MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Kaufberatung => Thema gestartet von: Spielgrips am 25. Dezember 2005, 18:48:24

Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 25. Dezember 2005, 18:48:24
Wie gesagt soll ich ein eigenen Thread dafür aufmachen und zwar gehts um Wasserkühlung und ich bin noch nicht so überzeugt, aber die technischen Daten überzeugen mich schon nur ich weiß nicht oder wie die besten Teile bei einer Wasserkühlung sind?!


Ich habe einen 775 CPU - Sockel - Typ und da gibs ja einige Modelle und anderes Zeugs dafür und ich möchte ja ein Wasserkühlsystem kaufen was gute Leistung bringt!?


Intel Pentium 4 530 3,0Ghz
MSI 865PE Neo 3
1 GB RAM
Sapphire Ati Radeon x850 Pro
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Duncan am 25. Dezember 2005, 19:18:06
Hallo.

Eine Frage vorneweg.  ;)
Wieviel möchtest (kannst) Du ausgeben ?


Gruss
Duncan
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 25. Dezember 2005, 19:21:25
ca 250 - 300€ sind drin
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Duncan am 25. Dezember 2005, 19:27:04
Hallo.

Hier (http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=20305) kannst Du schon mal nachlesen.


Gruss
Duncan
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 25. Dezember 2005, 19:50:22
http://www.webshop-innovatek.de/assets/s2dmain.html?http://www.webshop-innovatek.de/

Musste kopieren....

machste nix falsch, such dir ein komplettsys aus und fertig :)

Oder du magst es zu basteln und kaufst dir die einzelteile über Ebay.. da bekommt man gute Sachen sogar sehr günstig.
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Speedbuster am 25. Dezember 2005, 21:22:03
Hier (http://www.1a-cooling.de/) ist mein Favorit.

Speddbuster 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: tupax am 26. Dezember 2005, 17:03:28
moin,
wollte nich extra nochn thread aufmachen. bin auch grad dabei, mir meine erste wasserkühlung zusammenzukaufen und hab mal ne liste gemacht. vielleicht könnt ihr ja mal drüberguckn und n tipp geben, ob alles passt.

gekühlt werden soll ein AMD64 3500+ newcastle, NB auf MSI Neo2 Platinum und eventuell die GraKa Sapphire X800XT PE.

bei der graka bin ich noch nich schlüssig, ob ich die RAMs mitkühlen kann/soll/muss, wird ja ganz schön teuer. oder obs passiv reicht...

eingebaut wird das ganze in ein Chieftec Bravo BA-01

Pumpe:
Eheim 1048  740 Pumpe - Vollkeramiklagerung             45,00
http://www.1a-cooling-shop.de/shop/pumpen.htm
Adapter:

AGB:
AGB-O-Matic Ausgleichsbehälter blau                25,00
http://www.cxtreme.de/scripts/wgate/zcxtreme/~flN0YXRlPTIyODE0MTkx====?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1

THERMALTAKE WASSERSTAND INDICATOR          20,00
http://www.cxtreme.de/scripts/wgate/zcxtreme/~flN0YXRlPTIyODE0MTkx====?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1

Radiator:
NexXxoS Xtreme III 360                   47,00
http://www.aquatuning.de/product_info.php/products_id/478/cPath/25_112/nexxxos/nexxxos-xtreme-iii-360.html

Lüfter:
3x Axiallüfter 120mm X-Fan blau 4 LED   a 14,50          43,50
http://www.aquatuning.de/product_info.php/products_id/130/cPath/47_71/120mm-luefter/axialluefter-120mm-x-fan-blau-4-led.html

CPU-Kühler:
NexXxoS HP Pro Sockel 754/939/940/FX/Opteron          27,65
http://www.aquatuning.de/product_info.php/products_id/271/cPath/22_130/amd-sockel-939/nexxxos-hp-pro-sockel-754/939/940/fx/opteron.html

GraKa-Kühler:
GPU: ArkticFreezer AAF-X800/850AGP            60,00
RAM: passiv?
http://www.cooled-cases.de/catalog/product_info.php?cPath=21_32&products_id=483&osCsid=e0c8dc91ff742082e4757121ceca4dc2

