MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: King555 am 04. November 2015, 22:25:27

Titel: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 04. November 2015, 22:25:27
Ich habe soeben mein BIOS auf dem MSI P67A-GD65 von Version 1.19 auf 4.3 aktualisiert (http://www.msi.com/product/motherboard/support/P67AGD65.html#down-bios). Ich bin streng nach Anleitung vorgegangen (Installation von USB Stick usw.).

Irgendwann war das BIOS-Update bei 100%, dann folgte noch das Update des Backup-BIOS (Was ist das?). Das sprang nach 100% aber wieder auf 24% und lief danach bis 100% durch. Keine Ahnung, ob das so normal ist. Danach startete der Rechner noch einige Male, glaube ich (wie auch in der Anleitung beschrieben), ansonsten war's irgendwo dazwischen. Auf jeden Fall gab's insgesamt eine Menge Reboots.

Dann kam irgendwann der Punkt, an dem der PC immer wieder neustartete, minutenlang, der PC aber nur 0,5 Sekunden lang jeweils lief. Das kann ja unmöglich Teil des Updates sein, vor allem, weil es so ewig dauerte.

Auf jeden Fall hat der PC dieses Verhalten immer noch, er lässt sich nicht einschalten (geschweige denn booten).

Ich habe bereits das CMOS per Jumper gelöscht und auch das Netzteil mehrere Minuten ausgeschaltet, leider ohne Erfolg.

Hat das BIOS-Update, trotz Befolgen der Anleitung, mein Mainboard "vernichtet"?
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: Nonac am 05. November 2015, 06:55:01
Hallo,
so einen "ähnlichen" Fall gab es hier bereits schon.
Evtl. hilft es Dir weiter.
http://forum-de.msi.com/index.php/topic,108374.0.html (http://forum-de.msi.com/index.php/topic,108374.0.html)
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 05. November 2015, 17:55:20
Danke für die Antwort. Leider finde ich weder im verlinkten Thread noch in dem darin verlinkten eine Lösung.

Das Problem bei mir ist vor allem, dass der PC ausgeht, bevor er irgendwelche Geräte initialisiert hat. Also er geht ja quasi sofort wieder aus. Somit ist da nichts zu machen mit USB-Sticks oder Tastenkombinationen.

Allerdings stelle ich gerade mit Erschrecken fest, dass ich mir das BIOS von der oben beschriebenen Seite heruntergeladen habe und nicht von der für die Version "B3" des Boards.

Leider stand weder auf der Kaufrechnung, noch im Handbuch, noch in der Systeminformationssoftware AIDA etwas von "B3". Erst jetzt habe ich das auf dem Mainboard gesehen. Ansonsten stimmen die Daten der Boards ja scheinbar 1:1 überein.

Kann das der Grund sein, also dass ich das falsche BIOS geladen habe?

NACHTRAG: Ich habe die beiden Dateien mal verglichen, sehen von "außen" absolut identisch aus, gleicher Name, gleiche Größe, gleiches Datum/Uhrzeit.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: Nonac am 05. November 2015, 18:14:08
Mehr Infos zu dem P67 (B3) findest Du hier
P67 B3 Chipsatz (http://info.asus.de/landing/P8_SandyBridge_Mainboards_B3_Stepping_erkennen/)

Wird wohl wahrscheinlich auf ein Einschicken an den MSI BIOS Service hinauslaufen.
Kontaktdaten sind hier
MSI BIOS Service (http://www.msi-shop.de/index.php/service/bios)
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: wiesel201 am 05. November 2015, 18:16:28
Die BIOS-Versionen sind für beide Boards identisch, es lag also nicht am falschen BIOS. Ansonsten gebe ich Nonac Recht: Wenn kein USB-Stick mehr erkannt wird, dann wirst Du das Board wohl einschicken müssen.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 05. November 2015, 19:13:11
Zitat
Mehr Infos zu dem P67 (B3) findest Du hier
Danke. Wenn ich das richtig verstehe, betrifft mich der Unterschied zwischen B3 und Pre-B3 quasi gar nicht, was BIOS und Software/Treiber angeht, das Board wurde nur hardwaretechnisch verbessert.

Zitat
Die BIOS-Versionen sind für beide Boards identisch, es lag also nicht am falschen BIOS
Gott sei Dank. Auch wenn es natürlich trotzdem nicht mehr geht, beruhigt mich das. :)

Zitat
Wird wohl wahrscheinlich auf ein Einschicken an den MSI BIOS Service hinauslaufen.
Die große Frage ist, kann ich davon ausgehen, dass es am BIOS liegt? Wäre ja blöd, wenn ich danach den Rechner immer noch nicht starten kann. Oder wenn er startet, dass dann ein erneutes Update auf 4.3 wieder fehlschlägt.

