MSI Endanwender-Forum

News und Sonderforen => MSI Herstellerinformationen => Thema gestartet von: MSI News am 10. Februar 2016, 11:51:34

Titel: VOLLE GAMING-POWER IN EINER KLEINEN BOX – MSI NIGHTBLADE MI
Beitrag von: MSI News am 10. Februar 2016, 11:51:34
Die MSI Nightblade MI und MI2 Systeme sind vollausgestattete Gaming Desktop-PCs im überraschend kompakten Format. Es ist eine Kunst, derart leistungsstarke Gaming Hardware in einem Gehäuse mit nur 10 Litern Volumen unterzubringen. Um dies zu erreichen, setzt MSI auf ein raffiniertes und durchdachtes Design. Im Folgenden wollen wir im Detail auf die Besonderheiten der MSI Nightblade MI Serie eingehen. Macht euch bereit für unsere Tour durch das kleine Gaming Rig!
(https://gaming.msi.com/wp-content/uploads/2016/01/Nightblade-edit-1-goed.jpg)

Kraftvolle Desktop Komponenten
 Trotz der kompakten Maße setzen die Nightblade MI Systeme auf leistungsstarke Desktop Komponenten. Der Prozessor und die Grafikkarte sind auch bei weit größeren PC-Systemen zu finden – und bieten damit die gleiche Gaming Performance. Die Desktop-Komponenten sind auch im Handel unkompliziert zu erwerben, falls ihr in Zukunft ein Upgrade eures Systems plant.
(https://gaming.msi.com/wp-content/uploads/2016/01/nightblade-mi-CPU.jpg)

Einfacher Zugang zu den Komponenten
 Nur zwei Schrauben müssen entfernt werden, um das Gehäuse zu öffnen und Zugang zum Innenleben der Nightblade MI´s zu erlangen. Auf diese Weise ist es einfach, euer Gaming Rig nach euren Wünschen zu erweitern und aufzurüsten. Nicht nur Prozessor, Grafikkarte und Arbeitsspeicher können ausgetauscht werden, es ist zusätzlich noch Platz für eine 2,5 Zoll SSD, sowie zwei 3,5 Zoll Festplatten. Alle Komponenten sind einfach zu erreichen. Daneben kommen alle Nightblade MI Modelle mit einem superflachen, vorinstallierten optischen Laufwerk.
(https://gaming.msi.com/wp-content/uploads/2016/01/nightblade-hdd-ssd.png)

Ausgeklügeltes Design
 Wie bereits erwähnt, ist es ein komplexe Aufgabe, all die starken Komponenten in ein 10-Liter-Gehäuse zu integrieren. Mit einem normalen PC-Aufbau wäre das schlichtweg unmöglich. Die Komponentenaufteilung musste entsprechend angepasst werden: Die Grafikkarte sitzt beispielsweise nicht direkt im PCI-Express-Steckplatz des Mainboards, sondern nutzt ein Riser-System, um den die Karte vertikal an der rechten Seite des Systems zu platzieren. Damit haben es die MSI-Ingenieure möglich gemacht, auch große GAMING-Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 290 mm im Gehäuse unterzubringen.
(https://gaming.msi.com/wp-content/uploads/2016/01/Nightblade-edit-2.jpg)

Silent Storm Kühlung
 Ein Nachteil bei der Nutzung von Desktop-Komponenten anstelle von mobilen: Die starke Hardware erzeugt mehr Hitze. Eine besondere Herausforderung gerade für kompakte Systeme. Um dennoch die Wärme effizient aus dem Gehäuse zu transportieren, ist der Nightblade MI mit dem ausgeklügeltem Silent Storm Kühlsystem ausgestattet. Durch getrennte Kühlbereiche und Luftwege für Grafikkarte und Systemkomponenten wird sichergestellt, dass alle Bauteile mit höchster Effizienz gekühlt werden.

Die Grafikkarte zieht die Kühlluft unmittelbar von außen, sprich direkt von der Seite durch das perforierte Sidepanel an, und gibt Sie über den eigenen Luftauslass im breiten Slotblech wieder nach hinten ab. Der Riser-Adapter nimmt wiederum eine Doppelfunktion als Halter eines großen Gehäuselüfters mit Aluminium Kühlkörper an. Dieser leitet zum einen den Luftstrom durch das Innengehäuse nach außen, kühlt zum anderen auch den Prozessor, mit dem er über zwei Kupfer-Heatpipes direkt verbunden ist. Um die Kühlung weiter zu verstärken, können die Nightblade MI Systeme an der Gehäusefront zusätzlich mit einem 80-mm-Einlasslüfter ausgestattet werden.
(https://gaming.msi.com/wp-content/uploads/2016/01/nightblade-silent-storm.png)
(https://gaming.msi.com/wp-content/uploads/2016/01/fan_small.gif)


Kompakte und effiziente Stromversorgung
Ein übliches ATX-Netzteil findet in dem kompakten Design keinen Platz. MSI setzt beim Nightblade MI auf ein FlexATX-Netzteil, welches sich ideal im unteren Bereich des Gehäuses einpasst. Das 350 Watt Netzteil mit 80 PLUS Bronze Zertifikat garantiert hohe Leistung und Effizienz. Über die zwei PCI-Express-6-Pin-Stromkabel können auch kraftvolle Grafikkarten mit Strom versorgt werden.
(https://gaming.msi.com/wp-content/uploads/2016/01/nightblade-mi-psu.jpg)

So viel zur Technik des MSI Nightblade MI und MI2 Mini GAMING PCs! Mehr Informationen zu den Produktmerkmale finden sich unter: https://gaming.msi.com/de/features/desktop (https://gaming.msi.com/de/features/desktop)
(https://gaming.msi.com/wp-content/uploads/2016/01/nightblade-headset.png)