NB-Lühler:
NexXxoS NB-A Northbridge                   22,50
http://www.aquatuning.de/product_info.php/products_id/803/cPath/21_60/mb---chipsatz/nexxxos-nb-a-northbridge.html

Schlauch & Anschlüsse: PVC UV-aktiv 8x1
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 26. Dezember 2005, 21:57:54
Ich habe mal bei Innovatek geguckt und habe mir mal das Set rausgesucht:
\"innovatek SET BASIC LC\" und da möchte ich ja erstmal nur die cpu kühlen und habe mir gefragt ob das Set ausreicht für einen intel pentium 4 531 3,0ghz?
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 27. Dezember 2005, 00:07:08
@ tupax

auswahl ist ok, kannste so nehmen. wobei ich nicht weiß was der wasserstandsmelder soll. bei der auqatube siehste doch von vorne ob noch wasser drin ist. aber wenn sein muss.... vll sollteste lieber ne 12v pumpe nehmen. auch wenn ich innovatek net mag, die 12v hpps ist gut und stabil und hat die gleiche leistung einer 1048.


@spielgrips

lass die finger von innovatek(ausser der 12v hpps-pimpe). die haben nur mittelmäßige ware für teuren preis. machs wie tupax, da fährste besser. nimm mindestens einen dual- oder besser noch einen triple radi. bei der pumpe spar ebenfalls nicht. diese beiden komponenten sind das herzstück einer wakü.

jabberwoky 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: tupax am 27. Dezember 2005, 11:27:13
danke jabberwoky für deine einschätzung. wegen der pumpe hatte ich auch an die 12V von innovatek gedacht, bin aber nicht sicher, ob mein netzteil (levicom 450W) dann ausreicht.

den thermaltake-anzeiger hab ich nur so als \"hingucker\" in die seitentür/ plexiglas. also ohne funktion.

eben beim suchen hab ich noch dieses komplettset für ~150 gefunden, sind fast die gleichen komponenten die ich wollte, nur etwas günstiger.
http://www.aquatuning.de/product_info.php/products_id/714/cPath/29_103/360er-sets/360er-komplettset-(pro).html

so werd ichs bestellen, mit einigen änderungen.

@jabberwoky: was sagst du zu der graka-kühlung? kann ich die speicher auf der rückseite der karte passiv kühlen?

vielen dank schonmal ;)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 27. Dezember 2005, 12:40:17
450 watt levicom sollte eigentlich ausreichen, obwohl ich die werte auf 12volt nicht kenne. die pumpe verbraucht eh nur wenig.

das komplettset ist ne gute grundlage und ohne grossen aufwand ausbaufähig. kannste nehmen. gibt nur leider die 12v-hpps nicht bei aquatuning.

bei den speichern auf der graka machste hinten ** die hier ** (http://www.aquatuning.de/product_info.php/products_id/733/product/zalman-heatsinks-zm-rhs1-ram-cooler.html) drauf. hab ich auch bei mir drauf. die kühlleistung reicht dicke.

jabberwoky 8)

ädit:
spar nicht bei den lüftern. nimm pabst oder noiseblocker. die ohren werden es dir danken. ich hab die pabst und die laufen auf 5v auf nem triple-radi. sind kaum zu hören.
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: keule011 am 27. Dezember 2005, 12:40:52
:hi

Tupax, wegen der pumpe brauchst du dir wg. NT keinen kopf machen. Lt verpackung \"Leistungsaufnahme im betrieb 2,5 Watt\". Beim anlaufen wirds ein wenig mehr sein, aber selbst, wenns das 4-fache wäre, ist das nicht mal ganz 1A bei 12 V. Hab die pumpe selber, ist leise und kein 220V-Kabel mehr hinten zum rechner raus  :winke
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: tupax am 27. Dezember 2005, 14:40:58
danke jabberwoky und keule011.
hab nochmal geschaut, hab 25A auf der 12V strippe, sollte also reichen. nun muss ich sehn, wie ich die HPPS in die bestellung bei aquatuning bekomme ;)

