MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Multimedia und Unterhaltungselektronik => Thema gestartet von: KDirch am 16. Juli 2010, 23:45:01

Titel: neue TV@nywhere Satellite II (die schwarze)
Beitrag von: KDirch am 16. Juli 2010, 23:45:01
Hallo,

ich kämpfe hier gerade mit der neuen Satellite II (die schwarze, nicht die rote). Ich hatte mir das Vorgängermodell besorgt, weil sie Linux tauglich ist. Leider hat die Karte letzte Tage entschieden - Ich will nicht mehr. Ok, kein Problem, kann ja mal vorkommen. Jetzt habe ich als Austauschkarte eine bekommen, die nur dem Namen nach noch eine TV@nywhere II ist. Es fehlt der Anschluss für das CI Modul, was ich zur Not noch verschmerzen kann. Aber mein Ubuntu Lucid erkennt nur noch ein namenloses USB Device ID 14fd:3100. Weder mit V4L noch mit Liplianin Treibern bekomme ich die Karte zum laufen.

dmesg |grep dvb zeigt nichts

Kann mir bitte jemand sagen ob MSI (oder der \"Hersteller\") einen Treiber für die \"schwarze\" bereitstellen, habe da nichts gefunden. Ich meine natürlich den Source code, nicht etwa vorkompilierte Treiber für alte Kernel, wie sie in Russland von Geniatech :-P zu bekommen sind. Da die Karte wieder ihren angestammten Platz in meinem HTPC unter yaVDR einnehmen soll, benötige ich Linux Treiber, sonst nutzt mir die Karte nichts. Ein Test unter Windows Vista verlief problemlos, die neue Karte ist also ok.

Bin für jeden Tipp dankbar und habe mich im MSI - Forum hoffentlich auch so unverfänglich wie möglich ausgedrückt :whistling:

Gruß Dirk
Titel: neue TV@nywhere Satellite II (die schwarze)
Beitrag von: KDirch am 19. Juli 2010, 18:41:37
Hat sich erledigt, habe die \"schwarze\" MSI gegen das Produkt eines Mitbewerbers ausgetauscht - die ist baugleich zur roten, auch wenn sie jetzt weiß ist.

Gruß Dirk