MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: Benihipe am 31. Juli 2014, 13:34:01

Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Benihipe am 31. Juli 2014, 13:34:01
Hallo an alle,

Ich habe mit meinem neuem Mainboard ein Problem. Wenn ich den Rechner per Windows Neu starte oder per reset knopf neu starten möchte bleibt der Bildschirm einfach schwarz. Ansonsten funktioniert der Rechner tadellos.

Verbaut sind:
MSI Z87i Gaming Ac
Intel Core I7 4790K ( noch kein OC)
Geil Evo Leggera 8GB DDR3-2133
XFX Radeon 290X OC
650 Watt Enemax Liberty
256 GB Crucial MX550 SSD

kennt jemand das Problem und gibt es vielleicht Lösungsansätze ? Das Bios habe ich auf V1.03 geupdatet ( wegen dem Haswell Refresh) und auch schon zurückgesetzt.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Kalle34 am 31. Juli 2014, 14:42:39
Hast Du einen USB Stick drin? Bei meinem Z97 Gaming 7 bleibt das Bild schwarz sobald ein USB Stick steckt.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Benihipe am 31. Juli 2014, 14:55:24
gute frage denk eigentlich nicht aber ich schau nachher mal nach wenn ich alle usb geräte ziehe
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: michi550 am 02. August 2014, 03:28:11
ich habe genau das gleiche Problem, mit dem MSI Z87-G43...

Bei mir verbaut:

MSI Z87-G43
Core I7 4790K
G-Skill RipJaws F3-12800CL7 3x2GB
Saphirre Radeon 5850 Toxic
Netzteil Xilence xp-600 600W
Samsung SSD 830 (128GB)

Ich habe das Mainboard sogar umgetauscht, weil ich dachte, daß es daran lag, neues kam, gleiches Problem. Beim ersten Mainboard hatte ich auch ein BIOS-Update auf die neueste Version gemacht (V. 1.9)

Gehe ich ins BIOS und verlasse es mit \"Speichern\" = schwarzer Bildschirm; Gehe ich ins BIOS und verlasse es OHNE SPEICHERN startet Windows.

PS: Ja, es ist ein UEFI und kein BIOS... :-)
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Incriminated am 02. August 2014, 13:16:44
Ich hab das Z97 Gaming 7... es gibt hier auch zwischendurch Hänger beim Soft-Reboot... A2 oder 9C.

Manchmal dauerts einfach auch nur sehr sehr lange, wobei ich sagen muss, dass er nur lange braucht wenn er noch Plattenaufwecken muss. und eine meiner HDDs hat manchmal ein Problem beim Aufwachen aus dem Sleep hat.

USB-Sticks sind kein Problem.

Ich hab ganz andere seltsame Probleme. Manchmal geht nach dem Boot meine Maus nicht.. muss sie dann mindestens einmal manchmal mehrmals abstecken und neu-anschließen. Plötzlich geht sie dann. Ist zwar ne Verlängerung dran, aber die habe ich schon seeeehr lange und das war nie ein Problem.

Außerdem gibts nach dem Aufwachen aus dem Energiesparmodus manchmal komische Effekte. Entweder hängt der Windows-Login sehr lange... ode rMaus geht wieder mal nicht.... das letzte Phaenomen war, dass die Maus alle 5 Sekunden nen Aussetzer von einer Sekunde hat.



Ist eine ROCCAT Kone XTD mit aktuellster FW und Treiber... die lief auf anderen Brettern einwandfrei, auf nem Zweit-PC auch... ist auch egal ob ich die Maus an den vergoldeten USB-Anschlüssen ganz oben einstecke oder sonstwo.



Aber zum, Thema.... wenn du ohne abspeichern aus dem BIOS rausgehst wird kein neuer Reset durchgeführt...startet dann durch.