das mit den speicherkühlern hinten auf die x800 werd ich auch so machen. spart ne menge geld ;)

die blauen lüfter werd ich erstmal nehmen und auf lautstärke bei 5V testen. falls zu laut, bau ich die eben in nen anderen rechner ein und hol mir die pabst ;)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 28. Dezember 2005, 01:45:26
Zitat
Original von tupax
die blauen lüfter werd ich erstmal nehmen und auf lautstärke bei 5V testen. falls zu laut, bau ich die eben in nen anderen rechner ein und hol mir die pabst ;)

wenn du mit den lüftern die noiseblocker meinst, nimm den sx1. der reicht aus und ist genauso leise wie ein pabst.

achte beim zusammenbau darauf, dass du kein wasser panscht. häuftigster fehler beim einbau der wakü, damit killst du das mobo oder die graka. also schön vorsichtig und mit bedacht vorgehen. schlauchwege vorher ausdenken und dann erst konfektionieren - erst denken dann bauen  :]

jabberwoky 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 15:13:43
Was soll ich dann nehmen? Ich habe ja noch nie eine Wasserkühlung benutzt :(! Könnt ihr mir mal eine Liste machen? Mein Rechner verfügt über ein 400W Netzteil und weiß nicht ob das dann zu viel wird?


Oder soll ich mir das Set kaufen?

http://www.aquatuning.de/product_info.php/products_id/711/cPath/29_100/120er-sets/120er-komplettset-(pro).html
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 28. Dezember 2005, 16:15:02
das wichtigste an ner wakü sind die pumpe und der radiator, da sollteste nicht sparen.

beim radiator nimm mindestens ein dual-radi, besser und für künftige erweiterungen wäre ein triple-radi.

bei den pumpen gibt es m.e. nach nur die eheim. hier kannste zwischen der 220v-variante (stromkabel geht aus dem PC zur Steckdose) oder einer 12v-variante (pumpe wird ans netzteil des pc´s angeschlossen) auswählen. ob 220v oder 12v ist von der leistung eigentlich egal. 12v ist halt weniger kabelsalat und wird automatisch mit dem pc eingeschaltet. bei 220v gibt es schalter die die 220v schalten wenn der pc eingeschaltet wird. die besten erfahrungen habe ich mit der 12v hpps-pumpe von innovatek gemacht. die ist zwar etwas teurer, dafür aber leise und gute leistung.

beim komplett-set von aqua-tuning kannste ** das hier ** (http://www.aquatuning.de/product_info.php/products_id/713/cPath/29_102/240er-sets/240er-komplettset-(pro).html) oder als triple ** das hier ** (http://www.aquatuning.de/product_info.php/products_id/714/cPath/29_103/360er-sets/360er-komplettset-(pro).html) nehmen. allerdings bietet aqua-tuning nicht die 12v hpps von innovatek an. vll kannste mit denen reden, daß sie die pumpe beim komplettset rausrechnen und weglassen. die pumpe kannste dann direkt bei innovatek einzeln bestellen.

weitere fragen gerne.

jaberwoky 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 16:26:43
Reicht den ein 120er nicht aus für eine 3,0Ghz CPU?
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 28. Dezember 2005, 16:37:58
wenn du jetzt und in zukunft nur die cpu kühlen willst, reicht i.d.r. ein single-radi aus. aber glaube mir dabei bleibt es nicht. über kurz oder lang wirste die nb, die graka, die festplatten usw. mit wasser kühlen wollen. spästens beim anklemmen der zweiten komponente wirds mit nem single-radi eng.

dann gehts los mit dem umgebaue. noch einen single-radi gekauf, aber wohin jetzt mit dem ding...... usw. usw.

vom anschaffungspreis ist kein grosser unterschied von single zu dual oder triple. wenn du genügend platz im gehäuse hast, nimm gleich einen triple.

musst aber nicht auf mich hören und dir selber sagen, dass du nur die cpu kühlen wirst. in dem fall hören wir uns wieder in spätesten 3-6 monaten^^

jabberwoky 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 16:40:04
Nagut dann nehme ich eben die Triple ;P! Mein Problem ist eher das ich begrenzte Ansteckmöglichkeiten habe und wenn ich mir ein Gehäuse von Thermalthek hole, reicht bestimmt das Kabel bis nach unten nicht mehr aus :/!


