MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Notebooks => Thema gestartet von: ollo19911 am 22. November 2017, 01:14:25

Titel: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 22. November 2017, 01:14:25
Hallo liebe Community,

ich habe mir kürzlich das MSI GE72MVR 7RG geholt mit einer 1070,8GB Arbeitsspeicher und I7-7700HQ und musste feststellen, dass die Lüfter viel zu laut sind. Mit dem Dragon Center Programm konnte ich das einigermaßen in den Griff kriegen indem ich eine Lüfterkurve erstellt habe. Im Desktopbetrieb und beim Surfen laufen die Lüfter auf 0-4%. Maximal habe ich eine Geschwindigkeit von 50% eingestellt bei CPU und GPU.
Starte ich ein Spiel wie zB Skyrim (ohne Mods und auf mittleren Einstellungen) laufen die Lüfter auf volle 100%, was sehr laut ist. Die Temperaturen sind dabei gar nicht mal so hoch (55-60 Grad). Irgendwie werden die Lüftereinstellungen nicht übernommen. Woran kann das liegen?


Freundliche Grüße

Oliver
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: Edisoft am 22. November 2017, 23:36:11
Welche Version des Dragon Center Programm ist bei Dir installiert ?

Schau mal hier und lade Dir die neueste Version herunter und probiere diese:
https://www.msi.com/Laptop/support/GE72MVR-7RG-Apache-Pro#down-driver&Win10%2064
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 22. November 2017, 23:46:50
Abend :D Danke für die Antwort. Ehm... Aktuellste Version ist installiert. Habe alles nach Anleitung gemacht
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: Edisoft am 22. November 2017, 23:56:16
Ok,

ich kann jetzt weiter nur Vermutungen anstellen die Dich nicht weiter bringen.
Da ich kein MSI-Notebook habe muß ich mich hier dann raushalten und leider auf die Hilfe unserer
Book-Profis vom Forum verweisen.
Es ist möglich das die Lüfter-Einstellungen bei Belastung ignoriert werden um die Hardware zu schützen.

Bitte warte Antworten/Anregungen unserer Notebook-Profis ab ;-)
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 23. November 2017, 00:10:36
Ich versuche geduldig zu sein. Hätte auch eine Theorie. Könnte es sein, dass die EC Firmware oder das BIOS dazwischen funkt ab einer bestimmten Temperatur und dabei das Dragon Center Tool umgeht? Hab nochmal geschaut. Witcher 3, nach 2 Minuten, Lüfter extrem laut. Temperatur trotzdem gut für ein Notebook (65 Grad). Zurück auf dem Desktop verhalten sich die Lüfter wie im Tool eingestellt (3%)
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: iTzZent am 23. November 2017, 06:22:06
Welches Bios und welche EC Firmware Version hast du denn drauf ?

Das die Lüfter unter Belastung hochdrehen, ist total normal. Bei einem Notebook kannst du nicht einfach "40% max." einstellen und dann sagen, du hast ein leises Gamingnotebook... die Komponenten werden soweit gekühlt, wie es nötig ist und das entscheidet die EC Firmware. Gerade bei sehr dünnen Geräten wird da auch gerne mal sehr laut. Schaue dir doch mal das Kühlsystem einer GTX1070 Desktop Variante an... das alleine ist schon deutlich dicker wie dein komplettes Notebook. Du kannst daher nicht das Kühlverhalten von einem Desktop PC nicht mit einem Notebook vergleichen.
Die Einstellungen vom Dragon Center gelten bis zu einer bestimmten Temperatur, wenn diese übersteigt wird, drehen die Lüfter natürlich hoch, damit nichts zu Schaden kommt.

Wenn du so viel Wert auf ein leiseres Gamingnotebook legst, hättest du dir eines aus der GT Serie kaufem müssen, denn dafür ist diese Serie da... Dick, klobig aber sehr gut gekühlt. Da ist ein Lüfter alleine so dick wie dein GE72.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 23. November 2017, 12:12:17
Hallo und vielen Dank für die Antwort.

