MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Plauderecke => Thema gestartet von: david_r am 13. Juli 2020, 11:21:25

Titel: Garantiefall - keine OVP
Beitrag von: david_r am 13. Juli 2020, 11:21:25
Hallo zusammen,

evtl. hat jemand eine Idee für mein Problem.


Mein Monitor MSI Optix AG32CQ hat den Geist aufgegeben (überall Streifen im Bild, sehr komisch da er seitdem Kauf nur auf dem Tisch stand), ich habe auch noch Garantie und soll das Ding jetzt nach Polen zur Reparatur schicken.

Mein Problem ist ich habe die OVP nicht mehr da ich in meinem 24qm Zimmer leider so was alles nicht 2 Jahre lang aufbewahren kann und ich es meist nach der Rückgabe Zeit wegschmeiße.
In der Vergangenheit war dies auch nie ein Problem da der Hersteller oder Versandhandel mir einen Karton/OVP zukommen lies wenn ich nichts passendes hatte oder es zu kaufen gibt.

Ich bräuchte jetzt einen Karton mit ca. den Maßen 715x250x520 (mit Standfuß), diese sind aber einzeln gar nicht zu bekommen, erst ab 250stk ^^.
Selbst der Kartonage Händler gegenüber von mir konnte mir keinen Verkaufen obwohl er tausend Stück da rumfliegen hat.

Bei MSI Support konnte man mir nicht weiterhelfen, es wurde hier immer direkt etwas unfreundlich darauf hingewiesen das man verpflichtet wäre die OVP über die Garantiezeit aufzubewahren was aber leider ein Irrglaube (Jeder Händler weiß sowas auch) ist und nicht stimmt.

Jemand ne Idee was man da noch machen kann ?
Wird mir wahrscheinlich nichts übrig bleiben als mir einen aus mehreren zusammen zu basteln oder ?
Wobei es mich hier nicht wundern würde wenn es später heißt der Schaden wäre durch den Kunden und der Verpackung beim Versand entstanden.
Scheint ja ein sehr empfindlicher Curved Monitor zu sein wenn er schon bei der normalen Benutzung ohne Berührung den Geist auf gibt.

Gruß,

David.
Titel: Re: Garantiefall - keine OVP
Beitrag von: der Notnagel am 14. Juli 2020, 08:41:41
ich gehe mal davon aus, dass du den Monitor im Versandhandel erworben hast. Wenn nein, dann würde ich den Monitor zum Einzelhandel bringen und reklamieren.
Eine Verpackung bauen geht natürlich. Sie muss stabil und sicher genug sein. Es kommen immer wieder zerstörte Monitore durch ungeeignete Verpackung bei MSI an, wo auch das Transportunternehmen die Haftung ablehnt, weil die Verpackung sich beim Transport "aufgelöst" hat.
Vor allem die Curved Monitore lassen sich nicht so leicht verpacken. Du wirst ja neben der Originalverpackung auch anderes Verpackungsmaterial wie Blasenfolie nicht aufheben.
Eigentlich sollten Baumärkte derartiges Material im Sortiment haben. Eventuell im Möbelhaus nach stabiler Pappe fragen. Und unbedingt kennzeichnen: "Zerbrechlich, nicht stürzen" auf allen Seiten mit A4-Blatt aufkleben.
Dann sind deine "Bastelkünste" gefragt, um eine stabile Verpackung zusammenzubauen.
Titel: Re: Garantiefall - keine OVP
Beitrag von: david_r am 31. August 2020, 19:13:57
Ich hatte den Monitor bei Otto bestellt und die schicken mich direkt zu MSI.

Hab jetzt von einem 34" Dell Monitor die Verpackung abstauben können.
Ein paar Lagen Luftpolsterfolie drum und er sitzt fest in der Karton Konstruktion von Dell.

Hoffe das sorgt dort nicht für Verwirrung.
Titel: Re: Garantiefall - keine OVP
Beitrag von: jeanlegi am 31. August 2020, 19:20:43
Denke nicht.
Ich drück die Daumen, dass es alles klappt.
Titel: Re: Garantiefall - keine OVP
Beitrag von: markusreich80 am 03. September 2020, 11:40:53
Oh man, das klingt problematisch