http://www.pc-cooling.de/de/GEH%C4USE/Thermaltake/Thermaltake/600074700/Thermaltake+Kandalf+BWS+-+o.+NT.html?osCsid=b6374ec67d91e104cb01392712c1d1db
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 28. Dezember 2005, 16:47:49
ich hab zuerst auch so wie du gedacht und nur ein single gekauft. nun hab ich nen triple und ein neues gehäuse. hätte ich mir damals gleich nen triple gekauft hätte ich mir einige single-radis und das neue gehäuse sparen können. von zahlreichen umbauaktionen und der zeit will ich gar nicht reden.

ein triple radi macht nur eigentlich nur sinn in einem bigtower-gehäuse. wenn du ein midi-tower hast dann nimm nur eine dual-radi, damit bleibt der oberste 5 1/4 Einbauplatz noch erhalten.

das mit dem kabel versteh ich nicht??

jabberwoky 8)

ädit: wenn du vorhast dir eine wakü zu kaufen, würd ich das gehäuse nicht nehmen. da ist zuviel schnick-schnack dran, der dich beim einbau der wakü behindert. der radi wird i.d.r. oben im gehäusedeckel eingebaut, bei deinem gehäuse ist das nicht möglich. da ist irgend ein komischer aufbau drauf, ich denke das ist der wegwerf-henkel^^.
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 17:05:33
In den Kandalf von Thermalthek passt ja so nur ein Single Radiator rein :)!
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 28. Dezember 2005, 17:11:31
tja, man kann nicht alles haben.

entweder gute kühlung und overclocking-ergebnisse oder ein super-trooper-end-geiles-gehäuse (das sowieso schon jeder zweite hat^^).

entscheiden sie jetzt

[ ] gehäuse     [ ] wakü
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 17:12:59
Ich mach kein Overclocking, sondern möchte nur meine CPU sehr gut kühlen :)!
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 28. Dezember 2005, 17:20:39
mal ganz ehrlich....

wenn du nicht vorhast deine cpu zu clocken, dann brauchst du auch keine wakü. in diesem fall ist die dann ein absoluter weißwandreifen, der eigentlich nix bringt.

ich weiß nicht was du jetzt für ein gehäuse hast, aber das kandalf sieht ganz ordentlich aus und ist auch gut belüftet. in kombination mit nem guten luftkühler erreichst du hier bestimmt gute werte.

jabberwoky 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 18:42:49
Mir gings eher darum, weil mein Prozessor bei Vollast z.B. bei Aoe3 bis 70°c heiß wird :/! Und habe ich mir gedacht das mit Wasserkühlung etwas niedriger ist?!
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 28. Dezember 2005, 19:43:17
Ich habs endlich...

HIER (http://www2.tomshardware.de/cpu/20041112/p4-hitze-05.html)

und

Hier das Video! (http://www2.tomshardware.de/vorschaltung.html?thg_video_14_intel_heat.zip)

haha habs endlich gefunden, deswegen will er ne Wakü ;)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 20:17:36
Genau und ich will ja nicht erleben wie meine nagelneue CPU in paar Monaten sich in Staub auflöst :)! Ich habe im Moment 5-6 Lüfter in mein Gehäuse verbaut und ich kann die Temperatur im Leerlauf auf 41°c halten und im Vollast auf 68°c
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 28. Dezember 2005, 21:21:52
Also mach n Freezer 7 druff und gut is ;)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 21:26:36
Ich hab sogar den Freezer 7 Pro :P! Manchmal denke ich das er nicht auf volle polle läuft :/?
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 28. Dezember 2005, 21:51:22
Wenn er keinen Krach macht, dann bist du richtig mit deiner Vermutung ;)

So langsam, hast du Paste drauf, undzwar hauchdünn?

mach mal n Bios Update
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 22:51:52
Ich habe noch mein Pad, druff, weil ich eigentlich immer das Pad benutze..
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 28. Dezember 2005, 23:19:03
Doppelpost kann gelöscht werden... mit Pad werdens wieder 70° du :party:l...
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Spielgrips am 28. Dezember 2005, 23:25:24
Wie entfernt man den ordnungsgemäß ein Wärmeleitpad? Also für jeden Ottonormalverbraucher?!
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: keule011 am 28. Dezember 2005, 23:46:07
Zitat
Original von Spielgrips
Wie entfernt man den ordnungsgemäß ein Wärmeleitpad? Also für jeden Ottonormalverbraucher?!

