MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: Djangoboy am 13. Januar 2014, 18:17:20

Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 13. Januar 2014, 18:17:20
hi ,
ich habe 2 mal msi r9 280x gaming oc karte im rechner !
aber habe ein sehr komisches problem und zwar .... wenn ich ein benchmark laufen lasse gehen beide karten auf 99% auslastung so wie es sein soll aber wenn ich z.b bf3 oder bf4 spiele habe ich max auslastung bei beiden karten 30-40% das kann doch nicht sein ! sollten doch auch bei bf3 oder bf4 auf 99% auslastung gehen oder nicht !

-win7 64 bit uptodate
-crossfirex aktiviert
-catalyst treiber uptodate 13.12

meine frage ist nun was mache ich falsch? oder warum geht es bei spielen nicht? könnte noch mehr spiele testen wenns sein muss! aber warum sollte doch bei jedem spiel funktionieren oder nicht ?

danke im vorraus !
falls ihr noch mehr daten benötigt einfach schreiben !

gruss Djangoboy
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: anDrasch am 13. Januar 2014, 20:21:41
Sonst laufen die Spiele aber flüssig?
Welcher Prozessor arbeitet für die 2x  R9 280?
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 14. Januar 2014, 10:46:49
ja die spiele laufen flüssig aber mit wenig FPS (40-50) ! und ich denke ich sollte minimum um die 80-90 FPS haben die ich aber ja nicht habe!

Mainboard :M4A87TD EVO
Cpu : AMD Phenom II X4 965 \"übertaktet auf 4000MHz\"

Bei meinem alten system hatte ich das hier drin
Mainboard :M4A87TD EVO
Cpu : AMD Phenom II X4 965 \"übertaktet auf 4000MHz\"
Grafikkarte :MSI gtx 660TI
Ram :8GB \"1333\"
und hatte mit der hardware schon zwischen 50-70FPS !

Und jetzt habe ich halt
Mainboard :M4A87TD EVO
Cpu : AMD Phenom II X4 965 \"übertaktet auf 4000MHz\"
GRafikkarte:2mal MSI R9 280x Gaming oc
Ram :16GB \"1333\"
Und habe Windows auch neu aufgesetzt (wegen der neuen hardware) damit da keine problem kommen sollten !
aber habe nun weniger FPS(40-50) als vorher wie kann das bitte sein ?

ps:mein netzteil hat \"750 Watt\"

gruss Djangoboy
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: anDrasch am 14. Januar 2014, 22:26:56
Meine Vermutung ist die CPU als limitierender Faktor.
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 15. Januar 2014, 20:22:32
ok danke erstmal.......
werde mir nächsten monat dann mal ein neues board und ein neue cpu zulegen was würdest du mir da empfehlen ?
hatte an die beiden sachen gedacht !
board:
http://www.asrock.com/mb/AMD/990FX%20Extreme3/index.de.asp?cat=Specifications

cpu:
http://products.amd.com/de-de/DesktopCPUDetail.aspx?id=809&f1=AMD+FX+8-Core+Black+Edition&f2=&f3=&f4=1024&f5=AM3%2b&f6=&f7=32nm&f8=&f9=5200&f10=False&f11=&f12=True

was denkst du sollte doch reichen dann oder ? oder sag mir was du empfehlen könntest!
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: anDrasch am 15. Januar 2014, 20:26:19
Läuft es besser wenn du zum testen eine Grafikkarte raus lässt?
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 16. Januar 2014, 17:58:52
soll ich einfach crossfire deaktivieren oder ganz rausbauen ?
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: anDrasch am 16. Januar 2014, 18:30:33
Ich würde sie dazu ganz raus nehmen.
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 18. Januar 2014, 23:01:31
hi,
habe nun 2.tests durchgeführt !

Test1.
2x msi r9 280x gaming oc
Beobachtung!
Karte 1. läuft auf pci-e 2.0 16x, auslastung max. 60%
karte 2. läuft auf pci-e 2.0 4x, auslastung 99%
Fps : 40-60 (viel zu wenig)
zusatz: bei msi afterburner wird mir auch die karte 1. als gpu2 angezeigt was auch sehr merkwürdig ist oder nicht ? weiß nicht waron das liegen könnte ! Du vieleicht ?