Ich weiß, dass das Notebook richtig gekühlt werden muss aber die Lüfter drehen ja schon bei 60 Grad auf volles Tempo und das finde seltsam. Bios und Firmware sind unverändert also wie im Auslieferungszustand.

Grüße
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: iTzZent am 23. November 2017, 12:27:24
Trotzdem muss ich von dir wissen, welche Versionen drauf sind...

Die Lüfter drehen mit ca. 3000rpm bei um die 60°C, bis 5000rpm können sie drehen. Nur weil das Gerät laut wird, heist es ja nicht gleich, das die Lüfter die maximale Umdrehung erreicht haben.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 23. November 2017, 12:45:12
Sorry für die Unterstriche. Die Lüfter sind dann bei  über 5000RPM bei 60 Grad.

Okay, wo kann man denn nochmal einsehen welche BIOS und Firmwareversion man hat?
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: iTzZent am 23. November 2017, 12:58:57
Im Bios unter Systeminformationen.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 23. November 2017, 13:07:08
Hatte grade einen Denkfehler. Tut mir leid. Wird gemacht und danke für deine Antworten. Ich weiß die Hilfe zu schätzen daher tut es mir leid wenn ich manchmal etwas unwissend rüberkomme
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 23. November 2017, 16:38:28
BIOS Version: E179CIMS.306

Frimware: 179CEMS1.106
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: iTzZent am 23. November 2017, 16:58:57
Hier die aktuelle Biosversion http://download.msi.com/bos_exe/nb/E179CIMS.308.zip


Die wird allerdings kaum etwas am Lüfterverhalten verändern. Das Verhalten ist auch normal für ein Gamingnotebook, daran solltest du dich gewöhnen und dich noch etwas mehr mit dem Dragon Center beschäftigen um bessere Einstellungen zu finden.

Die EC Firmware ist aktuell.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 23. November 2017, 17:07:09
Hab schon einige Einstellungen ausprobiert.
Skyrim,Overwatch,Witcher 3. Lüfter kühlen das Notebook auf 60 Grad, machmal 65. Lüftergeschwindigkeit ist dabei auf 55%. Lautstärke ist gut.
Temperaturen bleiben konstant, trotzdem drehen die Lüfter auf fast 6000RPM und mehr. Temperaturen sinken dann auf 50 Grad aber die Drehzahl bleibt und steigt sogar manchmal.
Was ich zusammengefasst beobachte: Lüfter drehen stark hoch selbst wenn die Temps niedrig sind bzw niedriger werden
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 24. November 2017, 16:16:09
Hab mal mehr ausprobiert. Im Eco Modus hat man weniger Leistung, was gut für Spiele ist die kaum was brauchen an Leistung. Im Sport Modus werden CPU und GPU normal genutzt, so wie ich das verstanden habe. Die eingestellte Lüfterkurve ist dabei optimal, 55% und eine RPM von 2500-2700. Sehr angenehm und Temperaturen belaufen sich stabil um die 71-76 Grad beim zocken.

Was machen eigentlich die anderen Modi im Tool wie Comfort,Turbo und Eco? Verhindern diese nur den Boost oder mindern diese allgemein die Leistung? Hat da jemand eine Idee? Im Eco Modus habe ich bei Skyrim Online 30 Fps komischerweise, auf Sport habe ich 60 FPS.

Und noch ein allgemeines Thema: Warum bekommt man in Foren teilweise pampige Antworten. Ich schildere nur das was ich erlebe und versuche zB andere zu fragen welche Einstellungen sie haben. Der Post wird viel gesehen aber keine Antwort. Würde echt halt gerne wissen welche Einstellungen ihr so habt

Grüße

Edit: Elder Scrolls Skyrim--- Im Sport Modus laufen die Lüfter auf 6500RPM bei 60 Grad    Musste hier auf ECO umstellen ---> Dragon Center Lüfterkurve wird nicht benutzt
        Elder Scrolls Online--- Im Sport Modus laufen die Lüfter auf 2500 RPM bei 68 Grad   Läuft flüssig und "leise"   ---> Dragon Center Lüfterkurve wird perfekt übernommen

