MSI Endanwender-Forum

Modding und Overclocking => Overclocking Corner => Thema gestartet von: Thommy_Cool am 11. Mai 2003, 19:24:12

Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 11. Mai 2003, 19:24:12
hallo,
habe das k7n2-L und will meinen 2400+/133 auf 2600+/166 bringen. welche einstellungen muß ich im bios genau vornehmen? habe 2x256 ddr 333 samsung. das ich den takt auf 12 x 166 bzw. 12,5 x 166 stellen muß, weiß ich bereits. mich interessiert, was ich noch verstellen muß, und vor allem, WO ich das alles einstellen muß! habe gestern mal probiert, aber das teil ist dann nicht mehr gestartet! mußte cmos reseten und im 100 er modus hochfahren. wie muß ich die ratio für cpu und ram einstellen? manuell oder 1:1 oder ....
danke für antworten :D
Titel: 2400@2600
Beitrag von: 11001111 am 11. Mai 2003, 19:33:56
Ist der Prozessor überhaupt freigeschalten?
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Bad1 am 11. Mai 2003, 20:34:20
Ich behaupte mal,das der 2400+ T-Bred genau wie ein barton auf einer nForce2 plattform unlocked ist :-) (Brücke im Sockel bereits)
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Xela am 12. Mai 2003, 08:31:15
Also die Brücke die Im Sockel bereits Integriert ist, kenn Ich von Epox und Asus Boards, aber das, das im MSI drinn ist, wage Ich zu bezweifeln.

Er sollte mal ne Suche starten, dann findet er genügend, was es so im Allgemeinen an Malanleitungen für den T-Bred gibt.. :rolleyes:
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 12. Mai 2003, 08:44:04
hm, freigeschaltet....? weiß ich jetzt nicht....beschäftige mich zum ersten mal mit dieser problematik! aber danke erst mal......wenn euch noch was einfällt, immer fleißig posten :D
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Xela am 12. Mai 2003, 08:57:26
oder mal Suchen.......schau mal da Rein, da gibt es Haufenweise OC Anleitungen....


>>>>>>>>>>HIER (http://www.freetotal.com/rechte_seite/overclocking.htm) <<<<<<<<<< :D
Titel: 2400@2600
Beitrag von: 11001111 am 12. Mai 2003, 09:22:49
oder hier: http://www.tweakpc.de/tweaking/xp_unlock_draht/xp_unlock_draht.htm

ABER, sei Vorsichtig, bei der Bastelaktion mit dem Kühlkörper kann man sich recht leicht den Prozzi schrotten
Titel: 2400@2600
Beitrag von: fire2002de am 14. Mai 2003, 17:13:57
hab ich auch so wie auf der anleitung ge,acht aber .... nüscht passiert der rechna eht an   usw aber ich kann keine multi´s verändern  hab bis auf die graka das gleiche sys  :D amd 2400+ xp t-brad a ( 133 )..... :D
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 15. Mai 2003, 20:04:37
habe ein AIUHB chip - stepping, was sagt das über das teil aus? ich kann machen was ich will, 12x166, 12,5x166, 13x166 das mistige teil will einfach nicht starten!!!!! hab extra 333 speicher geholt! ;(
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Xela am 16. Mai 2003, 10:53:02
Beruhige Dich erst mal,

Also Um die Multiplikatoren von Deinem Board ( BIOS ) nutzen zu können, muß der CPU Interne Multiplikator erst mal Ausgeschaltet werden.

Sollange dieser nicht ausgeschalte (unloocked ) ist, kannst Du im Bios einstellen was Du willst, der Prozzi reagiert dann nicht drauf.

Nun gibt es mehrere Methoden, einmal die Draht Methode, wo ein dünner Draht wie eine Schlinge um zwei Pins auf der Rückseite der CPU gelegt wird, um diese MULTI Sperre zu knacken.


Oder per Silberleitlack, und Sekundenkleber.
Dafür müssen auf der Vorderseite die mit
 L1 und L3  Brücken gekennzeichneten Verbindungen wieder Hergestellt werden.
Welche das genau sind, kannst Du der Mal-Anleitung weiter oben entnehmen.

