MSI Endanwender-Forum

News und Sonderforen => Foruminformationen => Thema gestartet von: Xela am 12. Juli 2004, 11:07:39

Titel: Tchibo geht als Mobilfunkanbieter an den Start
Beitrag von: Xela am 12. Juli 2004, 11:07:39
Der Hamburger Konsumgüterkonzern Tchibo (http://www.tchibo.de/) will nach Informationen der Financial Times Deutschland (http://www.ftd.de/) zum Weihnachtsgeschäft erstmals auch eigene Handy-Verträge anbieten. Dafür wolle Tchibo dem kleinsten deutschen Mobilfunknetzbetreiber O2 Kontingente an Gesprächsminuten abkaufen und dann Angebote unter eigenem Namen machen, berichtete die Zeitung. Tchibo werde in seinen Shops Handys mit vorausbezahlten Guthabenkarten (Prepaid) anbieten. O2 wollte dies nicht kommentieren.  

Mit Tchibo gehe damit in Deutschland der erste virtuelle Mobilfunknetzbetreiber (MVNO) an den Start. Als MVNO werden Anbieter bezeichnet, die eigene Verträge vermarkten, aber kein Netz haben und sich die nötigen Minuten für ihre Kunden von Netzbetreibern kaufen.

Branchenexperten erwarten europaweit eine Welle von Auftritten solcher Anbieter und in der Folge einen verstärkten Wettbewerb und Preisdruck im Mobilfunkmarkt. Auch der schwedische Netzbetreiber Tele2 will einen neuen Anlauf starten, in Deutschland wie schon in anderen Ländern als MVNO anzutreten. \"Wir diskutieren derzeit mit dem deutschen Regulierer die Bedingungen für einen Start als MVNO\", sagte Tele2-Manager Anders Olsson der Zeitung.


Quelle: dpa
Titel: Tchibo geht als Mobilfunkanbieter an den Start
Beitrag von: bootmaster am 12. Juli 2004, 16:43:19
Wo sind die \"guten alten Zeiten\" geblieben..wo Tschibo noch eine einfache Kaffemarke gewesen ist.

Nach dem Motto: Schuster bleib bei deinen Leisten...

Gruß
Titel: Tchibo geht als Mobilfunkanbieter an den Start
Beitrag von: Psychodelik am 13. Juli 2004, 01:09:44
@bootmaster

da gebe ich dir Recht, die tauchen jetzt überall auf, die von Tchibo, sei es Mobilfunk oder Versicherungen, Tsssss, Tsssss.

PSYCHO :streit :( :( :( :( :( :(
Titel: Tchibo geht als Mobilfunkanbieter an den Start
Beitrag von: Mptech am 21. Juli 2004, 13:30:43
Tshibo bietet jetzt auch schöne Kreuzfahrten an! Genauso blöd finde ich diese Möbelhäuser bei denen man einen TFT-Fernseher bekommt wenn man für 10.000 €uronen Möbel kauft!

Wo sind die alten Zeiten wo man im Supermarkt nur Lebensmittel kaufen konnte und wo man im Möbelhaus nur Möbel bekam! Das führt am Ende dazu dass alles zerbricht und man nicht mehr weiß wo man denn jetzt was kaufen soll! Außerdem steigt die Inkompetenz der \"Gemüsehändler\" und sinkt das Ansehen der Fachhändler! Schade!

MPtech  :(
Titel: Tchibo geht als Mobilfunkanbieter an den Start
Beitrag von: der Notnagel am 21. Juli 2004, 13:39:16
als Uhren neben dem Gemüsestand angeboten wurden hat mein Uhrmacher dicht gemacht. Er meinte, nun müsse er auch Bananen anbieten, aber das wolle er nicht.
Solange die Leute so blöd sind und dort kaufen, wo es billig ist und nicht merken, daß sie hinterher draufzahlen, solange wird dieser Trend anhalten.

der Notnagel