Das Netzteil ist schon sehr wichtig:
Also zweimal dasselbe Problem.. einmal Enermax 550W unknown und einmal 650W Liberty

Folgende neue Enermax-Netzteile unterstützen das Zero-Load-Design:
• Platimax-Serie
• Revolution-87+-Serie
• Maxrevo-Serie
• Triathlor-Serie ( NEU: auch ETL300AWT kompatibel )
• Triathlor-FC-Serie
Alte Netzteile die dies Zero-Load-Design unterstützen:
• Revolution-85+-Serie
• Modu-87+-Serie
• Pro-87+-Serie
• Modu82+-(II)-Serie ( NEU )
• Pro82+-(II)-Serie ( NEU )
• LibertyECO-(II)-Serie ( NEU )
• ErPro80+-Serie ( NEU )

Daran wirds wohl liegen! Geht zwar eigentlich nur um Stromsparen, aber ich kann mir vorstellen, dass es insbesondere Soft-Reset Probleme mit solchen Netzteilen gibt... da die keine stabilen Spannungen in dem Lastbereich liefern.

Guckst du hier:
http://www.enermax.com/home.php?fn=eng/press_b_1&no=46
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Schnidde am 02. August 2014, 14:19:26
Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834619#post834619\'
Daran wirds wohl liegen! Geht zwar eigentlich nur um Stromsparen, aber ich kann mir vorstellen, dass es insbesondere Soft-Reset Probleme mit solchen Netzteilen gibt... da die keine stabilen Spannungen in dem Lastbereich liefern.
Was hat C7 Stats mit einem Softreboot zu tun?
Zumal es standardmäßig deaktiviert ist...
Der Refresh wird wohl von den \"alten\" Chipsätzen nicht richtig unterstützt?
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: HKRUMB am 02. August 2014, 15:01:02
moderne CPU s haben zum Stromsparen mehrere Möglichkeiten ,je höher der C-State ,je mehr wird gespart ;)

um C6/C7 nutzen zu können muss das Netzteil das auch unterstützen , sonst startet der Rechner beim Aufwachen zB neu , oder hängt beim Neustart (ich hab das Problem auch mit meiner Pico PSU )
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Incriminated am 02. August 2014, 15:40:14
Zitat
Was hat C7 Stats mit einem Softreboot zu tun?
Informier dich doch einfach mal:
http://techreport.com/review/24897/the-big-haswell-psu-compatibility-list


Zitat
The potential problem comes up when there is still a substantial load on the power supply\'s non-primary rails (the +3.3V and +5V). If the load on these non-primary rails are above a certain threshold (which varies by PSU), the +12V can go out of spec (voltages greater than +12.6V). If the +12V is out of spec when the motherboard comes out of the sleep state, the PSU\'s protection may prevent the PSU from running and will cause the power supply to \"latch off\". This will require the user to cycle the power on their power supply...
Zitat
... oder hängt beim Neustart
ganz genau! :D

Ich glaube kaum dass es bei den Kompatibilitätslisten nur um das Stromsparfeature ansich geht... das würd ja nicht mal einer merken, wie auch wenn die Watt-O-Meter ausm Baumarkt sogar ne Abweichung von +- 5 W haben... es dient dazu die Kunden darauf zu verweisen wenn sowas hier passiert: Pech, Inkompatibel! :D

Natürlich gibts auch alte Netzteile die einfach keine Probleme machen...
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: michi550 am 02. August 2014, 15:40:27
das ist ja mal interessant. Also mein Netzteil hat bestimmt schon 4-5 Jahre auf dem Buckel.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: HKRUMB am 02. August 2014, 15:43:40
man kann die C-State begrenzen , um herauszufinden , ob es am NT liegt ;-)
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: michi550 am 02. August 2014, 15:48:41
außer Netzteil kommt ja eigentlich nur noch das Mainboard in frage und dieses ist schon getauscht worden.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Schnidde am 02. August 2014, 15:52:02
Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834631#post834631\'
Informier dich doch einfach mal:
Und das besagt deine Quelle!

