MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Rund um BIOS, VBIOS und EFI => Thema gestartet von: Charlingo am 28. Mai 2014, 10:42:14

Titel: Anfänger braucht Hilfe!!
Beitrag von: Charlingo am 28. Mai 2014, 10:42:14
Hallo Fangemeinde,

bin jetzt zufriedener Besitzer eines MSI-MS-7845 Boardes!!
Leider bringe ich es im BIOS nicht hin, dass beim Einschalten des Computers(Schalter 230V) der PC sofort startet.
Jedesmal muß ich die Starttaste betätigen!!
Beim alten Board schaltete ich nur den Stromschalter ein und der PC startete.

Wo kann ich das einstellen?
Habe das AMI-Bios V1.9 vom 21.2.2014 drauf.

Freue mich auf Antworten !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Charlingo aus Bayern
Titel: Anfänger braucht Hilfe!!
Beitrag von: der Notnagel am 28. Mai 2014, 11:25:06
Du hast ein aktuelleres UEFI auf deinem Board. Du mußt Restore after AC Power Loss auf Power on stellen.
[attach]22847[/attach]
Das findest du bei Settings Advanced-Power Management Setup
Titel: Erstmals DANKE
Beitrag von: Charlingo am 30. Mai 2014, 12:05:55
Hallo Notnagel,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Die Einstellung ist bereits eingeschaltet!!!!

Trotzdem läuft die Kiste nicht hoch.



Mit netten Grüssen aus dem Allgäu

Charlingo
Titel: Anfänger braucht Hilfe!!
Beitrag von: der Notnagel am 30. Mai 2014, 14:18:39
Du hast mit dem E7845IMS.190 das letzte offizielle BIOS für das Z87-GD65 GAMING drauf.
Hast du das BIOS selber geflasht oder war es schon drauf?

Ich habe eben extra das 1.9 bei mir geflasht und die Funktion ausprobiert. Da funktioniert es. Geflasht habe ich mit ME-Firmware.
Titel: Hallo Notnagel
Beitrag von: Charlingo am 09. Juni 2014, 14:34:23
Habe soeben nochmal nachgeschaut,
V. 1.9

war auf dem Board im Original drauf!!
Trotz allem läuft er nicht beim Einschalten hoch!

Mit netten Grüßen aus dem Allgäu

Charlingo
Titel: Anfänger braucht Hilfe!!
Beitrag von: wiesel201 am 09. Juni 2014, 23:25:10
Das funktioniert so auch bei mir nicht. Diese Einstellung definiert das Verhalten des Boards nach Stromausfall, nicht nach einem Herunterfahren. Wenn Du den Stecker im laufenden Betrieb ziehst, dann wird der Rechner automatisch wieder hochfahren, wenn Du den Stecker wieder reinsteckst. Ziehst Du den Stecker raus, wenn der Rechner eh runtergefahren ist, so hat es keine Auswirkungen.

Für mich stellt sich jetzt die Frage, warum Du solch eine Lösung suchst, was Du damit erreichen möchtest. Geht es darum, dass der Schalter schlecht erreichbar ist? Suchst Du eine Alternative zu herkömmlichen Master-Slave-Steckleisten, weil diese mit der Haswell-Technologie nicht mehr funktionieren? Sag mal, was Du letztendlich erreichen willst!
Titel: Hallo Wiesel21
Beitrag von: Charlingo am 10. Juni 2014, 09:04:08
Ja, das ist so:

meinen PC hatte ich früher immer mit einem externen EIN/AUS-Schalter aktiviert bzw. eingeschalten.

Dazu brauchte ich den, schlecht erreichbaren EIN-Taster am PC-Desktop, nicht drücken!!

Beim MSI-Board ist diese Externe \"Einschaltung\" vermutlich nicht möglich!?

Mit netten Grüßen aus dem Allgäu

Charlingo
Titel: Anfänger braucht Hilfe!!
Beitrag von: der Notnagel am 10. Juni 2014, 19:12:23
ich verstehe das bei euch nicht. Bei mir ist auch das BIOS 1.9 drauf. Ich habe einen Arbeitsplatz, bei dem ich zum Schluß über einen Schalter alle Steckdosen abschalte. Die Rechner sind vorher runtergefahren. Wenn ich den Schalter an mache, startet der Rechner sofort mit dem Booten. Das ist doch das, was du willst? Wieso geht es bei mir und bei Dir und Wiesel201 nicht.
Titel: Anfänger braucht Hilfe!!
Beitrag von: wiesel201 am 12. Juni 2014, 20:05:13
So, ich habe eben die neue Beta (1.10 Beta4) (http://\'http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&postID=832014#post832014\') geflasht. Nun funktioniert bei mir der automatische Rechnerstart nach zwischenzeitlicher Stromabschaltung.  :thumb