Test2.
1x msi r9 280x gaming oc
Beobachtung!
Karte 1. läuft auf pci-e 2.0 16x, auslastung max 60% - 70%
Fps : 60-80 (kann ich mit leben)

Also ist meine Cpu echt zu schlecht für 2grafikkarten ? oder kann das nich eine andere ursache haben?
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: anDrasch am 18. Januar 2014, 23:14:50
Zitat von: \'Djangoboy\',\'index.php?page=Thread&postID=826481#post826481\'
oder kann das nich eine andere ursache haben?
Mir fällt keine ein, aber vielleicht noch jemand anderen. :kratz
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 18. Januar 2014, 23:28:36
also damit ich deine aussage richtig verstehe ist meine CPU zu schlecht für 2 grafikkarten! richtig
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: wiesel201 am 18. Januar 2014, 23:32:55
Vor allem hapert es am Board (http://\'http://www.asus.com/Motherboards/M4A87TD_EVO/#specifications\'). Nur der blaue Grafikkartenslot läuft @x16, der Schwarze slot kann nur x4.
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: anDrasch am 18. Januar 2014, 23:37:32
Die CPU hat aus meiner Sicht nicht ausreichend Leistung die potenten Pixelbeschleuniger zu bedienen.
Die Bandbreite der PCIe-Slots,  im Optimum 2x16 sollte an der Auslastung nichts ändern.
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 18. Januar 2014, 23:44:07
danke für deine hilfe aber das war mir bewusst das die zweite karte nur mit 4x läuft....
konnte mir aber nicht vorstellen das das so viel einfluss auf die leistung insgesamt hat und die leistung runter zieht !

was könntest du mir für ein board empfehlen ?

also fakt ist nun das ich beides neu brauche cpu und board.......
das diese beiden faktoren schuld dran sind das es mit 2xr9 280x karten keine leistungs steigerung bring sondern eher die leistung der karten mindert! soweit richtig ?
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: wiesel201 am 18. Januar 2014, 23:45:06
Sicher, die CPU reicht ohnehin nicht aus. Aber es ist nun mal Fakt, dass in diesem System beide Karten zusammen weniger Leistung bringen als eine einzelne Karte. Und ich denke, dass das mit dem kastrierten zweiten Slot zusammenhängt.

Zitat von: \'Djangoboy\',\'index.php?page=Thread&postID=826487#post826487\'
also fakt ist nun das ich beides neu brauche cpu und board.......
Stellt sich die Frage, ob AMD oder Intel. Du brauchst mit Sicherheit sowohl Board als auch CPU neu für die beiden Karten.

Bei Intel bin ich nicht so firm. Bei AMD würde ich für einen Gaming-Rechner ein 990FXA-GD65 (http://\'http://geizhals.de/msi-990fxa-gd65-7640-030r-a636413.html\') oder ein 990FXA-GD80 (http://\'http://geizhals.de/msi-990fxa-gd80-7640-050r-a636416.html\') mit einem FX-6350 (http://\'http://geizhals.de/amd-fx-6350-fd6350frhkbox-a939528.html\') kombinieren.
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 19. Januar 2014, 00:07:50
aber bei dem board laufen doch auch nicht beide karten dann mit x16 oder doch ?
990FXA-GD65

http://de.msi.com/product/mb/990FXA-GD65.html#/?div=Basic
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: wiesel201 am 19. Januar 2014, 00:20:34
Korrekt. Aber die zweite Karte wird auch nicht auf x4 runtergedrückt, sondern nur auf x8, und der Unterschied fällt nicht mehr so groß aus.
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 19. Januar 2014, 01:52:00
ok dann werde ich mir wohl  990FXA-GD80 damit ich 2x16 habe !
und die cpu FX-6350 holen !

leider aber erst nächsten monat :(

werde euch dann rückmeldung geben !

danke für eure mühe ...hilfe falls ihr noch mehr ideen und tipps habt immer her damit :)

gruss Djangoboy
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 03. Februar 2014, 19:06:38
Hallo jungs,

habe nun eine neues board und ein neue cpu !

