MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: LoWb!rD am 17. Juli 2019, 19:56:12

Titel: MSI X470 Gaming Plus und das UEFI "Desaster"
Beitrag von: LoWb!rD am 17. Juli 2019, 19:56:12
Hallo ich grüße euch und bräuchte dringend Kompetente Hilfe und hoffe ich bin mit meinem Anliegen hier richtig?
Ich habe mehrere MSI Boards und teste unter anderem die neuen Zen2 Prozessoren und habe nun noch ein MSI X470 Gaming Plus hier liegen das ich nun mit einer Zen+ CPU (2700x) verwenden möchte.
Momentan ist das aktuelle Bios für Zen2 Prozessoren installiert (7B79vAA). Da ich allerdings dringend Profile brauche, möchte ich von dem doch schon sehr krassen Abgespecktem GSE Light schund (sorry der Wortwahl) wieder zurück auf das Click Bios.
Ich konnte auch Problemlos von 7B79vAA (GSE Light) zurück auf 7B79vA9 (Click Bios) Flashen. Doch leider ist der PBO (precision boost overdrive) in dieser leider Finalen Version verbugt, so das dieser nicht funktioniert. Daher möchte ich gerne eine Bios Version älter aufspielen wo ich weiß, das dieser kein PBO Bug hat und zwar die Version 7B79vA5. Leider lässt das Board dies nicht mehr zu, da die 7B79vA5 eine ältere Version ist, als die, die aktuell installiert ist.

Ich habe bereits den MSI Service angeschrieben und um eine Bugfreie Click Bios Version gebeten und was erhalte ich? GSE Light in der Version 7B79vAA *augenroll

Nun habe ich hier im Forum gelesen, dass es die Möglichkeit gibt mittels einer Software auch ältere Bios Versionen Installierbar zu machen? Doch leider raffe ich diese Software überhaupt nicht.
Jetzt hoffe ich das sich hier jemand finden lässt der so Nett wäre mir die 7B79vA5 so zu verändern, das ich diese Problemlos Installieren kann?

Bedanke mich im voraus