MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => Rund um Software => Linux & Co => Thema gestartet von: Zeiti am 27. Juli 2008, 11:43:43

Titel: Problem mit MSI NEO 3 fr ( P45 ) und Ubuntu
Beitrag von: Zeiti am 27. Juli 2008, 11:43:43
hi,

Ich schaff es einfach nicht Ubuntu zu installieren, ( Hardy ), bei jeder Installation gibt es Probleme mit dem CD/DVD Device.

Vorab meine relevante Systemconfig : NEO 3 fr board, Samsung DVD Brenner per SATA angeschlossen, ebenso wie die einzigste Festplatte.

Mein Problem ist das ich für das Laufwerk temporär AHCI auschalten soll ( Laut ubuntu Foren ), nun habe ich auch irgendwo gelesen das man in NEO boards das nicht verstellen kann ? Stimmt das ?

Btw : ich habs mit der Desktop und Alternate Variante von Ubuntu probiert.
Titel: RE: Problem mit MSI NEO 3 fr ( P45 ) und Ubuntu
Beitrag von: Jack am 27. Juli 2008, 12:02:25
Zitat
nun habe ich auch irgendwo gelesen das man in NEO boards das nicht verstellen kann ? Stimmt das ?

Nein, eigentlich nicht.  Du kannst den ICH10R-Controller im BIOS auf AHCI umschalten:

Integrated Peripherals -> On-Chip ATA Devices -> RAID Mode = AHCI

--------------

Interessant wäre zu wissen, was für Laufwerke/Festplatten Du verwendest (IDE bzw. SATA) und an welchen Ports sie genau angeschlossen sind.  

Sechs SATA-Ports werden vom Intel ICH10R Controller verwaltet und zwei SATA-Ports von JMicron Controller.  Der JMicron-Controller lässt sich seperat auf den AHCI-Modus umschalten:

Integrated Peripherals -> JMicron 363 ATA Controller = AHCI + IDE Mode

Der IDE-Modus taucht hier deshalb noch auf, weil der IDE-Anschluss ebenfalls vom JMicron-Controller verwaltet wird und als IDE-Anschluss nichts mit AHCI zu tun haben kann.

-------------

Sollte Dich das nicht weiter bringen, dann ist möglichweise schlichtweg die Linux-Distri schuld, insofern es sein kann, dass sie den Intel ICH10 Chipsatz noch nicht wirklich unterstützt.  Siehe hier zum Beispiel:

http://forum.ubuntuusers.de/topic/intrepid-alpha1-ist-da/#post-1471250

Zitat
Hardy erkennt wegen ICH10-Chipsatz die Festplatte nicht. Intrepid erkannt die Platte ohne Probleme und hat ein minimales System installiert.
Ubuntu-Desktop konnte ich danach ohne weitere Probleme nach installieren.
Titel: Problem mit MSI NEO 3 fr ( P45 ) und Ubuntu
Beitrag von: Zeiti am 28. Juli 2008, 21:49:47
danke für die antwort, aber ich habs mit Ubuntu 8.10 hinbekommen. :)