MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Notebooks => Thema gestartet von: Miran1067 am 02. August 2020, 12:55:33

Titel: MSI GP72-2QEi781
Beitrag von: Miran1067 am 02. August 2020, 12:55:33
Hallo zusammen,

mit meinem ersten Posting hier im Forum habe ich direkt ein paar Fragen und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich nutze das im Betreff genannte Notebook seit langer Zeit für Office-Anwendungen und um ein paar kleine Spiele zu zocken. Bei den Spielen handelt es sich hauptsächlich um Simulatoren:

- Bus Simulator 2018
- OMSI 2
- ETS 2
- Train Simulator
- Anno 1800

Bis auf Anno 1800 war bisher eigentlich alles zufriedenstellend spielbar, aberin letzter Zeit wird die Temperatur (Prozessor) gefühlt immer höher und der Prozessor taktet laut Windows task manager auch deutlich runter.

Des Weiteren nutze ich das Notebook für die Bildbearbeitung mit Lightroom, hier erkenne ich aber immer öfter das der eingebaute Speicher von 8GB fast vollständig ausgenutzt wird.


Meines Erachtens habe ich somit zwei Baustellen:

1. Lüfter säubern und Wärmeleitpaste / Pads erneuern. Könnt Ihr hier etwas empfehlen?
2. RAM aufrüsten auf 16 GB

Bei dem verbauten RAM handelt es laut CPU-Z um Kingston DDR 3, 8GB, 1600MHz
Ich denke ich würde zwei neue RAM-Riegel je 8GB kaufen. ist es richtig das ich hier auch welche mit 2400MHz nehmen kann?
Habt Ihr auch hier Empfehlungen?

Zu guter Letzt habe ich noch das Problem das MSI Afterburner kein OSD anzeigen möchte. Dieses Tool habe ich heute installiert (inklusive des RIVA Servers), aber egal wo und wie, ich erhalte kein OSD.

Wäre toll wenn Ihr mir an der einen oder anderen Stelle unter die Arme greifen könntet.

LG und schönen Sonntag.
Oliver



Titel: Re: MSI GP72-2QEi781
Beitrag von: iTzZent am 03. August 2020, 13:53:45
Hallo und herzlich Willkommen bei uns!

Du hast alles schon richtig festgestellt. Du musst die Wärmeleitpaste erneuern und das Kühlsystem reinigen. Dafür musst du auch den Lüfter von der Heatpipe entfernen um die Kühllamellen reinigen zu können, einfach nur von aussen reinpusten reicht nicht aus. Die alte Wärmeleitpaste am besten mit Isopropyl Alkohol restfrei entfernen. Als neue Wärmeleitpaste würde ich dir diese hier empfehlen: https://geizhals.de/thermal-grizzly-kryonaut-waermeleitpaste-tg-k-001-rs-a1297196.html. Die alten Wärmeleitpads kannst du weiter verwenden.

Was den Ram angeht, da solltest du einen möglichst baugleichen verbauen, dieser hier sollte daher zu 99% kompatibel sein: https://geizhals.de/kingston-valueram-so-dimm-8gb-kvr16ls11-8-a944055.html?hloc=at&hloc=de. 2 neue Riegel brauchst du dir nicht kaufen, da wirst du keinen Geschwindigkeitsunterschied bemerken. DDR3L gibt es eh nur bis max. 2133Mhz.

Was den MSI Afterburner angeht, da musst du die OSD Funktion erstmal aktivieren in den Einstellungen. Wo es genau geht, kann ich dir gerade nicht sagen, da ich das Tool schon sehr lange nicht mehr nutze.
Titel: Re: MSI GP72-2QEi781
Beitrag von: Miran1067 am 03. August 2020, 18:44:45
Hallo,

vielen Dank schon einmal für die Hilfe, Leitpaste und RAM habe ich bestellt.
Werde dann berichten wenn ich die Reinigung durchgeführt habe.

Den Afterburner habe ich eigentlich nur installiert um einmal Anhaltspunkte für die Temperaturentwicklung zu bekommen. Gibt es ansonsten alternative Tools?

CPU-Z habe ich für die allgemeinen Infos installiert.
Titel: Re: MSI GP72-2QEi781
Beitrag von: iTzZent am 03. August 2020, 18:50:01
Siehe dazu hier: https://www.gamestar.de/artikel/fps-und-hardware-auslastung-on-screen-display-in-spielen-anzeigen,3327336.html
Titel: Re: MSI GP72-2QEi781
Beitrag von: Miran1067 am 04. August 2020, 08:42:26
Siehe dazu hier: https://www.gamestar.de/artikel/fps-und-hardware-auslastung-on-screen-display-in-spielen-anzeigen,3327336.html

Super, vielen Dank.
OSD läuft nun.

Habe es eben einmal in einer Simulation (UBoat) getestet. Da muss ich wohl mal schnell ran an die Kühlung.
CPU Temperatur zwischen 89 und 92 Grad
GPU dümpelt im Schnitt auch bei 82 Grad rum.

Ich denke das ist dann deutlich zu heiss, oder?

Kann es sein das die CPU dann auch runtertaktet?

Sorry, bin in dieser Hinsicht dann doch ein wenig unbedarft da meine Hauptanwendungen eher im Bereich Office / Bildbearbeitung (Hobbybereich) liegen.
Titel: Re: MSI GP72-2QEi781
Beitrag von: iTzZent am 04. August 2020, 11:01:32
Deutlich zu heiss sind die Komponenten nicht. Mobile Hardware kann mehr Hitze ab wie Desktop Hardware. Da dein Gerät aber schon recht alt ist, solltest du auf jeden Fall die Wärmeleitpaste erneuern und die Lüfterlamellen reinigen, dazu musst du den Lüfter von der Heatpipe entfernen.
Titel: Re: MSI GP72-2QEi781
Beitrag von: Miran1067 am 07. August 2020, 23:52:18
Kleines Update,

RAM auf 16GB erweitert: Lightroom etc. ein Quantensprung
Wärmeleitpaste erneuert und Lüfter gereinigt (weniger Dreck als erwartet),

Temperatur GPU sinkt um ca 15 Grad
Temperatur CPU nur um ca. 4 Grad, bleibt aber konstant unter 90 Grad.

Mal sehen wie es sich entwickelt.

Danke für alle Tips ;)