Stück plastik nehmen und erstmal grob vom KK runterkratzen. Den rest mit spiritus und (nichtfusselnden) lappen. Beim prozzi das gleiche, nur vorsichtiger.

Hat dein prozzi nen blechdeckel oben drauf, ist es schwierig, den KK erstmal abzubekommen. Seitliches drehen am kühler geht besser, als nur abziehen. :winke

@ Steffön

Zitat
du :party:l...

Krieg ich auch was von dem zeug, was die dir gegeben haben??  :party
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 29. Dezember 2005, 09:53:34
Ich Zoff mich mit dem sogar über ICQ rum ^^

Is aber alles auf freundlicher Ebene :P

Edit, lass den Prozzi montiert ;) is besser so.. und säubere ihn dann..

Tutorials kannste viele über Google finden.
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 29. Dezember 2005, 13:13:59
**//Offtopicmodus on

Zitat
Original von Steffön
Ich Zoff mich mit dem sogar über ICQ rum ^^

was kann man anderes erwarten von typen die bäume in ihrem pc elend zu grunde gehen lassen und am pc nur blutige spiele zoggen  8o

**//Offtopicmodus off


hrr hrr hrrr hrrr

gruß

jaberwoky  :winke
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 29. Dezember 2005, 13:25:17
[OT] Der kleine AMD Wurm muckt auf ^^
Zudem geht es meinem Bonsai gut... is nur halt Arbeit den dauernd gießen zu müssen.. und 32° Luft Temp? was hast du??? [/OT]

Hast du jetzt das Pad entfernt und Paste druff geklatscht, ist ja schon fast 1330 ... ^^
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Duncan am 29. Dezember 2005, 16:19:18
Hallo.

Zitat
Ich Zoff mich mit dem sogar über ICQ rum ^^

Zitat
[OT] Der kleine AMD Wurm muckt auf ^^

Wäre nicht schlecht, wenn sich die Inhalte der Postings auf das fachliche Thema konzentrieren würden.
Danke.


Gruss
Duncan
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 29. Dezember 2005, 20:44:29
Ich entschuldige mich Duncan...

Status: Er muss erst noch Paste besorgen und dann geht es los.
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Percy am 30. Dezember 2005, 00:52:17
Zitat
Original von jabberwoky
**//Offtopicmodus on

Zitat
Original von Steffön
Ich Zoff mich mit dem sogar über ICQ rum ^^

was kann man anderes erwarten von typen die bäume in ihrem pc elend zu grunde gehen lassen und am pc nur blutige spiele zoggen  8o

**//Offtopicmodus off


hrr hrr hrrr hrrr

gruß

jaberwoky  :winke

Jaberwoky gibt es für dich keine SIMS Forum????? :D

Mal sehen wie sich Spielgrips Temps mit Paste entwickeln!
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 30. Dezember 2005, 01:50:15
@ killer-ps
was ist sims-forum? :rolleyes:

@thema

ist das tatsächlich so, daß der prozzi im standard so heiß wird. ist ja ein starckes stück von intel. wenn meiner zu heiß wird bin ich zumindest selber schuld =)

jabberwoky 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 30. Dezember 2005, 10:03:14
Jetz weiß ich auch warum meiner auf 4Ghz zu den 60 will  :D


Naja werde bald die Wakü mal reinigen, also den Kühler dann hoffe ich kann ich wieder auf 4 Fahren...

Spielgrips, haste nu mal gekauft?
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Skyscraper am 30. Dezember 2005, 14:37:43
Wie soll das eigentlich am besten verlaufen?