Das ist genau der Punkt, den ich nicht verstehe. Jetzt wo ich so ein Beispiel habe hoffe ich, dass man meine Beobachtungen besser versteht
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 24. November 2017, 16:53:36
Salut,

Was machen eigentlich die anderen Modi im Tool wie Comfort,Turbo und Eco?
ECO= EnergieSpar und low Takt Profil (niedriger Takt bei GPU und CPU)
Komfort= Standard Takt GPU und CPU
Sport= Leichtes OC
Turbo= OC freischaltung für GPU und CPU die es unterstützen bzw für die es vorgesehen ist (GT Serie Geräte mit einem 6820HK oder 7820HK oder mit einer CPU mit freiem Multi)
Verhindern diese nur den Boost oder mindern diese allgemein die Leistung?
ECO bietet keinen Boost
Komfort den Standard
Sport und Turbo ermöglichen die OC der Geräte (entweder höhere Standardtakt oder der Boost Takt) kommt drauf an was man einstellt und wie.

Hat da jemand eine Idee? Im Eco Modus habe ich bei Skyrim Online 30 Fps komischerweise, auf Sport habe ich 60 FPS.
:-) Habe ich oben beantwortet, deswegen sollte das nun klar sein.

Warum bekommt man in Foren teilweise pampige Antworten. Ich schildere nur das was ich erlebe und versuche zB andere zu fragen welche Einstellungen sie haben. Der Post wird viel gesehen aber keine Antwort. Würde echt halt gerne wissen welche Einstellungen ihr so habt
In der Regel ist die Einstellung vom Gerät abhängig und von der Umgebung, in welcher das Gerät steht.
Ich habe mit meinem GT73VR 6RE (nicht mehr in meinem Besitz) im komfort Modus oder war es Sport... Ich weiß es nicht mehr, aber ich konnte die Lüfterkuver bei 2 von 5 Werten auf 45% stellen und die GTX1070 ist bei max Auflösung gar nicht bis selten bei 70° gewesen. Ich habe es glaube ich 1 oder zwei mal geschafft auf 70° + zu kommen ist aber für eine GPU in einem Notebook mehr als unbednklich.

Mit dem GT75VR 7RF 033 mit GTX 1080 sieht die Gesamtsituation gerade ein bisschen anders aus und ich habe noch keine ideale Einstellungen gefunden, da die Notebooks ab einer bestimmten Temperatur die Einstellungen ignorieren um die Hardware vernünftig zu kühlen.

Grund für pampige Antworten fallen mir zwei Gründe ein, das geschriebene Wort wird öfters missverstanden als das gesprochene oder wenn man vernüftige Antworten erhält das manch einer dem Schreiber unwissendheit unterstellt...

Gibt bestimmt mehr Gründe, aber das sind so mal die Gründe die mir bisher selber passiert sind.

Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 24. November 2017, 17:58:06
Hey :D

Danke für deine ausführliche Antwort. Ich erwarte auch keine langen Texte von den Leuten aber sehr nice von dir!
Echt, Sport ich overclock Modus?`Dachte Sport wäre die Standarteinstellung von CPU und GPU. Habe Comfort noch gar nicht getestet, dachte das wäre leichte underclocking.

Wenn Sport Overclock ist dann wuerde es Sinn machen, dass die Lüfter aufdrehen weil die Lüfter drehen bei mir immer so extrem auf,dass es schon verwunderlich ist manchmal. Danke für die Auskunft, werde später mal Comfort testen.

Und ich glaube der Grund warum ich Antworten oder das geschriebene Wort anders aufnehme liegt wohl an meiner Person haha
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 24. November 2017, 18:36:43
Komfort scheint zu funktionieren. Keine overclocking Erscheinungen bei den Lüfter festzustellen nach 15 Minuten in Game. Lüfterkurve verhält sich wie ich sie persönlich eingestellt habe.
FPS stabil. RPM 2500 bei 60 Grad

Edit: Auch auf Komfort drehen die Lüfter voll auf nur jetzt eben nach 20 Minuten. RPM sind bei 6500 bei 65 Grad
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 24. November 2017, 19:47:53
dann bin ich erst mal raus mit meinem latein...
resete mal das EC unten am Notebook ist eine öffnun dafür.