Hier wird nicht nur der  Multi ( L1 )  sondern auch der  VCore (L3)  eingestellt.

Ich persönlich ziehe die Draht Methode vor.
Allerdings nützt das alles nicht viel, wenn Dein MB von sich aus keine Multis über 12,5 bereitstellen kann.
Dies ist ein Hardware Problem, und lässt sich nicht mit nem Bios update beheben.

Morderne Boards normalerweise alle NForce \"2\" Bretter haben einen sogenannten 5-BIT-FID  Teiler, der Multis über 12,5 schalten kann.

Solltest Du diesen ganzen Aufwand scheuen, Empfehle Ich Dir ein Board wo der PIN unlock schon im CPU Sockel verbaut ist.
Modelle von EPOX und ASUS bieten dieses bereits.

So, Ich denke das langt erst mal...

Viel Spass
 :]
Titel: 2400@2600
Beitrag von: 11001111 am 16. Mai 2003, 11:02:13
siehe auch: http://www.tweakpc.de/tweaking/xp_unlock_draht/xp_unlock_draht.htm

;)
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Xela am 16. Mai 2003, 11:36:20
Hmmmm CF en Doppelpost...???
Titel: 2400@2600
Beitrag von: 11001111 am 16. Mai 2003, 14:18:24
öhm, gilt als ausrede das ich mitten in der Nacht (ca. 11Uhr) gepostet habe?
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 16. Mai 2003, 18:23:48
...hm, klingt gefährlich, auf der cpu rumzumalen 8o ...kann ich eh erst mal vergessen. der orginal boxed lüfter hat den geist aufgegeben und statt nur den lüfter zu tauschen, muß ich auch die cpu mit zurückschicken. die ganze komplette box. toll!!! kuck ich dann 4 wochen in die röhre! wenn es reicht! oder ich lass mir im austausch gleich nen barton schicken und leg den differenzbetrag drauf??  ?(
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Xela am 17. Mai 2003, 13:17:50
Wenn Du an OC denkst, würd Ich von den Boxed Kühlern die Finger lassen....
fast jeder andere Kühler ist Leistungsfähiger...
Solltest Du doch ans Overclocking denken, dann mußt DU zu nem Hochleistungs Kühler ala SLK 800  :D  oder Ähnliches greifen.
Da beim OC auch die Temp mit ansteigt, hat ein guter Kühler einfach mehr Reserven..... ;)
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 22. Mai 2003, 12:56:52
danke erst mal für die antworten. habe erfahren, das msi boards leider die einzigen boards sind, die die cpu nich unlocken! alle anderen nforce board hersteller bieten dieses feature schon. ich hätte doch die15 € drauflegen sollen, dann hätte ich weniger stress. naja, was solls........jetzt hab ich das teil und muß damit leben ;(
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Xela am 23. Mai 2003, 16:07:07
Nicht alle Board Hersteller bietet den Sockel-freischalt an....

Epox auf jeden Fall, Ich glaube Asus auch.
Chaintech definitiv nicht und die andern, würd mal in oC-Foren nachfragen... :rolleyes:
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 28. Mai 2003, 17:34:25
...neues update: hab den 2400+ verkauft und für das gleiche geld nach dem preisrutsch nen 2600+ gekauft. CPU läuft stabil auf 12,5 x 175...reicht voll zu. wird nicht mal wärmer dabei....
Titel: 2400@2600
Beitrag von: CaBaL am 15. Juni 2003, 14:05:57
hättest ja mal versuchen können den 8er zu nehmen funzt bei mir den erkennt er dann als 16er an sowie den 8,5 auch als 16,5 musst zwar bei 133 MHz bleiben aber immerhin :D
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 19. Juni 2003, 19:59:19
habe das teil jetzt stabil auf 12,5 x 175 laufen. 7 ist übrigens 15! will mal 7(15) x 166 = 2490 laufen lassen. mein cpu ist soll angeblich ein runtergetakteter 3000\'er sein
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Heiko am 19. Juni 2003, 20:09:26
Wie meinst du das mit dem runtergetacktetem 3000er.Hat der Barton-kern deiner?Edit: hatte den xp2600 mal auf 12,5x200 laufen,kurze zeit gings gut,dann system hang.
Titel: 2400@2600
Beitrag von: CaBaL am 19. Juni 2003, 20:38:21
Zitat
Original von Thommy_Cool
habe das teil jetzt stabil auf 12,5 x 175 laufen. 7 ist übrigens 15! will mal 7(15) x 166 = 2490 laufen lassen. mein cpu ist soll angeblich ein runtergetakteter 3000\'er sein

