MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Allgemeine Hardwarefragen => Thema gestartet von: Noizza am 21. Januar 2004, 15:20:03

Titel: Wärmeleitpaste... wieder mal ;)
Beitrag von: Noizza am 21. Januar 2004, 15:20:03
kurz zur einleitung:
ich hab ein wärmepad original auf meinem CPU kühler ghabt...
diese hab ich dann nach haufenweise tips von hier gegen eine
Arctic Silver Ceramique ausgetauscht...
resultat: 15grad weniger (idle)
jetzt hab ich aber gehört das man die waärmeleitpaste einmal im monat tauschen soll??
ich mein ich kann ma das schon vorstellen weil die ja hart wird...
abgesehen davon wird meine CPU schon wieder wärmer...
also was is da dran? muss man die paste austauschen?
und wenn ja wie oft?

MfG Noizza
Titel: Wärmeleitpaste... wieder mal ;)
Beitrag von: 11001111 am 21. Januar 2004, 16:19:02
nicht wirklich, die meisten Wärmeleitpasten lassen in ihrer leistung nach etwa einem Monat etwas nach, danach bleibt die Leistung aber konstant.

wie stark der Leistungsabfall ist hängt ganz von der Wärmeleitpaste ab (mit einer billigen Metallbasierten WLP gabs bei mir nach einem Monat 5-7°C höhere Temperaturen, bei meiner normalen Siliconbasierten WLP 1-3°C)
Titel: Wärmeleitpaste... wieder mal ;)
Beitrag von: Noizza am 21. Januar 2004, 16:52:43
ok...
danke dir...
das heisst viel wärmer als jetzt wird meine cpu nimma.. passt...
ich mein 38° (idle) und 45° (full) is eh recht in ordnung.