platinum
Netzgerät Enermax 431W
Windows XP
Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: Kunibert am 04. Januar 2002, 09:50:29
Hört sich ganz nach einem IRQ-Konflikt an, also eine mangelnde Softwareinstallation......
Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: HondaHatzer am 04. Januar 2002, 09:56:06
Im Gerätemanager sind aber keine Fragezeichen oder Rufzeichen. Der RAIDController scheint ordnungsgemäß installiert zu sein :D
Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: Kunibert am 04. Januar 2002, 10:07:29
Du wirst es nicht glauben, aber der Gerätemanager ist nicht gerade sehr aussagekräftig.....


Hast Du WinXP mit oder ohne ACPI-Unterstützung installiert?

Hast Du den Treiber für den Raid-Controller direkt beim Setup oder erst nachher installiert?

Auch schon die neuesten Treiber probiert?
Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: HondaHatzer am 04. Januar 2002, 10:11:12
Ich hab WinXP mit ACPI und die Treiber erst nach der Installation installiert da Windos den RAID nicht erkannt
hat. Ich wüsste auch nicht wie ich den RAID bei der Installation mit einbinden könnte. Ich hab gehört irgendwas mit F5 bei der Abfrage am anfang drücken. Nur den Zeitpunkt hab ich noch nicht erwischt, oder hab ihn übersehen.
Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: Kunibert am 04. Januar 2002, 10:40:42
Wahrscheinlich ist da das Problem......

Der Treiber für den Raid-Controller sollte schon bei der Installation mit angeben werden, damit Windoof die ACPI-Steuerung dementsprechend auslegen kann.....

Ist so ziemlich ganz am Anfang, wenn der Computer mit der Untersuchung der Hardware-Komponenten beginnt.....

Mit kannst Du bei der Installation den ACPI-Modus auswählen.....

Mit kannst Du bei der Installation zusätzliche Gerätetreiber angeben....
Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: HondaHatzer am 04. Januar 2002, 10:47:07
Werd es mal ausprobieren und Windows neu installieren. Ich hab da nämlich gehört, dass AMD empfielt neu zu installieren wenn man sich einen AthlonXP kauft. Stimmt das und warum eigentlich. Kann es auch daran liegen, dass mein Compi nicht so läuft wie er soll? ich hatte vorher ein System mit einem Asus P3BF Board und PIII 650 Slot1 mit SDRam und hab einfach das Board mit dem Prozi und die RAM getauscht und Windows den Rest machen lassen.
Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: Kunibert am 04. Januar 2002, 10:57:21
Bei einem Motherboardwechsel sollte man grundsätzlich sein System neu aufsetzen, damit man keine alten Reste von den Einstellungen und Chipsatztreibern mitschleppt.......

Hängt wahrscheinlich mit der SSE-Unterstützung vom Athlon XP zusammen....
Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: HondaHatzer am 04. Januar 2002, 12:41:59
Ok ich werd mich mal heute hinsetzen und meinen Compi neu installieren  :(

Bin dann gespannt ob das funktioniert mir RAID und so.

Soll ich bei der Installation auf irgendwas aufpassen?
Titel: WindowsXP ruckelt
Beitrag von: Kunibert am 04. Januar 2002, 12:51:15
Installiere Windoof am besten mit den optimized defaults Einstellungen vom Bios.....

Und erst nach abgeschlossener Installation die Änderungen wieder vornehmen.......

Viel Spaß :D