MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für AMD CPUs => Thema gestartet von: Naja100 am 21. September 2019, 19:25:42

Titel: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Naja100 am 21. September 2019, 19:25:42
Hallo zusammen, melde mich eigentlich nie in Foren an. Da aber viele das selbe Problem haben mit Ryzen 3000 und Kaltstartproblemen wollte ich euch meine "Lösung" mitteilen. Vielleicht hilfts ja jemanden?
Hatte den Strom über einen Schalter an der Steckdosenleiste immer abgeschalten, also komplett stromlos gemacht.
Täglich Kaltstartprobleme, drei- bis viermal neustarten, dann lief er.
Viele Test`s mit RAM hin und her, Bios update, Treiber update usw.......  Die ganze Palette halt.

Seit ich den Strom an der Steckdosenleiste nicht mehr abschalte, keine Kaltstartprobleme mehr!!!

Achja Mainboard is ein B450 Gaming Pro Carbon AC

Grüße in die Weiten des Netzes!!
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DoktorDe am 22. September 2019, 14:21:20
Das kann ich so für mein b450-a pro komplett bestätigen, aber immer am Strom lassen kann jawohl keine Lösung sein!
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: masu am 24. September 2019, 20:58:52
ja bei älteren Mainboards funktioniert das ja auch.
Da muss es einen Fix geben.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: jeanlegi am 24. September 2019, 22:08:57
Welche Bios Version nutzt Ihr?
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Naja100 am 25. September 2019, 14:30:36
@jeanlegi, ich hab 7B85v193 installiert. Dazu gleich mal ne Frage bitte....

Diese Version ist doch eine Beta, oder?

Jetzt steht aktuell Version 7B85v19 zum Download bereit. Hat sich da was geändert?

Grüße
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: jeanlegi am 25. September 2019, 14:34:53
Vermuuch schon nur kann ich da auch nur das zu sage. Was auf der MSI Seite steht.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Ray62 am 13. Oktober 2019, 18:14:53
Unter Systemsteuerung, Energieoptionen, Systemeinstellungen
-> Schnellstart bei Herunterfahren deaktivieren!

Hat bei mir meine Kaltstartprobleme gelöst.

Ich selbst hatte das nie aktiviert gehabt, muss wohl bei einem Windows Update passiert sein.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: masu am 13. Oktober 2019, 20:53:19
das scheint irgendwie ein systematisches Problem bei MSI zu sein. Bei mir habe ich auch das Kaltstartproblem mit einem Ryzen 3000. Die Deaktivierung der Schnellstartfunktion sowie Bios Updates hat leider nichts gebracht.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Ray62 am 14. Oktober 2019, 09:57:55
Tja, das mit dem "Schnellstart bei Herunterfahren deaktivieren" war für mein Asrock X370 Board...

Mein MSI X570 MEG ACE ist neu und seit Samstag auf dem Tisch ohne Gehäuse in Betrieb.
Gestern war der Start noch normal, heute morgen hatte ich auch einen Hänger mit laut laufenden Lüftern, Power Button am Board ein paar Sekunden gedrückt und dann gab es erst den richtigen Start.

Muss noch beobachten, ob das auch mit den saved Settings vom Samstag oder/und mit Defaults auftritt.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: KnorpeltascheD am 15. Oktober 2019, 05:45:52
Wenn der Fehler nochmal auftritt dann guck mal bitte was die Debug LED anzeigt und poste das mal bitte. Ich denke mal es ist Fehler D8.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Ray62 am 16. Oktober 2019, 20:06:46
Gerade vorhin nach dem Einschalten nach drei Tagen wieder: 8d
(also nicht D8, wahrscheinlich ein Typo)

Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: KnorpeltascheD am 17. Oktober 2019, 05:13:46
Ja du hast Recht. Das war ein Schreibfehler von mir. Der Fehler heißt 8d und ich hatte ihn auch gerade eben wieder. Der taucht bei mir auch ab und an mal auf.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 21. Oktober 2019, 21:19:20
Exakt das Selbe Problem habe ich mot einem X570 meg Creation.
Kaltstart und sofort 8d und CPU LED an.
CPU ist ein 3900x mit 32gb Corsair CMW32GX4M2C3200C16, Netzteil: EVGA SuperNOVA 750 G2.
Hab auch schon alles ausprobiert, die hier und im Englischen Forum gepostet wurden.
Scheint eine Art Initialisierungs Problem zu sein, weil der Fehler sehr schnell nach dem Einschalten auftaucht, noch bevor die der Boot Vorgang anfängt.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: jeanlegi am 21. Oktober 2019, 23:09:45
Du hast auch das aktuellste Bios auf dem Board?
Ich hatte das MEG für eine Review und konnte das damals mit einem Beta Bios beheben.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: HKRUMB am 22. Oktober 2019, 08:55:54
Ich hab keine Kaltstart Probleme!
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 22. Oktober 2019, 09:11:02
Guten Morgen,

hab das aktuelle Bios von der Board Seite.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Sovereign am 22. Oktober 2019, 11:24:32
Hast du das von mir schon getestet gehabt? https://forum-de.msi.com/index.php/topic,116784.msg909928.html#msg909928 (https://forum-de.msi.com/index.php/topic,116784.msg909928.html#msg909928)
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 22. Oktober 2019, 11:43:34
Das werde ich heute Abend testen...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 22. Oktober 2019, 19:31:44
Guten Abend,

habe jetzt die Soc/NB Voltage auf 1.042 geändert.
Natürlich gab es heute keinen 8d error, werde es jetzt mal beobachten.
Danke für den Tipp...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 23. Oktober 2019, 22:02:39
Guten Abend,

hab eben bei einem Reboot wieder einen 8d error kassiert.
Das senken der soc/nb voltage hat also bei mir nicht wirklich geholfen.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Sovereign am 23. Oktober 2019, 22:54:38
Hallo

Versuche sonst nun Schrittweise weiter zu senken oder zu erhöhen. meine 1.040v ist nur ein Grundwert welcher bei mir geholfen hat. Muss natürlich nicht für jeden Memory mit 3200MHz gelten.
Hat bei mir leider 1 Woche gedauert bis ich es so stabil hatte wie jetzt.

MSI sollte auch in der nächsten Zeit eine neue Version veröffentlichen, hoffentlich ist es dann behoben.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 23. Oktober 2019, 23:33:00
Ja also bei mir hat das zusätzlich zu Stabilitäts Problemen gesorgt, weshalb ich es jetzt erstmal wieder auf Auto, also ~1.10v eingestellt.
Rainbow six ist beispielsweise reihenweise abgeschmiert,ich bin aber auch der Meinung, das es Hauptsächlich an BIOS, oder dem Board selbst liegt.
Wobei mir das BIOS wirklich 10x lieber wäre, weil ich überhaupt keine Lust habe alles wieder zu zerlegen.
Man darf heutzutage halt nichts direkt kaufen, weil man sonst wirklich zur Laborratte gemacht wird, seitens der Hersteller.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Sovereign am 24. Oktober 2019, 09:05:30
Am Board selber liegt es wohl nicht. Bei ASUS z.b. ist es das gleiche Problem. und glaube auch schon Meldungen gefunden zu haben mit älteren Chipsatz.

Glaube mittlerweile eher das es an dem Speichercontroller der CPU liegt oder dessen ansteuerung. 1.1v sollten eigentlich auch kein problem sein, sonst würde ja im laufenden Betrieb auch fehler auftreten.

Ich kann es bei mir so erklähren das wohl eine zu hohe oder auch zu niedrige spannung beim einschalten einen fehler des Speichercontrollers
verursachen kann und dadurch das booten abgebrochen wird.

Es muss ja im Endeffekt etwas mit der Spannung oder des Speichercontrollers zu tun haben. Ich hatte das Problem nur bei Speichertakt ab 3000MHz auf 2 unterschiedlichen Boards. Das eine wurde mittlerweile getauscht aber ich habe keine Lust ständig für AMD oder MSI an meinem Rechner zu schrauben.

Ich habe übrigens immer noch keine Antwort von MSI erhalten...