Zitat:
Corsair told us that it \"fully expects\" motherboard makers to let users disable the new low-power power state in the firmware. Cooler Master went even further, stating that, to its knowledge, \"all mainboard vendors\" will disable the new low-power state in their boards by default. In other words, you may never encounter any issues even if you pair a Haswell platform with an incompatible power supply.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: michi550 am 02. August 2014, 16:18:23
kann man denn diese stromsparoption deaktivieren?
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: HKRUMB am 02. August 2014, 16:53:29
begrenze die C/State im BIOS ...
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: michi550 am 02. August 2014, 17:04:37
bin gerade auf der arbeit, kann das also erst heute abend ausprobieren. wenn ich den C/State begrenze, sollte der Neustart normal funktionieren oder?
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Benihipe am 02. August 2014, 20:17:35
habe probiert die c states bei meinem board zu deaktivieren keine verbesserung
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: michi550 am 03. August 2014, 00:59:14
habe das gleiche gemacht, bei mir ergab das auch keine Besserung



mein Netzteil ist ein Xilence xp-600 600W

 

https://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/D650/XILENCE_SPS-XP600_135_R3_DB.pdf
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Incriminated am 03. August 2014, 01:55:29
Naja was Corsair von Mainboardherstellern erwartet ist irrelevant... das bleibt Spekulation.
Was CoolerMaster erwartet ebenso...

... denn wenn das per default ja aus wäre, wieso müsste er es dann manuell begrenzen.

Gleichwohl frage ich aber, wenn das default aus ist, wo ich dass denn manuell anschalten kann, denn ich habe definitiv ein Zero-load kompatibles Netzteil.

Im BIOS findet man aber nur C1E...
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: wiesel201 am 03. August 2014, 02:08:01
Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834619#post834619\'
Ich hab ganz andere seltsame Probleme. Manchmal geht nach dem Boot meine Maus nicht.. muss sie dann mindestens einmal manchmal mehrmals abstecken und neu-anschließen. Plötzlich geht sie dann. Ist zwar ne Verlängerung dran, aber die habe ich schon seeeehr lange und das war nie ein Problem.
Mal abgesehen davon, dass \"abstecken\" in diesem Zusammenhang nichts mit der deutschen Sprache zu tun hat (warum ziehst Du den Stecker nicht einfach raus?): Die Vermutung, dass Deine USB-Verlängerung nicht die Ursache ist, weil (oder eigentlich: obwohl) sie schon etliche Jahre alt ist, würde ich als reine Spekulation abtun. Lass die Maus mal eine Weile ohne Verlängerung laufen. Nur wenn dann das Problem auch nicht auftritt kanst Du die Verlängerung wirklich als Ursache ausschließen.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Incriminated am 03. August 2014, 02:40:51
Zitat
Mal abgesehen davon, dass \"abstecken\" in diesem Zusammenhang nichts mit der deutschen Sprache zu tun hat (warum ziehst Du den Stecker nicht einfach raus?): Die Vermutung, dass Deine USB-Verlängerung nicht die Ursache ist, weil (oder eigentlich: obwohl) sie schon etliche Jahre alt ist, würde ich als reine Spekulation abtun. Lass die Maus mal eine Weile ohne Verlängerung laufen. Nur wenn dann das Problem auch nicht auftritt kanst Du die Verlängerung wirklich als Ursache ausschließen.
Es ist nicht deine Aufgabe mich auf sprachliche Verfehlungen hinzuweisen die dem Verständnis nicht schaden oder begreifst du etwa nicht was gemeint war. Allgemein befindet sich deine Antwort auf einem ziemlich aggressivem Niveau und stiftet hier lediglich Streit.

Wie kommst du dass meine USB-Verlängerung Jahre alt ist.. ich sagte lediglich seeehr lange... das sind hier grad mal 5 Monate, ich habe zwei dieser Verlängerungen, mit beiden daselbe, das Problem tritt an einem anderen PC nicht auf.