Also Pumpe------CPU---------Chipsatz--------Graka--------Radi-------Pumpe

oder wie? wenns mehr Teile  sind müssen die auch noch in den Kreislauf  rein^^
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Skyscraper am 30. Dezember 2005, 15:38:12
Jetzt aber noch ne Frage:

Muss der Radi raus aussem Gehäuse oder darf der, wenn das Gehäuse gut durchlüdtet is auch drin bleiben? Außerdem hab ich was entdeckt.

Is das http://www.webshop-innovatek.de/00000094271139704/000000942713b3501/50142494350d4401b/500988958d0eb8d02.html (http://www.webshop-innovatek.de/assets/s2dmain.html?[URL)]Ding[/URL]wiklich 40cm hoch? das kann doch nich sein! das is ja ein halbes Gehäuse. oder is der 40 cm lang?
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 30. Dezember 2005, 16:04:03
eigentlich ist die reihenfolge egal, da das wasser durch die fliessgeschwindigkeit nahzu an allen stellen die gleiche temp hat.

aber zur gewissensberuhigung kannste folgende reihenfolge einhalten

pumpe...radi....cpu....graka...chiopsatz...pumpe

achte drauf das die cpu direkt hinter dem radi hängt. der rest ist eigentlich egal.

jabberwoky 8)

ädit:
der ist 40 cm lang und nicht hoch.

versteh die frage mit dem radi net ganz. bei mir ist der radi im gehäuse oben unterhlab des deckels montiert. im deckel ist ein entsprechend der lüfter ein loch ausgesägt. somit ist der radi im gehäuse und zieht trotzdem frischluft von aussen. innerhalb des gehäuses ohne frischluft würde ich sagen macht keinen sinn.

du kannst den radi aber auch mit entsprechenden halterung auf den oberen deckel draufschrauben und die schläuche dann ins gehäuseinnere führen. für mich persönlich sieht sowas aber net gut aus.
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Skyscraper am 30. Dezember 2005, 16:20:58
Also wenn ich den Radi (http://www.webshop-innovatek.de/00000094271139704/000000942713b3501/50142494350d4401b/500988958d0eb8d02.html) jetzt nehmen würde und ihn in die Röhre in dem Case (http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_92&products_id=2360) tun würde, und da noch so 3 Kühler draufbauen würde also auf den Radi, sollte das doch den selben Effekt haben oder? Is nur die Frage ob man den in die Röhre bekommt^^
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 30. Dezember 2005, 16:29:47
1. case link geht net.

2. mann kauft keinen innovatek radi, zu teuer und schlechte leistung. nimm lieber *** den hier *** (http://www.subvento.de/index.php?cat=KAT66&product=P000184). billiger und bessere leistung.

jabberwoky 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Skyscraper am 30. Dezember 2005, 16:32:53
1. jetzt geht er^^
2. Der is aber viel zu lang. wenn ich chipsatz,cpu und graka darnhängen würde. (FP erst ma außen vor da sie nicht heißer als 35°C wird) würde da nich ein kleinere Radi reichen? weil das ding is bissel lang^^
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 30. Dezember 2005, 16:41:36
deine frage, den radi in dieser röhre zu plazieren war aber nicht ernst gemeint, oder? würde mich wundern wenn da ein radi mit montierten lüftern reinpassen würde. aber selbst wenns passen würde, vergiss es.

montier den radi so, daß die lüfter des radi ungehindert die luft transprotieren können. also radi ins gehäuse, loch ins gehäuse. oder radi mit halterung auf den deckel oder rechte seitewand schrauben und die schläuche nach innen führen.

wenn du bei cpu, nb und graka bleibst reicht auch ein dual-radi. aber ich kenn das, über kurz oder lang wirste es bereuen nicht die paar euro mehr für den triple ausgegeben zu haben. fazit dein geld deine enscheidung.

jabberwoky 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Skyscraper am 30. Dezember 2005, 16:47:15
Ich will ihn transportfähig lassen?(! Deswegen wollt ich ihn in die Röhre tun. Und das Gehäuse zu verschneiden will ich nicht wagen. Entweder hau ich mir einen extra stark kühlenden Zalmann auf alles drauf, oder ich finde noch ne Möglichkeit, den Radi perfekt ohne zu schneiden ihn im case zu verstauen...und zwar ein Tripple^^