Ich vermute das es eine Zusätzliche Funktion ist, welche die Lüfter hochdrehen lässt, da er sond die temp nicht halten kann.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 24. November 2017, 19:57:13
Aber die Temp halte ich doch mit meiner eigenen Lüfterkurve. Es bleibt ja im Bereich von 65-70 Grad egal wie stark die Lüfter drehen
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 24. November 2017, 20:18:05
das mag sein, dennoch wird es im EC noch eine zusätzliche Sicherheitseinstellung geben auf die wir als user keinen Zugriff haben.
Wie gesagt bei meinem GT75 habe ich auch eine Kurve eingestellt und die Temp geht dennoch hoch was meine vermutung bestätigen würde.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 24. November 2017, 20:20:07
hmm okay :O wie viel RPM haben deine Lüfter denn laut Tool? Dann habe ich einen Vergleichswert. Vielleicht habe ich noch nicht die optimalen Einstellungen gefunden
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 25. November 2017, 02:29:33
bei 53°-60° 2400 rpm.
allerdings muss ich auch sagen bei mir sind die fenster auf kipp und dadurch leichter Zug im Raum.
Bessere Wärmeabführung.

Ich hatte heute schon mit 80°+ bei dem Gerät zu kämpfen und ist der Lüfter bei 3500-4000 rpm.
Meine Lüfterkurve ist derzeit
20/30/40 <-- Standard Einstellung
45/45 <-- habe ich angepasst
79<-- standard

Die 45% werden dennoch automatisch "entmachtet" wenn es der 1080 zu warm wird.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 25. November 2017, 05:47:56
Okay die RPM anzahl ist bei mir fast identisch in Relation zur % Einstellung. Wieso entmachtet? Bei mir ist es auch die 1070, die angeblich mit 65 Grad zu heiß ist.

Und das ist genau der Punkt, den ich nicht verstehe. Warum "erlaubt" sich das Notebook bzw das Programm zu sagen : "Och, 65 Grad ist zu heiß gehen wir mal auf 6500RPM für 2 Minuten und kühlen
auf 60 Grad ab".  Für fking 5 Grad rastet das Gerät total aus, was ist das bitte... Und das passiert immer wieder. 15 Min zocken dann 2 Minuten Lüfter ausrasten,15 Minuten "Ruhe" und dann ausrasten usw usw



Man hat mir empfohlen das Gerät per RMA zu überprüfen aber es liegt kein Hardwarefehler vor, Lüfter funktionieren ja eigentlich nur sind irgendwie durch irgendwas falsch gesteuert.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 25. November 2017, 10:01:10
Wie sind den deine Umgebungsvariablen wie Raum Temp, belüftung des Gerätes selber?
Ich verwende seit Jahren einen CoolerMaster U3. Vor einiger Zeit habe ich dazu ein kleines Worklog gemacht bei PCGH wie sich die Temps verhalten und habe dann noch den Gehäuse Boden modifiziert.
Wenn das Gerät direkt auf dem Tisch steht, Winkel es so an das der hintere Bereich ca. 3cm von der Tischplatte abstand hat. und dann noch mal testen.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 25. November 2017, 14:16:18
Laptop steht nahe dem Fenster und die Luft ist kühl. Er steht normal auf dem Tisch, denke mit dem anwinkeln werde ich es mal testen.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 25. November 2017, 14:58:01
Ich teste auch mal ein EC reset. Also hinten mit ner Büroklammer 5 Sekunden den Knopf gedrückt halten
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 25. November 2017, 15:07:47
10sek. bei mir greifen die einstellungen jetzt.
Seid gestern abend nicht ein mal über 3000 rpm gegangen temps der grafikkarte liegen bei 70° +/- ein paar °.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 25. November 2017, 15:16:09
Echt? Klingt gut, was hast du getan, dass es nun klappt? Also den Lappi hinten etwas höher stellen hat leider nichts gebracht. 65 Grad und Lüfter RPM immer noch bei Spielen bei 6500
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 25. November 2017, 15:25:33
ich habe die einstellungen nur vorgenommen und das war es dann nur haben die nicht gegriffen und seit gestern tun sie es.
Allerdings muss ich noch testen ob die Einstellungen nun auch bei 4K gehalten werden, da 4K eine höhere Auslastung erzeugen als WHQD.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 25. November 2017, 15:59:25
Was ein schöner Zufall :D
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 25. November 2017, 17:51:29
:D

