MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Rund um Software => Thema gestartet von: Extruder am 22. September 2019, 09:48:08

Titel: MSI Command Center speichert Einstellungen nicht
Beitrag von: Extruder am 22. September 2019, 09:48:08
guten Morgen,
jemand eine Ahnung warum die Lüftersteuerung nicht gepeichert wird?
Alles eingestellt, neu gestartet und CPU Lüfter läuft nicht mit meinen Einstellungen sondern geht auf den
Standard Modus.
Titel: Re: MSI Command Center speichert Einstellungen nicht
Beitrag von: HKRUMB am 22. September 2019, 10:41:31
stell deine Lüfterkurve im BIOS ein  ;-)
Titel: Re: MSI Command Center speichert Einstellungen nicht
Beitrag von: 64ger am 26. Juni 2020, 09:35:09
Guten Morgen,
und sorry, wenn ich das Thema "aufwärme".
Aber ich habe genau das gleiche Problem wie Extruder.

Leider hat MSI die Lüftersteuerung aus dem BIOS rausgeschmissen und dem BIOS ein 90iger-Jahre Outfit verpasst (X370 SLI PLUS).
Nach PC-Start läuft der CPU-Lüfter mit 100%, startet man das MSI Command Center muss man auch hier erst manuell den "SMART MODUS" einschalten.

... irgendie ist das alles ziemlich traurig :(
Titel: Re: MSI Command Center speichert Einstellungen nicht
Beitrag von: taigan am 26. Juni 2020, 14:36:05
Hiho

Schaut doch mal ob ComandCenter irgentwo ne config datei ablegt falls ja istfmalls einfach nur ne textdatei die sich vll ändern läst
vll klappt es ja damit dann

aber nur ne idee.... vll hilft euch dasc weiter...

mfg Taigan
Titel: Re: MSI Command Center speichert Einstellungen nicht
Beitrag von: 64ger am 27. Juni 2020, 12:17:20
HiHo,
Danke für deine Antwort.
Das MSI CC kann die Setups speichern, beachtet diese aber scheinbar beim Start nicht. Diese sind sogar im Text-Format, lesbar.
Wahrscheinlich gibt es hier aber Fehler:
System SmatrMode:
Kein Wert dahinter, bei anderen gibt es plausible Werte:
MinSpeed = 50
Diese Files kann man völlig frei irgendwo abspeichern, ich finde aber keinen Hinweis darauf, dass diese bei nächsten Programmstart zu benutzen sind.

In der Registry habe ich auch nix gefunden. XML oder Configfiles im Programmverzeichnis sind ohne weitere Info nicht zielführend.

Interressanterweise merkt sich aber das System den Lüftermode, auch wenn das CC nicht mehr läuft.
Aber nur bis zum nächsten Standby oder Reboot. Dann ballert der Lüfter wieder mit voller Kraft los - da nützt mir auch mein "Silent-System" nichts mehr ...

Oder das ganze ist eine Art Kundenbindungsprogramm. Das Mainboard ist ja auch schon über 2 Jahre alt. Muss mal neu werden.

Vielleicht noch zur Info, warum sich das bei mir so entwickelt hat:
Win10 Update (2004) konnte nicht installiert werden, daher das BIOS-Update. Danach lief Win10 Update durch.
Dass das BIOS so abgespeckt wurde, war mir nicht klar. Oder das hier Lüftersteuerfunktionen keinen Platz mehr haben, kann ich nicht verstehen. Sowas geht auch ohne Grafik!

Gruß