Du spekulierst... und nicht zu knapp, wohl nur, weil ich dir geraten habe dich mal bezüglich der Netzteil/C-State-Problematik zu informieren. Und dann zitierst du auch noch aus dieser Quelle irgendwelche die selbst als Vermutungen formuliert sind.

Das Problem tritt ohne Verlängerung auch auf... das habe ich dann jetzt nach 10 Sekunden und nem Neustart festgestellt.

Bist wohl ziemlich verzweifelt dich mit mir streiten zu wollen in dieser Art und Weise....


P.S.: In der Tat nutzt das Board auf AUTO nicht alle C-States... sondern max C6. Mit C7/C7s lässt sich der Stromverbrauch laut CoreTemp nochmal ein klein wenig reduzieren. Verbraucht jetzt im Idle nurnoch zwischen 6,9-7,9 W statt vorher 10-11 W. Nice. Siehe Anhang für BIOS-Funktion.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: wiesel201 am 03. August 2014, 11:37:12
Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834658#post834658\'
Es ist nicht deine Aufgabe
Ich denke nicht dass ich mir von Dir eine Aufgabenbeschreibung geben lasse.  :lach

Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834658#post834658\'
Du spekulierst... und nicht zu knapp, wohl nur, weil ich dir geraten habe dich mal bezüglich der Netzteil/C-State-Problematik zu informieren.
Wann und wo willst Du mir derartiges geraten haben? :kaffee

Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834658#post834658\'
Bist wohl ziemlich verzweifelt dich mit mir streiten zu wollen in dieser Art und Weise....
Glaub mir: So wichtig bist Du mir nicht, das hab ich gar nicht nötig.

Aber schön, dass Du es wenigstens noch geschafft hast, auf das Thema \"Verlängerung\" noch mal aufzugreifen. Wenn Du das angeblich vorher schon alles getestet hast, warum schreibst Du dann so einen Mist von einer uralten Verlängerung, an der es aber gar nicht liegen kann, nur weil es nicht an ihr liegen kann? Dann musst Du Dich auch nicht darüber aufregen, wenn der Punkt hinterfragt wird.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Schnidde am 03. August 2014, 12:08:49
Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834658#post834658\'
Du spekulierst... und nicht zu knapp, wohl nur, weil ich dir geraten habe dich mal bezüglich der Netzteil/C-State-Problematik zu informieren. Und dann zitierst du auch noch aus dieser Quelle irgendwelche die selbst als Vermutungen formuliert sind.
Mit dem Spekulieren kannst du mich nicht meinen.
Mit dem Rest bin wohl ich gemeint und nicht Wiesel.

Ich weiß aber, das die Hersteller die C7 in der default Einstellung nicht aktiviert haben, um genau dieses Inkompatiblitätsproblem zu vermeiden!
Dies hast du ja dann auch selbst rausbekommen ;-) .
Genau das habe ich schon in Post 6 geschrieben...
Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=834626#post834626\'
Zumal es standardmäßig deaktiviert ist...
Wenn du mit jemandem zanken willst, dann bring dich nicht selbst durcheinander :winke .

Und was deine USB Verlängerung angeht, würde ich Wiesel\'s Tip mal nachgehen.
Vielleicht ist diese USB Verlängerung an sich das Problem.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Incriminated am 06. August 2014, 11:10:31
Nochmal der Vollständigkeit halber:

Es liegt nicht an der Verlängerung.
Diese funktionieren nach wie vor mit jedem Gerät am Alt-PC und an einem Zweit-PC.
Das Kabel verlängert auf 4,5m, das ist ein halber Meter weniger als der Standard erlaubt.
Auch funktionieren die bisherigen Kabel in den blauen Ports einwandfrei.