Sobald ich von 60Hz auf 144Hz umstelle geht die Temperatur hoch und meine Einstellungen greifen nicht mehr.
Sehr interessant..
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 25. November 2017, 18:00:52
Der hier hat 120Hz vlcht sollte ich auch mal 60Hz testen lol
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 25. November 2017, 19:00:39
teste einfach mal, aber das wird schon passen. weil auch wenn der monitor 144 Hz packt ist es ja logischerweise eine höhere belastung für die karte.
ich teste gerade mit 120HZ.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 25. November 2017, 19:26:11
Habe jetzt ne Weile getestet.
GPU RPM 3200-3500                    Lüfterkurve 56% max auf den Letzten 3 Punkten  (alles davor auf 3% damit der Laptop beim Surfen 45 Grad hält)           TEMP: 68-71
CPU RPM um die 2500 bis 2700   Lüfterkurve 48% max  auf den letzten 3 Punkten  (" " " " " " beim Surfen " " "; wie oben)        TEMP: 61-70

Hält konstant. 3 Runden Overwatch auf High Details, Elder Scrolls Online auch und Skyrim. Keine Extremen Drehzahlen mehr die bis in die 6000 Gehen und wieder runter

Hab auch das EC resettet hinten. Komme mir vor wie ein Produkt Tester haha
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 25. November 2017, 23:35:49
gibt es hin und wieder das einstellungen nicht richtig greifen würde ich jetzt nicht als produkt tester definieren :).
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 26. November 2017, 02:18:55
Ich meine jetzt bezogen auf meine 4 Tägige Testzeit... Da denkt man die Technik wäre einfach aber irgendwie gibts immer Probleme
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 26. November 2017, 16:54:13
Irgendwie bringt das alles doch nichts. Lüfter drehen wieder auf 7000 RPM trotz 65-70 Grad
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: ollo19911 am 27. November 2017, 22:53:16
Wie viel RPM sind denn bei wie viel Grad normal? Weil es kann sein dass ich das nicht ganz richtig einschätzen kann
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: knusper1fisch am 03. August 2020, 13:09:20
Welches Bios und welche EC Firmware Version hast du denn drauf ?

Das die Lüfter unter Belastung hochdrehen, ist total normal. Bei einem Notebook kannst du nicht einfach "40% max." einstellen und dann sagen, du hast ein leises Gamingnotebook... die Komponenten werden soweit gekühlt, wie es nötig ist und das entscheidet die EC Firmware. Gerade bei sehr dünnen Geräten wird da auch gerne mal sehr laut. Schaue dir doch mal das Kühlsystem einer GTX1070 Desktop Variante an... das alleine ist schon deutlich dicker wie dein komplettes Notebook. Du kannst daher nicht das Kühlverhalten von einem Desktop PC nicht mit einem Notebook vergleichen.
Die Einstellungen vom Dragon Center gelten bis zu einer bestimmten Temperatur, wenn diese übersteigt wird, drehen die Lüfter natürlich hoch, damit nichts zu Schaden kommt.

Wenn du so viel Wert auf ein leiseres Gamingnotebook legst, hättest du dir eines aus der GT Serie kaufem müssen, denn dafür ist diese Serie da... Dick, klobig aber sehr gut gekühlt. Da ist ein Lüfter alleine so dick wie dein GE72.