Was ist denn von BIOS-Chips für dieses Mainboard bei eBay zu halten? Ich würde nämlich gerne einen Ausbau des Boards vermeiden.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: wiesel201 am 05. November 2015, 19:17:26
Wenn Du das Board zu MSI einschickst, dann flashen Dir die Jungs das BIOS drauf, was Du möchtest. In dem Zusammenhang wird natürlich auch getestet, ob Dein Board überhaupt noch läuft. Da bist Du auf der sicheren Seite.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 05. November 2015, 19:45:33
Jetzt habe ich gerade gelesen, dass das BIOS-Update auf 4.x nur für bestimmte Prozessortypen geeignet ist. Stimmt das? Ich habe einen Intel Core i7-2600.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: Schnidde am 05. November 2015, 22:05:21
Das Bios ab 4.x ist für Ivy Bridge ein Muß. Allerdings laufen auch Sandy's, welcher deiner ja ist, mit diesen Versionen.
Wenn du es also flashen läßt, nimm die letzte Version und du hast Ruhe. Eine neuere Version wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr geben.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 05. November 2015, 22:13:39
Danke für eure Antworten.

Ich werde dann mit großer Wahrscheinlichkeit morgen mein Board ausbauen und an MSI schicken. Was anderes ist offenbar nicht mehr möglich.

Ich habe übrigens mittlerweile im Internet unzählige Threads gefunden, die exakt mein Problem beschreiben. Allerdings alle ohne Lösung (außer Einschicken des Boards).
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: der Notnagel am 06. November 2015, 06:44:06
vergiß nicht, auf den CPU-Sockel die Abdeckung drauf zu machen!!
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 06. November 2015, 16:45:49
Werde ich machen. Schicke das Board heute oder morgen los.

EDIT: Habe das Board am 07.11. losgeschickt. Ich werde berichten...
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 13. November 2015, 22:09:01
Ich habe das Board heute Abend von der Post abgeholt. Eigentlich ist es schon am 11.11. wieder da gewesen.

Aktualisiert wurde laut beiliegendem Schreiben auf 4.3. Mehr steht da nicht.

Ich habe im Moment nur das Netzteil angeschlossen (den großen und den kleinen Stecker) und damit getestet:

Das Verhalten hat sich leider gar nicht geändert! Das Board startet 0,5s, geht aus und nach 5s startet es wieder, und das wiederholt sich wieder endlos.

Also 31 EUR sinnlos ausgegeben (25 EUR + Hinporto)?

Nachtrag: CMOS-Reset durch Jumperumstellen habe ich gemacht.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: Schnidde am 14. November 2015, 09:20:10
So wirklich nur das Netzteil? Du musst mindestens die CPU + Kühler und 1 Ram Modul verbauen.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 14. November 2015, 11:19:28
Ist denn das beschriebene Verhalten normal, wenn nur das Netzteil und sonst gar nichts angeschlossen/verbaut ist?

Weil dieses Verhalten ist doch identisch zu dem früheren, als noch alles komplett angeschlossen und verbaut war.

Ich wollte jetzt ungern alles wieder zusammenbauen und dann feststellen, dass ich das Mainboard nochmal ausbauen muss.

Kann vielleicht das Netzteil kaputt sein? Das wäre dann während des BIOS-Updates kaputt gegangen, vielleicht durch die vielen Neustarts während der Installation.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: Blechner am 14. November 2015, 11:34:58
Mach mal die Minimalkonfig ausserhalb des Gehäuses wie Schnidde dir empfahl.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 14. November 2015, 11:38:05
OK, werde ich gleich versuchen. Die Hoffnung stirbt zuletzt... ;)
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 14. November 2015, 17:54:21
So, CPU, Kühler und alle vier RAM-Riegel sind drin, beide Stecker vom Netzteil auch und das Ergebnis hat sich nicht geändert.

Was nun?
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: Blechner am 14. November 2015, 18:16:24
Besser ist immer nur ein Riegel in Dimm 1.Wenn dein NT läuft, kommt deine CPU ins Spiel. Kannst du die Komponenten in einem anderen Brett testen? ES geht nach dem Ausschlussverfahren.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 14. November 2015, 18:33:55
Ich kann's auch gerne nur mit einem RAM-Riegel testen, aber ich glaube kaum, dass das einen Unterschied macht.

Ein anderes Board steht mir nicht zur Verfügung, aber möglicherweise ab Montag ein anderes Netzteil. Ich werde es damit testen.