Es liegt an den aggressiv getimeten \"Gaming\"-USB-Ports (rot).
MSI hat, um die Latenzzeit der Eingabegeräte um wenige Nanosekunden zu reduzieren, zwei Dinge getan:

1. Da jedes USB-Berät am selben Bus-Controller die Latenzzeit aller angeschlossenen Geräte verzögert, laufen die oberen Ports an einem dedizierten Controller, somit bedient dieser max. zwei Geräte. :thumbup:

2. Der USB(2)-Standard erlaubt eine Kabellänge von 5m, das hängt mit der Ausbreitungsgeschwindigkeit des Signals im Kabel und den Timings des Controllers zusammen, MSI fährt den Controller scheinbar etwas schärfer für eben nur zmax zwei Geräte... etwas zu scharf, daher wird die Kabellänge etwas unter Standardlänge eingeschränkt. 8|

Ich käme auch mit etwas weniger hin, habe mich damals beim Kauf der Verlängerungen aber eben am Standard orientiert und wollte für Eventualitäten gerüstet sein. Ich habe mir nun 2x Belkin Premium USB-Extension geholt 1,8m... somit Kabellänge nun bei 3,3m.

Kein Problem mehr in den roten Ports. :emot:

P.S.: Wir sprechen von Nanosekunden bei einer Ausbreitungsgeschwindigkeit von mindesten 192.000.000 meter pro sekunde oder mehr... latenzmäßig könnte ich das USB-Kabel bis nach China legen und käme dann langsam in den Millisekundenbereich den man wahrnehmen und messen könnte... oder knapp 5 mal um die Erde in 1 Sekunde. Bei unter 5m... macht das nichtmal entfernt ein Prozent von einem Promille der menschlichen Reaktionszeit aus :-rolleyes: MSI verhofft sich davon, dass Sie halt zwei Ports rot markieren können und stolz erklären können Sie hätten die geilsten Gaming-Ports für Eingabegeräte... kürzere Reaktionszeiten und so, das MUSST du haben.... nur ist ne 1000hz Maus (1ms) perse ungefähr noch 2500mal langsamer als ein stinknormaler USB2-Controller mit seinem Abfrageintervall.

1 Sekunde = 1000 Millisekunden = 1 Million Mikrosekunden = 1 Milliarde Nanosekunden

So ein Stress für 6-8 Nanosekunden... halt mich fest.

Und ich habs nichtmal geahnt =)
Ich Idiot greif eh immer nur zu wegen der military class components...
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Schnidde am 06. August 2014, 17:17:26
Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834778#post834778\'
Nochmal der Vollständigkeit halber:

Es liegt nicht an der Verlängerung.
Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834778#post834778\'
Ich käme auch mit etwas weniger hin, habe mich damals beim Kauf der Verlängerungen aber eben am Standard orientiert und wollte für Eventualitäten gerüstet sein. Ich habe mir nun 2x Belkin Premium USB-Extension geholt 1,8m... somit Kabellänge nun bei 3,3m.



Kein Problem mehr in den roten Ports. :emot:
Hast du das Problem nun gelöst, oder ich dich nicht verstanden?

Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834778#post834778\'
Es liegt an den aggressiv getimeten \"Gaming\"-USB-Ports (rot).

MSI hat, um die Latenzzeit der Eingabegeräte um wenige Nanosekunden zu reduzieren, zwei Dinge getan:



1. Da jedes USB-Berät am selben Bus-Controller die Latenzzeit aller angeschlossenen Geräte verzögert, laufen die oberen Ports an einem dedizierten Controller, somit bedient dieser max. zwei Geräte. :thumbup:
Woher hast du das denn? Und was bewegt dich zu dieser Annahme?
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Incriminated am 07. August 2014, 10:26:25
Quellen:
http://de.msi.com/product/mb/Z97_GAMING_7.html#hero-overview


Zitat
MSI Gaming Device Port is optimized to deliver the best connectivity for high end gaming mice to fully utilize it\'s speed.
This results in a much faster and smoother mouse response in games.

