MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Plauderecke => Thema gestartet von: nvidiacreame am 23. Dezember 2006, 21:51:38

Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: nvidiacreame am 23. Dezember 2006, 21:51:38
HI.

Als ich bei Gamezone einen Vergleich zwischen dem 4200+ X2 von AMD mit dem Core 2 Duo von Intel gemacht habe, kam ein Ergebnis raus, was ich mir überhaupt nicht vorstellen kann. (siehe Bild)8o

Nach meiner Meinung ist der 4200+ langsamer oder Irre ich mich da.
Titel: RE: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: wiesel201 am 23. Dezember 2006, 22:35:55
Sorry, aber was ist das für ein Vergleich, was steckt dahinter? So ohne eine Erklärung sagt Deine Gafik noch nichts aus... ;)
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: Percy am 23. Dezember 2006, 22:52:34
Der Test hat gezeigt das die CPU´s zu 100% funktioniert haben! *gg
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: nvidiacreame am 24. Dezember 2006, 08:25:14
Hier steht das was genauer. >>klick<< (http://www.gamezone.de/benchmarks.asp?sys=1&randid=241282249)

Also zumindest, kann ich mir nicht vorstellen, das diese CPUs gleich schnell sind.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: Percy am 24. Dezember 2006, 09:51:43
Der E6300 ist der Ramschartikel bei Intel den sie in alle billig PC bei Medion und Kollegen einbauen!

Vergleich mal den E6600 da kommen dir dann die Tränen!  =)
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: AlphaWolf am 24. Dezember 2006, 13:46:49
Habe aber gehört, dass selbst der 6300 den neusten Athlon FX knapp schlagen soll.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: nvidiacreame am 24. Dezember 2006, 22:23:17
Nein da vertauschst du den E6300 mit dem E6600.




Ich hatte immer gedacht der E6300 wäre gar nicht so schlecht;(

Egal, ich hab ja nen 4400+ und der mit Sicherheit 20% besser! :D (mit OC natürlich)
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: tequilero am 24. Dezember 2006, 22:31:08
wovon träumst du nachts?!

die intels sind im allgemeinen momentan WESENTLICH besser... bringt bloß leider bei spielen nicht viel, da die eher alle grafik limitiert sind.....
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: nvidiacreame am 24. Dezember 2006, 22:35:16
fangen wir hier bloß nicht mit der Glaubensfrage an. Nicht an Weihnachten. ;)
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: AlphaWolf am 25. Dezember 2006, 12:10:24
Zitat
Original von nvidiacreame
fangen wir hier bloß nicht mit der Glaubensfrage an. Nicht an Weihnachten. ;)

Das ist keine Glaubensfrage sondern Tatsache.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: Xela am 25. Dezember 2006, 14:35:52
<öhm, Ihr habt da was falsch verstanden.

in dem Test wird eine Empfehlung ausgesprochen.

Also wenn das aktuelle System den X24200+ Windsor hat und Du bei Mehrleistung nichts einträgst, dann kommt die CPU raus die Deinem System mit 100% am ähnlichsten ist.


Gib mal 150% ein, dann ändert sich das Ergebniss deutlich.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: nvidiacreame am 25. Dezember 2006, 23:42:45
@ Xela Ich habe den Direketen vergleich gewählt.:]


Der E6300 ist ja nicht doppelt so gut niemals, aber das die ungefähr vonder Leistung gleich aufliegen, wundert mich schon sehr.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: Gladiator am 29. Dezember 2006, 21:38:13
Als ehemaliger \"AMD Fan\" hat mich der aktuelle C2D 6... völlig egal, zum unerwarteten Intel Fan mutieren lassen.
Für den gaaanz schmalen Geldbeutel sind die AMDs ja noch zu empfehlen, aber für leistungsstärkere Rechner führt z.Z. an Intel kein Weg vorbei.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: supergamer am 29. Dezember 2006, 22:16:36
Zitat
aber für leistungsstärkere Rechner führt z.Z. an Intel kein Weg vorbei.

Aber da 2/3 der Leute den PC zum zocken nehmen ist es egal ob ein AMD oder INTEL drin steckt wenn man zb. mind. einen Athlon 64 3500+ drin hat und eine Grafikkarte ala 7900GT(X) wird man schnell merken das man in den wenigsten Spielen an seine Grenzen stoesst und das da eher RAM und VRAM gefragt sind als ein super HIgh end Prozessor.