€ smiley geändert^^
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: jabberwoky am 30. Dezember 2005, 18:44:03
das kann ich nachvollziehen, daß er transportfähig bleiben soll. m.e. haste aber nur zwei möglickeiten. entweder ein fertiges case mit radi kaufen oder ran an die stichsäge.

wenn du den zalmann draufpapst, denke dran, daß der ein großes gewicht hat. beim transport keine ruckartigen bewegungen machen, sonst liegt der nach dem transport im case, im blödsten fall mit sockel. nicht umsonst empfehlen diese hersteller, daß der kühler vor dem transport abgebaut werden soll.

jabberwoky 8)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Skyscraper am 30. Dezember 2005, 18:58:04
1. Case mir vorgebauter Wakü is erstens zu teuer
zweitens nur in hässlichen Designs erhältlich.

Dann so oft wird der Computer ja auch nich rumgetragen paar mal im Jahr auf ne LAN und das wars! Dann investier ich lieber in ne gute Lüftersteuerung, als in ne Wakü^^
Bei der Stichsäge geht immer so viel schief^^
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Duncan am 30. Dezember 2005, 19:05:06
Hallo.

Zitat
Case mir vorgebauter Wakü is erstens zu teuer
zweitens nur in hässlichen Designs erhältlich.


Hässlich ? -> Link (http://www.pc-icebox.de/product_info.php?products_id=3193)   ;)


Gruss
Duncan
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Skyscraper am 30. Dezember 2005, 19:51:16
Nicht mein Geschmack;)
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 30. Dezember 2005, 20:21:07
So ruhig Brauner, du brauchst keinen Triple Radi... max n Dual und gut is...

Der Triple passt nich vor das Board, ich hab meine Single Radi hinter dem vorderen 120er Lüfter stehn.

einen 2. könntest du oben zu dem Festplatten packen und dann die Festplatten in die Laufwerksschächte kloppen.
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Skyscraper am 30. Dezember 2005, 21:42:17
Das wär ne Lösung ein Single und ein Dual. Der Dual nebers Board, der single bei die FP\'s. Aber ich glaube ich kauf mir ne teure Lüftersteurung und kauf mir für die Graka nen schönen dicken und für die CPU und vll. noch fürn Chipsatz;) und gut ists^^

Aber Wakü is ja schon was feines...ma sehn vlt. verklopp ich ihn nach Steffönis:D Vorschlag
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: krause438 am 08. Januar 2006, 21:55:05
Erklärt mich nicht für verrückt!!!
Ein Bundeswehrkumpel hat nen alten Wärmetauscher von nem Kühlschrank , Ne Gartenteichpumpe,und nen Austauschbehälter aus nem Mercedes Wolf als Wakü zusammengebastelt.
War natürlich nicht sehr Transportfähig.
Sehr leise, weil die Pumpe und der Wärmetauscher auf dem Dachboden lagen. Also nachahmen würd ichs nicht. Funktioniert hats aber.
Leider kann ich euch keine Bilder zum ablachen schicken =).
Die Wakü hat 70€ gekostet.(Schläuche, Kühler,Klemmen) und ein Haufen Arbeit und Zeit gekostet .War eigentlich als Gag gedacht.Aber die Temps waren gigantisch.Die Durchflußgeschwindigkeit auch.Es hat ne Woche gedauert das alles zusammen zu basteln , und dicht zu bekommen.
Hab auch leider den Kontakt verloren.
Also für Billigfanatiker ,und Leute die ihren PC nicht rumschleppen wollen.
Das wäre eine billige und efficiente Alternative. :wall
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 08. Januar 2006, 22:39:52
Öhm das is bei meinen Jungs gang und gebe ;)

Nur die bauen auch die Kompressoren der Kühlschränke da mit ein ....
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Tigerjan am 08. Januar 2006, 23:03:55
Und so sah das damals bei Tbird aus:
Titel: Wasserkühlung
Beitrag von: Steffön am 09. Januar 2006, 17:31:13
Da sieht ja sogar noch richtig edel aus :)