MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => All-in-One PCs und Desktops => Thema gestartet von: bvb am 25. Mai 2016, 21:17:23

Titel: msi nightblade m2: störendes Geräusch im Leerlauf
Beitrag von: bvb am 25. Mai 2016, 21:17:23
Hallo alle zusammen. hab mit dem o.g. Gerät ein kleines problem und weiss nicht ob es eine Störung ist. Neben dem normalen und leisen Lüftergeräusch ist hin und wieder ein recht nerviger hoher Ton zu hören. Das tritt auch im Leerlauf auf bzw. bei kleineren Arbeiten wie etwa Surfen. Das Lokalisieren fällt mir etwas schwer. Tippe aber auf den CPu Lüfter. Interessanterweise verschwindet das Geräusch oft, wenn ich das Gerät anhebe und wieder absenke. Würde gerne wissen was ihr darüber denkt und ob Standard bei dem Gerät ist. danke im voraus
Titel: Re: msi nightblade m2: störendes Geräusch im Leerlauf
Beitrag von: Edisoft am 26. Mai 2016, 00:57:15
Hallo,

so ein Nightblade hat viele Lüfter verbaut, aber Deine Vermutung das dies ein solcher verursacht ist naheliegend.
Ich würde aber eher auf den Systemlüfter tippen, weil Du schreibst der Ton tritt auch im Idle auf, wo eigentlich der CPU- und vor allem Grafikkartenlüfter langsam bis gar nicht drehen.
Zudem sind Verzugs-Erscheinungen, der Grund scheint naheliegend, am Gehäuse eher vorstellbar als am Mainboard, oder Grafikkarte.

Persönliche Erfahrungen habe ich allerdings nicht mit einem Nightblade.
Ich würde vorschlagen: öffne das Gehäuse und beobachte/horche woher das Geräusch kommt 8-)
Titel: Re: msi nightblade m2: störendes Geräusch im Leerlauf
Beitrag von: bvb am 05. Juni 2016, 12:08:41
Öffnen ist ein bisschen schwierig, da der pc neu ist und versiegelt. Auffällig ist, dass das Geräusch verschwindet sobald das Gehäuse von den Seiten zusammengedrückt wird oder leicht angeboben wird.
Titel: Re: msi nightblade m2: störendes Geräusch im Leerlauf
Beitrag von: Grünlilie am 28. September 2016, 20:21:41
Hallo alle zusammen. hab mit dem o.g. Gerät ein kleines problem und weiss nicht ob es eine Störung ist. Neben dem normalen und leisen Lüftergeräusch ist hin und wieder ein recht nerviger hoher Ton zu hören. Das tritt auch im Leerlauf auf bzw. bei kleineren Arbeiten wie etwa Surfen. Das Lokalisieren fällt mir etwas schwer. Tippe aber auf den CPu Lüfter. Interessanterweise verschwindet das Geräusch oft, wenn ich das Gerät anhebe und wieder absenke. Würde gerne wissen was ihr darüber denkt und ob Standard bei dem Gerät ist. danke im voraus
Genau dasselbe Problem habe ich auch!!!
Habe das Gerät letzte Woche aufgrund des sehr günstigen Preises bei a.... gekauft. Dem Staub auf dem Karton nach zu urteilen stand das Gerät schon eine ganze Weile im Lager...
Aber danke für den Tipp, dass das Geräusch verschwindet, wenn man die Seiten zusammendrückt oder es anhebt, das hatte ich bisher noch gar nicht versucht!^^

Aber das löst das Grundproblem nicht... Bin schon am Überlegen, ob ich es zurücksende, wegen dieses Tons...

Aber komisch, dass es bei Berührung/Bewegung weg geht. Ob es von einer Vibration des Gehäuses kommt??? Hätte sonst auch eher Richtung Prozessor getippt...
Ich glaube, das ist einer dieser Töne, die manche Menschen mit weniger empfindlichen Ohren nicht einmal wahrnehmen... :(

- Ich sehe gerade, der Beitrag ist schon etwas älter, gibt es schon eine Lösung/weitere Erfahrungen zu diesem Thema??
Titel: Re: msi nightblade m2: störendes Geräusch im Leerlauf
Beitrag von: Edisoft am 29. September 2016, 01:41:27
Hallo Grünlilie,

wie Du du selbst sehen kannst kam keine Reaktion seitens des TE's BVB.
Da ich nicht im Besitzt eines Nightblades bin, kann ich auch wenig dazu sagen, lediglich Vermutungen anstellen, wie vorher schon geschrieben.

Ich wiederhole mich: ich kann mir nicht vorstellen das das Geräusch vom CPU-Lüfter kommt.

Bei MSI selbst und bei uns ist ein solches Geräusch-Vorkommen auch nicht bekannt.
Im Zweifel, schicke dein Gerät zum Händler zurück und bitte um Überprüfung.
Ich glaube allerdings beim Händler wird da wenig rumkommen ;-(
Titel: Re: msi nightblade m2: störendes Geräusch im Leerlauf
Beitrag von: Grünlilie am 30. September 2016, 10:32:15
Danke für deine Antwort.

Ich habe das Gerät jetzt auf eine Styroporplatte gestellt und unter den Schreibtisch verfrachtet.
Dann ist der "Krach" schon nicht mehr ganz so stark zu hören. 

Man könnte es jetzt eigentlich schon als leise bezeichnen. Aber ich bin halt einfach mein sehr leises, altes Notebook gewöhnt... 

Ich überlege, ob ich nicht doch auf eine eigene Konfiguration mit gedämmtem Gehäuse und Silent-Lüftern umsteige... Wobei ich dann aus Kostengründen auf ein weniger leistungsstarkes System umsteigen müsste.