Und @ Gladiator .... AMD Prozessoren sind auch Leistungsstark denn ein Benchmark spiegelt nicht den normalen Betrieb wieder. Ich hab einen Athlon 3200+ und mein Freund hat nen E6600 sonst gleiches System und ausser das er etwas kuerzere Ladezeiten hat merkt man 0 unterschied besonders wenn man die fps betrachtet liegt er mit 6fps vor mir und ueber 250 Euro mehrinvestizion. Und wenn man dann mal an einen 40Zoeller geht dann Spielt CPU kaum noch eine Rolle... jedenfalls bei Games.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: AlphaWolf am 29. Dezember 2006, 22:35:40
Zitat
Original von Gladiator
Als ehemaliger \"AMD Fan\" hat mich der aktuelle C2D 6... völlig egal, zum unerwarteten Intel Fan mutieren lassen.
Für den gaaanz schmalen Geldbeutel sind die AMDs ja noch zu empfehlen, aber für leistungsstärkere Rechner führt z.Z. an Intel kein Weg vorbei.

Naja man will halt das beste :D
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: supergamer am 29. Dezember 2006, 23:08:55
Ich investiere nur wenn sich das auch lohnt ;)

Und zur zeit brauch ich nur ein bisschen mehr Ram und einen etwas stearkeren Prozessor ala Athlon64 4000+ denn den Rechner benutz ich nur zum Zocken und da solls schon auf \"High\" laufen ^^

Fuers Arbeiten und so hab ich ja immer mein aktuellen Lappi da stehen :)
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: fire2002de am 29. Dezember 2006, 23:30:43
löl ok der intel is gut ^^ aber wir warten mal ab was noch als antwort von amd kommt ;)

*edit* ..neinichsagesnich....
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: supergamer am 30. Dezember 2006, 05:55:09
Ich glaub die antwort wird etwas brauchen aber sie wird kommen.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: nvidiacreame am 30. Dezember 2006, 09:09:33
Ich bin mal gespannt, ob dass schon die frühzeitiege Antwort ist ;) >>klick<< (http://www.pcgameshardware.de/?article_id=539700)
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: Gladiator am 30. Dezember 2006, 09:17:25
Zitat: \"Auf den Markt sollen die Star-Prozessoren zum dritten Quartal 2007 kommen.\"

Gut, vielleicht hat AMD ein \"wenig\" spät reagiert.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: nvidiacreame am 30. Dezember 2006, 13:18:44
Das heißt noch nichts, aber man kann hoffen :D

Ich fände es für unsere Wirtschaft gut, wenn mal AMD ordentlich auftrumpft.

Die Beschäftiegen ja auch viele in Deutschland.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: supergamer am 30. Dezember 2006, 14:12:42
Zitat
Gut, vielleicht hat AMD ein \"wenig\" spät reagiert.

Man wollte Intel auch mal eine vorreiterrolle lassen ;)
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: Gladiator am 30. Dezember 2006, 18:30:21
Zitat
Original von nvidiacreame
Ich fände es für unsere Wirtschaft gut, wenn mal AMD ordentlich auftrumpft.

Die Beschäftiegen ja auch viele in Deutschland.

Ja, z.B. in Dresden.

Einer der Hauptgründe, warum ich früher AMD Prozessoren bevorzugt hatte.
Beim nächsten Boardwechsel liegt AMD bestimmt wieder vorn.
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: neoson am 27. Januar 2007, 18:37:13
1.   AMD Athlon64 FX-74 (Dual CPU), Sockel F                             95%   
2.   Intel Core 2 Quad Q6600 (Kentsfield), Sockel 775           90%   
3.   Intel Core 2 Extreme X6800 (Conroe XE), Sockel 775        55%   
4.   Intel Core 2 Extreme QX6700 (Kentsfield XE), Sockel 775      100%   

also wenn ich mir das mal so anguck.... ;( ;( ;(

was ist eigendlich sockel F ?? davon hab ich ja noch nie gehört

hier kommen dir die tränen

1.   Intel Core 2 Extreme QX6700 (Kentsfield XE), Sockel 775     100%   
2.   AMD Athlon64 X2 5600+ (Windsor), Sockel AM2               44%
 ;( ;( ;( ;( ;( ;(
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: wiesel201 am 27. Januar 2007, 19:41:14
Zitat
Original von neoson
was ist eigendlich sockel F ?? davon hab ich ja noch nie gehört

Duckst Du hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Sockel_F)!
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: Percy am 27. Januar 2007, 23:38:03
Sockel F wird wohl nicht nur im Serverbereich weiter Fuss fassen!

Laut AMD wird der Sockel F auch die Plattform den Quadcore.  :rolleyes:
Titel: 4200+ vs. E6300
Beitrag von: wiesel201 am 28. Januar 2007, 12:01:28
Zitat
Original von Percy
Laut AMD wird der Sockel F auch die Plattform den Quadcore.  :rolleyes:

Nicht die, sondern eine Plattform. Quadcores soll es auch für AM2+ geben. Laut AMD kann jedes aktielle AM2-Mainboard per BIOS-Upgrade zu AM2+ \"aufgewertet\" werden. Ich schätze, da wird es wieder viele zerflashte BIOS-Chips geben... 8o