MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Mainboards für Intel CPUs => Thema gestartet von: t2t2 am 03. September 2013, 13:33:21

Titel: MS-7246 unterstützt nicht volle Festplattengröße (nur 1.8 TB von 4 TB)
Beitrag von: t2t2 am 03. September 2013, 13:33:21
Hallo zusammen,

ich habe mir gerade eine neue Seagate 4 TB Festplatte zugelegt und habe nun das Problem, dass ich nach dem anschließen nur 1.8 TB von den vollen 4 TB zur Verfügung stehen habe. Als Betriebssystem wird Windows 7 64 Bit eingesetzt. Die Platte ist natürlich nach GPT formatiert. Und ich habe gerade die aktuellste Firmware Version 7.9 für mein MS-7246 eingespielt. Das Resultat ist nach wie vor folgendes:

[attach=21723][/attach]

Im Laufe meiner Recherche bin ich auch auf einen Thread im Seagate Forum (http://forums.seagate.com/t5/Desktop-HDD-Desktop-SSHD/Drives-showing-at-less-than-half-capacity/td-p/193976) gestoßen, bei dem der User ähnliche Probleme hatte. Dort stellte sich heraus, dass es ein HPA (Host Protected Area) Problem ist. Ich habe die dort vorgeschlagene Methode mit dem Tool HDAT2 ebenfalls durchgeführt und meine Festplatte auf mögliche \"Beschneidungen\" getestet. Aber nichts da. Kein HPA Problem. Die Platte wird dort mit ihren 4 TB angezeigt nur das BIOS wird mit 1.8 TB gelistet:

[attach=21724][/attach]

Leider bin ich nun am Ende mit meinem Latein und fange schon an mich mit dem Gedanken abzufinden meine tolle große HDD wieder zurückzuschicken. Aber vielleicht hat hier doch noch der ein oder andere Experte einen heißen Tipp für mich. Ich warte gerne noch 2-3 Tage auf ein eventuelles Feedback ;-)
Titel: MS-7246 unterstützt nicht volle Festplattengröße (nur 1.8 TB von 4 TB)
Beitrag von: mbathen am 03. September 2013, 13:52:43
Dem Handbuch nach unterstützt das BIOS des Boards nur SATA II. Könnte das das Problem sein?. So dicke HDDs habe ich leider nicht zum Nachschauen, ob man da Jumper setzen kann. Aber eher wohl nicht.

EDIT:

noch dieses (http://\'http://support.seagate.com/kbimg/48-9.jpg\') gefunden. Verstehe ich aber nicht genau.  :kratz
Titel: MS-7246 unterstützt nicht volle Festplattengröße (nur 1.8 TB von 4 TB)
Beitrag von: t2t2 am 03. September 2013, 14:08:39
Hmm, man kann an der Platte theoretisch nen Jumper setzen. Die Pins sind da, aber kein Junper dabei. Per Default sind alle unbesetzt. Ich könnte testweise mal einen Jumper einer anderen Platte auf die abgebildete Besetzung stecken. Aber was heißt dieses Force 150 enabled?
Titel: MS-7246 unterstützt nicht volle Festplattengröße (nur 1.8 TB von 4 TB)
Beitrag von: mbathen am 03. September 2013, 14:19:45
Zitat von: \'t2t2\',\'index.php?page=Thread&postID=819757#post819757\'
Aber was heißt dieses Force 150 enabled?
Das weiß ich auch nicht. Allerdings ist SATA III abwärtskompatibel zu SATA II. Das sollte also funktionieren. Im Handbuch Seite 3-15 steht was von SATA PORT Speed Settings
This item let you to select the compatible SATA Spec version. Setting options:
[Disabled], [Force GEN I], [Force GEN II].
Titel: MS-7246 unterstützt nicht volle Festplattengröße (nur 1.8 TB von 4 TB)
Beitrag von: wiesel201 am 03. September 2013, 14:21:40
Zitat von: \'t2t2\',\'index.php?page=Thread&postID=819757#post819757\'
Aber was heißt dieses Force 150 enabled?
Ich vermute dass der Jumper gesetzt werden muss, wenn sie Platte an einem SATA-150-Controller rumzickt.
Titel: MS-7246 unterstützt nicht volle Festplattengröße (nur 1.8 TB von 4 TB)
Beitrag von: t2t2 am 03. September 2013, 14:44:33
Ich hab den Jumper nun mal auf die abgebildete Position gesetzt. Leider ohne Erfolg. Die Platte wird nach wie vor nicht voll erkannt. Schade.
Titel: MS-7246 unterstützt nicht volle Festplattengröße (nur 1.8 TB von 4 TB)
Beitrag von: mbathen am 03. September 2013, 14:54:40
Seite 3-15 gelesen? Probiert auf Gen 1 zu stellen?
Titel: MS-7246 unterstützt nicht volle Festplattengröße (nur 1.8 TB von 4 TB)
Beitrag von: t2t2 am 03. September 2013, 15:15:40
Ich hab es nun gelöst bekommen indem ich den SATA Port 5 verwendet habe. Bei dem handelt es sich um einen anderen RAID Controller dem JMicron. Die SATA Ports 1-4 werden von dem ICH7DH Controller verwaltet der anscheinend damit Probleme hatte.

@mbathen: Da nun alles so läuft, wie ich es mir wünsche belasse ich es dabei. Gut möglich, dass man den ICH7DH Controller auch mit den von dir entdeckten Einstellungen zum laufen kriegt. Auf jeden Fall vielen Dank für die geleistete Unterstützung. Bin über glücklich, dass nach zwei Tagen Recherche und BIOS Flash nun alles läuft, wie ich es mir wünsche. Wäre ja auch zu schön, wenn alles einfach auf Anhieb so klappt :-D
Titel: MS-7246 unterstützt nicht volle Festplattengröße (nur 1.8 TB von 4 TB)
Beitrag von: mbathen am 03. September 2013, 15:18:28
Well done.  :emot:

Bei schwierigen Problemen entscheiden wir uns einfach für die richtige Lösung.