Os: Windows 7 64bit
Mainboard: Asrock 990Fx Killer \"unterstütz 100% 2x pcie 16xfach 2.0
Cpu: AMD 6350 \"3,9ghz\"
Grafikkarten: 2x Msi R9 280x Gaming oc edition mit bf4 !
Netzteil:LC Power \"metatron Series LG8750IIV2.3
Ram: DDR 16GB \"1333\"

Leider habe ich das gleiche problem immer noch
Beschreibung:

Bei Benchmark Tests gehen beide Grafikkarten auf 99% Auslastung funktioniert einwandfrei !

Bei Spielen .....egal welches ich teste (bf3 oder bf4) gehen beiden Grafikkarten auf max. 40% Auslastung (schwanken immer so zwischen 25% bis max 40%)

ps: habe wegen dem neuen board und cpu auch mein System neu aufgesetzt!

Ich bin extrem enttäuscht ! Frage mich wirklich langsam ob ich echt zu doof bin :( oder es doch eine andere ursache hat ...bloß welche ist hier die frage weiß einfach nicht was ich falsch mache !

Brauche eure hilfe kann auch gern screenshots hoch laden sag mir einfach was ihr für infos braucht etc.

Gruss Djangoboy !
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: nikola95 am 03. Februar 2014, 20:26:00
Bin zwar kein Profi aber hast du die Möglichkeit in nem anderen PC zu testen, von nem Freund oder so?
Welchen Treiber benutzt du?
Vielleicht stimmt was mit der/den Grakas nicht, laufen beide gleich wenn du sie einzeln benutzt? Also FPS / Auslastung?
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: wiesel201 am 03. Februar 2014, 20:44:04
Zitat von: \'Djangoboy\',\'index.php?page=Thread&postID=827335#post827335\'
Bei Benchmark Tests gehen beide Grafikkarten auf 99% Auslastung funktioniert einwandfrei !

Bei Spielen .....egal welches ich teste (bf3 oder bf4) gehen beiden Grafikkarten auf max. 40% Auslastung (schwanken immer so zwischen 25% bis max 40%)
Bist Du mal auf die Idee gekommen, dass das an den Spielen liegen könnte?
Deinstallier mal Deinen Grafiktreiber und installier den aktuellen Beta-Treiber (http://\'http://support.amd.com/en-us/kb-articles/Pages/latest-catalyst-windows-beta.aspx\'). Außerdem installier den neu erschienen Mantle-Patch für Battlefield 4. Danach teste BF4 noch mal.
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: iconi am 03. Februar 2014, 20:52:14
hallo,

Manchmal hängt es auch einfach am Netzteil, wieviel Watt hat es??

Hast du wirklich ein ARSCHROCK gekauft oder nur geliehen?? die Bretter sind die Billig- Ausgabe von ASUS-> Hoffe du wusstest es!

Noch etwas, bei jedem Komponenten Wechsel ist es absolut wichtig CMOS- Clear aus zu führen-> Das ist AMD- Gültig--Intel macht da auch mit!

Dann musste auf jeden Fall Bios- Aktualisieren und cmos ausführen bei gezogenem Netzstecker!

Sollte das Asrock nicht laufen haste leider am falschen platz gespart!

viel spass beim tüddeln--:)

iconi
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 03. Februar 2014, 21:16:42
Treiber versucht habe ich 13.12 und 14.1 beta

ja beide laufen gleich wenn ich nur jeweils eine eingebaut habe
Auslastung 99% !

vermute nun das mein netzteil nicht ausreichent ist !
könnte das sein das die karten dann unterversorgt sind ?

mantel patch habe ich drauf und auch schon gestestet kein unterschied

das asrock board ist der hammer und schon lange nicht mehr die tochter firma von asus sorry denke du bist falsch informiert! oder bin ich das ?
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: wiesel201 am 03. Februar 2014, 21:42:15
Nimm Dir den Spruch nicht so zu Herzen, damit muss man bei einem Marken-Forum manchmal rechnen.