Jede CPU scheint unter anderem unterschiedlich zu reagieren. bei einigen läuft es auf anhieb, andere konnten es mit verringerung der SoC Spannung eingrenzen usw. Das ist auch der Grund wesshalb ich AMD noch angeschrieben hatte, 2 verschiedene Hersteller und gleiches Problem und such unterschiedliche Memory Kits versucht. Das einzige was bei allen tests gleich war ist der Chipsatz und die CPU.

Ich hoffe mit der neuen AGESA wird das gefixt. wenn du mit 1.040v innerhalb Windows fehler hast würde ich jetzt Schrittweise erhöhen.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 24. Oktober 2019, 09:10:59
Das hoffe ich jetzt auch mal , das ist so nicht hinnehmbar.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: snibchi am 28. Oktober 2019, 11:52:05
Also, es klingt ja eigentlich lächerlich. Aber ich habe den Eindruck wenn ich beim Einschalten des Rechners den Knopf nur ganz kurz betätige, der Kaltstart öfter gelingt ….   ?-(
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Naja100 am 28. Oktober 2019, 22:57:56
Hallo,

wie geht's euch mit der neuen Bios Version 7B85v1A? Habe damit nur Blue Screens. Also wieder auf voriges Bios zurückgeflasht.

Zwar auch Abstürze, aber viel seltener. So langsam sollten die das schon endlich in den Griff bekommen. Oder wenn's aus irgendwelchen
Gründen nicht machbar ist, endlich zugeben.

War auf jeden Fall mein erster und letzter Einsatz als Versuchskaninchen.

Grüße...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: snibchi am 28. Oktober 2019, 23:54:14
wie geht's euch mit der neuen Bios Version 7B85v1A?
7C35v15 ist stabil
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Naja100 am 29. Oktober 2019, 12:39:15
Wo hast du denn die Versionsnummer her? Für das B450 Gaming Pro Carbon AC dürfte das wohl nicht sein?

Grüße
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: K4M4W3 am 07. November 2019, 09:12:43
Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben.

Ich hatte bei einem komplett neuen System auch immer diese Kaltstartprobleme. Der Strom wird nicht getrennt mittels Knopf an Steckerleiste und das Deaktivieren des Schnellstarts brachte auch keine Besserung.

Nun sind meine Probleme aber glücklicherweise behoben.

Habe jetzt die Spannung vom Speichercontroller auf 1,05V gesenkt und das BIOS von folgendem Link geflasht.

Zumindest für die X570er Boards gibt es Beta AGESA 1.0.0.4 Patch B bios files:
https://forum-en.msi.com/index.php?topic=323855.0

Ein Dank an @Sovereign

Nun habe ich, warum auch immer, auch bessere Temperaturen beim OC. Habe nun alle Kerne auf 4,225 GHz bei 200A EDC und lediglich 1,275V Core Voltage. Eine maximale Temperatur von 80° mit Wakü. Läuft alles stabil bis jetzt. Anbei noch meine Hardware Specs.

X570 Gaming Pro Carbon Wifi
Ryzen 3900x
4x8Gb HyperX Predator 3333
2 x Crucial 2 TB Raid0
5700XT 50th Anniversary
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: jeanlegi am 07. November 2019, 09:21:31
Das Agesa ist seit dem 30.10.2019 ganz Offiziell online als Finale Version bei MSI.com zu haben und soweit ich das beurteilen kann und möchte auch für alle X570 Boards.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: altefrau am 08. November 2019, 21:35:29
wie geht's euch mit der neuen Bios Version 7B85v1A?
7C35v15 ist stabil
Bisher ist keine Version ohne Kaltstartprobleme... 3700X @MEG ACE
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: jeanlegi am 09. November 2019, 00:57:03
Derzeit aktuelles Beta Bios auf der Produktseite:
7C35v172(Beta version)
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 09. November 2019, 12:08:55
Hat jemand hier schon die neu Beta getestet?
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: K4M4W3 am 10. November 2019, 19:19:28
wie geht's euch mit der neuen Bios Version 7B85v1A?
7C35v15 ist stabil
Bisher ist keine Version ohne Kaltstartprobleme... 3700X @MEG ACE

Spannung gesenkt?
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: snibchi am 11. November 2019, 07:15:21
wie geht's euch mit der neuen Bios Version 7B85v1A?
7C35v15 ist stabil
Bisher ist keine Version ohne Kaltstartprobleme... 3700X @MEG ACE

Spannung gesenkt?
Nichts verändert. Nach zwei Tagen war "8d" wieder da.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: K4M4W3 am 12. November 2019, 14:56:09
wie geht's euch mit der neuen Bios Version 7B85v1A?
7C35v15 ist stabil
Bisher ist keine Version ohne Kaltstartprobleme... 3700X @MEG ACE

Spannung gesenkt?
Nichts verändert. Nach zwei Tagen war "8d" wieder da.