Gaming benefits
More responsive
Smoother gameplay
Faster reactions
Faster reactions ... more responsive... bloß durch Goldkontakte... na klar. :D Das am Controller Timings von MSI getweaked wurden liegt auf der Hand, mMn ist der fettgedruckte Satz genau so zu deuten!

Handbuch:

Inteltel® Z97 Express Chipset:
4x USB 3.0 ports (2 ports on the back panel, 2 ports available
through the internal USB 3.0 connectors)

6x USB 2.0 ports (2 ports on the back panel, 4 ports available
through the internal USB 2.0 connectors*)

ASMedia ASM1074 Chipset
4x USB 3.0 ports on the back panel

ASMedia ASM1042 Chipset
2x USB 3.0 ports on the back panel
* Internal JUSB1 connector supports MSI Super Charger.


Sind summa sumarum 4 dedizierte Controller.

Gerätemanager-Screener spar ich mir mal da sind exakt 4 Controller.

Soweit ich das sehe bedeutet es dass die oberen beiden roten Ports an einem dedizierten Intel USB-2.0 Controller hängen, de rnur über Board-Stecker mehr Geräte zulässt.
Dann kommen die 4x USB 3.0 von Asmedia dadrunter an einem dedizierten Controller.
Dann die 2x Intel USB3.0 ebenfalls dediziert.
Und nochmal 2x Asmedia ganz unten (am LAN-Port).

Irgendwo kann man sogar lesen, dass MSI die USB3-Ports für \"längere\" Kabel optimiert hat, so dass sogar +5m gehen sollen... aber eben nich die roten USB2.0-Ports, da ist es genau umgekehrt... und DESWEGEN funktioniert 4,5m hier bei manchen Geräten sporadisch NICHT an den Gaming-Ports...aber es liegt nich an der Verlängerung ansich.

... die funktioniert doch an Standardports bis zu 5m IMMER... dass ist es was du nicht verstehen willst, diese roten Ports sind \"out of spec\"... daran liegts.

Die Info, das auf einem seriellen multi-port BUS jedes angeschlossene Gerät die Gesamtlatenz verzögert kommt aus der Physik aber du kannst es auch bei Wikipedia extra für USB nachlesen. :emot:
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Schnidde am 07. August 2014, 17:22:11
Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834813#post834813\'
dass ist es was du nicht verstehen willst, diese roten Ports sind \"out of spec\"... daran liegts.
MSI bewirbt die Roten auch damit, das damit Gamingmäuse, welche 1000Signale pro Sekunde unterstützen, diese 1000Sig/s auch übertragen.
Ich hatte vorher ein nonGaming Board, welches diese 1000Sig/s trotzdem unterstützt hat. Für mich ist das ein und derselbe Port mit schwarzer Farbe oder roter mit 3x mehr Gold in den Goldkontakten...
Du zitierst Werbung die immer alles glänzen läßt.
Fakt ist aber einfach nur das:
\"Technische Vorteile

3x mehr Gold als normale Anschlüsse
10x längere Lebensdauer beim Einstecken / un-Plugging
verhindert die Oxidation\"
Deine oben genannte Quelle!

Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834813#post834813\'
Sind summa sumarum 4 dedizierte Controller.
Also ich sehe nur den Z97 und den ASMedia für zusätzliche USB 3.0...
Sieh selbst... (http://www.intel.de/content/www/de/de/chipsets/performance-chipsets/z97-chipset-diagram.html)

Intel gibt 6xUSB3.0 (beim Gaming 7 2x intern und 4x am Backpanel) und 14 USB 2.0 Ports (beim Gaming 7 nicht ausgenutzt, da reichlich schnellere Ports zur Verfügung stehen).

Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834813#post834813\'
diese roten Ports sind \"out of spec\"... daran liegts.
Deine Verschwörungstheorie in allen Ehren, aber die Vorgaben kommen von Intel und sind so nur durch Hardware beeinflussbar (mehr Gold).

