MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: farexxx am 18. Juni 2020, 10:34:55

Titel: CPU stellt sich automatisch auf manuell 3,6ghz
Beitrag von: farexxx am 18. Juni 2020, 10:34:55
Hallo,

ich habe folgendes Problem.
Wenn ich im Bios Einstellungen vornehme, sei es PBO aktivieren oder die CPU auf default zurücksetzen, dann klappt das nur für ein paar Sekunden nach dem hochfahren, danach stellt sich die CPU automatisch auf "manuell" 3,6GHZ und taktet nicht mehr höher.

Wenn ich nach dem hochfahren direkt CPU-Z anwerfe, sehe ich, wie der Multiplikator auch hoch geht, auf 4,2GHZ und dazwischen, aber nach wenigen Sekunden bleibt er auf 3,6 GHZ.

Ich habe dann mal Ryzen Master installiert und sehe dort, dass sich an diesem Punkt z.B. Standard auf Manuell umstellt - auch wenn RyzenMaster deinstalliert ist.

Ich habe im Bios lediglich das XMP Profil geladen, sowie ein Offset von -0,0875 vcore geladen, da meine Temperaturen auf dem Board schon sehr hoch sind. Das passiert aber irgendwie auch unabhängig von der Höhe des Offsets.

Hat jemand eine Idee/Lösung woran es liegt?

Danke und viele Grüße

PC:
Amd Ryzen 7 3700x
MSI Gefoce 2070 Super Trio RGB
MSI X570 Gaming Plus
Scythe Mugen 5 ARGB CPU Kühler
3x Sharkoon RGB Blades 3Pin
3x Arctic Freezer 12 Pwm
1TB Nvme m2 Samsung Evo 970 Pro
16 GB Corsair Vengence RGB 3200mhz
550 Watt Corsair TX-M Series TX550M Modular 80+ Gold
Case: Shaarkoon RGB Flow

Monitor:
MSI Optix MAG271CQR 1440p 144hz
Asus 1080p 66hz

Rest:
Roccat Isku Illuminated Gaming Keyboard
Roccat Nyth MMO-Gaming Maus
Titel: Re: CPU stellt sich automatisch auf manuell 3,6ghz
Beitrag von: jeanlegi am 19. Juni 2020, 09:11:50
Verwendest du das Dragon Center?