Was hast Du denn genau für ein Netzteil, und wie alt ist es?
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 04. Februar 2014, 19:19:02
hi ho ......

das hier habe ich

http://www.kosatec.de/web/de/shop/detail/750W-LC-Power-Metatron-LC8750II.430014.html
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: wiesel201 am 04. Februar 2014, 21:39:44
Ups, da ist wirklich nicht auszuschließen, dass das Netzteil Schuld ist... :kratz

Dieses Netzteil, obwohl stolz mit 750W beworben, liefert auf den beiden 12V-Schienen zusammen maximal 500W (http://\'http://www.lc-power.de/index.php?id=168\'), und zwar nach Herstellerangaben. Wenn wir davon ausgehen, dass eine einzelne R9 280x unter Last zwischen 200W und 250W zieht und auch die CPU ihren Strombedarf über die 12V-Schienen zieht, so ist das Netzteil für Dein System etwas knapp bemessen. Dieses (http://\'http://geizhals.de/cooler-master-b700-700w-atx-2-3-rs-700-acab-d3-a919039.html\') wesentlich günstigere 700W-Metzteil liefert schon 660W auf 12V, das ist eine ganz andere Hausnummer. Insofern ist ein Test eines potenteren Netzteils sicher nicht verkehrt.
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 05. Februar 2014, 20:19:02
ok danke habe ich mir fast schon gedacht !

aber noch eine frage und zwar wie ist das mit den volt und watt bei den ganzen pc komponenten ?
festplatte?
laufwerke?
grafikkarte?
cpu?
etc.......

könnte mir das einer noch mal detalierter erklären damit ich kein flasches netzteil mir kaufe ....das wäre ultra nett

gruss Djangoboy
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: wiesel201 am 05. Februar 2014, 20:43:34
Grundlagen der Elektrotechnik, wir hatten das seinerzeit in Physik Klasse 6...

U = elektrische Spannung, Maßeinheit Volt (V)
I = elektrischer Strom, Maßeinheit Ampére (A)
P = elektrische Leistung, Maßeinheit Watt (W)

Es gilt: P = U x I, also Leistung = Spannung mal Stromstärke.


Es ist wichtig, dass das Netzteil gerade auf der / den 12Volt-Schiene(n) besonders leistungsfähig ist, denn darüber werden CPU und Grafikkarten gespeist. Dein aktuelles Netzteil (http://\'http://www.lc-power.de/index.php?id=168\') hat zwei 12V-Schienen (Spannung) mit jeweils 26A. Das heißt auf einer einzelnen 12V-Schiene künnen bis zu 312 W abgerufen werden (12V x 26A = 312W). Allerdings liefern beide zusammen hier nicht, wie man annehmen sollte 624W, sondern maximal 500W. Diese Angabe kann man der Produktseite entnehmen.

Es wäre sicher nicht verkehrt, wenn du vor einem Kauf bei uns noch mal nachfragst, wie es mit Deinem präferierten Modell aussieht. Aber ich kann Dir nicht  versprechen, dass Dein Netzteil wirklich die Ursache ist. Es ist denkbar, aber genaueres weiß man erst, wenn man ein anderes Netzteil getestet hat.
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 05. Februar 2014, 21:47:53
nun noch eine frage und zwar ....brauche ich nun 3x 12v schienen mit ca.26-30A oder geht auch 1x12v schiene mit z.b 70A ?

und die habe ich mir mal raus gesucht
http://ocz.com/fatal1ty/fatal1ty-series-gaming-psu
würde das 750watt reichen oder lieber das 1000watt
da ich schon das board von fatality habe :)

gruss Djangoboy
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: wiesel201 am 05. Februar 2014, 22:34:40
Zitat von: \'Djangoboy\',\'index.php?page=Thread&postID=827457#post827457\'
nun noch eine frage und zwar ....brauche ich nun 3x 12v schienen mit ca.26-30A oder geht auch 1x12v schiene mit z.b 70A ?
Wichtig ist letztendlich, wie viel insgesamt auf 12V geliefert wird.