Zu deinem Verlängerungsproblem verstehe ich den Sinn nicht. Wozu benötigt man einen 5m Radius um den PC für Maus/Tastatur?
Naja, dein Problem und du hast es ja mit kürzeren hin bekommen. Wobei vielleicht andere 3m Verlängerungen funktionieren würden und lediglich dein Fabrikat beim MSI Board Probleme bereitet.
Es gibt auch DVI/HDMI/VGA Sonstwas Adapter, welche an einem Board funktionieren und an einem anderen oder einer Grafikkarte nicht mehr. Manche Dinge liegen nicht am Hersteller sondern an Toleranzen.
Aber das weißt du ja sicher....
Bei dir hat es jedanfalls mit dem rot in den Gamingports geklappt :thumb .
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Incriminated am 07. August 2014, 17:44:12
Kp du bist scheinbar echt nicht in der Lage zu lesen.....

ich habe dir aus dem Handbuch zitiert... dass es zwei Intel Controller gibt, einmal 2x Backpanel USB 2.0 ( und einmal 4x Backpanel USB 3.0...


Hier ich kopier es dir nochmal 1 zu 1:


Intel® Z97 Express Chipset
4x USB 3.0 ports (2 ports on the back panel, 2 ports available through the internal USB 3.0 connectors)
6x USB 2.0 ports (2 ports on the back panel, 4 ports availablethrough the internal USB 2.0 connectors*)

ASMedia ASM1074 Chipset
4x USB 3.0 ports on the back panel

ASMedia ASM1042 Chipset
2x USB 3.0 ports on the back panel

Nach Adam Riese sind 4x Controller, 8x USB-3.0 backpanel, 2x USB3.0 intern, 2x USB-2.0 backpanel, 4x USB-2.0 intern.


Jetzt überleg nochmal deine Antwort wo es um die ganze Intel-Chipsatz#Familie (nich um einzelne Controller) geht und da steht: \"Up to 6x USB 3.0 Ports... up to 14x USB 2.0 ports... das sagt garnichts über die Anzahl der Controller aus... da schließt Intel sogar die beiden ASM-Chips einfach mal zu \"ihrem Chipsatz\" mit ein.

Aber warum versuche ich dir etwas über Signallaufzeiten und Kabellängen und Controllertimings zu erklären... ist ja alles nur Verschwörungstheorie... und ins Handbuch gucken und 2+2+4+2 zusammenrechnen und auseinanderhalten kannste auch nicht.

Achja und na klar, an dem Farbikat wirds liegen... weil auch in USB-Kabeln überall Widerstände und Transistoren Hängen (daher der vergleich mit Grafikkabeln)... sicher Kollege... das USB-Verlängerungskabel aus der einen Fabrik das hat schnelleres Metall.... denn sonst hat es einfahc nichts: Nur Draht!

Alles was nich in dein simples Weltbild passt ist Verschwörungstheorie und wird verdrängt. Alles klar.


Weil der eine einzige Intel Controller ja auch auf 2 Ports nur USB 2.0 kann und auf den anderen beiden USB 3.0... klar das macht alles sehr viel SInn nach deiner Logik, das können garkeine zwei getrennte Controller sein. :-rolleyes: Einfach mal die Fakten ignorieren, da bist du Weltmeister!

Ohja dein altes Board hat 1000hz Mäuse unterstützt... ganz soweit ist es bei dir nicht mit Mathe oder? 1000hz bedeutet eine Abtastwiederholung alle 1 MILLI-Sekunden... das kann jeder altbackener USB-Port..... 5 Meter USB-Kabel und so ein USB-1.0-Controller kommen aber auf über 20 NANO-Sekunden.... da stecken 1000kHz Elemente drin...

