MSI Endanwender-Forum

Rund um MSI Produkte => Grafikkarten => Thema gestartet von: TheHaunted am 02. Februar 2021, 18:14:30

Titel: Probleme mit RTX 3090 Gaming X Trio 24G
Beitrag von: TheHaunted am 02. Februar 2021, 18:14:30
Hallo zusammen !

Und zwar habe ich zwei Fragen/Probleme zu meiner RTX 3090 Gaming X Trio 24G.

Zum ersten scheint die Karte verbogen zu sein. Wenn ich gerade auf die LED Leiste schaue kippt sie nach rechts unten. (Übertrieben gesagt) Habe ein großes Lineal darauf gelegt und es kippelt hin und her. Habe es versucht mal auf Bildern festzuhalten.

(https://ibb.co/6DRrv1d)

(https://ibb.co/tMY9QpC)


Man sieht hoffentlich was ich meine. Links ist das Lineal bündig und rechts habe ich eine Lücke...Hat jemand schonmal von einem ähnlichen Problem gehört ?!

Das zweite Problem ist, wenn ich die LED Leiste etwas dunkler einstelle, flackern die LEDs.
Zusätzlich kann ich die Leiste nicht abschalten. das MSI Logo schaltet sich ab, aber die Leiste nicht ....

Hoffe jemand kann mir ein paar Infos dazu geben oder hat von ähnlichen Fällen gehört.

Viele Grüße
TheHaunted / Marcel
Titel: Re: Probleme mit RTX 3090 Gaming X Trio 24G
Beitrag von: TheHaunted am 02. Februar 2021, 18:17:01
Hallo !

Diesmal auch mit Bildern.  ?-(  :-D

Grüße !
Titel: Re: Probleme mit RTX 3090 Gaming X Trio 24G
Beitrag von: jeanlegi am 02. Februar 2021, 18:39:23
Sollte bei der Karte nicht eine Stütze dabei sein?
Die Karte ist in dem Bereich nicht richtig gestützt und das Gewicht zieht sie dann runter.
Bei der 20er Serie war ein GPU Stand dabei nur wie das jetzt bei der 30er ist keine Ahnung muss ich selber schauen.
Titel: Re: Probleme mit RTX 3090 Gaming X Trio 24G
Beitrag von: TheHaunted am 02. Februar 2021, 18:42:26
Hallo !

Danke für die Antwort.

Die Stütze ist mit dabei und auch montiert. Ändert aber leider nichts an der Biegung. Auch wenn ich Sie von Hand nach oben drücke nicht.

Grüße
Titel: Re: Probleme mit RTX 3090 Gaming X Trio 24G
Beitrag von: der Tobi am 02. Februar 2021, 20:04:55
Aufgrund der Biegung des PCB und dem Fehler mit den LEDs, würde ich die Karte zurücksenden.
Kann durchaus sein, dass durch die Biegung des PCB eine Leiterbahn beschädigt worden ist.

Den Halter auf jeden Fall verbauen, die Karte hat ein zu hohes Eigengewicht.