Da gibt es ein neues Bios für dein Board. Probiere das doch mal. Wie gesagt wurde mein Problem entweder vom Bios Update oder vom senken der NB/SOC voltage auf 1.05 gelöst.

http://download.msi.com/bos_exe/mb/7C35v172.zip
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: snibchi am 13. November 2019, 09:50:23

Da gibt es ein neues Bios für dein Board. Probiere das doch mal. Wie gesagt wurde mein Problem entweder vom Bios Update oder vom senken der NB/SOC voltage auf 1.05 gelöst.
Das ist eine Beta. Ich warte auf das Release.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: masu am 13. November 2019, 21:40:57
wie geht's euch mit der neuen Bios Version 7B85v1A?
7C35v15 ist stabil
Bisher ist keine Version ohne Kaltstartprobleme... 3700X @MEG ACE
Spannung gesenkt?
Nichts verändert. Nach zwei Tagen war "8d" wieder da.
Da gibt es ein neues Bios für dein Board. Probiere das doch mal. Wie gesagt wurde mein Problem entweder vom Bios Update oder vom senken der NB/SOC voltage auf 1.05 gelöst. http://download.msi.com/bos_exe/mb/7C35v172.zip

Du kannst ja mal probieren die Spannung wieder über 1.05V zu heben. Dann kannst du erfahren ob es das Bios oder die Spannungsänderung ist. Würde mich schon interessieren :party:
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 14. November 2019, 22:10:26
Das BIOS 1.50 könnte es behoben haben, ich hätte diese Woche keinen einzigen 8d Code.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DoktorDe am 15. November 2019, 14:55:40
An meinem B450 A Pro hatte ich seit Installation des aktuellen 1.0.0.4 B Bios bislang KEINE Kaltstartprobleme mehr! Es wird ... :thumbup:
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 16. November 2019, 10:56:24
Ja, gerade wieder Kaltstart ohne error...
Endlich mal.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 17. November 2019, 12:26:11
Nee, gerade wieder 8d error Kassiert...
Naja, anscheinend kommt er wenigstens jetzt seltener.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Ray62 am 17. November 2019, 14:28:57
Ebenso mit der Version 7C35v172 heute wieder gekommen: 8d
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: masu am 22. November 2019, 14:31:18
mit dem neuesten Bios Update für das B450M Pro-M2 scheint das Problem gelöst zu sein. 
Ich beobachte weiter
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: snibchi am 22. November 2019, 16:03:10
Neues BIOS, altes Problem: Error 8d im POST

Dabei ist mir aufgefallen, das die Tastatur (hängt am USB 3) nach ein paar Sekunden Strom hat, die Maus (hängt am USB 2) jedoch bleibt tot.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 22. November 2019, 17:49:23
Ja bei mir auch gerafe wieder der 8d...
War am Anfang gut, aber wenn mann ihn dann 1x hatte kommt er öffter...
Keine Ahnung was das sein kann...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Ray62 am 23. November 2019, 11:05:08
Von 7C35v172.beta auf die 7C35v170 Final geflasht, wobei die Profile der 7C35v172.beta noch weiterhin funktionieren.
Und seit ich CPU NB/SoC wieder auf 1.05V gestzt habe, kam "8d" auch nicht wieder.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Naja100 am 24. November 2019, 20:49:43
Um auch mal was positives zu berichten: Habe seit ca. 1 Woche die Version 7B85v1B2 geflasht und es scheint zu funktionieren.
Keine Bluescreen, keine Kaltstartprobleme. Ist zwar eine Beta Version aber funktioniert. Neuestes Bios ist wohl 7B85v1B aber ich
lass mal lieber die vorherige Beta drauf, g

Bios ist für B450 Gaming pro Carbon AC.... Hier werden ja verschiedene Boards durcheinandergewürfelt.