Zitat von: \'Djangoboy\',\'index.php?page=Thread&postID=827457#post827457\'
da ich schon das board von fatality habe :)
Hast Du nicht, denn das ist kein Hersteller. Dein Mainboard stammt von ASROCK, die angeführten Netzteile von OCZ. Die Firmen haben nichts miteinander zu tun. Der Begriff wird gern von einigen Herstellern genutzt. Im Bereich der Soundkarten beispielsweise von der Firma Creative. Die hat ebenfalls nichts mit ASROCK oder OCZ zu tun.

Zitat von: \'Djangoboy\',\'index.php?page=Thread&postID=827457#post827457\'
würde das 750watt reichen oder lieber das 1000watt
Das 750er (http://\'http://geizhals.de/ocz-fatal1ty-750w-atx-2-2-ocz750fty-a538647.html\') sollte eigentlich reichen, aber mit dem 1000er (http://\'http://geizhals.de/ocz-fatal1ty-1000w-atx-2-2-oczfty1000w-a744689.html\') hättest Du mehr Reserven. Mit den Jahren verlieren Netzteile an Leistungsfähigkeit, auch sie \"nutzen ab\". Doch der Preisunterschied ist schon gewaltig...
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 06. Februar 2014, 19:13:43
Zitat von: \'wiesel201\',\'index.php?page=Thread&postID=827460#post827460\'
Wichtig ist letztendlich, wie viel insgesamt auf 12V geliefert wird.

und wieso gibt es dann verschiedene schienen ? wenn eigentlich das insgesammte nur zählt?

ps:und das mein mainboard von asrock ist ...ist mir klar ^^:)
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 20. März 2014, 23:52:01
Rückmeldung!

So habe nun auch ein neues netzteil uns zwar das bquite power zone w1000

jetzt funktioniert schon mal crossfire richtig trotzdem habe ich nicht in spielen 99% auslastung warum nicht ?
grund für meine frage ist wenn ich nur eine karte verbaut habe ist diese karte immer im spiel 99% ausgelastet wenn ich nun beide karten verbaut habe..... habe ich auslastung von z.b. bei bf4 von 40-60% beider karten! sollte es nicht auch bei beiden karten auf 99% steigen ? wenn nein ? frage ich mich warum ich dann nicht max fps habe z.b bf4 200 fps dann könnte ich das verstehen ....ich hoffe ihr versteht worauf ich hinnaus will !

mfg Djangoboy
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: wiesel201 am 21. März 2014, 00:20:35
Nun, 40%-60% sind schon mal deutlich besser als 25%-40% zuvor. Das neue Netzteil macht offensichtlich Sinn.

Nun solltest Du mal testen, ob ein Übertakten der CPU die Auslastung der Grafikkarten weiter erhöht. Wenn ja, dann limitiert die CPU.

Allerdings frage ich mich, ob Deine Frage nach 200 fps rhetorisch oder ernst gemeint ist. Ich habe meine Zweifel, ob eine Steigerung über 60 FPS hinaus wirklich Vorteile bringt. Wie viel fps hast Du tatsächlich?
Titel: R9 280x probleme
Beitrag von: Djangoboy am 21. März 2014, 00:47:30
danke erstmal für deine schnelle antwort
es geht mir nicht um die 200fps sonderen es geht mir darum das die karten ja nicht voll ausgelastet sind und ich ja nicht an der spiel grenze der fps anzahl angelangt bin hoffe verstehst jetzt wo raus ich hinnaus will !

meine fps bei bf4 direkt X : 60-100fps und mit mantel 90-160fps bin  

ps:aber meine cpu ist nicht voll ausgelastet wenn ich spiele cpu auslastung ist so zwischen 70-99% alle 6 kerne^^