MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Rund um Software => Linux & Co => Thema gestartet von: longi am 25. Februar 2006, 09:22:31

Titel: Badmem
Beitrag von: longi am 25. Februar 2006, 09:22:31
Hi

wie die Überschirft schon sagt, hier gehts um BAD MEMORY.

Hab jetzt mal erfahren, das man unter Linux defekten Speicher weiter benutzen kann, wenn man dem Kernel den Speicherbereich mitteilt und diesen aus der Benutzung herausnimmt.

Für Mandriva selbst sieht das dann ungefähr so aus (habs noch nicht getestet)
http://www.mandrivauser.de/index.php?option=com_smf&Itemid=73&expv=0&topic=2193.0

Hier gibt es noch einige Informationen, nicht nur für Tuxer interessant;
http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/2001/11/badmem/badmem.html

Sollte eigentlich bei anderen Distris ähnlich funktionieren, könnte ja Nobody noch einen Kommentar zu abgeben.  :]

Interessant evtl. bei nicht mehr garantiefähigen HiEnd Speichermodulen.

Cu
Titel: Badmem
Beitrag von: ein Nobody am 26. Februar 2006, 08:07:05
Hallo Longi

Jo das kenn ich, aber hab es bis jetz noch nicht verwenden müssen weil ich keinen Speicherdefekt hatte.

mfg Nobody  :)
Titel: Badmem
Beitrag von: longi am 26. Februar 2006, 22:43:47
Hi

ja, Speicher ist ja nicht mehr so teuer wie vor ein paar Jahren. Finde es aber schon interessant was so alles möglich ist mit einer Tuxmaschine.  :D

So gut kenne ich mich ja auch noch nicht aus und als ich das gelesen hab dachte ich erst an Tuxerlatein. Werde es aber wohl diese Woche bzw. am Wochenende mal testen da hier noch Speicher mit Defekt rumfliegt.  :D

Cu
Titel: Badmem
Beitrag von: ein Nobody am 01. März 2006, 01:39:09
:hi

Naja ich hab leider keinen defekten  :( , tja da versuch ich mich dann aus langeweile an https Tunneln, es  funzt   :D

mfg Nobody  :winke