Grüße...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 25. November 2019, 10:45:21
Ich werde die Beta jetzt auch mal Testen...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 29. November 2019, 00:09:51
Hab jetzt mal V 1.60 installiert..
Welchen Chipsatz Treiber verwendet ihr den von der MSI Seite, oder von der amd Seite?
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Ray62 am 29. November 2019, 10:02:48
Hab jetzt mal V 1.60 installiert..
Welchen Chipsatz Treiber verwendet ihr den von der MSI Seite, oder von der amd Seite?
Den neueren, in der Regel den von der AMD Seite.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 29. November 2019, 16:44:10
Nee auch diese Version führt zum 8d error.
Unglaublich, langsam kommt mir der Gedanke das irgendwie was im Sack ist...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Ray62 am 29. November 2019, 18:26:53
Der Treiber verändert doch nicht das Startverhalten vom Bios!
Bevor der geladen wird ist der Bios-Startup schon Ewigkeiten her...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Ray62 am 30. November 2019, 01:14:43
Mit CPU NB/SoC auf 1.05V nun seit über einer Woche kein Kaltstartproblem "8d" mehr.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 05. Dezember 2019, 12:11:15
Ich hab mal die Soc auf 1.05v gestellt, glaube zwar nicht das es funktioniert, aber schauen wir mal...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 06. Dezember 2019, 21:02:27
Heute Abend erster Start ohne 8d error.
Teste weiter...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: masu am 07. Dezember 2019, 12:34:03
glaube das problem ist jetzt endgültig gelöst. Gottseidank
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 07. Dezember 2019, 18:15:53
So auch heute Abend kein 8d error, ich hoffe das es die Lösung ist.
Dann wäre das endlich mal vom Tisch.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: altefrau am 08. Dezember 2019, 04:19:36
Bei mir stand der Soc sowieso schon auf 1,05 V. Hatte sie trotzdem, habe jetzt auch mal das neueste BIOS drauf gemacht, vielleicht bringt es das ja.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: snibchi am 09. Dezember 2019, 09:42:41
CPU NB/SoC auf 1.05V und aktuelles BIOS: Seit 2 Wochen kein Kaltstartproblem mehr.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 12. Dezember 2019, 17:50:56
Es hilft definitiv ...
Ob es jetzt die endgültige Lösung ist, wird die Zeit zeigen.
Trotzdem ist das eigentlich etwas , das von MSI gelöst werden sollte.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: droodl am 13. Dezember 2019, 14:06:59
Hi.
Durfte trots erhöhter Spannung die letzten Tage wieder ein CMOS Clear machen.
Wenn es wirklich an der Spannung liegen sollte, wieso geht es dann nach einem CMOS Clear mit Standarteinstellungen? Da kann ich den PC auch neu Starten alles kein Problem.
Sobald aber eine längere Pause dazwischen ist, dann gehts nicht mehr.
Kann es sein das das Dragon Center im Betrieb etwas umstellt?



Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: altefrau am 15. Dezember 2019, 19:05:52
Bei mir stand der Soc sowieso schon auf 1,05 V. Hatte sie trotzdem, habe jetzt auch mal das neueste BIOS drauf gemacht, vielleicht bringt es das ja.
Seither keinen Error mehr... ERP Ready hatte ich auch angeschaltet.
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: DOC-HOLYWOOD am 20. Dezember 2019, 19:37:46
Seit her, auch bei mir kein 8d error mehr...
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: Systemfeind84 am 07. Februar 2020, 16:03:24
Ich schliese mich hier auch mal an:
MPG mpg x570 gaming pro carbon wifi Bios Version 7B93v15 selbe Problematik Kaltstart mit dem 3700X in verbindung mit den entschärften ram timings nun alles Stabil Soc voltage auf 1.05. Statement seitens Msi währe angebracht!!!
Titel: Re: Kaltstartprobleme
Beitrag von: jeanlegi am 08. Februar 2020, 19:07:18
Dann schreibt den Support von MSI an :).
Das hier ist ein reines Anwender hilt Anwender Forum ohne support Seitens MSI.