MSI Endanwender-Forum

Allgemeines Forum => MSI Spezial => Thema gestartet von: RayL am 29. Dezember 2020, 08:33:03

Titel: katastrophaler Kundenservice bei Laptopverlust
Beitrag von: RayL am 29. Dezember 2020, 08:33:03
Hallo,

ich muss hier meinem Frust Luft machen und gleichzeitig fragen, ob dies schon mal jemandem passiert ist?
Das Elend begann mit einem Defekt an meinem Notebook. Bis dahin auch alles in Ordnung: Anfrage gestellt, da noch in der Garantie ist alles einwandfrei gelaufen. Abgeschickt und es wurde repariert und zurückgeschickt.
Jetzt fängt es an. UPS hat das Paket angeblich geliefert, angekommen ist aber nichts. Kein Nachbar hat was entgegengenommen und es lag auch nichts auf der Terrasse. Schlussendlich mein Notebook ist weg!
Kundenservice angerufen, Nachforschungen wurden angestellt und das Paket ist nicht auffindbar.
Das war am 27.10! Wir haben heute den 29.12! Und es hat sich noch nichts getan.
Der Kundenservice vertröstet mich, dass ups noch keine Informationen weitergegeben hat. Ich habe allerdings den UPS Kundenservice angerufen (1,20€/min) und die haben mir gesagt, dass von deren Seite alles durch ist und der Ersatzanspruch weitergegeben wurde. Das war am 28.11...
Seit dem bekomme ich nur Vertröstungen und „wir sind jeden Tag mit UPS in Verbindung, die suchen noch das Paket“.
Ich finde das eine Frechheit! Ich bin auf mein Notebook angewiesen, beruflich bedingt. Das Paket von UPS war versichert! Da muss es doch eine Lösung geben...
Letzte Rückmeldung war am 15.12. „wir melden uns in Kürze bei Ihnen, wegen einem swap-Gerät“. Ich glaube ich muss mich mal wieder melden, sonst meldet sich niemand bei MSI....
Titel: Re: katastrophaler Kundenservice bei Laptopverlust
Beitrag von: jeanlegi am 29. Dezember 2020, 09:38:05
Hast Du mit der Hotline in Polen telefoniert oder dem deutschen Support?
Titel: Re: katastrophaler Kundenservice bei Laptopverlust
Beitrag von: RayL am 29. Dezember 2020, 09:55:19
Hey,

wenn ich die deutsche Hotline anrufe, komme ich ebenfalls in Polen an. Zumindest haben die einen heftigen Akzent.
Hab es deswegen auch aufgegeben, dass übers Telefon zu klären. Läuft jetzt nur noch über E-Mail Verkehr...
Titel: Re: katastrophaler Kundenservice bei Laptopverlust
Beitrag von: jeanlegi am 30. Dezember 2020, 14:09:09
Dann halte uns bitte mal auf dem laufenden zu dem Thema.
Titel: Re: katastrophaler Kundenservice bei Laptopverlust
Beitrag von: RayL am 04. Januar 2021, 10:07:10
Update:

Wurde am 30.11.2020 kontaktiert und es wurde mir ein Ersatzlaptop angeboten. Ich solle mich innerhalb der mächsten drei Tage melden, ob ich das Angebot annehme.
Hab es umgehen getan. Abwarten wann es weiter geht...
Titel: Re: katastrophaler Kundenservice bei Laptopverlust
Beitrag von: iTzZent am 04. Januar 2021, 11:46:34
30.12.2020 wirst du wohl meinen, oder ?
Titel: Re: katastrophaler Kundenservice bei Laptopverlust
Beitrag von: der Notnagel am 04. Januar 2021, 12:57:14
Die aktuelle Praxis ist wohl recht heftig.
Mal kommen durch UPS leere Kartons an oder wie in deinem Fall nichts.
Zur Zeit stellen alle (?) Versender ohne Unterschrift zu.
Da kann doch jeder zugreifen, wo hochpreise Inhalte erwartet werden können.
Es dauert leider, bis UPS einen Verlust anerkennt und dann auch zahlt.
Hoffen wir, dass es für dich zu einer akzeptablen Einigung kommt
Titel: Re: katastrophaler Kundenservice bei Laptopverlust
Beitrag von: RayL am 06. Januar 2021, 17:19:32
@iTzZent:

Ja sry, war im Dezember...

@der Notnagel:

Ja, das ist so. Aber wenn man sieht das vor der Haustür eine Riesenbaustelle ist, dann sollte man das Paket wieder mitnehmen und bei droppoint abgeben...

Update:

Wie erwartet sind die drei Tage vergangen, bis jetzt ohne eine Bestätigung oder irgendeine andere Rückmeldung bekommen zu haben. Etwas frustrierend...
Titel: Re: katastrophaler Kundenservice bei Laptopverlust
Beitrag von: RayL am 08. Januar 2021, 10:24:35
Update:

Freitag, der 08.01.2021: Immernoch keine Rückmeldung über den weiteren Verlauf...

Ich bin an sich ein Fan von MSI-Produkten, aber nach diesem hin und her, wird das leider das letzte MSI Produkt in meinem Beitz sein...