Das Problem ist wenn du dem COntroller jetzt einfach sagst er soll seine SIgnale bereits alle 18 NANO-Sekunden weiterleiten... dann bekomsmt du ein Problem mit Standard-Kabellängen zwischen 4 und 5 Metern.

Jaja alles Verschwörung.... lol. Du weißt bescheid.

Bitte informier dich mal ganz genau was exakt im USB-2.0 Standard das einzige Kriterium ist, welches die Kabellänge begrenzt...
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Incriminated am 07. August 2014, 18:06:05
Hier dann doch mal ein Gerätemanager-Screener...
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: wiesel201 am 07. August 2014, 18:12:50
Ich finde es ja ganz gut, wenn Ihr Euch so rege austauscht. Könntet Ihr dabei bitte auf diese permanenten persönlichen Spitzen verzichten?
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Schnidde am 07. August 2014, 18:49:11
Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834833#post834833\'
Ohja dein altes Board hat 1000hz Mäuse unterstützt... ganz soweit ist es bei dir nicht mit Mathe oder? 1000hz bedeutet eine Abtastwiederholung alle 1 MILLI-Sekunden... das kann jeder altbackener USB-Port..... 5 Meter USB-Kabel und so ein USB-1.0-Controller kommen aber auf über 20 NANO-Sekunden.... da stecken 1000kHz Elemente drin...
Warum wird es dann HIER (http://\'http://www.msi.com/product/mb/Z77AGD65_GAMING.html#hero-overview\') extra so beworben?



Gaming Device Port
You want more FPS, lower ping, but why use a pro-gaming
mouse with old-fashioned standards? MSI Gaming Device Port is optimized
for high polling rate mice (500 to 1000 Hz) which lowers your mouse\'s
response time from 8 milliseconds to 1 millisecond! This gives a much
smoother mouse response in games. The additional gold plating on the
ports enhances the durability drastically and ensures your PS/2 and USB
ports are always working when you ship out to a LAN party.
Gaming Benefits
• more responsive

• smoother gameplay

• faster reactions

Technical Benefits

• 3x more gold than regular connectors

• 10x longer lifetime when plugging and unplugging

• prevents oxidation


Weil es altbacken ist?

Zum USB:
2x USB 3.0 intern Z97
2x USB 3.0 backpanel Z97
6x AS Media 1042/1074
6x USB 2.0 intern Z97
Ok, ich habe mich geirrt, ich sehe 3 Controller.
Wo ist der 4.?

Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834833#post834833\'

Bitte informier dich mal ganz genau was exakt im USB-2.0 Standard das einzige Kriterium ist, welches die Kabellänge begrenzt...
Die Kabellänge ist eins. Ich habe 2 verschiedene USB 3.0 Braket\'s gehabt. Eins geht mit USB 3.0 und eins nur mit USB 2.0.
Beides nur Kupfer und Blech mit n bisssel Kunststoff.
Nach ein bischen Modding funktionierte auch das 2. kurzzeitig. Das sind Fertigungstoleranzen.
Bei meinem Vater in einem anderen Rechner funktioniert das Problembraket tadellos seit knapp einem Jahr. Warum, wenn es doch nur Kabel etc sind?
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Benihipe am 19. August 2014, 18:47:25
Mal so ne frage was hat das mit dem Thema zu tun ?
Mein Problem besteht weiterhin weiß nicht ob ich mir jetzt ein neues Netzteil hole nur um zu testen ob es dann funktioniert
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Schnidde am 19. August 2014, 20:03:05
Sorry für OT.
Ich würde mal den Support kontaktieren. Es gab hier ähnliches Problem, welches durch ein Bios Update behoben wurde.
Titel: Z87i Gaming AC + 4790K Kein Bild bei Neustart
Beitrag von: Benihipe am 19. August 2014, 23:58:25
und genau so ist es sie haben ein update von 1.3 auf 1.4 raus gebracht da stand was von verbesserter S3 Mode und nun funktioniert es SUUUUUUPER