Ja hab ich auch gemerkt aber 6 ist leider nicht 14 sonst hätte meiner auch schon nen anderen FSB :D aber das EPOX ist ja im Zulauf
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 20. Juni 2003, 19:02:07
habe mal so ein progi geladen (opn-462) da kann man die nummernbezeichnung vom cpu eingeben und das teil zeigt an, was das für ein prozzi ist. es werden prozzis, die den test für einen z.B. 2600 nicht bestehen, auf 2200 runtergetaktet, da sie dann stabil laufen. oder wenn die nachfrage nach schwächeren cpu besteht wird das selbe gamacht. es werden ja nicht 10 verschiedene sorten hergestellt. ist ja alles vom gleichen wafer! der multi wird dann werkseitig festgesetzt und somit festgelegt, als was der prozzi das werk verlässt
Titel: 2400@2600
Beitrag von: toenne am 20. Juni 2003, 19:12:07
Is\' seit jeher so... ;)
Gerade der Punkt mit der Nachfrage ist wichtig, anderenfalls wären manche OC-Erfolge reines Anglerlatein. :D
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Xela am 20. Juni 2003, 19:36:59
Hab das mit dem Proggi auch mal gelesen.....weiß nicht mehr in welcher Zeitschrift....

Kannst Du es bitte noch mal posten, den Namen und die URL wenn du hast....

Danke....
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 20. Juni 2003, 22:08:45
http://download.freenet.de/archiv_o/opn-462_5404.html da kannst du es runterladen. aber ob das tool verläßlich ist, weiß ich nicht
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 20. Juni 2003, 22:17:03
http://homepage.ntlworld.com/terry_butler/opn-462/index.html   oder hier, falls du direkt zur homepage der entwickler willst
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 20. Juni 2003, 22:21:47
barton kern hat meiner nicht, darum sag ich ja, das tool ist mit vorsicht zu geniessen. man sollte nicht gleich die angezeigten werte versuchen einzustellen. trotzdem langsam rantasten. könnte ja sein, das der cpu wegen qualitätsmängel nicht den zugedachten wert bekommen hat
Titel: 2400@2600
Beitrag von: toenne am 20. Juni 2003, 22:30:47
Hab\' in das Tool mal die Daten meines alten XP1700 (liegt hier noch so rum) reingeklopft. Ergebnis: Palomino 1700...
Lief unlocked aber locker als 1900er, bei guter Kühlung auch als 2000er.
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 20. Juni 2003, 22:43:15
...ich sag ja, man sollte alles nicht so eng sehen. :D laut dem teil müsste mein 2600+ einen barton-kern haben, weil es keinen 3000+ als t-bred gibt. in der alten version des tools stand bei mir downgradet from 3000+. in der neuen weiß ich jetzt nicht auf anhieb, wo man das abliest. ich glaub unter Laser ID
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Heiko am 20. Juni 2003, 22:56:56
okay,aber das müsstest du doch sehen,der barton-kern ist etwas grösser als der TB.PS:ich laufe stabil mit 13x180fsb auch dauerbetrieb :D
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 21. Juni 2003, 00:03:16
meiner ist definitiv kein barton. erstens ist der DIE der eines  TB und zweitens ist der cache laut diversen programmen 256 statt 512 wie beim barton, also 1000% ist meiner kein barton
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Xela am 22. Juni 2003, 17:23:43
Thanks.....

Is ja Interessant was das Proggi so alles aussagt.... :D
Titel: 2400@2600
Beitrag von: Thommy_Cool am 29. Juni 2003, 11:08:25
....büdde schön :D