Also ich hab nach einem leiseren Notebook gesucht.
Die Titanserie gehört laut Tests zu den lautesten mit über 55 dB. Davon mal abgesehen , dass man statt über 2000 € locker mehr als 3000 ausgibt.
Aber egal jetzt.
Ich habe einen ge75 raider 8sg, mit rtx 2080. gerade neu aufgesetzt.
Dragon center auf:
comfort, Lüfter auf 2/5 grundlegend
fan 1 4500-5500 rpm
fan 2 0

Cpu temp schwankt zwischen 60 und 90 °:
Der Lüfter fan 1 durchgehend bei 0 geht nicht an.
Der Cooler Boost bringt beide fans auf 5500 rpm. Ist das normal, dass nur einer läuft? klingt für mich sehr unlogisch.
Grüsse
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 04. August 2020, 20:09:06
WLP schon getauscht?
Kühlerlamellen gereinigt?

Da es sich um ein Optimus Gerät handelt sollte der Lüfter auch nur dann in Aktion treten, wenn die RTX genutzt wird.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: knusper1fisch am 04. August 2020, 20:29:43
WLP schon getauscht?
Kühlerlamellen gereinigt?

Da es sich um ein Optimus Gerät handelt sollte der Lüfter auch nur dann in Aktion treten, wenn die RTX genutzt wird.
Du hast natürlich recht, hab irgendwie angenommen, dass das der GPU Lüfter ist, der versucht den Prozessor zu kühlen.  :wacko:
Das Notebook ist grad mal 4 Monate alt, was mich stört ist die Sprunghaftigkeit bei der Temperaturmessung.
Es läuft gleichmässig auf Eco, auf comfort fängt die Tempanzeige zu hüpfen an und ich vermute, dass diese den Lüfter steuert. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass ein Lüfter den Prozessor innerhalb von Sekunden von 90 auf 55 Grad kühlen kann. Es springt ca. im Sekundentakt, habs gerade getestet, beim start vom x4 sprang die temp auf 93° und in der nächsten Sekunde auf 55°. dabei lief der Lüfter nicht mal an.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 04. August 2020, 20:41:09
Erkennst du ob im Taskmanager Auslastungen zu sehen sind?
Eventuell Windows Update oder was im Hintergrund am laufen.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: knusper1fisch am 10. August 2020, 16:25:14
klar gibt es auslastungen, zeigt der dragon center ja auch an, dass der cpu nicht mehr mit 4 oder 7 % sondern mit 15 läuft. was mich stört, ist der Sprung umd 40° Celsius innerhalb von sekunden. und das nach oben und unten. Das scheint mir sehr unrealistisch.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: iTzZent am 10. August 2020, 16:30:06
Die Temperaturschwankungen sind normal, bei Auslastung springt die Temperatur innerhalb von Sekunden deutlich nach oben und sobald die Auslastung sinkt, dann sinkt auch die Temperatur genauso schnell.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: knusper1fisch am 11. August 2020, 20:42:39
ein Sprung auf 15% Leistung beim CPU ist ja nicht wirklich eine Auslastung, was sind denn hier die Temperaturgrenzen? ab wann brennt es durch?
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: iTzZent am 12. August 2020, 08:48:32
Da brennt rein gar nichts durch. Ab 97°C wird die Taktrate gedrosselt
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: jeanlegi am 12. August 2020, 17:01:05
sollte sogar vorher schon gedrosselt werden.
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: knusper1fisch am 20. August 2020, 13:10:47
Da brennt rein gar nichts durch. Ab 97°C wird die Taktrate gedrosselt

die GPU in meinem alten gt72  dominator pro 2 ist durchgebrannt, weil der lüfter ausgefallen ist und nix dgedrosselt wurde. aber egal, er war alt :-) RIP
Titel: Re: Dragon Center Lüftersteuerung
Beitrag von: stumpfi99 am 05. April 2021, 10:19:09
Es gibt ein Dragon Center das funkitioniert hier der link
https://www.msi.com/Laptop/support/GE72MVR-7RG-Apache-Pro#down-driver&Win10%2064