Meiner Meinung nach kann es nur das Netzteil sein. Wenn man googlet, so findet man eigentlich keinen Hinweis darauf, dass ein Board ohne CPU oder RAM nicht läuft (ergo es müsste immer laufen).
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: Blechner am 14. November 2015, 18:39:03
Wie soll denn ein Brett ohne Cpu und Ram laufen? Die neusten haben einen Zusatzchip damit man auch ohne erkannte Cpu ein Biosupdate ausführen kann.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 14. November 2015, 18:47:46
Mag ja sein, dass das bei "modernen" Boards der Fall ist (meins ist ja eigentlich schon etwas älter), aber ich habe mit eigenen Augen gesehen, dass es Boards gibt, die z. B. das Fehlen einer CPU anzeigen, sei es durch Piepen, LEDs oder sogar eine Meldung auf dem Bildschirm. Das gleiche mit fehlendem RAM. Gehört meine Boardgeneration also zu denen, bei denen das nicht mehr möglich ist? Ich weiß nicht, wie lange das her ist, dass ich sowas gesehen habe.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: wiesel201 am 14. November 2015, 20:57:18
Meiner Meinung nach kann es nur das Netzteil sein. Wenn man googlet, so findet man eigentlich keinen Hinweis darauf, dass ein Board ohne CPU oder RAM nicht läuft (ergo es müsste immer laufen).
Keine Ahnung wie Du sowas googelst, dass da keine Infos rauskommen. Ich mach das so, und dann gibt es auch Ergebnisse, die besagen dass ohe CPU nix geht:
http://lmgtfy.com/?q=mainboard+ohne+cpu
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 14. November 2015, 22:06:58
lol, erstes Ergebnis:


Zitat
LED werden leuchten falls vorhanden.



Zitat
Es geht nichts. Nur LED's und ein Piepton. Mehr kommt nicht!


Zitat
Der Lüfter der Grafikkarte dreht sich.

Also an deiner Stelle würde ich die Google-Ergebnisse checken, bevor du so unnötige LMGTFY-Links postest...
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: wiesel201 am 15. November 2015, 10:46:34
An Deiner Stelle würde ich erst mal nachdenken: Bei derart unterschiedlichen Aussagen dürfte wohl klar sein, dass es kein einheitliches Verhalten gibt. Aber spiel ruhig weiter ohne CPU rum.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: CasiHST am 15. November 2015, 11:09:37
Ohne CPU dürfte sich am Board gar nichts tun, kein leuchten, kein Piepsen, nichts
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 15. November 2015, 13:58:20
Ich werde am Montag schauen, dass ich ein Ausleihnetzteil bekomme.

Ich gehe immer noch stark davon aus, dass das von Anfang an das Problem war.

Erst danach sind weitere Tests oder Spekulationen sinnvoll.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 16. November 2015, 17:27:01
Netzteil ist es wohl auch nicht, ein alternatives, was definitiv funktioniert, geht auch nicht. Test mit nur einem RAM-Riegel habe ich mittlerweile auch gemacht. Laut MSI-Support läuft das Board. Ich würde sagen, dann kann nur die CPU übrig sein. Nur seltsam, dass diese im Moment des BIOS-Updates plötzlich ihren Geist aufgibt...
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 17. November 2015, 20:17:54
Gestern lief das Board nach ca. 10-minütigem Batterieentfernen ca. 5 Sekunden, also 10x so lang wie sonst. Danach aber nicht mehr, nun ist es wie gehabt.

Ich habe heute die CPU noch mal abgemacht und doch tatsächlich einen kleinen Fussel unter dieser entdeckt (genauer gesagt auf dem Sockel). Aber auch eine Entfernung dieses Fussels brachte nichts.

Morgen werde ich bei einem PC-Notdienst die CPU auf einem anderen Board testen lassen.
Titel: Re: P67A-GD65: BIOS-Update von 1.19 auf 4.3 - PC startet nicht mehr
Beitrag von: King555 am 19. November 2015, 22:47:09
Hier meine letzte Rückmeldung in der Sache (dann nerve ich euch auch nicht länger ;) ):

Es ist die CPU, die defekt ist. Ein Test auf einem anderen Board ergab dasselbe Fehlerbild. Eine andere CPU auf meinem Board wiederum funktionierte. Wobei keinerlei Laufwerke erkannt werden, aber das ist eine andere Baustelle.

Aber immer noch seltsam, dass die CPU direkt nach dem BIOS-Update den Geist aufgab. Andererseits war diese schon 4,5 Jahre alt.

Ich habe mich nun für einen PC-Neukauf entschieden, da alles andere vmtl. nicht mehr wirtschaftlich wäre.

Danke an alle für eure Zeit!